Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 08.09.2003, 00:40   #3
mfabian
Logiker
 
Benutzerbild von mfabian
 
Registrierungsdatum: Mar 2003
Beiträge: 3.691
Posting Re: Option kurz vor Verfall

Zunächst: Du hast den Warrant XAUUA wahrscheinlich in erster Linie gekauft, weil Du ihn als Spekulationsobjekt betrachtest. Du möchtest ihn also irgendwann vor Verfall teurer verkaufen als Du ihn gekauft hast.

Aber im Prinzip ist XAUUA nichts anderes als Eine Option, die Dir erlaubt, eine Unze Gold am 15.9.03 für US$360 zu kaufen für jeweils 50 XAUUA.

Zitat:
"1. Ist ein solches Schreiben der Depotbank bei Optionen üblich?"


Ja, ist es. Die Bank will von Dir wissen, ob Du die Option ausüben willst also physisches Gold oder aber ob Du den Warrant verkaufen willst.


Zitat:
2. Muss man bei einer Option eine Woche vor Verfall besonders aufmerksam sein und wenn ja wieso?


Im Prinzip nein. Es ist allerdings so, dass meist sehr viele Optionen (nicht nur Gold-Calls) sondern auch andere Optionen an einem bestimmten Tag (z.B. der letzte Freitag im Monat) verfallen. Das heisst, dass je nach Anzahl ausstehender Optionen und dem Kursverlauf der letzten Wochen und Monate auf die Emittenten sehr hohe Beträge zukommen. Das kann die Emittenten=Banken dazu bewegen, die Kurse dahingehend zu manipulieren, dass sie mit den Optionen möglichst billig wegkommen.

Um das an einem übertriebenen Beispiel zu doukumentieren: Deine Option verfällt am 15.9.03 und bezieht sich auf Gold mit strike $360. Wenn am 15.9. der Gold-Kurs bei $370 steht, hat Deine Option bei einem Ratio von 50 einen Wert von 0.20$. (==> Für 50 Optionen kriegst Du Gold für $360 statt $370, sparst also $10. Somit $10 / 50 = $0.20 pro Option).
Wenn die Bank 10 Millionen Optionen ausstehend hat, kostet sie das $2 Millionen.
Wenn man nun 100 Banken zusammennimmt, bei denen jede $2 Mio zu zahlen hat, kommt schon ein erkleckliches Sümmchen zustande. Deshalb könnten sich die Banken nun zusammentun, um am 15.9. soviel Gold zu verkaufen bzw. Short-Kontrakte, dass der Goldpreis auf $360 sinkt. Damit würde Deine Option wertlos verfallen und die Banken wären fein raus. Ab 16.9. darf dann der Goldpreis wieder steigen.


Zitat:
3. Was gibt es bei einer Option kurz vor Verfall und am letzten Handelstag zu beachten?


Der Zeitwert der Option nimmt in der letzten Woche rapide ab. Wenn die Option im Geld ist und Du die Option nicht ausüben (also kein physisches Gold kaufen möchtest), dann verkaufe die Option spätestens einen Tag vor Verfalldatum.


Marcus
__________________
“it wasn’t raining when Noah built the ark.” (Warren Buffet)
mfabian ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser mfabian die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)