Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 08.03.2016, 15:06   #4
Slider
stock-channel.net starter
 
Registrierungsdatum: Mar 2016
Beiträge: 1
Standard

Ich würde das gleiche sagen wie Greenbomb. Das ein Broker einen Hebel von 400 anbietet, heißt nicht das du diesen nutzen MUSST. Du kannst in der Regel auch kleiner Hebel nehmen. Wenn der Broker aber einen Hebel von max. 200 anbietet, dann kannst du dort selbstverständlich keinen 400er Hebel nutzen.

@Stockpixer naja das mit den Franken war wohl eine "Ausnahme". Ich schreibe das in Anfühurngszeichen, weil es immer mal wieder zu solchen Ausnahmen kommt. Wenn man das Risiko mit engen SL minimiert, dann kann das ganz gut klappen. Ich habe "damals" auch immer wieder Geld verloren, auch größere Summen. Ich habe dann ein Seminar besucht und begonnen traden zu lernen. Seither klappt es viel besser. Auch wenn man nun einen riesigen Hebel nimmt, diesen mit SL absichert, dann kann da eigentlich ncihts mehr passieren. Aber stimmt schon, keine Nachschusspflicht ist immer gut.
Slider ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Slider die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)