trans
Zurück   stock-channel.net - Das Finanzportal > Fraktal: bimbes & Setarkos > Fraktal: Die Diskussion
Benutzername
Kennwort
Aktuelle Uhrzeit 19:33
Geschlossenes Thema Gehe zum letzten Beitrag
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 07.12.2006, 17:53   #136
hailer
King of Short. Short, bis der Dow 9200 erreicht, oder die Bank alle Konten streicht.
 
Benutzerbild von hailer
 
Registrierungsdatum: Oct 2004
Beiträge: 6.820
Standard

Hallo Klaus,

mal wieder Intermarket-Divergenzen. Schon seltsam......


Schöne Grüsse

.
Angehängte Grafiken
Dateityp: png chart.png (23,5 KB, 176x aufgerufen)
Dateityp: png chart 1.png (33,3 KB, 175x aufgerufen)
__________________
Ralf
hailer ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser hailer die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 07.12.2006, 18:37   #137
bimbes
Chaosforscher
 
Benutzerbild von bimbes
 
Registrierungsdatum: Aug 2004
Beiträge: 13.496
Standard

n´abend Ralf

ja, ist mir bekannt. beobachte den ESX auch nebenbei. der hat sein 62er und die polazone noch(!?) nicht gebreakt. aber was nicht ist....
die impulsiven züge dazu sind ja vorhanden.

der DAX hat seine polazone hingegen gebreakt und sich zunächst von ihr abgesetzt. das diese zone nun zur bestätigung noch einmal von oben getestet
wird, ist nichts ungewöhnliches.

für den DAX gilt nun wellentechnisch, er hat den downmove auf 6195 neutralisiert. selbst wenn immer noch die korrektur läuft, wird die nächste sequenz down eher moderat verlaufen. ein anlaufen des highs ist wahrscheinlich. die impulsivität deutet sogar auf mehr hin.

Michael würde jetzt sagen, der ESX mit seiner deutlich höheren marktkapitalisierung gibt den takt an. recht hat er!

ist der DAX nun einfach vorgelaufen, oder gelten für ihn etwa andere regeln?

gruß
Klaus
bimbes ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser bimbes die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 07.12.2006, 22:00   #138
hailer
King of Short. Short, bis der Dow 9200 erreicht, oder die Bank alle Konten streicht.
 
Benutzerbild von hailer
 
Registrierungsdatum: Oct 2004
Beiträge: 6.820
Standard

guten abend klaus ,

für den moment vorgelaufen, würde ich sagen. der esx bleibt die antwort noch schuldig. michael hatte vor kurzem erst aufgezeigt, dass der esx den ton angibt. dieser lief am 30.11. seine polazone von unten an, scheiterte dort, danach ein neues tief. gleichzeitig übersprang der dax seine polazone 6365/68, fischte die 6400 und ging dabei knapp über´s 62er. geholfen hat es dann aber auch nichts.
das sagt mir: ohne bestätigung durch den esx traue ich dem braten erst mal nicht. diese erkenntnis verdanke ich michael.

diverse saisonal-charts (langfrist-saisonal-chart dow, durchschnittsverlauf midtermjahre) zeigen nach der ersten dezemberwoche eine haken nach unten bis mitte des monats. sprich eher schwacher dezember-verfall in der regel. wobei der dax laut saisonal-chart underperformen sollte. heute positionierungstag bei den amis, sie haben ein schönes reversal hingelegt. das werte ich als erste bestätigung für einen verlauf entsprechend der saisonal-charts. also korrektur. könnte für den dax bedeuten: gesamt-korrektur der bewegung seit 6195.

schöne grüsse

ralf
__________________
Ralf
hailer ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser hailer die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 07.12.2006, 22:27   #139
hailer
King of Short. Short, bis der Dow 9200 erreicht, oder die Bank alle Konten streicht.
 
Benutzerbild von hailer
 
Registrierungsdatum: Oct 2004
Beiträge: 6.820
Standard

da wäre etwas, was mich brennend interessieren würde, klaus.

du erwähntest vor kurzem, dass du einen positions-short eingegangen wärest. wo und vor allem warum ist das passiert ? und wo und warum lässt du dich ausstoppen ? bzw. hast dich bereits ausstoppen lassen ?
fasse das bitte als ganz allgemeine frage auf. wie geht man anhand der wellen bzw. rt´s in den markt, wo setzt man seinen stop ?

vielleicht ist es auch zu schwierig, diese fragen auf die schnelle zu beantworten.


schöne grüsse

ralf
__________________
Ralf
hailer ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser hailer die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 07.12.2006, 23:21   #140
bimbes
Chaosforscher
 
Benutzerbild von bimbes
 
Registrierungsdatum: Aug 2004
Beiträge: 13.496
Standard

Ralf

das sagt mir: ohne bestätigung durch den esx traue ich dem braten erst mal nicht. diese erkenntnis verdanke ich michael.

dem schließe ich mich uneingeschränkt an!

und ich verrate dir noch etwas. ich diskutiere gerade mit Michael intensiv, wie wir die indizes für eine trendwende überein bekommen. keine leichte aufgabe, gerade was den DAX angeht.

nun zu dem was dir so sehr unter den nägeln brennt:

ich war sogar zwei mal drin in beiden fällen war mir an den roten ausstiegspunkten klar, hier kommt keine weitere dynamik süd auf, mit einer hauptantriebswelle, die ich für eine übergeordnete trendwende sehen wollte.


bimbes ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser bimbes die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 07.12.2006, 23:31   #141
coral
stock-channel.net trader
 
Registrierungsdatum: Jul 2004
Beiträge: 7.398
Standard

Hallo Setarkos
in deiner Zählung des S&P vom 4.12. hat die 2 des vermeindlichen EDT´s in meinem chart das 38er RT verletzt siehst du das nicht so eng oder ist dir das versehentlich entgangen?
L.G. coral
coral ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser coral die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 07.12.2006, 23:59   #142
Setarkos
Trendforscher
 
Registrierungsdatum: Apr 2003
Beiträge: 1.223
Standard

Hallo coral.

Spät am Abend noch hier reingeschaut,
würde ich Dir gerne antworten, aber Deine Frage erschließt sich mir nicht.

Am 4.12. habe ich gleich mehrere Postings mit mehreren Counts eingestellt,
kannst Du den Chart hier rein kopieren (oder die Beitragsnummer nennen) und Deine Frage darauf beziehen?

Gruß
Setarkos

Geändert von Setarkos (08.12.2006 um 00:01 Uhr). Grund: verkaufe ein "e"
Setarkos ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Setarkos die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 08.12.2006, 00:09   #143
crissy
stock-channel.net trader
 
Registrierungsdatum: Mar 2002
Ort: 29649 Wietzendorf
Beiträge: 10.270
Standard

Der Dax wird früher austoppen, denke ich.


Hier muß man imho sehr auf der Hut sein, weiters einen Gleichklang zu vermuten. € kukken.


Liebe Grüße,

crissy
crissy ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser crissy die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 08.12.2006, 00:25   #144
bimbes
Chaosforscher
 
Benutzerbild von bimbes
 
Registrierungsdatum: Aug 2004
Beiträge: 13.496
Standard

n´abend crissy

mit überein kommen meine ich countmäßig. die indizes müssen ja nicht zwingend exakt zur gleichen zeit fertig sein, aber doch zumindest zeitnah.

beispiel:
der DAX wird wohl kaum mitten in einem übergeordneten impuls up stecken, während der SPX oder ESX, nach gesetztem topp, gerade gen süden rauscht.

guten nacht zusammen
Klaus
bimbes ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser bimbes die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 08.12.2006, 12:56   #145
bimbes
Chaosforscher
 
Benutzerbild von bimbes
 
Registrierungsdatum: Aug 2004
Beiträge: 13.496
Standard

hallo zusammen

zum wochenende noch einmal zwei DAX-einzwerte, die allgemein als mit-trendbestimmend gelten, wobei vor allem die Deutsche Bank ein "schwergewichtiges" wörtchen mitzureden hat. das grobe big-picture-muster im vergleich zum DAX ist offensichtlich.

die "nicht-in-time" korrektur besagt: keine übergeordnete trendbewegung aufwärts, sondern eine aufwärtswelle(2.sequenz) innerhalb des musters seit dem hoch 2000.

das in kürze bei beiden werten eine entscheidung ansteht, ist mit blick auf die charts nicht zu bezweifeln. da es sich um einen daily-chart handelt, kann sich diese entscheidung noch eine weile(tage/wochen) hinziehen, jedoch ist schon jetzt vorsicht geboten.
die trendwende kann jederzeit einsetzen, wellentechnisch schon fast zwingend! die übergeordneten ziele sind durch die retracements vorgegeben.

Frage: wer würde, mit blick auf die charts, hier in großem stile einsteigen, oder anders gefragt. wo würde jemand aussteigen, der seit längerem dick investiert ist?

gruß und schönes wochenende
Klaus


bimbes ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser bimbes die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 08.12.2006, 14:21   #146
hailer
King of Short. Short, bis der Dow 9200 erreicht, oder die Bank alle Konten streicht.
 
Benutzerbild von hailer
 
Registrierungsdatum: Oct 2004
Beiträge: 6.820
Standard

hallo klaus ,


meinst du, wo man seinen sl am sinnvollsten setzen sollte ?
deutsche bank: an der ersten kummulationszone, würde ich sagen. da, wo auch das gesamt-38er liegt. als langfristinvestor zumindest.


wäre das was ?:

schöne grüsse

ralf

.
Angehängte Grafiken
Dateityp: png chart.png (29,6 KB, 121x aufgerufen)
__________________
Ralf
hailer ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser hailer die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 08.12.2006, 14:33   #147
bimbes
Chaosforscher
 
Benutzerbild von bimbes
 
Registrierungsdatum: Aug 2004
Beiträge: 13.496
Standard

Zitat:
Zitat von hailer

hallo klaus ,


meinst du, wo man seinen sl am sinnvollsten setzen sollte ?
deutsche bank: an der ersten kummulationszone, würde ich sagen. da, wo auch das gesamt-38er liegt. als langfristinvestor zumindest.


wäre das was ?:

schöne grüsse

ralf

.


ralf

das hängt vom anlagehorizont, risikobereitschaft und natürlich vom einstieg ab. wäre ich langfristinvestor, unten eingestiegen und hätte obendrein ew-kenntnisse, würde ich jetzt kasse machen , spätestens aber mit bruch der x-b.

Klaus
bimbes ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser bimbes die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 08.12.2006, 14:46   #148
hailer
King of Short. Short, bis der Dow 9200 erreicht, oder die Bank alle Konten streicht.
 
Benutzerbild von hailer
 
Registrierungsdatum: Oct 2004
Beiträge: 6.820
Standard

na klar, klaus, mit ew-kenntnissen.

ich dachte, du spielst auf die breite masse der anleger an. ich denke, die lassen einfach laufen, mit nachgezogenem sl.

schöne grüsse
__________________
Ralf
hailer ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser hailer die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 08.12.2006, 18:27   #149
coral
stock-channel.net trader
 
Registrierungsdatum: Jul 2004
Beiträge: 7.398
Standard

Hallo Setarkos
hier dein Bildchen vom S&P auf das sich meine Frage bezog
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Setarkos2.JPG (111,0 KB, 92x aufgerufen)

Geändert von coral (08.12.2006 um 18:34 Uhr).
coral ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser coral die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 08.12.2006, 19:11   #150
coral
stock-channel.net trader
 
Registrierungsdatum: Jul 2004
Beiträge: 7.398
Standard

hier habe ich die RT´s in einen TI chart
( die blauen Ziffern sind deine Zählung)
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Setarkos.JPG (75,2 KB, 87x aufgerufen)
coral ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser coral die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Geschlossenes Thema Gehe zum letzten Beitrag


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Gehe zu



Aktuelle Uhrzeit 19:33
Powered by: vBulletin Version 3.0.3
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © stock-channel.net