stock-channel.net - the art of trading - Investmentresearch
stock-channel.net Limited - The Art Of Trading Home Analysen IR-Center Finanznews Finanzlinks Mediathek Diskussion Kontakt
Stock-Channel.net - The Art Of Trading
  Christian Kämmerer  DaxVestor   Devisen-Trader   Elliott-Waves   Finanzen & Börse   Geldanlage-Report   Godmode-Trader   Grüner & Fisher Inv.   Hebelzertifikate-Trader   Proffe News   QTrade   Rohstoff-Trader   Sharewise   Systemstradings   TimePatternAnalysis   Trading-Börsenbrief   Wellenreiter-Invest   ... weitere Autoren
  Daily Talk   Trader's Edge   Advanced Traders   Fraktal   Einsteiger-Forum   Alternative Anlagen   Edelmetalle/Rohstoffe   Dax-Wette   Sport-Talk   Help Desk   Chill-Out   PC-Ecke   ... weitere Kategorien
Warum andere auf Ihre Kosten immer reicher werden
... und welche Rolle der Staat und unser Papiergeld dabei spielen

Das Geld kommt vom Staat! Das stellt eigentlich niemand infrage. Sollten Sie aber. Denn Deutschland hat wie alle Länder der Welt ein reines Papiergeldsystem, in dem neues Geld aus dem Nichts entsteht. Andreas Marquart und Philipp Bagus zeigen Ihnen, wie Geld entsteht und warum unser jetziges Geld schlechtes Geld ist.
Weiter lesen Weiter lesen
23.06.19  -  Elliott-Waves.com
 Die Zerstörung der Deutsche Wohnen.
Der deutsche Immobilienkonzern Deutsche Wohnen SE (ISIN: DE000A0HN5C6) ist bei der breiten Mieterbevölkerung in etwa so beliebt wie RWE bei Greta Thunberg oder die Deutsche Bahn bei Pendlern und Reisenden. Viele Mieter fühlen sich durch die massive auf Rendite getrimmte Wohnungsmarktpolitik mittlerweile in ihrer Existenz bedroht und fordern eine Enteignung. Dieses Szenario war jedoch von Anfang an so unrealistisch und offensichtlich verfassungsfeindlich, dass sich Aktionäre getrost zurücklehnen konnten. Das hat sich jedoch mit der Ankündigung eines Mietdeckels durch den Berliner Senat Anfang Juni schlagartig geändert. Der Kurseinbruch der letzten Wochen war der größte seit fast 10 Jahren. Für die Aktie bedeutet das mittel- und langfristig nichts Gutes. Anleger spüren, dass der Wind auf ... vollständiger Text  Artikel lesen
16.04.19  -  Elliott-Waves.com
 Silber? Genauso gut könnten Sie jetzt auch "Dreck" kaufen!
Der Silberpreis steckt noch immer in einem tiefen Winterschlaf. Anders ist die jüngste Kursschwäche bzw. der erneute Absacker unter die 15 USD Marke kaum zu erklären. Anleger würden sich jetzt so kurz vor Ostern wohl eher mit Schoko-Osterhasen eindecken, statt sich mit diesem „Dreck“ zu beschäftigen. Geschweige selbigen zu kaufen. Doch besonders in Bezug auf die kommenden Osterfeiertage könnte es ein Fehler sein, Silber ausgerechnet jetzt abzuschreiben! Lesen Sie den vollständigen Artikel auf Goldseiten.de weiter!https://www.goldseiten.de/artikel/410878--Silber-Genauso-gut-koennten-Sie-jetzt-auch-Dreck-kaufen.html ... vollständiger Text  Artikel lesen
14.04.19  -  Elliott-Waves.com
 Commerzbank: Überraschung geglückt! Wie weiter?
Die mögliche Fusion zwischen der Commerzbank (ISIN: DE000CBK1001) und der Deutschen Bank wurde in den letzten Wochen viel, heiß und kontrovers diskutiert. Vor einem Monat hatten beide Bankhäuser offiziell die Gespräche in diese Richtung begonnen. Doch bis heute sind kaum nennenswerte und handfeste Ergebnisse zu verkünden.*Arbeitnehmervertreter befürchten einen massiven Stellenabbau und auch die Angestellten beider Seiten sind nicht gerade begeistert von Idee irgendwann einmal mit der Konkurrenz zusammenarbeiten zu müssen. Zumal die Deutsche Bank die Integration der Postbank bis heute noch nicht vollständig abgeschlossen hat. Da soll jetzt noch die Fusion gestemmt werden? Und auch die EZB soll an den Zusammenschluss von "Pest und Cholera" harte Bedingungen stellen. Einzig die Charttechnik ( ... vollständiger Text  Artikel lesen
09.04.19  -  Elliott-Waves.com
 Vestas: Massiver Gegenwind voraus!
Seit Monaten geht es bei Aktien von Windkraftunternehmen steil nach oben. Nordex zum Beispiel konnte den Wert seiner Anteilsscheine seit Ende Dezember 2018 bis jüngst bis zum 3. April um satte 115 Prozent steigern. Eine schiere Flut an Auftragseingängen macht es möglich. Auch der dänische Konkurrent Vestas (ISIN: DK0010268606) steht dieser Entwicklung in nichts nach. Die Aktie konnte sich zwar nicht verdoppeln in den letzten Monaten. Dafür geht es hier plötzlich schon wieder um neue Mehrjahreshochs und sogar um neuen mögliche Rekordhochs! Weiterlesen unter: https://www.nachrichten-fabrik.de/news/vestas-massiver-gegenwind-voraus--86768 ... vollständiger Text  Artikel lesen
11.03.19  -  
 
Ende Dezember 2018 war die Aktie der Deutsche Bank (ISIN:*DE0005140008) im Zuge des damaligen Ausverkaufs bei DAX & Co. auf ein historisches abgestürzt. Kurse unter 10 EUR waren ja zuvor schon der Hammer, aber zu 6,68 EUR fällt einem kaum noch etwas ein. Doch wenig später dann fiel auf einmal das “F-Wort”. Der Zusammenschluss der beiden deutschen größten Bankhäuser stand plötzlich im Raum. Zuerst wurde von beiden Seiten dementiert. Und heute nun wurde bekannt, dass die Deutsche Bank mit der Commerzbank über eine mögliche Fusion sprechen möchte. Alles unverbindlich versteht sich. Beide Aktien reagieren positiv. Im Folgenden ein kurzer Chartcheck zur Deutschen Bank.Von unter 7 EUR ging es für die Deutsche Bank rauf bis auf über 8,30 EUR, die Ende Januar und Anfang März erreicht wurden. Bedin ... vollständiger Text  Artikel lesen
09.03.19  -  
 Raus aus dem Zinsloch! Wann steigen die Zinsen endlich wieder?
Was wir derzeit im Euroraum in Sachen Zinspolitik erleben sind noch immer die Nachwehen der Wirtschafts- und Finanzkrise 2008/09. Im Zuge derer mussten die Notenbanken wie FED, EZB, SNB sowie BoE und BoJ usw. ihre Leitzinsen massiv senken. Die EZB hat den Leitzinssatz von über 4 % auf ein historisches Tief von 0,00 % reduziert. Anleger, speziell aus Deutschland und dem Euroraum, haben aber so langsam die Faxen dicke. Lesen Sie den vollständigen Artikel auf Nachrichten-Fabrik.de ...https://www.nachrichten-fabrik.de/news/raus-aus-dem-zinsloch-wann-steigen-die-zinsen-endlich-wieder--80469 ... vollständiger Text  Artikel lesen