stock-channel.net - the art of trading - Investmentresearch
stock-channel.net Limited - The Art Of Trading Home Analysen IR-Center Finanznews Finanzlinks Mediathek Diskussion Kontakt
Stock-Channel.net - The Art Of Trading
  Christian Kämmerer  DaxVestor   Devisen-Trader   Elliott-Waves   Em. Markets-Trader   Finanzen & Börse   Geldanlage-Report   Godmode-Trader   Grüner & Fisher Inv.   Hebelzertifikate-Trader   Proffe News   QTrade   Rohstoff-Trader   Sharewise   stockstreet   Systemstradings   TimePatternAnalysis   Trading-Börsenbrief   Vaupels Klartext   Wellenreiter-Invest   ... weitere Autoren
  Daily Talk   Trader's Edge   Advanced Traders   Fraktal   Einsteiger-Forum   Alternative Anlagen   Edelmetalle/Rohstoffe   Dax-Wette   Sport-Talk   Help Desk   Chill-Out   PC-Ecke   ... weitere Kategorien
Warum andere auf Ihre Kosten immer reicher werden
... und welche Rolle der Staat und unser Papiergeld dabei spielen

Das Geld kommt vom Staat! Das stellt eigentlich niemand infrage. Sollten Sie aber. Denn Deutschland hat wie alle Länder der Welt ein reines Papiergeldsystem, in dem neues Geld aus dem Nichts entsteht. Andreas Marquart und Philipp Bagus zeigen Ihnen, wie Geld entsteht und warum unser jetziges Geld schlechtes Geld ist.
Weiter lesen Weiter lesen
19.02.18  -  Geldanlage-Report
 SMA Solar - Wie die letzte deutsche Solar-Bastion ihre Marktführerschaft verspielt
Lieber Geldanleger, man kann es nicht anders sagen: Sie sterben wie die Fliegen, die deutschen Solarkonzerne, einst die großen Hoffnungsträger der energetischen Zukunft hierzulande. Zuletzt hatte es ja - wenig überraschend - Solarworld erwischt. Wenigstens verbleibt mit SMA Solar noch ein Hochkaräter, der Weltmarktführer bei Solarwechselrichtern, dem Herz jeder Lesen Sie, warum die Tage von SMA als Branchenprimus gezählt sein dürften. Wechselrichter wandeln den in Solaranlagen gewonnenen Gleichstrom in Wechselstrom für die Steckdose um. Lange hat sich hier technologisch relativ wenig getan. Thomas Kuther fasste das im Fachportal Elektronikpraxis jüngst so zusammen: "Für die Solarindustrie sind weiterentwickelte Wechselrichter die Eintrittskarte zur digitalen Revolution. In den le ... vollständiger Text  Artikel lesen
12.02.18  -  Geldanlage-Report
 General Electric - Unaufhaltsamer Niedergang oder antizyklische Einstiegschance?
Lieber Geldanleger, lange Zeit galt General Electric (GE) als der Proto-Typ des erfolgreichen Mischkonzerns. Generationen von Siemens-Managern wurde das US-Pendant als Vorbild unter die Nase gerieben. Jack Welch wurde als der Über-Manager geadelt, weil er Aktionären eine jahrzehntelange Outperformance gegenüber dem Gesamtmarkt beschert hatte. Nun wird er von manchen auf einmal als der Ursprung der Misere bei GE gesehen. Das Sentiment gegenüber dem Unternehmen und der Aktie hat zuletzt neue Tiefs erreicht. In einer solchen Situation werden Value-Investoren hellhörig. Ist es bereits Zeit für einen Schnäppchenkauf? In der Zeit erschien vor Wochenfrist ein durchaus lesenswerter Artikel von Heike Buchter mit dem Titel "Sie wollten zuviel", in dem die Entwicklung des Konzerns in den letzte ... vollständiger Text  Artikel lesen
06.02.18  -  Geldanlage-Report
 Die Korrektur ist da - Greifen Sie nicht ins fallende Messer
Lieber Geldanleger, ich weiß, es klingt wie die Börsen-Binsenweisheit schlechthin: Greifen Sie nicht ins fallende Messer aka "Kaufen Sie nicht in fallende Kurse hinein". Aber nie könnte die Umsetzung dieser Regel wichtiger und wertvoller sein als jetzt. Lesen Sie, warum! Die NASDAQ eröffnete am Dienstag erstmals seit Monaten wieder mit einem deutlichen Gap-Down, also einer Kurslücke nach unten. Der Volatilitäts-Index VIX stieg auf den höchsten Stand seit August. Der VIX misst die Anzahl der neu eröffneten Options-Trades (Calls+Puts) auf den S&P 500 für die kommenden 30 Tage. Das lokale Hoch bedeutet, dass nun wieder mehr Trader Absicherungsgeschäfte eingehen oder auf fallende Kurse setzen. Deshalb gilt der VIX umgangssprachlich auch als "Angstindikator". Über Monate hatte er extrem n ... vollständiger Text  Artikel lesen
29.01.18  -  Geldanlage-Report
 Kommt die Zerschlagung der FAANGs? - Wie Sie sich jetzt richtig verhalten
Lieber Geldanleger, in der vergangenen Woche hatte ich an dieser Stelle bereits die immer lauter werdende Kritik an der zunehmenden Macht des Social Media-Dominators Facebook thematisiert. Jetzt weitet sich das Ganze in Europa zu einem regelrechten Aufschrei gegen die in ihren Bereichen übermächtigen US-Internet/Tech-Unternehmen aus, die derzeit unter dem Akronym FAANG (Facebook, Apple, Amazon, Netflix und Google) zusammengefasst werden. Es werden sogar Stimmen laut, die eine sofortige Zerschlagung fordern. Was heißt das für uns Klein-Aktionäre, die direkt oder indirekt (z.B. über ETFs) in diesen Werten investiert sind? Immer wieder spannend zu sehen, wie bestimmte Thematiken plötzlich omnipräsent sind, wenn sie ein bestimmtes Level an öffentlicher Aufmerksamkeit erreicht haben. ... vollständiger Text  Artikel lesen
22.01.18  -  Geldanlage-Report
 Facebook - Warum die Blockchain-Technologie die größte Gefahr für Zuckerberg ist
Lieber Geldanleger, ich versuche mich als Mensch und als Anleger ständig weiterzuentwickeln. Einer meiner Vorsätze für 2018 lautet: (Noch) weniger traden, (noch) mehr lesen. Warren Buffett liest jeden Tag im Durchschnitt 500 Seiten. Da habe ich noch viel Luft nach oben. O.k., Buffet ist kein wirklich realistischer Maßstab für Normalsterbliche wie mich. Aber im Ernst: Das ausdauernde Lesen von qualitativ hochwertiger (Fach)literatur hilft enorm dabei, Zusammenhänge besser zu verstehen und die richtigen Schlussfolgerungen daraus zu ziehen. Lesen Sie, warum ich glaube, dass Facebook seine allerbesten Zeiten hinter sich haben könnte und was die Blockchain-Technologie damit zu tun hat. Mark Zuckerberg ist nicht nur verdammt reich, sondern auch sehr mächtig. Überspitzt formuliert gehört de ... vollständiger Text  Artikel lesen
15.01.18  -  Geldanlage-Report
 Aktien - Wichtig ist, dass Sie überhaupt dabei sind!
Lieber Geldanleger, die deutsche Wirtschaft boomt wie lange nicht mehr. Nun drohen sogar die Europaletten, die zwingend erforderlich für den Transport vieler Waren sind, auszugehen. In anderen Ländern sieht es nicht viel anders aus. Auch im krisengeplagten Südeuropa stehen die Zeichen wieder auf Aufschwung - allen Untergangsszenarien zum Trotz. Sie können als Aktionär Miteigentümer der besten und profitabelsten (deutschen) Unternehmen werden und so direkt an diesem Boom mitverdienen - über Gewinnbeteiligungen (die in Form von Dividenden ausgeschüttet werden) und über Kursgewinne. Aber nur, wenn Sie auch mit dabei sind! Manchmal sagt eine Graphik mehr als viele Worte: http://www.geldanlage-report.de/_img/MDAX_10_Jahre.gif Was Sie oben sehen ist der Kursverlauf des MDAX in den ... vollständiger Text  Artikel lesen