stock-channel.net - the art of trading - Investmentresearch
stock-channel.net Limited - The Art Of Trading Home Analysen IR-Center Finanznews Finanzlinks Mediathek Diskussion Kontakt
Stock-Channel.net - The Art Of Trading
  Christian Kämmerer  DaxVestor   Devisen-Trader   Elliott-Waves   Em. Markets-Trader   Finanzen & Börse   Geldanlage-Report   Godmode-Trader   Grüner & Fisher Inv.   Hebelzertifikate-Trader   Proffe News   QTrade   Rohstoff-Trader   Sharewise   stockstreet   Systemstradings   TimePatternAnalysis   Trading-Börsenbrief   Vaupels Klartext   Wellenreiter-Invest   ... weitere Autoren
  Daily Talk   Trader's Edge   Advanced Traders   Fraktal   Einsteiger-Forum   Alternative Anlagen   Edelmetalle/Rohstoffe   Dax-Wette   Sport-Talk   Help Desk   Chill-Out   PC-Ecke   ... weitere Kategorien
Warum andere auf Ihre Kosten immer reicher werden
... und welche Rolle der Staat und unser Papiergeld dabei spielen

Das Geld kommt vom Staat! Das stellt eigentlich niemand infrage. Sollten Sie aber. Denn Deutschland hat wie alle Länder der Welt ein reines Papiergeldsystem, in dem neues Geld aus dem Nichts entsteht. Andreas Marquart und Philipp Bagus zeigen Ihnen, wie Geld entsteht und warum unser jetziges Geld schlechtes Geld ist.
Weiter lesen Weiter lesen
23.08.17  -  Systemstradings.de
 DOW DAX weiter an der Trendlinie
Die Frage ist, wie er den Ausbruch schaffen wird, ohne die Masse im Schlepptau. Heute sieht man, dass viele Long einsteigen, wenn er versucht nach oben auszubrechen. Ideal wäre ein Gap, aber dazu müste der DOW die 22000 wieder überschreiten und ihm dadurch helfen. Charts: DAX-Tageschart, DAX-Wochenchart, DOW-Wochenchart. Da es sich hier um einen Tageschart handelt, kann man in dieser Form, immer nur eine Momentaufnahme vom DAX zeigen. Darum muss jeder die Trendlinien selber weiter zeichnen und beobachten, wo sich die Widerstände am nächsten Tag befinden. Wichtig ist, sich nicht nur an Charttechnik zu orientieren, sondern auch Indikatoren eines Handelssystems zu verwenden, da die emotionslos die Richtung anzeigen und sich nicht wie der Mensch beeinflussen lassen. http://systemstrad ... vollständiger Text  Artikel lesen
22.08.17  -  Systemstradings.de
 DOW DAX an der Trendlinie
Heute testet der DAX erneut die obere Trendlinie und man sieht, er kommt genau da zum stehen. Morgen wird man sehen, ob er den Sprung darüber schafft und sich befreien kann. Der DOW müsste dann die 22000 wieder überschreiten und ihm dadurch helfen. Charts: DAX-Tageschart, DAX-Wochenchart, DOW-Wochenchart. Da es sich hier um einen Tageschart handelt, kann man in dieser Form, immer nur eine Momentaufnahme vom DAX zeigen. Darum muss jeder die Trendlinien selber weiter zeichnen und beobachten, wo sich die Widerstände am nächsten Tag befinden. Wichtig ist, sich nicht nur an Charttechnik zu orientieren, sondern auch Indikatoren eines Handelssystems zu verwenden, da die emotionslos die Richtung anzeigen und sich nicht wie der Mensch beeinflussen lassen. http://systemstradings.de/Charts/D ... vollständiger Text  Artikel lesen
21.08.17  -  Systemstradings.de
 DOW DAX weiter im Trendkanal
Der DAX bewegt sich nach seinem Abprallen, weiter im Trendkanal und der zeigt nach unten. Erst ein Ausbrechen nach oben, wird den Abwärtsdruck beenden. Der DOW hat die 22000 aufgegeben, was dem DAX natürlich nicht hilft. Charts: DAX-Tageschart, DAX-Wochenchart, DOW-Wochenchart. Da es sich hier um einen Tageschart handelt, kann man in dieser Form, immer nur eine Momentaufnahme vom DAX zeigen. Darum muss jeder die Trendlinien selber weiter zeichnen und beobachten, wo sich die Widerstände am nächsten Tag befinden. Wichtig ist, sich nicht nur an Charttechnik zu orientieren, sondern auch Indikatoren eines Handelssystems zu verwenden, da die emotionslos die Richtung anzeigen und sich nicht wie der Mensch beeinflussen lassen. http://systemstradings.de/Charts/DAX719.png ... vollständiger Text  Artikel lesen
18.08.17  -  Systemstradings.de
 DOW DAX an der Trendlinie abgeprallt
Auch gestern wurde die Abwärtstrendlinie getestet und danach drehte der DAX nach unten. Der DOW hat die 22000 aufgegeben, was dem DAX natürlich nicht hilft. Charts: DAX-Tageschart, DAX-Wochenchart, DOW-Wochenchart. Da es sich hier um einen Tageschart handelt, kann man in dieser Form, immer nur eine Momentaufnahme vom DAX zeigen. Darum muss jeder die Trendlinien selber weiter zeichnen und beobachten, wo sich die Widerstände am nächsten Tag befinden. Wichtig ist, sich nicht nur an Charttechnik zu orientieren, sondern auch Indikatoren eines Handelssystems zu verwenden, da die emotionslos die Richtung anzeigen und sich nicht wie der Mensch beeinflussen lassen. ttp://systemstradings.de/Charts/DAX718.png ... vollständiger Text  Artikel lesen
16.08.17  -  Systemstradings.de
 DOW DAX an der Trendlinie
Heute erreicht der DAX die obere Trendlinie und punktgenau hier kommt er ins Stoppen. Den Abwärtstrend muss er durchbrechen, bevor der Weg nach oben frei ist. Charts: DAX-Tageschart, DAX-Wochenchart, DOW-Wochenchart. Da es sich hier um einen Tageschart handelt, kann man in dieser Form, immer nur eine Momentaufnahme vom DAX zeigen. Darum muss jeder die Trendlinien selber weiter zeichnen und beobachten, wo sich die Widerstände am nächsten Tag befinden. Wichtig ist, sich nicht nur an Charttechnik zu orientieren, sondern auch Indikatoren eines Handelssystems zu verwenden, da die emotionslos die Richtung anzeigen und sich nicht wie der Mensch beeinflussen lassen. http://systemstradings.de/Charts/DAX717.png ... vollständiger Text  Artikel lesen
15.08.17  -  Systemstradings.de
 DOW DAX im Trendkanal
Der DAX ist mit Hilfe eines Gaps in den Seitwärtstrend zurück gekommen, was zunächst das Ende der Abwärtsbewegung bedeutet. Gleichzeitig bewegt er sich in einem Abwärtstrend, den er zunächst nach oben durchbrechen muss, um weiter steigen zu können. Ansonsten wird er sich weiter in dem bewegen. Charts: DAX-Tageschart, DAX-Wochenchart, DOW-Wochenchart. Da es sich hier um einen Tageschart handelt, kann man in dieser Form, immer nur eine Momentaufnahme vom DAX zeigen. Darum muss jeder die Trendlinien selber weiter zeichnen und beobachten, wo sich die Widerstände am nächsten Tag befinden. Wichtig ist, sich nicht nur an Charttechnik zu orientieren, sondern auch Indikatoren eines Handelssystems zu verwenden, da die emotionslos die Richtung anzeigen und sich nicht wie der Mensch beeinflussen ... vollständiger Text  Artikel lesen