stock-channel.net - the art of trading - Investmentresearch
stock-channel.net Limited - The Art Of Trading Home Analysen IR-Center Finanznews Finanzlinks Mediathek Diskussion Kontakt
Stock-Channel.net - The Art Of Trading
  Christian Kämmerer  DaxVestor   Devisen-Trader   Elliott-Waves   Finanzen & Börse   Geldanlage-Report   Godmode-Trader   Grüner & Fisher Inv.   Hebelzertifikate-Trader   Proffe News   QTrade   Rohstoff-Trader   Sharewise   Systemstradings   TimePatternAnalysis   Trading-Börsenbrief   Wellenreiter-Invest   ... weitere Autoren
  Daily Talk   Trader's Edge   Advanced Traders   Fraktal   Einsteiger-Forum   Alternative Anlagen   Edelmetalle/Rohstoffe   Dax-Wette   Sport-Talk   Help Desk   Chill-Out   PC-Ecke   ... weitere Kategorien
Warum andere auf Ihre Kosten immer reicher werden
... und welche Rolle der Staat und unser Papiergeld dabei spielen

Das Geld kommt vom Staat! Das stellt eigentlich niemand infrage. Sollten Sie aber. Denn Deutschland hat wie alle Länder der Welt ein reines Papiergeldsystem, in dem neues Geld aus dem Nichts entsteht. Andreas Marquart und Philipp Bagus zeigen Ihnen, wie Geld entsteht und warum unser jetziges Geld schlechtes Geld ist.
Weiter lesen Weiter lesen
22.09.20  -  Systemstradings.de
 DOW DAX das Bild ist zerstört
Ja das schöne Chartbild sieht zerstört aus. Das Dreieck im Wochenchart wurde verlassen, sogar klassisch mit einem Gap. Das Gute war, man konnte dabei sein und zur Eröffnung einsteigen. Charttechnisch ist jetzt die 12000 wichtig. Wenn die auch nicht hält, wird das Ziel der Formation die 11500 angesteuert. Beim DOW sind entsprechend die 26000 wichtig. Charts: DAX-Tageschart, DAX-Wochenchart, DOW-Wochenchart. Da es sich hier um einen Tageschart handelt, kann man in dieser Form, immer nur eine Momentaufnahme vom DAX zeigen. Darum muss jeder die Trendlinien selber weiter zeichnen und beobachten, wo sich die Widerstände am nächsten Tag befinden. Wichtig ist, sich nicht nur an Charttechnik zu orientieren, sondern auch Indikatoren eines Handelssystems zu verwenden, da die emotionslos die Ric ... vollständiger Text  Artikel lesen
21.09.20  -  Systemstradings.de
 DOW DAX es ist passiert
Der DAX hat ein Erbarmen und hat uns vor weiterer Seitwärtsbewegung erlöst. Man sieht im Chart, kaum wurden die genannten wichtigen 13000 unterschritten, gab es kein Halten mehr. Auch die Aufwärtstrendlinie war richtig und hatte ihre Bedeutung. Entsprechend auch im Wochenchart wurde das Dreieck ausgelöst. Charts: DAX-Tageschart, DAX-Wochenchart, DOW-Wochenchart. Da es sich hier um einen Tageschart handelt, kann man in dieser Form, immer nur eine Momentaufnahme vom DAX zeigen. Darum muss jeder die Trendlinien selber weiter zeichnen und beobachten, wo sich die Widerstände am nächsten Tag befinden. Wichtig ist, sich nicht nur an Charttechnik zu orientieren, sondern auch Indikatoren eines Handelssystems zu verwenden, da die emotionslos die Richtung anzeigen und sich nicht wie der Mensch ... vollständiger Text  Artikel lesen
17.09.20  -  Systemstradings.de
 DOW DAX das Gezappel geht weiter
Der DAX tobt sich weiter in seinem Trendkanal aus. Wichtig ist der Bereich von 13000 im Tageschart und im Wochenchart leicht darunter. Der Bereich entscheidet weiter den Trend. Charts: DAX-Tageschart, DAX-Wochenchart, DOW-Wochenchart. Da es sich hier um einen Tageschart handelt, kann man in dieser Form, immer nur eine Momentaufnahme vom DAX zeigen. Darum muss jeder die Trendlinien selber weiter zeichnen und beobachten, wo sich die Widerstände am nächsten Tag befinden. Wichtig ist, sich nicht nur an Charttechnik zu orientieren, sondern auch Indikatoren eines Handelssystems zu verwenden, da die emotionslos die Richtung anzeigen und sich nicht wie der Mensch beeinflussen lassen. http://systemstradings.de/Charts/DAX1371.png ... vollständiger Text  Artikel lesen
16.09.20  -  Systemstradings.de
 DOW DAX warten vor dem Sturm
Charttechnisch ist alles gezeigt und gesagt. Wie Kostolany sagte, an der Börse braucht man Geduld. Wenn sich nichts tut, dann hilft nur abwarten. Zum Beispiel in einem Seitwärtstrend soll man nie einsteigen, denn man wird gnadenlos rausgedrängt. Kluge Trader warten den Ausbruch ab. Charts: DAX-Tageschart, DAX-Wochenchart, DOW-Wochenchart. Da es sich hier um einen Tageschart handelt, kann man in dieser Form, immer nur eine Momentaufnahme vom DAX zeigen. Darum muss jeder die Trendlinien selber weiter zeichnen und beobachten, wo sich die Widerstände am nächsten Tag befinden. Wichtig ist, sich nicht nur an Charttechnik zu orientieren, sondern auch Indikatoren eines Handelssystems zu verwenden, da die emotionslos die Richtung anzeigen und sich nicht wie der Mensch beeinflussen lassen. ... vollständiger Text  Artikel lesen
15.09.20  -  Systemstradings.de
 DAX DOW mal US-Wahlen Politik
Die US-Wahlen rücken näher und bis dahin wird es kaum einen Crash geben. Die Finanzelite mag Trump und auch die Demokraten. Ja ich habe mich nicht verschrieben, denn denken wir mal logisch und unvoreingenommen, denn so denke ich immer da ich keinem Finanzinstitut angehöre. Wen würden Sie als Kandidaten gegen Trump ins Rennen schicken? Genau, den besten, dynamischsten, fähigsten und gesundheitlich fitten usw. Kandidat, habe ich Recht? Ja und wen schicken die Demokraten ins Rennen? Einen alten, kranken Mann. Ich schliesse daraus, dass die Elite nichts dagegen hat, wenn Trump wieder gewählt wird. Charts: DAX-Tageschart, DAX-Wochenchart, DOW-Wochenchart. Da es sich hier um einen Tageschart handelt, kann man in dieser Form, immer nur eine Momentaufnahme vom DAX zeigen. Darum muss jeder die T ... vollständiger Text  Artikel lesen
14.09.20  -  Systemstradings.de
 DOW DAX im Trendkanal gefangen
Weiter geht es im langweiligen Trendkanal, in dem der DAX sich weiter austoben wird. Wir können nur hoffen, dass es nicht bis zu den US-Wahlen so weitergeht. Charts: DAX-Tageschart, DAX-Wochenchart, DOW-Wochenchart. Da es sich hier um einen Tageschart handelt, kann man in dieser Form, immer nur eine Momentaufnahme vom DAX zeigen. Darum muss jeder die Trendlinien selber weiter zeichnen und beobachten, wo sich die Widerstände am nächsten Tag befinden. Wichtig ist, sich nicht nur an Charttechnik zu orientieren, sondern auch Indikatoren eines Handelssystems zu verwenden, da die emotionslos die Richtung anzeigen und sich nicht wie der Mensch beeinflussen lassen. http://systemstradings.de/Charts/DAX1368.png ... vollständiger Text  Artikel lesen