stock-channel.net - the art of trading - Investmentresearch
stock-channel.net Limited - The Art Of Trading Home Analysen IR-Center Finanznews Finanzlinks Mediathek Diskussion Kontakt
Stock-Channel.net - The Art Of Trading
  Christian Kämmerer  DaxVestor   Devisen-Trader   Elliott-Waves   Em. Markets-Trader   Finanzen & Börse   Geldanlage-Report   Godmode-Trader   Grüner & Fisher Inv.   Hebelzertifikate-Trader   Proffe News   QTrade   Rohstoff-Trader   Sharewise   stockstreet   Systemstradings   TimePatternAnalysis   Trading-Börsenbrief   Vaupels Klartext   Wellenreiter-Invest   ... weitere Autoren
  Daily Talk   Trader's Edge   Advanced Traders   Fraktal   Einsteiger-Forum   Alternative Anlagen   Edelmetalle/Rohstoffe   Dax-Wette   Sport-Talk   Help Desk   Chill-Out   PC-Ecke   ... weitere Kategorien
Warum andere auf Ihre Kosten immer reicher werden
... und welche Rolle der Staat und unser Papiergeld dabei spielen

Das Geld kommt vom Staat! Das stellt eigentlich niemand infrage. Sollten Sie aber. Denn Deutschland hat wie alle Länder der Welt ein reines Papiergeldsystem, in dem neues Geld aus dem Nichts entsteht. Andreas Marquart und Philipp Bagus zeigen Ihnen, wie Geld entsteht und warum unser jetziges Geld schlechtes Geld ist.
Weiter lesen Weiter lesen
30.06.13  -  Trading-Börsenbrief
 Dax: bald wieder tiefer?
Arkadius Wasala – Sonntag, 30 Juni 2013 Dax: XETRA DAX - WKN: 846900 ISIN: DE0008469008 Stand: 7959 Rückblick: in der vergangenen Woche gab es beim Dax eine Aufwärtsreaktion bis 8037 Punkte. Ausblick: Auf Tagesbasis ist der Dax weiter short. Auf Wochenbasis befindet er sich im Aufwärtstrend, solange er nicht unter 7418 Punkte fällt. Kurzfristig wäre eine Reaktion noch bis 8150-8200, höchstens bis 8285 möglich, anschließend erwarten wir einen weiteren Abwärtsimpuls bis ca. 7420. Von hier aus rechnen wir mit einem stärkeren und dynamischen Abprall nach oben, anschließend mit neuem Allzeithochs. Steigt der Dax per Tagesschluss über 4285, wäre die Korrektur frühzeitig beendet und neue Hochs die Folge. Unterschreitet der Dax die Marke von 7655, geht es bis 7418 direkt abwärts. R ... vollständiger Text  Artikel lesen
16.06.13  -  Trading-Börsenbrief
 Dax: 8300 oder 7873?
Arkadius Wasala – Sonntag, 16 Juni 2013. Dax: XETRA DAX - WKN: 846900 ISIN: DE0008469008 Stand: 8127. Rückblick: der Dax hat im Wochenverlauf weiter nachgegeben. Ausblick: In der vergangenen Woche gab der Dax bis 7968 nach, danach stand eine stärkere und dynamische Erholung auf dem Programm. Bis jetzt handelt es sich nur um eine Erholung in einer kurzfristigen Korrektur in einem übergeordneten Aufwärtstrend. Das gilt solange der Dax nicht über 8355 steigt. Das bedeutet, dass der Dax unterhalb von 8355 zur Unterseite gefährdet ist und ein weiteres Ziel bei ca. 7873-7934 abarbeiten könnte. In dieser Region könnten die Bullen tatsächlich eine nachhaltige Erholung einleiten, die zum Test des Allzeithochs bei 8557 führen sollte. Sollte aber der Index überraschend unte ... vollständiger Text  Artikel lesen
26.05.13  -  Trading-Börsenbrief
 Dax: erste Gewinnmitnahmen!
Arkadius Wasala – Sonntag, 26 Mai 2013 Dax: XETRA DAX - WKN: 846900 ISIN: DE0008469008 Stand: 8305 Rückblick: nach neuem Allzeithoch bei 8557 kam es zu dynamischen Abgaben Ausblick: In der vergangenen Woche kam es beim Dax zu stärkeren Abgaben, nach dem ein neues Allzeithoch bei 8577 markiert wurde. Kurzfristig muss sich zeigen, ob dem Dax jetzt oberhalb von 8271 eine Stabilisierung gelingt, wenn ja dann könnte der Index in 8400-8410 testen. Verbleibt der Index auf Tageschlusskursbasis darunter, wäre eine Fortsetzung der Korrektur wahrscheinlich. Als Ziele dienen 8070-8134 bzw. 7873-7950. Vor einer dieser Zonen dürfte der Index beim ersten Kontakt nach oben abprallen und bei über 8577 in Richtung 9000 laufen. Sollte dem Dax auf Tageschlusskursbasis ein Anstieg übe ... vollständiger Text  Artikel lesen
05.05.13  -  Trading-Börsenbrief
 Dax: neue Allzeithochs nur eine Frage der Zeit!
Arkadius Wasala – Sonntag, 05 Mai 2013 Dax: XETRA DAX - WKN: 846900 ISIN: DE0008469008 Stand: 8122 Rückblick: dynamische Erholung beendet mit Kursen über 7885 die Korrektur. Ausblick: Nach dem dynamischen Überschreiten der Marke von 7885 steuerte der Dax impulsartig die Allzeithoch bei 8151 Punkten an. Bei über 8151 würde der Dax ein langfristiges Kaufsignal bilden. Kurzfristig läuft der Index heiß, so dass ein baldiger Rückschlag in der Zone 8150-8200 erfolgen könnte. Als Zielmarken auf der Unterseite dienen: 7900, 7800 und 7700. Vor einer dieser Marken dürfte der Dax anschließend nach oben abprallen und zu neuen Allzeithochs vorstoßen. Nächste kurz bis mittelfristige Ziele: 8500, 8700. Langfristig sind einige Tausende Punkte drin. Auch eine Trendbeschleunigun ... vollständiger Text  Artikel lesen
21.04.13  -  Trading-Börsenbrief
 Dow Jones: jetzt Gegebewegung, dann wieder abwärts?
Arkadius Wasala – Sonntag, 21 April 2013 Dow Jones: ISIN: US2605661048 Stand: 14547 Rückblick: der Dow gab die Gewinne der Vorwoche komplett ab. Ausblick: Solange 14382 nicht unterschritten werden, ist von der Fortsetzung des Trends auf Tagesbasis auszugehen(Ziel: 14710 und höher)  das war die Aussage am 07.04.13 und am 14.04.13. Aktuell hat sich der Trend auf Tagesbasis durch den dynamischen Rücksetzer der letzten Tage etwas eingetrübt. Die Aufwärtskraft der Bullen scheint nachzulassen. Zu Beginn der nächsten Woche wird es darauf ankommen, ob es den Bullen gelingt oberhalb von 14382-14434 eine Stabilisierung einzuleiten, die womöglich nicht nur in einer Aufwärtsreaktion endet, sondern die Kraft besitzen könnte über 14750 zulaufen. Dann wäre der Weg bis zu neu ... vollständiger Text  Artikel lesen
07.04.13  -  Trading-Börsenbrief
 Dow Jones: der Trend ist intakt, aber Vorsicht!
Arkadius Wasala – Sonntag, 07 April 2013. Dow Jones: ISIN: US2605661048 Stand: 14565 Rückblick: der Dow markierte in der letzten Woche ein neues Hoch und dann kam es zu einem stärkeren Rücksetzer. Ausblick: Solange 14382 nicht unterschritten werden, ist von der Fortsetzung des Trends auf Tagesbasis auszugehen(Ziel: 14710 und höher). Fällt der Dow unter 14382, gehen wir von einem Rücksetzer bis in den Bereich 13784 – 14200 aus, wobei das Idealziel in der Zone 14100-14200 liegt. Hier könnten die Bullen erneut wieder zugreifen und den Index zu neuen Hochs(15000, 15350 und höher) katapultieren. Fällt der Dow unter 13784 ist Vorsicht angebracht. Kurse darunter sind auf mittelfristiger Sicht negativ zu werden. Eine stärkere und längere Korrektur, die me ... vollständiger Text  Artikel lesen