PDA

Vollständige Version anzeigen : USD steigt an


ForexAnalyse
17.07.2008, 16:55
www.forexpros.de (http://www.forexpros.de/)

USD Devisenhandel von Heute (http://www.forexpros.de/)

Die US Daten sind freundlich
Die Händler erwarten weiteren Anstieg mit auf und ab

Aussicht für Morgen

Erwarten Sie Bereichshandel des USD
Die Majors konsolidieren sich

Vorausschau für Donnerstag


Alle Zeitangaben EASTERN (-5 GMT)

0830 USD Building Permits
0830 USD Housing Starts
0830 USD Arbeitslosenansprüche
0910 USD FOMC Mitglied Kroszner spricht
1000 USD Philadelphia Fed Produktionsindex
1035 USD Erdgaslager

Zusammenfassung

Der USD ist heute in der Offensive, da tiefere Rohöl- und höhere Aktienpreise das Vertrauen der Investoren heben. Eine Menge an US Daten von heute war hauptsächlich freundlich aber, höher als erwartete US CPI Daten, erhöhten die Spekulation, dass die US Fed bald zum strafferen Stil zurückkehren wird, zusätzliche Kommentare vom Chairman Ben Bernanke legten Nahe, dass die Fed eine Intervention zugunsten des USD nicht ausgeschlossen hat. Obwohl die meisten Händler die Möglichkeit einer offiziellen Intervention zugunsten des USD als unwahrscheinlich betrachten, war es genug, um die Major Paare in die nächste Stufe von Stops, die angeblich unter den anfänglichen Tiefs der Nacht liegen sollen, zu fahren. Die meisten Paare waren bei der New York Eröffnung in den Tagestiefs, aber sobald der Tag abzulaufen begann, begann der USD einen stetigen Anstieg mit nur kleine Korrekturen am ganzen Tag. Der GBP fiel durch den Support bei der 2,0000 Hürde und deckte kleinere Stops im Bereich von 1,9980 bis zum Tiefstwert bei 1,9955; die Händler notierten, dass die Volumina bescheiden waren, aber der GBP sich über der 2,0000 Hürde nicht "wohlfühlt". Der EURO fand auch Stops, aber mehr von denen, als der Kurs durch den ursprünglichen Support im Bereich von 1,5900 fiel; Stops unter dem Bereich von 1,5880 und mehr bei 1,5860, eine Tiefstwert bei 1,5799 bevor ein kleinerer Hüpfer in den Bereich von 1,5820 gesehen wurde. Die Händler erwarten, dass der Kurs jetzt, da die 1,5800 Hürde durchbrochen worden ist, die ganze Woche weiter nachgibt; auch wenn nur sacht. Die Volumina am Weg waren gut. Der USD/JPY stieg bis zur 105,00 Hürde, war aber nicht in der Lage darüber zu handeln; er zog es vor, den ganzen Tag stark im Bereich von 104,80/90 zu handeln. Support bei Abtauchern kam von halboffiziellen Namen, sagen die Händler, erwarten aber mehr Bewegung in beide Richtungen, da der Kurs bis jetzt in der Woche, innerhalb der Bereiche der vergangenen Monate ist. Der USD/CHF ist auch in der Offensive, aber nicht in der Lage die 1,0200 Hürde zu erreichen; Höchstwerte bei 1,0190 ließen Stops nach oben, die angeblich im Bereich von 1,0200/10 sein sollen, intakt. Mit der Bewegung der Aktien nah oben und dem starken Gefühl von Support, dass heute beim Abtaucher gesehen worden ist, schlagen viele Händler vor, dass der USD bereit ist, sich in den nächsten Tag höher zu schrauben. Sollte dass der Fall sein, erwarten Sie, dass die jüngsten S/R Stufen, der Mitte bis zum Ende der letzten Woche, oben bleiben. Bewegungen in beide Richtungen mit weiteren Bereichen scheinen bis zum Ende der Woche die Regel zu sein.

EURO/USD täglich

Resistance 3: 2,0250/60
Resistance 2: 2,0200/10
Resistance 1: 2,0150
Neuester New York: 1,9985
Support 1: 1,995/60
Support 2: 1,9920
Support 3: 1,9900

Kommentare

Der Kurs kann die Gewinne der Nacht nicht halten, folgte dem EURO nach unten, nachdem keine Käufer bei den Hochs herauskamen und Nahe legten, dass sich eine Spitze formt. Behalten Sie Shorts Anbote, die über den Bereich von 2,0080 gelegen sind, absorbierten die Stops, folgte dem EURO aus Sympathie nach unten nach. Gebote eher unter dem 1,9950 Bereich, um Kurzfristige zu unterstützen, aber die Anbote wurden dick von großen Namen, sagen die Händler. Die Händler erwarten, dass der GBP dem EURO diese Woche auf der Spur bleibt. Die Händler erwarten nun, dass sich eine Spitze bildet, da der Kurs geringeres Volumen beim Anstieg in die Optionenverdeidigung in der letzen Woche und früh in dieser Woche hatte, von der wir bereits berichtet haben. Erwarten Sie weiter viel Querhandel Kurs bei technischer Resistance Stops eher unter den 1,9950 könnten die bevorstehenden Gebote übertreffen.

Daten vom Donnerstag Alle Zeitangaben EASTERN (-5 GMT)

Keine

Disclaimer:
Trading Futures and Options on Futuresand Cash Forex transactions involves substantial risk of loss and may not be suitable for all investors. You should carefully consider whether trading is suitable for you in light of your circumstances, knowledge, and financial resources. You may lose all or more of your initial investment. Opinions, market data, and recommendations are subject to change at any time.