stock-channel.net - Aktien Links Stocks Rohstoffe Trading Handel Exchange
stock-channel.net - The Art Of Trading Home Analysen IR-Center Finanznews Finanzlinks Mediathek Diskussion Kontakt

  Headlines   Marktberichte   Chartanalysen   Devisen / Rohstoffe   Deutschland   Amerika   Asien
  Börsentermine   Parkettkamera - Live   Feiertagskalender   Unternehmen
  Christian Kämmerer  DaxVestor   Devisen-Trader   Elliott-Waves   Em. Markets-Trader   Finanzen & Börse   Geldanlage-Report   Godmode-Trader   Grüner & Fisher Inv.   Hebelzertifikate-Trader   Proffe News   QTrade   Rohstoff-Trader   Sharewise   stockstreet   Systemstradings   TimePatternAnalysis   Trading-Börsenbrief   Vaupels Klartext   Wellenreiter-Invest   ... weitere Autoren

 
Jetzt registrieren
  Daily Talk   Trader's Edge   Advanced Traders   Einsteiger-Forum   Alternative Anlagen   Edelmetalle/Rohstoffe   Sport-Talk   Help Desk   Chill-Out   Info-Source   ... weitere Kategorien
Suche (Name,WKN,Ticker)
Alle Wertpapiere
Aktien OS
Fonds Zertifikate
News   Indizes
Powered by Onvista
   
 
 
SCN WWW
  Streaming RT-Kurse   RealPush Kurse   Realt. Devisencharts   Devisen-Rechner   Optionsschein-Tool   Fibonacci-Rechner   Seiten-Refresher   SCN - RSS-Feeds
  Devisen-Trader   DaxVestor   Stockstreet   Hebelzertifikate-Trader   sharewise   Traderfox.de
 Mehr 

Zurück   stock-channel.net - Das Finanzportal > Artikel > Kolumnen > Rendite-Spezialisten
Benutzername
Kennwort
Aktuelle Uhrzeit 18:13

Ist der Aktienmarkt überbewertet?
Geschrieben von Rendite-Spezialisten
Veröffentlicht: 12:35 - 11.05.2017
Keine Bewertung
Blinde Begeisterung für den Aktienmarkt liegt mir fern, ebenso halte ich nichts davon alle Gefahren einfach auszublenden nach dem Motto „Wir machen Sie reich, kaufen Sie diese oder jene Aktien“. Auf einige Entwicklungen blicke ich durchaus kritisch und möchte diese hier näher beleuchten:

Risikofaktor Nummer 1 – Substanzwerte sind teuer geworden

Warren Buffett gilt mit seinem Unternehmen „Berkshire Hathaway“ als König der Value-Strategie. Das bedeutet: Buffett trifft seine Kaufeinscheidungen auf Basis realwirtschaftlicher Faktoren. Die Aktie muss an der Börse niedriger bewertet sein, als die Analyse der Fundamentaldaten des Unternehmens ergibt. Wie er selbst stets betont, sind mehrere Faktoren maßgeblich für den Erfolg. Die bekanntesten: Ein niedriges Kurs-Gewinn-Verhältnis KGV, eine hohe Dividendenrendite oder/und ein überdurchschnittliches Gewinnwachstum.

Warum in aller Welt kommt Warren Buffett dann auf die Idee, ein Übernahmeangebot für Unilever abzugeben? Ja, die Aktie ist als langfristiger Stabilitätsanker im Depot der Rendite-Spezialisten, aber sie ist aktuell sicher nicht mehr unterbewertet. Antwort: Es gibt momentan keine günstigen Value-Werte.

Risikofaktor Nummer 2 - Wachstum wird hoch bezahlt

Selbstverständlich schließen sich „Substanz“ und „Wachstum“ nicht aus. Bei Wachstumswerten stehen aber zukünftige Gewinne im Fokus. Dafür verzichtet der Anleger heute auf Ausschüttungen. Amazon ist das perfekte Beispiel für diesen gedanklichen Ansatz. Eines Tages wird dieser Online-Riese vom Wachstums- zum Substanzwert mutiert sein und seinen Aktionären in der Zwischenzeit noch Freude bereiten. Gemessen an Value-Werten sind Wachstumswerte zwar nicht überbewertet, aber alles andere als billig.

Und jetzt? Alles verkaufen?

Im Jahr 2016 konnten wir für das Zukunftsdepot der Rendite-Spezialisten mit BB-Biotech und Investor AB zwei Beteiligungsgesellschaften unter dem Buchwert kaufen. Heute müssen wir schon sehr intensiv recherchieren, um noch fair bewertete Kandidaten für die Depots auszumachen. Aktien sind nicht mehr günstig. Daraus schließen Sie aber bitte keinesfalls, dass man sein Depot leerräumen sollte. Immobilien (in Ballungszentren) oder Staatsanleihen sind nämlich unter Renditeaspekten noch teurer. Darauf kommt es letztlich aber an, denn das Kapital sucht sich automatisch den Weg zur besten Rendite und wählt notfalls die am wenigsten überbewertete Anlageklasse aus. Aktien bleiben daher die erste Wahl.

Sie investieren auf Sicht von zehn Jahren oder mehr in Aktien, um von der langfristigen Rendite zu profitieren? Dann machen Sie sich bitte nicht verrückt und nehmen Ihren Depotstand nicht stündlich in Augenschein. Langfristig waren Korrekturen immer Kaufgelegenheiten!



Erfolgreiche Investments,
Ihre Rendite-Spezialisten
http://www.rendite-spezialisten.de/jetzt-testen.html




Aktuelle Uhrzeit 18:13
Powered by: vBulletin Version 3.0.3
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © stock-channel.net