stock-channel.net - Aktien Links Stocks Rohstoffe Trading Handel Exchange
stock-channel.net - The Art Of Trading Home Analysen IR-Center Finanznews Finanzlinks Mediathek Diskussion Kontakt

  Headlines   Marktberichte   Chartanalysen   Devisen / Rohstoffe   Deutschland   Amerika   Asien
  Börsentermine   Parkettkamera - Live   Feiertagskalender   Unternehmen
  Christian Kämmerer  DaxVestor   Devisen-Trader   Elliott-Waves   Em. Markets-Trader   Finanzen & Börse   Geldanlage-Report   Godmode-Trader   Grüner & Fisher Inv.   Hebelzertifikate-Trader   Proffe News   QTrade   Rohstoff-Trader   Sharewise   stockstreet   Systemstradings   TimePatternAnalysis   Trading-Börsenbrief   Vaupels Klartext   Wellenreiter-Invest   ... weitere Autoren

 
Jetzt registrieren
  Daily Talk   Trader's Edge   Advanced Traders   Einsteiger-Forum   Alternative Anlagen   Edelmetalle/Rohstoffe   Sport-Talk   Help Desk   Chill-Out   Info-Source   ... weitere Kategorien
Suche (Name,WKN,Ticker)
Alle Wertpapiere
Aktien OS
Fonds Zertifikate
News   Indizes
Powered by Onvista
   
 
 
SCN WWW
  Streaming RT-Kurse   RealPush Kurse   Realt. Devisencharts   Devisen-Rechner   Optionsschein-Tool   Fibonacci-Rechner   Seiten-Refresher   SCN - RSS-Feeds
  Devisen-Trader   DaxVestor   Stockstreet   Hebelzertifikate-Trader   sharewise   Traderfox.de
 Mehr 

Zurück   stock-channel.net - Das Finanzportal > Artikel > Kolumnen > Hebelzertifikate Trader
Benutzername
Kennwort
Aktuelle Uhrzeit 10:51

Wie geht es weiter?
Geschrieben von Hebelzertifikate Trader
Veröffentlicht: 18:28 - 12.02.2018
Keine Bewertung
Die Aktienmärkte wurden in den vergangenen beiden Wochen ordentlich durchgeschüttelt und der DAX verlor vom im Januar erlangten Allzeithoch rund 1.600 Punkte oder etwa elf Prozent. Dass mit immer weiter steigenden Notierungen der Punkteverlust bei gleichem prozentualen Verlust zunimmt, ist logisch. Dennoch wird der Rückgang mit dem „höchsten Punkteverlust aller Zeiten“ vielleicht etwas mehr aufgebauscht, als es sein müsste. Vielmehr gilt es nach dem Rücksetzer, nun ein neutrales Bild auf den Kursverlauf der Aktienmärkte zu werfen, um Chancen und Risiken entsprechend auswerten zu können.

Verkaufssignale auch auf mittelfristiger Ebene

Zwar ist nicht davon auszugehen, dass die Aktienmärkte nach dem Rückgang der letzten beiden Wochen in großen Schritten weiter deutlich einbrechen, dennoch wurde mit der Abschwächung das eine oder andere Signal ausgelöst, das auch in den kommenden Wochen weitere Rücksetzer in Aussicht stellt. Kurzfristig sollte sich aber eher eine kleine Konsolidierung eröffnen, mit welcher entsprechende Verwerfungen wieder etwas ausgeglichen werden. Genau diese in der Regel seitwärts gerichtete Tendenz könnte sich dann anbieten, nachträglich doch noch eine Short-Position im Hinblick auf weitere Rücksetzer aufzubauen.

Gelegenheiten abseits der Aktienbühne

Bereits mit den erkennbaren Überhitzungen bei den Dividendentiteln haben sich bei anderen Märkten interessante Signale offenbart. Diese bieten teilweise immer noch attraktive Gelegenheiten, da sich z.B. auch hier kleine Gegenreaktionen zum nachträglich attraktiven Einstieg anbieten. Im Hebelzertifikate-Trader hatten wir dabei zuletzt beispielsweise Strategien auf den Ölpreis, auf den Euro im Verhältnis zu anderen Währungen oder auch ein äußerst attraktives Szenario auf das US-Zinsbarometer vorgestellt, die vor allem in den beiden letzten Wochen ihre Stärken klar ausspielen konnten. Bei genauerer Betrachtung bieten sich aber nach wie vor abseits der sehr schwankungsfreudigen Aktienmärkte immer noch interessante Gelegenheiten, die es zu ergreifen gilt. Vor allem durch die unterschiedliche Politik der Notenbanken in Verbindung mit der Stimmung der Anleger bieten sich Möglichkeiten mit einem attraktiven Verhältnis von Chance zu Risiko. Eine alte Börsenregel lautet „if in doubt – stay out“. Man soll also draußen bleiben, wenn Zweifel bestehen. Gerade in Zeiten der Euphorie, wenn noch keine Verkaufssignale vorliegen, bietet sich daher eine höhere Liquiditätsquote an. Auch damit lässt sich somit antizyklisch erfolgreich handeln!


Eine erfolgreiche Börsenwoche wünscht Ihnen

Stephan Feuerstein
Hebelzertifikate-Trader
www.hebelzertifikate-trader.de




Aktuelle Uhrzeit 10:51
Powered by: vBulletin Version 3.0.3
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © stock-channel.net