stock-channel.net - Aktien Links Stocks Rohstoffe Trading Handel Exchange
stock-channel.net - The Art Of Trading Home Analysen IR-Center Finanznews Finanzlinks Mediathek Diskussion Kontakt

  Headlines   Marktberichte   Chartanalysen   Devisen / Rohstoffe   Deutschland   Amerika   Asien
  Börsentermine   Parkettkamera - Live   Feiertagskalender   Unternehmen
  Christian Kämmerer   DaxVestor   Devisen-Trader   Elliott-Waves   Finanzen & Börse   Geldanlage-Report   Godmode-Trader   Grüner & Fisher Inv.   Hebelzertifikate-Trader   Proffe News   QTrade   Rohstoff-Trader   Sharewise   Systemstradings   TimePatternAnalysis   Trading-Börsenbrief   Wellenreiter-Invest   ... weitere Autoren

 
Jetzt registrieren
  Daily Talk   Trader's Edge   Advanced Traders   Einsteiger-Forum   Alternative Anlagen   Edelmetalle/Rohstoffe   Sport-Talk   Help Desk   Chill-Out   ... weitere Kategorien
Suche (Name, WKN, Ticker)
Alle Wertpapiere
Aktien
OS
Fonds
Zertifikate
News
Indizes
Powered by Onvista
   
 
 
SCN WWW
  RealPush Kurse   Realt. Devisencharts   Devisen-Rechner   Optionsschein-Tool   Fibonacci-Rechner   Seiten-Refresher
  Devisen-Trader   DaxVestor   Hebelzertifikate-Trader   sharewise   Traderfox.de
 Mehr 

Zurück   stock-channel.net - Das Finanzportal > Artikel > Kolumnen > volumen-analyse.de
Benutzername
Kennwort
Aktuelle Uhrzeit 14:44

Hohe Gewinn-Wahrscheinlichkeit im TecDAX
Geschrieben von Christian Lukas
Veröffentlicht: 23:24 - 06.10.2018
Keine Bewertung
Liebe Leserinnen und Leser,

so ziemlich jedes Jahr gibt es für die Aktienmärkte eine Jahresend-Rallye. Der TecDAX war in 2018 der stärkste Aktienindex in Deutschland. Er konnte sowohl den DAX als auch MDAX und SDAX outperformen.
Der Gedanke liegt also nahe, mit dem TecDAX eine Long-Position bis Ende des Jahres aufzubauen. So könnte man zum Beispiel mit einem KO Zertifikat, CFD oder Optionsschein vom Index profitieren. Die Saisonalität ist beim TecDAX überzeugend. Mit einer Wahrscheinlichkeit von 80 % steht der TecDAX, ausgehend vom 1.Oktober, am Jahresende höher.
Das Problem kommt jetzt durch die neue Indexzusammensetzung. Seit dem 24. September ist der TecDAX verändert. Drei schwergewichtige Aktien, SAP, Deutsche Telekom und Infineon, sind nun im TecDAX gelistet.
Kann der bisherige Aufwärtstrend des TecDAX auch mit den schwergewichtigen neuen Aktien aufrecht gehalten werden?
Schauen wir uns die einzelnen Aktien im Detail an, und versuchen herauszufinden, ob sich der Aktientausch positiv oder negativ für den weiteren Kursverlauf des Index auswirkt.





Viel Erfolg wünscht Ihnen
Christian Lukas

www.Trading-Ideen.de

P.S.: Erfahren Sie alles über die Beziehung zwischen Kurs und Volumen im "Handbuch des Volumen-Tradings". Verbessern Sie Ihr Trading, und werden Sie ein Profi-Trader. Infos gibt es über die Webadresse.






Aktuelle Uhrzeit 14:44
Powered by: vBulletin Version 3.0.3
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © stock-channel.net