stock-channel.net - Aktien Links Stocks Rohstoffe Trading Handel Exchange
stock-channel.net - The Art Of Trading Home Analysen IR-Center Finanznews Finanzlinks Mediathek Diskussion Kontakt

  Headlines   Marktberichte   Chartanalysen   Devisen / Rohstoffe   Deutschland   Amerika   Asien
  Börsentermine   Parkettkamera - Live   Feiertagskalender   Unternehmen
  Christian Kämmerer   DaxVestor   Devisen-Trader   Elliott-Waves   Finanzen & Börse   Geldanlage-Report   Godmode-Trader   Grüner & Fisher Inv.   Hebelzertifikate-Trader   Proffe News   QTrade   Rohstoff-Trader   Sharewise   Systemstradings   TimePatternAnalysis   Trading-Börsenbrief   Wellenreiter-Invest   ... weitere Autoren

 
Jetzt registrieren
  Daily Talk   Trader's Edge   Advanced Traders   Einsteiger-Forum   Alternative Anlagen   Edelmetalle/Rohstoffe   Sport-Talk   Help Desk   Chill-Out   ... weitere Kategorien
Suche (Name, WKN, Ticker)
Alle Wertpapiere
Aktien
OS
Fonds
Zertifikate
News
Indizes
Powered by Onvista
   
 
 
SCN WWW
  RealPush Kurse   Realt. Devisencharts   Devisen-Rechner   Optionsschein-Tool   Fibonacci-Rechner   Seiten-Refresher
  Devisen-Trader   DaxVestor   Hebelzertifikate-Trader   sharewise   Traderfox.de
 Mehr 

Zurück   stock-channel.net - Das Finanzportal > Artikel > Kolumnen > Elliott-Waves.com
Benutzername
Kennwort
Aktuelle Uhrzeit 19:52

Commerzbank: Warum 2019 richtig geil werden könnte!
Geschrieben von Robert Schröder
Veröffentlicht: 18:22 - 10.01.2019
Keine Bewertung
Deutsche und europäische Bankaktien gehörten im letzten Börsenjahr zu den großen Verlierern. Der Euro-Stoxx-Bankenindex fiel um 28 Prozent und damit deutlich stärker als der DAX mit "nur" 18 Prozent. Die Deutsche Bank büßte mit Minus 46 Prozent fast die Hälfte ihres Wertes ein. Die de facto halbstaatliche Commerzbank (ISIN: DE000CBK1001) setzt mit fast Minus 54 Prozent noch einen obendrauf.

Ein Cocktail an Problemen ...

Die Gründe für das Kursdebakel sind bekannt: Handelskrieg zwischen USA und EU sowie China, Angst vor einem harten Brexit, verodnete Straf- bzw. Negativzinsen seitens der EZB und natürlich auch hausgemachte Probleme. Dennoch könnte jedoch besonders für die Commerzbank das noch junge Börsenjahr deutlich besser werden, als Anleger und Aktionäre derzeit vermuten würden ...

Lesen Sie den vollständigen Beitrag auf Nachrichten-Fabrik.de weiter ...https://www.nachrichten-fabrik.de/n...-koennte--71280




Aktuelle Uhrzeit 19:52
Powered by: vBulletin Version 3.0.3
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © stock-channel.net