stock-channel.net - Aktien Links Stocks Rohstoffe Trading Handel Exchange
stock-channel.net - The Art Of Trading Home Analysen IR-Center Finanznews Finanzlinks Mediathek Diskussion Kontakt

  Headlines   Marktberichte   Chartanalysen   Devisen / Rohstoffe   Deutschland   Amerika   Asien
  Börsentermine   Parkettkamera - Live   Feiertagskalender   Unternehmen
  Christian Kämmerer   DaxVestor   Devisen-Trader   Elliott-Waves   Finanzen & Börse   Geldanlage-Report   Godmode-Trader   Grüner & Fisher Inv.   Hebelzertifikate-Trader   Proffe News   QTrade   Rohstoff-Trader   Sharewise   Systemstradings   TimePatternAnalysis   Trading-Börsenbrief   Wellenreiter-Invest   ... weitere Autoren

 
Jetzt registrieren
  Daily Talk   Trader's Edge   Advanced Traders   Einsteiger-Forum   Alternative Anlagen   Edelmetalle/Rohstoffe   Sport-Talk   Help Desk   Chill-Out   ... weitere Kategorien
Suche (Name, WKN, Ticker)
Alle Wertpapiere
Aktien
OS
Fonds
Zertifikate
News
Indizes
Powered by Onvista
   
 
 
SCN WWW
  RealPush Kurse   Realt. Devisencharts   Devisen-Rechner   Optionsschein-Tool   Fibonacci-Rechner   Seiten-Refresher
  Devisen-Trader   DaxVestor   Hebelzertifikate-Trader   sharewise   Traderfox.de
 Mehr 

Zurück   stock-channel.net - Das Finanzportal > Artikel > Kolumnen > Redaktion
Benutzername
Kennwort
Aktuelle Uhrzeit 20:48

Verwaltungsarme und günstige Geldanlage mit einem Robo Advisor
Geschrieben von Redaktion
Veröffentlicht: 19:49 - 21.03.2019
Keine Bewertung
Viele Menschen haben noch nie vom Begriff Robo Advisor gehört. Wer sich in den letzten Monaten und Jahren aber ein wenig intensiver mit den Geldanlagen der Zukunft befasst hat, dürfte dabei schon einmal über diese neue Form der Finanzberatung gestolpert sein. Dabei sind es nicht nur Start-ups, die in diesen neuen Markt drängen. Auch etablierte Banken wie die Quirin Privatbank bieten ihren Kunden bereits einen Robo Advisor an. Wer sich noch nicht mit der Thematik auseinandergesetzt hat, findet hier eine Übersicht über die verschiedenen Robo Advisor der großen Anbieter. Dieser Artikel soll Einsteigern zeigen, worauf es bei Auswahl eines Robo Advisors ankommt und in welchen Punkten sich die verschiedenen Tools überhaupt voneinander unterscheiden.




Die Wahl der richtigen Anlagestrategie

Wer sich für alternativen Anlagestrategien interessiert, sollte sich stets viel Zeit nehmen. Denn hier gilt noch mehr als bei anderen Finanzprodukten, dass die gewählte Form der Geldanlage unbedingt in Gänze verstanden werden muss. Nur so können Anleger ihr Risiko richtig einschätzen und den passenden Anteil ihres Vermögens investieren.

Bei Robo Advisorn gibt es viele verschiedene Ansätze. Wer sein Geld also mit der Hilfe von einem von ihnen investieren möchte, der sollte sich erst einmal über die unterschiedlichen Möglichkeiten informieren.

Viele Anbieter bieten derzeit passive Robo Advisor an. Diese unterstützen den Anleger bei einer einmaligen Anlage. Wer also nur eine einmalige Beratung bei der Geldanlage benötigt und kein Interesse an regelmäßigen Umschichtungen im Depot hat, der ist mit einem passiven Robo Advisor gut beraten.

Auf der anderen Seite stehen die aktiven Robo Advisor. Auch diese investieren zu Beginn das Vermögen des Anlegers. Allerdings schichten aktive Robo Advisor das Geld regelmäßig um. Wenn eine einzelne Position nicht mehr so attraktiv erscheint oder eine andere Option attraktiver wird, wird der Robo Advisor diese Einschätzung nutzen, um eine potentiell höhere Rendite zu erzielen.

Das Risiko bei der Anlage mit einem Robo Advisor

Eine Geldanlage mit einem Robo Advisor ist nicht mehr oder weniger riskant als eine herkömmliche Geldanlage. Denn ein Robo Advisor fragt die Risikobereitschaft des Kunden ab, bevor auch nur ein einziger Cent investiert wird. Wer also bisher ein eher konservatives Depot hatte, kann dies in Zukunft mit einem Robo Advisor so beibehalten. Der Robo Advisor bietet allerdings den Vorteil, dass nicht händisch diversifiziert werden muss.

Selbst ein wenig diversifiziertes Depot, sollte aus mindestens sieben bis zehn Titel besteht. Es muss also mindestens genauso häufig eine Analyse der Aktien durchgeführt werden, bevor gekauft wird. Allerdings wird natürlich nicht jede analysierte Aktie zu einem Kaufkandidaten. Ein gut aufgestelltes Depot setzt also viele Stunden Arbeit voraus. Wer sich diese Zeit nicht nehmen kann oder will, der ist mit einem Robo Advisor also bestens bedient.

Ein passiver Robo Advisor hilft dem Anleger bei einer einmaligen Geldanlage und sollte deshalb vor allem dann eingesetzt werden, wenn eine größere Summe auf einmal investiert werden soll. Ein aktiver Robo Advisor passt sich an die Marktbedingungen an reinvestiert fortlaufend. Er ist vor allem dann sinnvoll, wenn der Anleger nicht nur ein diversifiziertes Depot haben möchte, sondern ebenso großen Wert auf ein fortlaufendes Rebalancing und einer stetigen Optimierung der im Depot vertretenen Wertpapiere legt.




Aktuelle Uhrzeit 20:48
Powered by: vBulletin Version 3.0.3
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © stock-channel.net