stock-channel.net - Aktien Links Stocks Rohstoffe Trading Handel Exchange
stock-channel.net - The Art Of Trading Home Analysen IR-Center Finanznews Finanzlinks Mediathek Diskussion Kontakt

  Headlines   Marktberichte   Chartanalysen   Devisen / Rohstoffe   Deutschland   Amerika   Asien
  Börsentermine   Parkettkamera - Live   Feiertagskalender   Unternehmen
  Christian Kämmerer   DaxVestor   Devisen-Trader   Elliott-Waves   Finanzen & Börse   Geldanlage-Report   Godmode-Trader   Grüner & Fisher Inv.   Hebelzertifikate-Trader   Proffe News   QTrade   Rohstoff-Trader   Sharewise   Systemstradings   TimePatternAnalysis   Trading-Börsenbrief   Wellenreiter-Invest   ... weitere Autoren

 
Jetzt registrieren
  Daily Talk   Trader's Edge   Advanced Traders   Einsteiger-Forum   Alternative Anlagen   Edelmetalle/Rohstoffe   Sport-Talk   Help Desk   Chill-Out   ... weitere Kategorien
Suche (Name, WKN, Ticker)
Alle Wertpapiere
Aktien
OS
Fonds
Zertifikate
News
Indizes
Powered by Onvista
   
 
 
SCN WWW
  RealPush Kurse   Realt. Devisencharts   Devisen-Rechner   Optionsschein-Tool   Fibonacci-Rechner   Seiten-Refresher
  Devisen-Trader   DaxVestor   Hebelzertifikate-Trader   sharewise   Traderfox.de
 Mehr 

Zurück   stock-channel.net - Das Finanzportal > Artikel > Kolumnen > Hebelzertifikate Trader
Benutzername
Kennwort
Aktuelle Uhrzeit 09:36

Jetzt werden Aktien sehr günstig!
Geschrieben von Hebelzertifikate Trader
Veröffentlicht: 20:39 - 31.08.2020
Keine Bewertung
Über den wahren Wert des Elektrobauers Tesla streiten sich die Analysten und Anleger bereits seit Jahren. Für die einen sind die Automobile mit einer Technologie ausgestattet, die besonders durch Subventionen für Nachfrage sorgt und die Folgekosten durch die Entsorgung einzelner Bauteile außer Acht gelassen werden. Für andere sind die elektrischen Fortbewegungsmittel schlichtweg die Zukunft, womit ein entsprechender Boom erwartet wird. In jedem Fall ist die Aktie von Tesla mittlerweile alles andere als günstig. Oder – um es anders zu formulieren – es steckt sehr viel Hoffnung im aktuellen Kurs. Und dennoch ist das Papier momentan so gefragt, als gäbe es morgen keine mehr. Wie kann das sein?

Günstige Kurse locken zum Einstieg!

Das Zauberwort lautet „Aktiensplit“. Damit werden beispielsweise aus einer Aktie zwei, allerdings zur Hälfte des Preises. Für Altaktionäre ändert sich am Wert nichts. Nur dass man eben statt einer fortan zwei (oder mehr, in Abhängigkeit des Aktiensplits) Aktien im Depot hat.
Für den Anleger, welcher den steigenden Kursen seit Monaten hinterherschaut, ist der Titel nun aber zu einem deutlich günstigeren Kursniveau zu haben. Dieser optisch günstige Preis ändert nichts an der hohen Bewertung! In Zeiten von starken Kursrallys ist dies eine normale Vorgehensweise, so dass auch der Splitt bei Apple nichts Außergewöhnliches ist. Hier wird der optisch günstigere Kurs ebenfalls mit weiterer Nachfrage quittiert. Damit sind die Kurse zwar auf den ersten Blick günstiger, die Bewertung ist es aber nicht. Mit jedem weiteren Anstieg ziehen auch Übertreibungen an. Diese werden allerdings über kurz oder lang korrigiert werden.

Kurschancen mit Aktiensplits?

Dem Beispiel von Tesla und Apple dürften in Kürze sicherlich noch weitere Unternehmen folgen. Schließlich sind die Unternehmen an hohen Notierungen interessiert, womit auch der Managementbonus an den Aktienkurs geknüpft ist. Bei weiteren Aktiensplits könnten sich daher im Moment noch weitere Chancen ergeben. Wenn die Stimmung aber überschäumt, wird auch diese Vorgehensweise die Kurse nicht mehr weiter antreiben. Deshalb bieten sich aktuell zwar noch (spekulative) Chancen, man sollte aber auf jeden Fall auf das Sentiment der Marktteilnehmer achten. Denn daraus lässt sich ablesen, wann die Party vor dem Ende steht!

Viel Erfolg an der Börse & gute Trades

Stephan Feuerstein
Hebelzertifikate.de




Aktuelle Uhrzeit 09:36
Powered by: vBulletin Version 3.0.3
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © stock-channel.net