stock-channel.net - Aktien Links Stocks Rohstoffe Trading Handel Exchange
stock-channel.net - The Art Of Trading Home Analysen IR-Center Finanznews Finanzlinks Mediathek Diskussion Kontakt

  Headlines   Marktberichte   Chartanalysen   Devisen / Rohstoffe   Deutschland   Amerika   Asien
  Börsentermine   Parkettkamera - Live   Feiertagskalender   Unternehmen
  Christian Kämmerer   DaxVestor   Devisen-Trader   Elliott-Waves   Finanzen & Börse   Geldanlage-Report   Godmode-Trader   Grüner & Fisher Inv.   Hebelzertifikate-Trader   Proffe News   QTrade   Rohstoff-Trader   Sharewise   Systemstradings   TimePatternAnalysis   Trading-Börsenbrief   Wellenreiter-Invest   ... weitere Autoren

 
Jetzt registrieren
  Daily Talk   Trader's Edge   Advanced Traders   Einsteiger-Forum   Alternative Anlagen   Edelmetalle/Rohstoffe   Sport-Talk   Help Desk   Chill-Out   ... weitere Kategorien
Suche (Name, WKN, Ticker)
Alle Wertpapiere
Aktien
OS
Fonds
Zertifikate
News
Indizes
Powered by Onvista
   
 
 
SCN WWW
  RealPush Kurse   Realt. Devisencharts   Devisen-Rechner   Optionsschein-Tool   Fibonacci-Rechner   Seiten-Refresher
  Devisen-Trader   DaxVestor   Hebelzertifikate-Trader   sharewise   Traderfox.de
 Mehr 

Zurück   stock-channel.net - Das Finanzportal > Artikel > Kolumnen > Trading-Brief
Benutzername
Kennwort
Aktuelle Uhrzeit 20:23
Bitcoin – Kursziel 27.000 US-Dollar?
Geschrieben von Lars Erichsen
Veröffentlicht: 11:34 - 20.04.2022
Keine Bewertung
Quick-Check:

Fazit vom 05.04.: „Dieser Einschätzung stimme ich „vollumfänglich“, wie es so schön heißt, zu. Es liegt mir fern, die gute Stimmung zu stören, aber ich erinnere daran, dass ein Rutsch unter 44.000 US-Dollar das bullische Sentiment neutralisiert. Ein Fehlausbruch dürfte negative Konsequenzen mit sich bringen und deutlich fallende Kurse nach sich ziehen.“

Während ich diesen Report schreibe kam mir, aufgrund der Kommentare unter einigen Bitcoin-Videos ein Gedanke in den Sinn, der ganz gut zusammengefasst wird in einem Artikel, denn ich bei norbayern.de gefunden habe: "Töte nicht den Boten", mahnte einst der griechische Dichter Sophokles, doch in der Menschheitsgeschichte, der Mythologie und der Literatur gibt es zahlreiche Beispiele dafür, dass die Überbringer der schlechten Botschaft oft selbst für das Unglück verantwortlich gemacht wurden und dafür büßen mussten.

Als einer der ersten übte sich wohl Apollon, der Gott des Lichts, der Künste und unter anderem auch der Weissagung, in dieser Praxis. Als er sich in die schöne Koronis verliebte und sie schwängerte, entsandte er einen weißen Raben zu deren Schutz. Als dieser ihm meldete, dass ihn die Geliebte mit einem Sterblichen betrogen hatte, bestrafte er den Vogel. Das Gefieder des Raben wurde schwarz, er konnte nur noch krächzen statt singen und war fortan dazu verdammt, bevorstehendes Unheil anzuzeigen.




Meine Einschätzung:

Glaub mir bitte, schon aufgrund meiner Positionierung wären mir steigende Krypto-Notierungen auf breiter Front sehr viel lieber. Aber unterhalb von 44.500 US-Dollar bleibt mir leider nichts anderes übrig, als Kursverluste bis ca. 27.000 US-Dollar einzukalkulieren.


Deine
Trading-Brief Redaktion
http://www.trading-brief.de

Der Trading-Brief ist der Signaldienst für den für aktiven Trader. Das Analysten-Team um Lars Erichsen liefert Ihnen wöchentlich konkrete Kauf- und Verkaufs-Signale. Unabhängig, neutral und natürlich gratis! Testen Sie den Trading-Brief unter: http://www.trading-brief.de


Offenlegung wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den folgenden besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Kommentars investiert: Bitcoin




Aktuelle Uhrzeit 20:23
Powered by: vBulletin Version 3.0.3
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © stock-channel.net