stock-channel.net - Aktien Links Stocks Rohstoffe Trading Handel Exchange
stock-channel.net - The Art Of Trading Home Analysen IR-Center Finanznews Finanzlinks Mediathek Diskussion Kontakt

  Headlines   Marktberichte   Chartanalysen   Devisen / Rohstoffe   Deutschland   Amerika   Asien
  Börsentermine   Parkettkamera - Live   Feiertagskalender   Unternehmen
  Christian Kämmerer   DaxVestor   Devisen-Trader   Elliott-Waves   Finanzen & Börse   Geldanlage-Report   Godmode-Trader   Grüner & Fisher Inv.   Hebelzertifikate-Trader   Proffe News   QTrade   Rohstoff-Trader   Sharewise   Systemstradings   TimePatternAnalysis   Trading-Börsenbrief   Wellenreiter-Invest   ... weitere Autoren

 
Jetzt registrieren
  Daily Talk   Trader's Edge   Advanced Traders   Einsteiger-Forum   Alternative Anlagen   Edelmetalle/Rohstoffe   Sport-Talk   Help Desk   Chill-Out   ... weitere Kategorien
Suche (Name, WKN, Ticker)
Alle Wertpapiere
Aktien
OS
Fonds
Zertifikate
News
Indizes
Powered by Onvista
   
 
 
SCN WWW
  RealPush Kurse   Realt. Devisencharts   Devisen-Rechner   Optionsschein-Tool   Fibonacci-Rechner   Seiten-Refresher
  Devisen-Trader   DaxVestor   Hebelzertifikate-Trader   sharewise   Traderfox.de
 Mehr 

Zurück   stock-channel.net - Das Finanzportal > Artikel > Kolumnen > RohstoffJournal.de
Benutzername
Kennwort
Aktuelle Uhrzeit 12:16

Gold(aktien) - Die ersten Chancen 2014
Geschrieben von Marcel Torney
Veröffentlicht: 19:50 - 06.01.2014
Keine Bewertung
Das neue Jahr ist da und gleich zu Jahresbeginn zeigen Gold und Silber zumindest erste sehr positive Ansätze. Das Jahr 2013 steckt sicherlich noch jedem geneigten Investor in den Knochen und dürfte noch einige Zeit in Erinnerung bleiben. Doch die Blicke richten sich nach vorn. Wir hatten es in unseren letzten Artikeln bereits anklingen lassen, dass wir dem Jahr 2014 durchaus optimistisch entgegensehen. Vor allem Silber(aktien) zählen zu unseren Favoriten. Doch auch Gold(aktien) sollten das Tal der Tränen weitestgehend durchschritten haben. Hier bieten sich ebenfalls Chancen. Ausführliche Informationen erhalten interessierte Leser in unserem anstehenden Themenreport "Edelmetall- und Rohstofffavoriten 2014 ". Dieser Report kann unter RohstoffJournal.de angefordert werden.

Mittlerweile kann man davon ausgehen, dass im Bereich um 1.200 / 1.180 US-Dollar die mittelfristige Weichenstellung bei Gold erfolgen wird. Erbittert wird seit geraumer Zeit um dieses Preisniveau gerungen. Zum Jahreswechsel tauchte Gold noch einmal unter die 1.200er Marke ab, ohne dass jedoch Verkaufsdruck aufkam. Aktuell ist eine Erholung zu beobachten. Doch erst oberhalb von 1.300 US-Dollar dürfte eine deutliche Entspannung eintreten. Die Perspektiven für Gold in 2014 sind unserer Einschätzung nach unterm Strich gar nicht so schlecht; auch wenn überschwänglicher Optimismus noch nicht angebracht ist. Wir erwarten ein Übergangsjahr. Die Bodenbildung wird fortschreiten und sehr wahrscheinlich in der ersten Jahreshälfte abgeschlossen werden. Eine hohe Volatilität ist zudem wahrscheinlich, aber auch diese hat ja ihren Charme... Viel wird über die möglichen Auswirkungen des Zurückfahrens des FED-Anleihenkaufprogramms auf den Goldpreis diskutiert. Wir hatten an anderer Stelle bereits darauf verwiesen, dass der Start von QE 3 mit der beginnenden Top-Bildung beim Goldpreis im September 2012 zusammenfiel. Damals notierte der Goldpreis bei ca. 1.800 US-Dollar... Und so könnte also auch das Auslaufen des Programms nur einen begrenzten negativen Einfluss haben.

Exklusiven Jahresausblick "Edelmetall- und Rohstofffavoriten 2014" JETZT anfordern >>>

Die ersten Chancen 2014 sehen wir derzeit bei Goldaktien. Das aktuelle Preisniveau spiegelt bei allen Problemen des Sektors nicht unbedingt das fundamentale Potential wider. Aufgrund der Stimmung haben sich die Aktienkurse von der tatsächlichen Lage abgekoppelt. Mit fortschreitender Dauer dieser Entwicklung steigt unserer Einschätzung nach das Potential der von uns erwarteten Erholungsrally. Insofern sehen wir das aktuelle Niveau des Sektors auch als überaus attraktive Kaufchance. Der Arca Gold Bugs Index konnte zuletzt die wichtige 200er Marke zurückerobern. Ein erster Fingerzeig! Denn sollten im nächsten Schritt die 220 Punkte überschritten werden, kann der HUI erst einmal durchatmen.

Wenn es um interessante Einzelaktien geht, führt aus unserer Sicht kein Weg an einer Barrick Gold vorbei. Die Kanadier forcieren ihren Turnaround. Ende Dezember veräußerte der Goldkonzern mit der Plutonic-Mine ein weitere Mine aus dem umfangreichen Projektportfolio. Eine weitere interessante Einzelaktie ist die Freeport McMoRan. Die Aktie des US-amerikanischen Gold- und Kupferproduzenten zeigt sich bereits seit dem Sommer in einer beeindruckenden Verfassung. Die Ende Oktober vorgelegten 9-Monats-Zahlen belegen außerdem, dass Freeport-McMoRan offensichtlich in der Lage ist, sich im aktuellen, von niedrigen Metallpreisen dominierten Umfeld, zu behaupten. Doch das alles ist eher schmückendes Beiwerk. Die Aktie profitiert aus unserer Sicht vor allem von der Kombination aus einem großen charttechnischen Kaufsignal, das sich im Oktober durch den Ausbruch aus einer großen Bull-Keil-Formation generierte und kräftigen Insiderkäufen, die bereits seit dem Sommer zu beobachten sind. Weitere interessante Goldaktien mit überdurchschnittlichen Kurschancen stellen wir detailliert im oben genannten Report vor.

Weitere Details und konkrete Handelsempfehlungen finden interessierte Leser in unseren börsentäglichen Publikationen und in unseren aktuellen ThemenJournalen (u.a. SilberaktienJournal und GoldaktienJournal sowie den Jahresausblick 2014) unter www.rohstoffjournal.de




Aktuelle Uhrzeit 12:16
Powered by: vBulletin Version 3.0.3
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © stock-channel.net