stock-channel.net - Aktien Links Stocks Rohstoffe Trading Handel Exchange
stock-channel.net - The Art Of Trading Home Analysen IR-Center Finanznews Finanzlinks Mediathek Diskussion Kontakt

  Headlines   Marktberichte   Chartanalysen   Devisen / Rohstoffe   Deutschland   Amerika   Asien
  Börsentermine   Parkettkamera - Live   Feiertagskalender   Unternehmen
  Christian Kämmerer   DaxVestor   Devisen-Trader   Elliott-Waves   Finanzen & Börse   Geldanlage-Report   Godmode-Trader   Grüner & Fisher Inv.   Hebelzertifikate-Trader   Proffe News   QTrade   Rohstoff-Trader   Sharewise   Systemstradings   TimePatternAnalysis   Trading-Börsenbrief   Wellenreiter-Invest   ... weitere Autoren

 
Jetzt registrieren
  Daily Talk   Trader's Edge   Advanced Traders   Einsteiger-Forum   Alternative Anlagen   Edelmetalle/Rohstoffe   Sport-Talk   Help Desk   Chill-Out   ... weitere Kategorien
Suche (Name, WKN, Ticker)
Alle Wertpapiere
Aktien
OS
Fonds
Zertifikate
News
Indizes
Powered by Onvista
   
 
 
SCN WWW
  RealPush Kurse   Realt. Devisencharts   Devisen-Rechner   Optionsschein-Tool   Fibonacci-Rechner   Seiten-Refresher
  Devisen-Trader   DaxVestor   Hebelzertifikate-Trader   sharewise   Traderfox.de
 Mehr 

Zurück   stock-channel.net - Das Finanzportal > Artikel > Kolumnen > Redaktion
Benutzername
Kennwort
Aktuelle Uhrzeit 20:56
VISA-Aktie: Konstant gute Zahlen
Geschrieben von Redaktion
Veröffentlicht: 16:24 - 10.11.2018
Keine Bewertung
Die Ausgabenfreude der Kartenbesitzer hat dafür gesorgt, dass sich der Kreditkartenkonzern VISA im dritten Quartal über einen Gewinnsprung von 33 Prozent auf rund 2,85 Milliarden US Dollar freuen darf. Zudem sind auch die Erlöse des Branchenprimus gestiegen - und zwar um ganze 12 Prozent auf rund 5,43 Milliarden US Dollar.

Nach Veröffentlichung der Daten verzeichnete die VISA-Aktie im nachbörslichen Handel zudem auch ein Plus von 1,3 Prozent. Zu Beginn des Jahres lag der Kurs der Aktie bei knapp 120 US Dollar, heute sind es um die 140 US Dollar - Anfang Oktober lag das Wertpapier sogar kurzzeitig bei 150 US Dollar.

Soll man jetzt sein Geld in VISA-Aktien stecken oder mitunter die Finger von den Wertpapieren lassen oder sogar seine im Depot befindlichen Anteile verkaufen?

47.000 Transaktionen - in der Sekunde!

Die VISA Inc., eine der wohl bekanntesten Kreditkartenorganisationen der Welt, bietet den Kunden sichere, bequeme wie auch schnelle Bezahlvorgänge an, die mit der VISA-Kreditkarte problemlos erledigt werden können. Zu beachten ist, dass der Konzern eines der fortschrittlichsten Computer- wie Telekommunikationsnetzwerke der Welt aufgebaut hat - pro Sekunde sind nämlich mehr als 47.000 Transkationen möglich. Das Unternehmen VISA steht für Sicherheit, Zuverlässigkeit und Verbraucherfreundlichkeit. Auch die Zahlen belegen, dass dem Unternehmen vertraut wird - so konnte zuletzt ein Jahresüberschuss von mehr als 6,7 Milliarden US Dollar verbucht werden.

Die Zahlen des dritten Quartals 2018 haben ebenfalls eindrucksvoll bewiesen, dass der Konzern - trotz erheblicher Größe - weiterhin wächst. So sind die Erlöse um 12 Prozent und der Gewinn um 33 Prozent gestiegen.

Wer sich auf der Suche nach einer Kreditkarte befindet, der sollte sich im Vorfeld mit den diversen Angeboten befassen. Auch wenn man sich für die VISA Inc. entschieden hat, so ist es dennoch ratsam, sich eine gute Visa Kredit Karten Erfahrung durchzulesen, weil jede Bank andere Konditionen wie auch Leistungen anbietet.

Ein Blick hinter die Kulissen

Innerhalb der letzten zwölf Monate konnte die VISA-Aktie eine Performance von 26,83 Prozent erzielen. Aktien, die aus der sogenannten „Speciality Finance“-Branche kommen, sind durchschnittlich um 29,61 Prozent gestiegen. Das heißt, es besteht eine Underperformance von -3,23 Prozent, sofern nur der Branchenvergleich herangezogen wird. Die mittlere Rendite im „Financials“-Sektor lag im vergangenen Jahr bei 19,34 Prozent - hier lag man aber mit 7,03 Prozent über den Durchschnittswert. Das heißt, die Unterperformance im Branchenvergleich und Überperformance im Sektorvorgleich ergeben ein „Hold“-Rating.

Innerhalb der letzten Wochen konnte in den sozialen Netzwerken eine „neutrale Bewertung“ durch die privaten Nutzer festgestellt werden. In den letzten Tagen gab es jedoch vermehrt auch negative Kommentare, die nicht zur Gänze ignoriert werden können. Die logische Folge? Anhand der Anleger-Stimmung ergibt sich ein „Hold“-Rating.

Befasst man sich mit der Häufigkeit der Beiträge, die im Internet zu finden sind, so steht fest, dass wieder deutlich mehr über die VISA Inc. geschrieben wird - auch dann, wenn es um die Kommentare von privaten Nutzern wie Anlegern geht, kann festgestellt werden, dass sich immer mehr Menschen für das Kreditkartenunternehmen interessieren. Dies führt zum „Buy“-Rating.

Das Fazit: Ein empfehlenswertes Wertpapier

Aufgrund der Tatsache, dass das Kreditkartenunternehmen auch in diesem Jahr konstant gute Zahlen präsentiert hat, kann durchaus mit dem Gedanken gespielt werden, in weiterer Folge in das Unternehmen zu investieren.




Aktuelle Uhrzeit 20:56
Powered by: vBulletin Version 3.0.3
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © stock-channel.net