stock-channel.net - Aktien Links Stocks Rohstoffe Trading Handel Exchange
stock-channel.net - The Art Of Trading Home Analysen IR-Center Finanznews Finanzlinks Mediathek Diskussion Kontakt

  Headlines   Marktberichte   Chartanalysen   Devisen / Rohstoffe   Deutschland   Amerika   Asien
  Börsentermine   Parkettkamera - Live   Feiertagskalender   Unternehmen
  Christian Kämmerer   DaxVestor   Devisen-Trader   Elliott-Waves   Finanzen & Börse   Geldanlage-Report   Godmode-Trader   Grüner & Fisher Inv.   Hebelzertifikate-Trader   Proffe News   QTrade   Rohstoff-Trader   Sharewise   Systemstradings   TimePatternAnalysis   Trading-Börsenbrief   Wellenreiter-Invest   ... weitere Autoren

 
Jetzt registrieren
  Daily Talk   Trader's Edge   Advanced Traders   Einsteiger-Forum   Alternative Anlagen   Edelmetalle/Rohstoffe   Sport-Talk   Help Desk   Chill-Out   ... weitere Kategorien
Suche (Name, WKN, Ticker)
Alle Wertpapiere
Aktien
OS
Fonds
Zertifikate
News
Indizes
Powered by Onvista
   
 
 
SCN WWW
  RealPush Kurse   Realt. Devisencharts   Devisen-Rechner   Optionsschein-Tool   Fibonacci-Rechner   Seiten-Refresher
  Devisen-Trader   DaxVestor   Hebelzertifikate-Trader   sharewise   Traderfox.de
 Mehr 

Zurück   stock-channel.net - Das Finanzportal > Artikel > Kolumnen > Trading-Brief
Benutzername
Kennwort
Aktuelle Uhrzeit 04:31
DAX – Keine Dynamik!
Geschrieben von Lars Erichsen
Veröffentlicht: 13:25 - 24.03.2016
Keine Bewertung
Rückschau auf meinen Tipp vom 16. März:

Oberhalb der Kursmarke bei 9.880 Punkten wäre ein Ausbruch in Richtung 10.100 Punkte keine Überraschung. Sollte die Kursmarke nach unten durchbrochen werden, sind alle denkbaren Marktszenarien möglich.



Folgendes wurde verwirklicht:

Verzeihen Sie mir bitte die unpräzise Ansage, der deutsche Leitindex schaffte es nicht ganz die Kursmarke von 10.100 Punkte zu erreichen und die Rally fand bei 10.095 Punkten ihr Ende. Das Fazit der letzten Börsentage: Es fehlt die Dynamik. Das muss aber noch nicht bedeuten, das die Bären wieder die Oberhand gewinnen. Um neuen Schwung zu holen, kann auch gelegentlich eine trendlose Seitwärtsbewegung ausreichend sein.

Es würde mich nicht überraschen wenn der DAX bald um einige hundert Punkte abrutschen würde. Diesem Szenario widerspricht allerdings die gute Stimmung an den US-Börsen, was wiederum eher auf eine Seitwärtsbewegung hindeutet.

Vorschau:

Unterhalb der Kursmarke bei 10.100 Punkten befinden sich die Konsolidierungsmarken bei 9.675, 9.500 und 9.350 Punkten. Oberhalb der Kursmarke bei 10.100 Punkten ist damit zu rechnen das die institutionellen Investoren in Zugzwang geraten, was zu einer schnellen Erholung von ca. 500 Punkten führen könnte.


Erfolgreiche Trades wünscht Ihnen

Ihre
Trading-Brief Redaktion
http://www.trading-brief.net

Der Trading-Brief ist der Signaldienst für den für aktiven Trader. Das Analysten-Team um Lars Erichsen liefert Ihnen wöchentlich konkrete Kauf- und Verkaufs-Signale. Unabhängig, neutral und natürlich gratis! Testen Sie den Trading-Brief unter: http://www.trading-brief.net




Aktuelle Uhrzeit 04:31
Powered by: vBulletin Version 3.0.3
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © stock-channel.net