stock-channel.net - Aktien Links Stocks Rohstoffe Trading Handel Exchange
stock-channel.net - The Art Of Trading Home Analysen IR-Center Finanznews Finanzlinks Mediathek Diskussion Kontakt

  Headlines   Marktberichte   Chartanalysen   Devisen / Rohstoffe   Deutschland   Amerika   Asien
  Börsentermine   Parkettkamera - Live   Feiertagskalender   Unternehmen
  Christian Kämmerer   DaxVestor   Devisen-Trader   Elliott-Waves   Finanzen & Börse   Geldanlage-Report   Godmode-Trader   Grüner & Fisher Inv.   Hebelzertifikate-Trader   Proffe News   QTrade   Rohstoff-Trader   Sharewise   Systemstradings   TimePatternAnalysis   Trading-Börsenbrief   Wellenreiter-Invest   ... weitere Autoren

 
Jetzt registrieren
  Daily Talk   Trader's Edge   Advanced Traders   Einsteiger-Forum   Alternative Anlagen   Edelmetalle/Rohstoffe   Sport-Talk   Help Desk   Chill-Out   ... weitere Kategorien
Suche (Name, WKN, Ticker)
Alle Wertpapiere
Aktien
OS
Fonds
Zertifikate
News
Indizes
Powered by Onvista
   
 
 
SCN WWW
  RealPush Kurse   Realt. Devisencharts   Devisen-Rechner   Optionsschein-Tool   Fibonacci-Rechner   Seiten-Refresher
  Devisen-Trader   DaxVestor   Hebelzertifikate-Trader   sharewise   Traderfox.de
 Mehr 

Zurück   stock-channel.net - Das Finanzportal > Artikel > Kolumnen > Trading-Brief
Benutzername
Kennwort
Aktuelle Uhrzeit 19:11
Bitcoin – Diese Marke ist wichtig!
Geschrieben von Lars Erichsen
Veröffentlicht: 13:36 - 15.06.2022
Keine Bewertung
Quick-Check:

Fazit vom 08.06.: “Die kurzfristige Widerstandszone, bei 32.000 US-Dollar beginnend, hat erneut Wirkung gezeigt. Daher stelle ich mich weiterhin auf einen weiteren, vielleicht finalen, Ausverkauf im Krypto-Sektor ein.“

Eine „offizielle“ Erklärung für die aktuelle Schwäche aus dem Reuters-Feed: “Die Furcht vor einer Beschleunigung der Zinswende in den USA infolge einer überraschend hohen Inflation lastet weiter auf dem Kurs des Bitcoin und anderer Digital-Währungen. Ein Bitcoin kostete am Sonntagnachmittag auf der Handelsplattform Bitstamp mit 27.464 US-Dollar gut 3 Prozent weniger als tags zuvor.

Seit Bekanntwerden der US-Inflationsdaten am Freitag hat die älteste und größte Krypto-Währung bereits gut 9 Prozent eingebüßt. Damit rutscht der Kurs weiter in Richtung des tiefsten Standes seit Ende 2020, den er Mitte Mai bei rund 25.400 US-Dollar markiert hatte. Andere Krypto-Anlagen wie die Nr. 2 am Markt, Ethereum, gerieten in den vergangenen Tagen ebenfalls weiter unter Druck.“

In den USA stieg die bereits hohe Inflationsrate im Mai überraschend weiter auf den höchsten Stand seit über 40 Jahren: Die Verbraucherpreise legten gegenüber dem Vorjahresmonat um 8,6 Prozent zu. Der wegen Konjunktursorgen ohnehin schon angeschlagenen Laune an den Finanz-Märkten versetzte das einen weiteren Schlag. Am Aktien-Markt knickte der deutsche Leit-Index DAX am Freitag um mehr als 3 Prozent ein, auch an der Wall Street ging es deutlich nach unten.




Meine Einschätzung:

Ob mit Erläuterung, wie hier in Bitcoin, oder ohne, wie in der Gold-Analyse. Ein aktiver Anleger hat gar keine andere Wahl, als sich am Preis zu orientieren. Daher gilt weitern, dass ich mich unterhalb von 32.000 US-Dollar auf fallende Kurse einstelle.


Deine
Trading-Brief Redaktion
http://www.trading-brief.de

Der Trading-Brief ist der Signaldienst für den für aktiven Trader. Das Analysten-Team um Lars Erichsen liefert Ihnen wöchentlich konkrete Kauf- und Verkaufs-Signale. Unabhängig, neutral und natürlich gratis! Testen Sie den Trading-Brief unter: http://www.trading-brief.de


Offenlegung wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den folgenden besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Kommentars investiert: Bitcoin




Aktuelle Uhrzeit 19:11
Powered by: vBulletin Version 3.0.3
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © stock-channel.net