stock-channel.net - Aktien Links Stocks Rohstoffe Trading Handel Exchange
stock-channel.net - The Art Of Trading Home Analysen IR-Center Finanznews Finanzlinks Mediathek Diskussion Kontakt

  Headlines   Marktberichte   Chartanalysen   Devisen / Rohstoffe   Deutschland   Amerika   Asien
  Börsentermine   Parkettkamera - Live   Feiertagskalender   Unternehmen
  Christian Kämmerer   DaxVestor   Devisen-Trader   Elliott-Waves   Finanzen & Börse   Geldanlage-Report   Godmode-Trader   Grüner & Fisher Inv.   Hebelzertifikate-Trader   Proffe News   QTrade   Rohstoff-Trader   Sharewise   Systemstradings   TimePatternAnalysis   Trading-Börsenbrief   Wellenreiter-Invest   ... weitere Autoren

 
Jetzt registrieren
  Daily Talk   Trader's Edge   Advanced Traders   Einsteiger-Forum   Alternative Anlagen   Edelmetalle/Rohstoffe   Sport-Talk   Help Desk   Chill-Out   ... weitere Kategorien
Suche (Name, WKN, Ticker)
Alle Wertpapiere
Aktien
OS
Fonds
Zertifikate
News
Indizes
Powered by Onvista
   
 
 
SCN WWW
  RealPush Kurse   Realt. Devisencharts   Devisen-Rechner   Optionsschein-Tool   Fibonacci-Rechner   Seiten-Refresher
  Devisen-Trader   DaxVestor   Hebelzertifikate-Trader   sharewise   Traderfox.de
 Mehr 

Zurück   stock-channel.net - Das Finanzportal > Artikel > Kolumnen > Boersenmillionaer.de
Benutzername
Kennwort
Aktuelle Uhrzeit 13:31
K+S AG (WKN: KSAG88): Ist dies der nachhaltige Ausbruch?
Geschrieben von Boris Schulze
Veröffentlicht: 13:24 - 25.11.2015
Keine Bewertung
Die Aktie der K+S AG bricht heute aus der Konsolidierungsbewegung nach oben aus. In der heutigen Kurzbetrachtung wird die Redaktion des Börsenbriefes „dasHebeldepot“ (www.dashebeldepot.de) die Aktie genauer unter die Lupe nehmen.



Die K+S AG mit Sitz in Kassel ist ein börsennotiertes Bergbau- und Rohstoffunternehmen mit den Schwerpunkten Kali- und Salzförderung. Am 11. November legte das Unternehmen ein solides Zahlenwerk vor. Nach neun Monaten im Jahr 2015 stieg das EBIT I um 23 % auf 628 Mio. Euro. Der Ausblick für das Gesamtjahr wurde bestätigt. So soll das EBIT I auf 780 - 830 Mio. Euro steigen. Es wird mit einem Gesamtjahresumsatz zwischen 4,3 und 4,5 Mrd. Euro gerechnet. Abschließend wird für das Geschäftsjahr 2015 eine höhere Dividende in Aussicht gestellt.


Anfang August 2015 informierte die Potash Corporation of Saskatchewan Inc. die K+S AG, dass sie ihren Vorschlag, ein öffentliches Übernahmeangebot für die ausstehenden Aktien der K+S AG zu einem Angebotspreis von 41 Euro je Aktie abzugeben, zurückzieht. Der Aktienkurs brach daraufhin im Tief auf rund 22,50 Euro ein.



Aus charttechnischer Sicht befindet sich die Aktie der K+S AG nun in einer spannenden Ausgangslage. Die Aktie konsolidierte nach dem Rückzug des Übernahmeangebotes in einer engen Handelsspanne zwischen 22,50 Euro bis 24,70 Euro. Am heutigen Mittwoch gelingt der Aktie erstmals der Ausbruch aus dieser Seitwärtsbewegung. Der Ausbruch geht mit einem hohen Handelsvolumen einher. Die Aktie handelt jedoch mit einer großen Kurslücke zum Vortag, was zur Vorsicht mahnt. Der Ausbruch über den ehemaligen Widerstand bei 24,70 Euro könnte sich zum Fehlausbruch entwickeln. Bleibt dieser aus, könnte die Aktie mit weiteren Anschlusskäufen in Richtung 28-30 Euro steigen. Anleger sollten Ihre Position mit einem engen Stop-Loss absichern.




Für weitere kostenlose Informationen zur Aktie der K+S AG und anderen Aktien können Sie den Börsenbrief „dasHebeldepot“ kostenlos für 3 Wochen testen. Zur Anmeldung gelangen Sie über www.dashebeldepot.de .





Kontakt:

Smallcap-Trading GmbH


Redakteur: Boris Schulze


Schubertstraße 33


33014 Bad Driburg

Deutschland



Telefon: 0180-5867077-215

Homepage: www.dashebeldepot.de





Alle in dieser Pressemitteilung veröffentlichten Informationen sind äußerst sorgfältig recherchiert. Dies betrifft ebenso Informationen, die mir von Dritten zugetragen wurden. Dabei verlassen wir uns ausschließlich auf Quellen, die wir für absolut zuverlässig halten. Trotz aller Sorgfalt ist es leider nicht möglich für die Richtigkeit der veröffentlichten Daten und Informationen auf diesen Seiten zu garantieren. Somit schließen wir jegliche Haftungsansprüche grundsätzlich aus. Alle Texte, Nachrichten und Daten in dieser Pressemitteilung dienen lediglich zur Information der Besucher und geben lediglich die Meinung des Herausgebers wider.



Jedes Investment, beispielsweise in Anleihen, Aktien, Optionen, Knock-Out-Zertifikaten oder anderen Derivaten ist mit hohen Risiken verbunden, bis hin zum Totalverlust. Eine Entscheidung zur Investition hinsichtlich irgendeines Wertpapiers, einer Option, eines Knock-Out-Produktes oder eines anderen Derivates darf nicht auf der Grundlage der Informationen dieses Dokuments erfolgen. Alle Informationen zu Wertpapieren, Optionen, Knock-Out-Produkten oder anderen Derivaten in dieser Pressemitteilung stellen weder ein Verkaufsangebot dar, noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren, Optionen Knock-Out-Produkten oder anderen Derivaten dar. Für Vermögensschäden übernehmen wir daher keinerlei Haftung.



Die Smallcap-Trading GmbH vertreibt den Börsenbrief „dasHebeldepot“. Alle Transaktionen des 10.000 Euro Realdepots werden real an der Börse abgewickelt. Dabei werden alle Kauf- und Verkaufsabrechnungen unseres Onlinebrokers offengelegt. 100% Transparenz für alle Leserinnen und Leser. Der Börsenbrief erscheint täglich und kann volle 3 Wochen lang kostenlos getestet werden. Mehr Informationen unter www.dashebeldepot.de








Aktuelle Uhrzeit 13:31
Powered by: vBulletin Version 3.0.3
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © stock-channel.net