Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 14.10.2015, 18:04   #2
Kojak
stock-channel.net trader
 
Benutzerbild von Kojak
 
Registrierungsdatum: Dec 2009
Beiträge: 3.895
Standard

Danke! Ein Statement als Antwort...

Zitat:
"wer den Täter zum Opfer stilisiert muss sich nicht wundern wenn er als das tituliert wird was er sagt. Die absurde Haltung dass ein vorsätzlicher Betrüger aber ein grosser Arbeitgeber sei ( wer gross ist darf also umsomehr kriminell handeln...) oder dass es zum Wohl der Nation sei, dass die Regierung strengere Normen auf EU Ebene verhindert oder dass man dem Täter ...." ...


werter ***, Sie sprechen mir aus der Seele. Als Einwanderer, der seit fast 30 Jahren in den USA lebt, stören mich auch unsere hausgemachten Skandale. Wir sind schließlich nicht frei von davon, siehe z.B. nur ENRON, einige Großbanken, Mr. Madoff oder auch GM. Aber wir gehen anders damit um als die Deutschen. Wir versuchen nicht, das zu rechtfertigen. Wir ziehen die Verbrecher zur Verantwortung – ohne Wenn und Aber, und auch wehtun darf es dann. Auch die ewige deutsche Besserwisserei, dieses andauernde oberlehrerhafte Verhalten – das haben wir nicht! Unsere Methoden sind anders. Wir lösen Probleme, indem wir mit einfachen Grundfragen beginnen. In Deutschland nennt man uns deshalb „naive Amis“. Dort aber – in Deutschland – wird selbst beim kleinsten Problem bei der Henne oder dem Ei angefangen, was die Problemlösung von vornherein fast ausschließt. Genau deshalb ist z.B. Mercedes-Benz mit Chrysler gescheitert.

Was mich immer wieder stört, ist diese peinliche deutsche Einbildung, das Feuer entdeckt und das Rad erfunden zu haben. Wenn die Deutschen auch nur einmal das berühmte Filmzitat „A man got to know his limitations!“ verinnerlichen könnten, hätten sie weit weniger Probleme.

Von Geburt her bin ich ein echter Preuße in fünfter Generation, ganz nach dem Muster Friedrichs des Großen. Ich habe diese Mentalität verinnerlicht: Pflichterfüllung, Ehrlichkeit, Unbestechlichkeit und beste Arbeitsleistung. Es bringt mich regelrecht zum Übergeben, was in Deutschland nun seit langem Einzug gehalten hat: Betrug, Schludrigkeit, Nachlässigkeit und ein oft völlig fehlendes Verantwortungs- und Rechtsbewußtsein. Das kann ich kaum noch verstehen, geschweige denn ertragen. Es sei denn, ich verbrenne die letzten Brücken zu meiner Herkunft. Das ist allerdings sehr hart!

------



Kojak ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Kojak die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)