stock-channel.net - Aktien Links Stocks Rohstoffe Trading Handel Exchange
stock-channel.net - The Art Of Trading Home Analysen IR-Center Finanznews Finanzlinks Mediathek Diskussion Kontakt

Zurück   stock-channel.net - Das Finanzportal > Zeitgeschehen
Benutzername
Kennwort
FAQ Benutzerliste Kalender Foren als gelesen markieren Reload
Aktuelle Uhrzeit 23:20
Antwort Gehe zum letzten Beitrag
 
Themen-Optionen
Alt 30.09.2008, 01:38   #931
Silverbay
stock-channel.net senior member
 
Registrierungsdatum: Mar 2008
Beiträge: 998
Standard Capitol hill ...

Schönes Wetter in Washington ...

http://www.youtube.com/watch?v=lFh6PU6qM9Q
Silverbay ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Silverbay die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 30.09.2008, 08:49   #932
lunar
veränderlich
 
Benutzerbild von lunar
 
Registrierungsdatum: Dec 2005
Beiträge: 39.047
Standard

Here’s a list of all the yea and nay votes…

-> Posted by aggie @ 0:02 am on September 30, 2008
http://clerk.house.gov/evs/2008/roll674.xml

on the bailout package.

All the best.—–aggie.
__________________
***************http://www.poodwaddle.com/worldclock.swf ***************
lunar ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser lunar die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 30.09.2008, 08:54   #933
lunar
veränderlich
 
Benutzerbild von lunar
 
Registrierungsdatum: Dec 2005
Beiträge: 39.047
Standard

Zitat:
Zitat von Silverbay

Schönes Wetter in Washington ...

__________________
***************http://www.poodwaddle.com/worldclock.swf ***************
lunar ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser lunar die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 30.09.2008, 09:06   #934
lunar
veränderlich
 
Benutzerbild von lunar
 
Registrierungsdatum: Dec 2005
Beiträge: 39.047
Standard

Largest One Day Declines in the DJIA by Percentage






Posted by Jesse at 7:03 PM

**************************************

Dow Closes Down 777, Nasdaq Down 9%, Etc, Etc

Posted by alyx under bailout
[4] Comments


EPIC FEAR!

The pain, it has been brought. After the bailout vote failed, Dow plunges over 7%, S&P over 8%, Nasdaq over 9%, four European banks tanked, and some guy is on CNBC right now calling this capitulation. Who knew there were any sellers left?
__________________
***************http://www.poodwaddle.com/worldclock.swf ***************

Geändert von lunar (30.09.2008 um 15:19 Uhr).
lunar ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser lunar die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 30.09.2008, 10:06   #935
lunar
veränderlich
 
Benutzerbild von lunar
 
Registrierungsdatum: Dec 2005
Beiträge: 39.047
Standard

...Merriman

Finanzbericht für die Woche vom 29. September 2008


Kurzfristige geokosmische Signaturen

Der Neumond im Waagezeichen ereignet sich am Montag, 29. September. Vielleicht gibt es bis dann eine Vereinbarung, denn Neumonde sind ein guter Moment, um mit neuen Anstrengungen zu starten. Andererseits ist das Waagezeichen bekannt für seine Unschlüssigkeit. Wie bereits erwähnt, gesellt sich der rückläufige Merkur dazu, was bedeutet, dass es in solchen Zeiten schwierig ist, unter Berücksichtigung aller wichtiger Fakten eine Entscheidung zu fällen. Eine rein astrologische Sichtweise würde nahelegen, dass sämtliche Hüter des Gesetzes und Präsidentschaftskandidaten die nächsten 2 – 3 Wochen dazu nutzen, den Plan im Detail zu diskutieren, bevor darüber abgestimmt wird. Wir hören jedoch, dass dies nicht geht. Unser kardinal betonter Präsident und unser ebenso kardinaler geprägter Finanzminister warnen uns, dass wir keine Zeit haben zum Warten! Kardinale Zeichen neigen dazu, die Dinge schon gestern fertig zu haben (ausser dem Waagezeichen). Trotz allem sollte man sich fragen, ob es wichtiger ist, eine Vereinbarung, welche voller Fehler sein kann, sofort zu verabschieden oder sich die erforderliche Zeit zu nehmen, um eine besser abgestützte Entscheidung zu fällen, dies im Zusammenhang mit einer derart wichtigen Angelegenheit? Sollen wirklich die Steuerzahler (Sie und ich) die Risiken für eine Rettung des Finanzsystems und der Banken auf sich nehmen, oder gibt es nicht eine Möglichkeit, dass diese Institutionen auf eine Weise reorganisiert werden, dass das Finanzsystem, welches sie durch ihre fraglichen Praktiken schwer geschädigt haben, gerettet wird? Ersteres zu tun, wäre zwar im Sinne des die letzten sieben Jahre dauernden „Regimes der Fehler" folgerichtig, und wir hören, dass letztere Variante wegen der uns erwartenden Fälligkeiten nicht in Frage kommt. So wie wir auf die bevorstehende Saturn/Uranus-Opposition zusteuern, erinnert mich das an die 1965-er Ballade, gesungen von Barry McGuire und geschrieben von P.F. Sloan, die den Titel „The Eve of Destruction" trug („Der Vorabend der Zerstörung"). Interessanterweise war dies das letzte Mal, dass diese beiden Planeten zueinander eine Opposition bildeten. So könnte dieses Lied nun ein populäres Comeback feiern......
ganzer Artikel: http://www.astrodata.com/shop.asp?a...t&ccat=1&nav=45

http://www.youtube.com/watch?v=D8Sf...feature=related
__________________
***************http://www.poodwaddle.com/worldclock.swf ***************
lunar ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser lunar die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 30.09.2008, 10:21   #936
lunar
veränderlich
 
Benutzerbild von lunar
 
Registrierungsdatum: Dec 2005
Beiträge: 39.047
Standard

Gurus Gerüchte-Corner

30.09. 08:30

Klassischer „Wash Out“ oder „Tag der Lemminge“

Finanzkrise - die Amerikaner schiessen sich selber ins Bein, treffen aber uns alle auch. Für die Politiker ist im Endspurt des US-Präsidentenwahlkampfes die jetzige Krise ein gefundenes Fressen. Jeder kocht noch schnell sein Süppchen. Es wird die teuerste Suppe aller Zeiten werden!

Europäische Banken - der Dominoeffekt ist noch lange nicht gebannt. Jeden Tag kommen neue Banken ins Gerede. Auch die Schweizer Grossbanken werden sich dem globalen Druck nicht entziehen können.

http://www.cash.ch
__________________
***************http://www.poodwaddle.com/worldclock.swf ***************
lunar ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser lunar die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 30.09.2008, 11:22   #937
lunar
veränderlich
 
Benutzerbild von lunar
 
Registrierungsdatum: Dec 2005
Beiträge: 39.047
Standard

von Folker Hellmeyer, Chefanalyst der Bremer Landesbank

30. September 2008

US-Rettungsplan zunächst gescheitert – Turbulenzen an Finanzmärkten

..........Der Weg zu einem Rettungsplan ist offensichtlich komplizierter als zunächst angenommen. Sowohl demokratische als auch maßgeblich republikanische Abgeordnete tun sich mit dem Programm schwer und wollen bessere Alternativen kennen und umgesetzt sehen.
In der Folge der Ablehnung ergab sich ein Flucht zu Qualität an den Finanzmärkten. Treasury Bonds und Bills waren äußerst gefragt. Dabei liegt die verfassungskonforme Neuverschuldung im laufenden Haushaltsjahr per 26.9.2008 (4 Tage vor Ende des Fiskaljahres) bei 882 Mrd. USD, einem historischen Höchstwert, der circa 6,2% des US-BIP entspricht. Diese Qualitätseinstufung durch den Finanzmarkt der T-Bonds und Bills erscheint vor dem Hintergrund der Staatsverschuldungsdynamik durchaus fragwürdig, oder?

Es ist erstaunlich, dass die „Flucht“ in die Edelmetalle, wahre Horte der Stabilität mit einem historischen Trackrecord von circa 5.000 Jahren, nur zu unterproportionalen Preisaufschlägen führte. Das darf schon als erstaunlich bezeichnet werden. Ist schon klasse, wenn man „freie Märkte“ hat. Wie sagte noch der Ex-Chef der Fed Paul Volcker. Der einzige Fehler seiner Amtszeit bestand darin, den Goldpreis nicht zu manipulieren. „Food for thought!“

Eine andere Spielart der Regierungsintervention wird und von der Regierung Irlands geliefert. Die Regierung hat mit Wirkung vom 29. September für die nächsten zwei Jahre alle Bankeinlagen und
Bankschuldverschreibungen irischer Banken mit einer öffentlichen Garantie ausgestattet. Damit soll dem Misstrauen und Vertrauensmangel zwischen den Marktteilnehmern entgegengewirkt werden.
Ein derartiger Schritt ist durchaus geeignet, Vertrauen zu generieren. Gleichwohl wirft diese Staatsgarantie rechtliche Fragen auf, in wie weit diese Maßnahmen unzulässige Subventionen darstellen.

Der Geschäftsklimaindex der Eurozone sank per September von 88,5 auf 87,7 Punkte. Die Konsensusprognose war bei 87,5 Punkten angesiedelt. Der erneute Rückgang signalisiert eine weiter abnehmende Konjunkturdynamik. Der Chart belegt den abrupten und anhaltenden Rückgang des Index.


full story: http://www.markt-daten.de/kommentar...tar/aktuell.htm
__________________
***************http://www.poodwaddle.com/worldclock.swf ***************
lunar ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser lunar die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 30.09.2008, 12:03   #938
lunar
veränderlich
 
Benutzerbild von lunar
 
Registrierungsdatum: Dec 2005
Beiträge: 39.047
Standard

Time for a little brea………..k

-> Posted by Ike @ 2:16 am on September 30, 2008
The girls get to debate sexism and politics

www.nbc.com/Saturday_Night_Live/video/clips/palin-hillary-open/656281
__________________
***************http://www.poodwaddle.com/worldclock.swf ***************
lunar ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser lunar die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 30.09.2008, 12:51   #939
lunar
veränderlich
 
Benutzerbild von lunar
 
Registrierungsdatum: Dec 2005
Beiträge: 39.047
Standard

September 30, 2008

Lebieque (usagold.com 30September2008; 3:53)
The Great Bailout - From a financial ignoramus’ point of view. If you haven’t understood glüd’s Rockwell contribution, perhaps this might see you right.

Selling credit with virtual backing to satisfy unbridled greed, the sorry likely background to Investment Banking and their Hedge Funds. The Black–Scholes failure was the writing on the wall only the insiders could possibly understand to this day. In foolhardy desperation, to wheedle out of the ensuing mess, IT assets were virtually pumped to bursting point. Then mortgages were pawned until they couldn’t take the strain any longer. By now, in total desperation, they focused their attention on our life-blood oil and milked that to the point of no return.

It mattered little to them that in the meantime they had involved literally everyone and their daily bread, without it making the slightest difference to the eventual outcome. At the end of the road, the Investment Banks, like recalcitrant kids, showed their incredible arrogance by turning to their prey, begging, nay demanding, for a Bail-Out. The irony of it all is that the world never needed the services of Investment Banking at all. Who, by the way, is running the show in America, the President or the Treasury Secretary, and since when is a Treasury Secretary the spokesman for a single lobby?

__________________
***************http://www.poodwaddle.com/worldclock.swf ***************
lunar ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser lunar die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 30.09.2008, 13:10   #940
lunar
veränderlich
 
Benutzerbild von lunar
 
Registrierungsdatum: Dec 2005
Beiträge: 39.047
Standard

.....ein Artikel

Understanding the Bank Bailout




This is a disaster. As you may have heard our plans for the Big Bank Bailout (BBB) failed in the House. This is the worst thing that could happen.

I know lots of good folks were complaining about the BBB. It's too bad so many people are so illinformed about economicalness. I think that since we were talking about more than $700 billion US dollars, most of you just couldn't comprehend how much money that really was and how it was to be used. This inability to comprehend the amount of money we're talking about, and its proposed usage, leads to the current situation whereby the People, in their confusion, called their senator or local congressman and complain – on a 200 to 1 – against the BBB; and the plan failed.

That's just plain wrong.

I'm here to help you understand, in layman's terms, what the fuss is all about. It seems to me that the problem is based in two simple-to-understand areas: How much money is $700 billion dollars; and, how to put a certain value on so-called "Toxic Assets.".......

full story: http://www.lewrockwell.com/rogers/rogers222.html
__________________
***************http://www.poodwaddle.com/worldclock.swf ***************
lunar ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser lunar die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 30.09.2008, 14:54   #941
lunar
veränderlich
 
Benutzerbild von lunar
 
Registrierungsdatum: Dec 2005
Beiträge: 39.047
Standard

Paulson May Find Market Turmoil Helps Renew Push for Bailout (.....er hat doch nicht etwa etwas nachgeholfen :o)

By John Brinsley and Rebecca Christie




Sept. 30 (Bloomberg) -- Treasury Secretary Henry Paulson may have to rely more on the worst stock market plunge in two decades and a deepening credit-market freeze than personal persuasion to sell his bank bailout plan to Congress.

Paulson pledged to work with lawmakers after the House of Representatives yesterday rejected a $700 billion rescue, sparking the biggest collapse in the Standard & Poor's 500 Index since the October 1987 crash. As Congress considers returning in the next two days to reexamine the proposed legislation, lawmakers are weighing the implications of inaction.......

full story: http://www.bloomberg.com/apps/news?...LdqQ&refer=home
__________________
***************http://www.poodwaddle.com/worldclock.swf ***************
lunar ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser lunar die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 30.09.2008, 15:16   #942
lunar
veränderlich
 
Benutzerbild von lunar
 
Registrierungsdatum: Dec 2005
Beiträge: 39.047
Standard

Banking crash hits Europe as ECB loses traction

The global credit crisis has slammed into Europe with stunning violence over the last two days, triggering five major bank rescues and a near total shut-down of the region's credit markets.

By Ambrose Evans-Pritchard
Last Updated: 10:37AM BST 30 Sep 2008


....."The interbank market has collapsed," said Hans Redeker, currency chief at BNP Paribas. "We're now seeing a domino effect as the credit multiplier goes into reverse and forces banks to cut back lending to clients," he said.

Mr Redeker said the latest alarming twist is a move by banks to deposit €28bn in funds at the European Central Bank in a panic flight to safety. This has jammed the mechanism used by the authorities to shore up the financial system in a crisis.

"The ECB is no longer able to inject liquidity because the money is just coming back to them again This is extremely serious. If monetary policy is no longer working, there is a risk that the whole system will blow up in days," he said.

The euro plunged on Monday as the wave of bank failures hit the newswires, dropping 2pc to $1.43 against the dollar. It recovered slightly as the US Federal Reserve flooded the markets with $630bn of dollar funding with fellow central banks in the biggest liquidity blitz in history......

full story: http://www.telegraph.co.uk/finance/...tml#postComment

.....das Vertrauen der Banken untereinander scheint ja riesig zu sein
__________________
***************http://www.poodwaddle.com/worldclock.swf ***************
lunar ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser lunar die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 30.09.2008, 16:16   #943
lunar
veränderlich
 
Benutzerbild von lunar
 
Registrierungsdatum: Dec 2005
Beiträge: 39.047
Standard

Contrarian Chronicles 9/29/2008 12:01 AM ET

What's next, a ban on stock sales?

By Bill Fleckenstein

.....One wouldn't have to be too cynical to conclude that we now know the real reason Treasury chief Hank Paulson decided he needed a $700 billion bazooka. I don't mind him helping out old friends at Goldman Sachs (GS, news, msgs), and I would prefer that the financial system not implode. But I find this bailout bill completely outrageous. Though I won't hold my breath, I hope it doesn't get enacted as currently proposed.....
full story: http://articles.moneycentral.msn.co...les.aspx?page=2

...möchte wirklich noch erleben dass es die GSler "lupft" - wishful thinking
__________________
***************http://www.poodwaddle.com/worldclock.swf ***************
lunar ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser lunar die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 30.09.2008, 16:22   #944
lunar
veränderlich
 
Benutzerbild von lunar
 
Registrierungsdatum: Dec 2005
Beiträge: 39.047
Standard

30 September 2008

German Finance Ministry was 'Staring Into the Abyss'

Interesting interview, and a peek into the German bureaucratic mind.

Denial runs deep, although it should be noted this is a career politician speaking.

The German government seems to be in a state of self-delusion, if one can judge from this interview.

das Interview: http://www.spiegel.de/international...,581201,00.html
__________________
***************http://www.poodwaddle.com/worldclock.swf ***************
lunar ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser lunar die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 30.09.2008, 16:42   #945
lunar
veränderlich
 
Benutzerbild von lunar
 
Registrierungsdatum: Dec 2005
Beiträge: 39.047
Standard

The Bailout and the Economy
The US trade deficit has grown to $US700 billion, which of course is money not spent on US goods and services. This has killed off well paying jobs, has slowed the economy and created unemployment.
HAHAHA! There it is again! That $700 billion is all over the place! This is the amount of our budget deficit. It is the amount of our trade deficit. It is the amount of the Pentagon's budget. It is a very interesting number that was echoed yesterday in the stock markets. This pesky $700 billion is obviously a MAGIC NUMBER. And therefore, a herald of sorts. Like a trumpet blowing in our ears. And I hope it has woken up the American people.

Here is an excellent read from the Mises Austrian Economist people:

Will Central Bankers Become Central Planners? by Robert Blumen
Daily Article by Robert Blumen | Posted on 7/31/2006
As if fighting inflation, smoothing out the business cycle, and saving the world from economic crises were not enough, central banks are being advised to include another objective in their mission: the purchase and management of stock portfolios. The Washington Post reports that former Treasury Secretary (and soon-to-be-former president of Harvard University) Lawrence Summers "is advising some of the world's biggest holders of US Treasury bonds that they ought to find much better ways to invest their money." Summers says that by holding large portfolios of US Treasuries, central banks are passing up more lucrative investments in the stock market.

To make sense of this proposal (if indeed it makes any sense), it is first necessary to understand how central banks came to hold so many reserves, and why the majority of their reserves are currently held in the form of US government debt. From there, Summers's proposal is a small and apparently logical step.

I often argue with them. But this posting is quite right and should be passed around. There are so many fine minds out there! Virtually none of them are noticed by the top millionaires who run America. But if more of us read all of this, the more we form an alternative consensus. And this is certainly happening! If 75% of the US public can be so much at odds with the faux leaders of Congress and the White House including both Tweedle dumb and Tweedle don't candidates, then this is a GOOD THING.


The media will bend all its might to thwart this awakening. The media will twist and turn like a snake. The NYT and Washington Post both support this stupid TARP business. The Wall Street Journal is foaming at the mouth with rage over being thwarted. But we have the internet.


In Congress, at the party, the Congressmen there began to talk about the internet. They want to control it, of course. This began a heated debate between myself and them. Censoring us is a tool used by the rulers to prevent information from passing around. Lies can be passed around. But so can TRUTHS! And the truth is covered up by the mainstream media and is exposed online even as some online use this power to lie and tell stupid stories that have no real foundation or make up stuff out of thin air.


We get to pick and choose which reality we want! Not be forced into a faux reality by the media and by corrupt political leaders who gain power by eliminating choices.

http://elainemeinelsupkis.typepad.com/money_matters/

....
__________________
***************http://www.poodwaddle.com/worldclock.swf ***************

Geändert von lunar (30.09.2008 um 16:51 Uhr).
lunar ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser lunar die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Antwort Gehe zum letzten Beitrag


Themen-Optionen

Gehe zu



Aktuelle Uhrzeit 23:20
Powered by: vBulletin Version 3.0.3
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © stock-channel.net