stock-channel.net - Aktien Links Stocks Rohstoffe Trading Handel Exchange
stock-channel.net - The Art Of Trading Home Analysen IR-Center Finanznews Finanzlinks Mediathek Diskussion Kontakt

Zurück   stock-channel.net - Das Finanzportal > Zeitgeschehen
Benutzername
Kennwort
FAQ Benutzerliste Kalender Foren als gelesen markieren Reload
Aktuelle Uhrzeit 17:27

Antwort Gehe zum letzten Beitrag
 
Themen-Optionen
Alt 28.11.2012, 21:57   #121
lunar
veränderlich
 
Benutzerbild von lunar
 
Registrierungsdatum: Dec 2005
Beiträge: 39.049
Standard


Quote Of The Day: SNB's Jordan "Base Scenario Doesn't See Euro Collapse"

Submitted by Tyler Durden on 11/28/2012 - 14:25

While Nassim Taleb sees Switzerland as the poster-child for what Europe should become, the quote above from SNB's Jordan begs the question - which scenario does include the Euro Collapse (and remember, as he tells us, the Franc cap is 'not' currency manipulation).
.

  • *TALEB: FOR EUROPE TO SURVIVE MUST BECOME MORE LIKE SWITZERLAND
  • *JORDAN: FRANC CAP ISN'T CURRENCY MANIPULATION
  • *JORDAN: SNB MAY NEED TO TAKE LIQUIDITY OUT OF MARKET EVENTUALLY
  • *JORDAN SEES SUBSTANTIAL RISKS WEIGHING ON SNB BALANCE SHEET
  • *JORDAN: SNB BASE SCENARIO DOESN'T SEE EURO COLLAPSE
Comments: 36
Reads: 3,628
__________________
***************http://www.poodwaddle.com/worldclock.swf ***************
lunar ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser lunar die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 28.11.2012, 22:00   #122
lunar
veränderlich
 
Benutzerbild von lunar
 
Registrierungsdatum: Dec 2005
Beiträge: 39.049
Standard

Ägyptische Gerichte treten in Protest-Streik

Ägyptens Justiz macht ihre Drohungen wahr: Zwei wichtige Gerichte streiken, um sich gegen die geplante Entmachtung durch Präsident Mursi zu wehren. Auf dem Tahrir-Platz könnte es zu Dauerprotesten kommen. Mehr...

Aktualisiert um 20:50
__________________
***************http://www.poodwaddle.com/worldclock.swf ***************
lunar ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser lunar die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 28.11.2012, 22:12   #123
lunar
veränderlich
 
Benutzerbild von lunar
 
Registrierungsdatum: Dec 2005
Beiträge: 39.049
Standard

Der ewige Gärtner

Spielfilm Großbritannien / Deutschland / USA 2005 (The Constant Gardener)

arte

Heute | 20:15 - 22:20 (125 Min.)

Inhalt der Sendung

Die Ermordung seiner Frau Tessa im Norden Kenias bringt den stillen britischen Staatsdiener Justin Quayle völlig aus dem Gleichgewicht. Der Begleiter von Tessa, der kenianische Mediziner Dr. Arnold Bluhm, bleibt spurlos verschwunden und Gerüchte über eine Affäre zwischen Tessa und Bluhm deuten auf ein Verbrechen aus Leidenschaft hin. Doch die Nachforschungen des britischen Diplomaten enthüllen tiefgreifende Intrigen eines weltweit agierenden Pharmaunternehmens, das in Kenia ein unausgereiftes Aids-Mittel mit verheerenden Folgen testete.
Das Leben von Justin Quayle, einem Diplomaten im britischen Hochkommissariat in Nairobi, gerät aus dem Gleichgewicht, als seine Frau Tessa, eine Menschenrechtsaktivistin, ermordet im Norden Kenias aufgefunden wird. Dass die Behörden zu dem Schluss kommen, Tessa sei Opfer einer Beziehungstat geworden, macht es für den sonst so besonnenen Mann doppelt schwer. Vom vermeintlichen Mörder Tessas, einem kenianischen Arzt namens Arnold Bluhm, mit dem sie die Armenviertel des Landes bereiste, fehlt jede Spur.

Justin hat bis dato ein beschauliches Leben geführt und ehrliche Leidenschaft nur für sein Gärtnerhobby und seine Frau empfinden können. Doch jetzt ist alles anders. Statt in alt gewohnter Manier zur Tagesordnung überzugehen und möglichst keine Gefühle zuzulassen, lassen ihm die Gedanken an seine Frau und die Frage, wer für ihren bestialischen Tod verantwortlich ist, keine Ruhe. So stellt Justin Nachforschungen über Tessas Arbeit an; als Sozialarbeiterin engagierte sie sich für die rechtlosen Menschen jenseits der gepflegten Golfplätze. Seine Spurensuche führt Quayle von den Armenvierteln Nairobis über London und Berlin zurück in die Krisengebiete Südafrikas.
Überall stößt er auf die Präsenz des Pharmaunternehmens Three Bees, welches in den von Aids, Tuberkulose und Hepatitis gebeutelten Townships kostenlose Impfprogramme anbietet und dessen Verbindungen bis in die Spitzen gleich mehrerer Regierungen reichen.

Ungeachtet handfester Drohungen, die das Ziel haben, ihn im Zaum zu halten, versucht Quayle, die tiefgreifenden Intrigen des :korzPharmaunternehmens, dessen Aids-Mittel verheerende Folgen nach sich zieht, aufzudecken. Dabei begleitet ihn vor allem die Frage: Was genau verbarg seine Frau Tessa all die Jahre vor ihm?

"Der ewige Gärtner" des brasilianischen Regisseurs Fernando Meirelles basiert auf dem gleichnamigen Buch des britischen Thrillerautors John le Carré. Der politische Hintergrund der brisanten Story sind die inhumanen und tiefgreifenden Verfehlungen einer Globalisierungspolitik, die transkontinentale, postkoloniale Machtverhältnisse durchsetzen möchte. Mereilles drehte seinen Film an den Schauplätzen in Afrika und Europa. Die Figur des Justin Quayle fungiert innerhalb dieses undurchsichtigen Geflechts zwischen Macht, Politik und Profit als gefährlicher Fehler des nach außen hin sauberen Systems und begibt sich mit seiner ethischen Weigerung, den Verlust von Menschenleben zu akzeptieren, in große Gefahr. Der atemraubende Plot des Thrillers wird begleitet von Justins zärtlicher, sensibler Suche nach seiner geliebten Frau, die er zu Lebzeiten nie richtig kennenlernen durfte. Ralph Fiennes und Rachel Weisz inkarnieren den "love interest" dieses Films, der ansonsten an den kritischen Verstand seiner Zuschauer appelliert.

"Der ewige Gärtner" erhielt 2006 die Nominierungen für den Oscar in den Kategorien "Bestes adaptiertes Drehbuch", "Beste Filmmusik" und "Bester Schnitt". Rachel Weisz wurde als beste Nebendarstellerin mit dem Oscar sowie dem Golden Globe 2006 prämiert. Außerdem wurde Claire Simpson bei den British Academy Film Awards 2006 für den besten Schnitt ausgezeichnet.


....leider kein Märchen
__________________
***************http://www.poodwaddle.com/worldclock.swf ***************
lunar ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser lunar die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 28.11.2012, 22:23   #124
lunar
veränderlich
 
Benutzerbild von lunar
 
Registrierungsdatum: Dec 2005
Beiträge: 39.049
Standard

Afrika - Der ausgeraubte Kontinent

Wie viel Profit ist noch gerecht?
arte

Heute | 22:20 - 23:15 (55 Min.)
Kultur

Inhalt der Sendung

Als im Jahr 2000 die Kupferpreise auf dem Weltmarkt am Boden waren, sah sich das verschuldete Sambia gezwungen, seine Kupferminen zu verkaufen. Als die Kupferpreise dann wieder stiegen, konnte Sambia von dem sensationellen Preisanstieg von über 350 Prozent nicht mehr profitieren. Diese Gewinne macht nun "Glencore". Deren Geschäftsführer Ivan Glasenberg hat sich im Schweizer Örtchen Rüschlikon niedergelassen. Durch Glasenbergs Zuzug nimmt der Ort nun so viel Steuern ein, dass der Steuersatz gesenkt wurde.

Rüschlikon ist ein idyllisches Dorf in der Schweiz, im Kanton Zürich. Die Bewohner führen dort ein geruhsames Leben ohne Stress und Hektik. Hier ist die Welt noch in Ordnung, Hunger und Armut sind nahezu unbekannt. Und Arbeitslosigkeit und soziale Probleme eher eine Seltenheit. Der Wohlstand der Gemeinde wurde durch den Zuzug von Herrn Ivan Glasenberg enorm vermehrt. Denn Ivan Glasenberg ist nicht irgendjemand. Er ist Geschäftsführer des Rohstoffgiganten "Glencore". Sein Konzern machte 2011 einen Nettoumsatz von 9,6 Milliarden Dollar. Das immense Steueraufkommen von Neubürger Glasenberg spülte ein Vermögen in die Kassen der Finanzbehörden Rüschlikons, so dass sich der Bürgermeister gezwungen sah, den Steuersatz im Dorf zu senken.

Aber woher kommt der immense Reichtum von Herrn Glasenberg? Ein Blick nach Sambia bringt Licht in das finanzielle Dickicht der vielschichtigen Steuermanipulationen. Sambia ist reich an Bodenschätzen und hat das weltweit drittgrößte Kupfervorkommen. Aber die Bürger in Sambia bekommen von den hohen Erträgen aus ihren in internationalem Besitz befindlichen Kupferminen nichts zu sehen. Sie leben in größter Armut: 60 Prozent der Bevölkerung stehen weniger als ein Dollar pro Tag zur Verfügung und etwa 80 Prozent haben keine Arbeit. Wie ist so etwas möglich? Ein Blick zurück in das Jahr 2000 gibt Aufschluss: Als die Kupferpreise auf dem Weltmarkt am Boden lagen, und die Rettungsaktion durch die Weltbank und den Internationalen Währungsfonds scheiterten, drohte Sambia der Untergang. Der fast bankrotte Staat musste in die unmoralischen Kredit-Bedingungen einwilligen, die den Verkauf der Kupferminen verlangten, um nicht total unterzugehen. Diese Bedingungen fügten Sambia herbe Verluste zu. "2006 lag der gesamte Wert der sambischen Exporte bei drei Milliarden Dollar", erklärt die ehemalige Untersuchungsrichterin und Europapolitikerin Eva Joly. "Die Steuereinnahmen, die Sambia davon zurückbekommen hat, betrugen jedoch nur 50 Millionen Dollar." Als die Kupferpreise auf dem Weltmarkt dann wieder anstiegen, konnte Sambia, von dem sensationellen Preisanstieg von über 350 Prozent nicht mehr profitieren.

Der Film "Afrika - Der ausgeraubte Kontinent" deckt die undurchsichtigen und inhumanen Geschäftspraktiken von Ivan Glasenberg und seinen Geschäftspartnern auf, beleuchtet die Hintergründe und Zusammenhänge, die dazu führten, dass der Großkonzern "Glencore" diese wirtschaftliche Macht erringen konnte. Die Dokumentation zeigt aber auch, wie ein Staat erpresst wird und die Bevölkerung von Sambia hungern muss, damit die Menschen im reichen Rüschlikon weiterhin in einem Finanzparadies leben können. Fraglich bleibt letztendlich, wer die moralische Verantwortung für solches Geschäftsgebaren trägt.

Dokumentation von Christoffer Guldbrandsen


__________________
***************http://www.poodwaddle.com/worldclock.swf ***************
lunar ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser lunar die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 28.11.2012, 22:40   #125
lunar
veränderlich
 
Benutzerbild von lunar
 
Registrierungsdatum: Dec 2005
Beiträge: 39.049
Standard

................
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg ca6e194072d232eea41915914bcbaee7_g.jpg (51,8 KB, 20x aufgerufen)
__________________
***************http://www.poodwaddle.com/worldclock.swf ***************
lunar ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser lunar die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 29.11.2012, 08:39   #126
lunar
veränderlich
 
Benutzerbild von lunar
 
Registrierungsdatum: Dec 2005
Beiträge: 39.049
Standard

exklusiv Billig-Busse sagen SBB den Kampf an

29.11.12, 06:00

Von Pascal Meisser - Die Preise für Reisen nach Deutschland purzeln: Ab heute Donnerstag unterbietet ein deutsches Busunternehmen die SBB-Preise deutlich. Und ein weiterer Anbieter kündigt den Markteintritt in die Schweiz an.....
.....Das Busunternehmen setzt in erster Linie auf günstige Preise – und nicht auf schnelle Fahrzeiten. Die Buchung von Tickets läuft ähnlich wie bei den Billig-Airlines. Wer früh bucht und schlecht ausgelastete Kurse wählt, zahlt den günstigsten Preis. Wer aber kurz vor Abfahrt ein Ticket lösen möchte, berappt den Normalpreis. So kostet Zürich-München zwischen 18 und 46 Franken (SBB-Sparbillett : 62 Franken) und die neue Verbindung Zürich-Frankfurt am Main zwischen 22 und 59 Franken (SBB-Sparbillett : 86 Franken)......
mehr »

....so soll man also auf ÖV umsteigen und im Dezember werden die Preise nochmals erhöht
__________________
***************http://www.poodwaddle.com/worldclock.swf ***************
lunar ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser lunar die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 29.11.2012, 08:45   #127
lunar
veränderlich
 
Benutzerbild von lunar
 
Registrierungsdatum: Dec 2005
Beiträge: 39.049
Standard

28 November 2012

Chris Hedges: The Wall Street Cult of the Self and Ochberg: Coping With a Narcissist


As Ochberg implies, psychopaths don't have ethical considerations, and narcissists and asocial personalities don't care.

In layman's terms I think most of these fellows have a great hole in their being. They know that something is not right with them, but their egos will not allow them to acknowledge it.

Those who gravitate toward the corporate power structures can be quite successful in some organizations. But despite outward success they are always restless, unfulfilled, and tend to project their dissatisfaction outward and ascribe it to others. If they succeed it is all them, but if they fail, someone else is at fault.

They are incapable of trust, because everything they do is a facade, a lie. Therefore they rarely have a real relationship with their families, and at best view them as a desirable addition to their collection. They have utter contempt for other people, although they will use flattery and other means to create a dependency while they are using them. And after that is done, they will be discarded without another thought.

They are like sharks, endlessly seeking to fill their terrible emptiness with possessions, be they things or other people. They are literally insatiable in their needs, and highly focused in their pursuit of them.

They are very clever in finding the weaknesses in people and organizations, and will exploit them ruthlessly. Ethics and conscience provide no brake or boundaries on their willingness to say and do anything that is required to achieve their ends. If you attempt to thwart, be prepared for something a little different, and completely off the hook in response.

It is really something to see them at work. The destruction they can wreak, sometimes with remarkably superficial charm and high verbal acuity, is hard to describe until you see it in action.

They are always a challenge to the HR and compliance departments, and frequently end up badly, one way or the other. It becomes a personal challenge to see how far one can go without being stopped, far beyond any personal needs or requirements. Flouting the rules becomes a game in itself.








Posted by Jesse at 10:05 PM
__________________
***************http://www.poodwaddle.com/worldclock.swf ***************
lunar ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser lunar die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 29.11.2012, 08:53   #128
lunar
veränderlich
 
Benutzerbild von lunar
 
Registrierungsdatum: Dec 2005
Beiträge: 39.049
Standard


Guest Post: BRICS: The World's New Bankers?

Submitted by Tyler Durden on 11/28/2012 - 19:45

The BRICS (Brazil, Russia, India, China and South Africa) bloc has begun planning its own development bank and a new bailout fund[/b] which would be created by pooling together an estimated $240 billion in foreign exchange reserves, according to diplomatic sources. To get a sense of how significant the proposed fund would be, the fund would be larger than the combined Gross Domestic Product (GDP) of about 150 countries, according to Russia and India Report. Many believe the BRICS countries are interested in creating these institutions because they are increasingly dissatisfied by Western dominated institutions like the World Bank and the International Monetary Fund (IMF)

Comments: 49
Reads: 4,199

Wed, 11/28/2012 - 20:14 | 3019088 new ACP
Designing a banking system with a built-in bailout mechanism? What the fuck is wrong with everybody?!? How about a banking system built on responsible lending and if someone fucks up royally, they eat shit and die? Everyone has fucking lost it.

Wed, 11/28/2012 - 20:11 | 3019089 new economics9698
Whatever it takes to get away from the Rothschild’s and Yid crowd. I think the chinks see how the Rothschild’s treated the USA and Europe, you think? Too bad the yids will not be able to change their name and blend in when China dominates finance, what will the squids do?
When that fiat dies...
__________________
***************http://www.poodwaddle.com/worldclock.swf ***************
lunar ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser lunar die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 29.11.2012, 08:59   #129
lunar
veränderlich
 
Benutzerbild von lunar
 
Registrierungsdatum: Dec 2005
Beiträge: 39.049
Standard

...ist schliesslich bald Winter
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 1.jpg (66,2 KB, 18x aufgerufen)
__________________
***************http://www.poodwaddle.com/worldclock.swf ***************
lunar ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser lunar die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 29.11.2012, 09:05   #130
lunar
veränderlich
 
Benutzerbild von lunar
 
Registrierungsdatum: Dec 2005
Beiträge: 39.049
Standard

__________________
***************http://www.poodwaddle.com/worldclock.swf ***************
lunar ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser lunar die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 29.11.2012, 09:09   #131
lunar
veränderlich
 
Benutzerbild von lunar
 
Registrierungsdatum: Dec 2005
Beiträge: 39.049
Standard

Mär vom Anstieg der Renten ist Propaganda

Raffelhüschen: Inflation wird Kaufkraft der Rentner zerstören

Das Bundeskabinett hat den Rentenbericht verabschiedet, der leichte Rentensteigerungen für die kommenden Jahre ankündigt. Doch allein die Inflation mache die neuen Erhöhungen schon zunichte, sagt der Rentenexperte Bernd Raffelhüschen.

Am Mittwoch verabschiedete das Bundeskabinett den neuen Rentenbericht, demzufolge die Bezüge bis zum Jahr 2026 um rund 36 Prozent ansteigen. Dies entspricht einer jährlichen Steigerung um 2,2 Prozent. Dass Reuters dies als „eine deutliche Erhöhung der Altersgelder“ bezeichnet, ist „absoluter Unfug“, sagte Rentenexperte Bernd Raffelhüschen den Deutschen Wirtschafts Nachrichten. Die angekündigten Erhöhungen seien mitnichten „deutlich“. Sie halten noch nicht einmal mit der Inflation Schritt. Daher werde es zu realen Kaufkraftverlusten für Rentner kommen......

Deutsche Wirtschafts Nachrichten | 29. November 2012, 02:15 Uhr


....da werden sie geholfen
__________________
***************http://www.poodwaddle.com/worldclock.swf ***************
lunar ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser lunar die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 29.11.2012, 09:19   #132
lunar
veränderlich
 
Benutzerbild von lunar
 
Registrierungsdatum: Dec 2005
Beiträge: 39.049
Standard

Grünen-Chef mit einer seltsamen Äußerung

Euro-Rettung: SPD knickt ein, Trittin freut sich über deutsche Verluste


Die SPD gibt ihren kurzen Widerstand gegen eine Abstimmung über die nächste Griechenland-Rettung auf. Der Bundestag wird die Zustimmung zu 43,7 Milliarden an Griechenland vermutlich am Freitag geben. Der Bundeshaushalt wird damit im Jahr 2013 mit 730 Millionen Euro belastet. Die Grünen freuen sich, dass die Griechenland-Rettung Deutschland endlich reale Verluste beschert. ....
.....Extremer in dieser Hinsicht sind nur die Grünen: Sie gaben am Mittwoch an, auf jeden Fall für die Rettung der griechischen Banken zu stimmen (um nichts anderes geht es nämlich – hier). Die Begründung war geradezu apokalyptisch-befreiend: Nun können man guten Gewissens für Milliarden-Hilfen stimmen, weil Deutschland endlich wirklich zahle. Grünen-Fraktionschef Jürgen Trittin sagte einer Reuters-Meldung zufolge: “Deutschland hört auf, an der Hilfe für Griechenland zu verdienen.”.....

Deutsche Wirtschafts Nachrichten | 28. November 2012, 21:16 Uhr | 18 Kommentare


29. November 2012 um 00:54
Steuerzahler sagt:
Zitate-Beginn:
——————————————————————
“Deutschland verschwindet jeden Tag immer mehr, und das finde ich einfach großartig.”

Jürgen Trittin, Bündnis90/Die Grünen
——————————————————————
Sinngemäß: “Wir wollen, dass Deutschland islamisch wird”.

Cem Özdemir, Bündnis90/Die Grünen auf Bemerkung von Susanne Zeller-Hirzel (letzte Überlebende der Weißen Rose; Widerstandsgruppe im 3.Reich)
——————————————————————
“Das Problem ist nicht Sarrazin selbst als Person sondern der gleichgesinnte Bevölkerungsanteil in Deutschland”.

Cem Özdemir, Bündnis90/Die Grünen, (Sarrazin hat bis zu 90% Zustimmung in der Bevölkerung.)
——————————————————————
“Der deutsche Nachwuchs heißt jetzt Mustafa, Giovanni und Ali!”

Cem Özdemir, Bündnis90/Die Grünen auf dem Parteitag der Grünen 1998 in Bonn-Bad Godesberg.
——————————————————————
“Am Nationalfeiertag der Deutschen ertrinken die Straßen in einem Meer aus roten Türkenflaggen und ein paar schwarzrotgoldenen Fahnen.”

Claudia Roth, Bündnis90/Die Grünen, Wunschvision zum Tag der Deutschen Einheit, Artikel in der Welt am Sonntag vom 6.Februar 2005.
——————————————————————
“Deutsche sind Nichtmigranten, mehr nicht!”

Claudia Roth, Bündnis90/Die Grünen
——————————————————————
“Ich wollte, daß Frankreich bis zur Elbe reicht und Polen direkt an Frankreich grenzt.”

Sieglinde Frieß, Bündnis90/Die Grünen vor dem Parlament im Bundestag, Quelle: FAZ vom 6.9.1989.
—————————————————————–
“Migration ist in Frankfurt eine Tatsache. Wenn Ihnen das nicht passt, müssen Sie woanders hinziehen.” (Antwort auf die Beschwerde zu Integrationsproblemen von 50 Anwohnern)

Nargess Eskandari-Grünberg, Bündnis90/Die Grünen, in der Frankfurter Rundschau vom 13. November 2007. Augenzeugen sagen, es hieß wörtlich “…dann wandern Sie aus!”
——————————————————————
Sinngemäß: Wir, die Grünen, müssen dafür sorgen, so viele Ausländer wie möglich nach Deutschland zu holen. Wenn sie in Deutschland sind, müssen wir für ihr Wahlrecht kämpfen. Wenn wir das erreicht haben, werden wir den Stimmenanteil haben, den wir brauchen, um diese Republik zu verändern.

Daniel Cohn-Bendit, Bündnis90/Die Grünen
——————————————————————
“Deutschland muss von außen eingehegt, und von innen durch Zustrom heterogenisiert, quasi verdünnt werden.”

Rezension zu Joschka Fischers Buch “Risiko Deutschland” von Mariam Lau.
——————————————————————
“Deutsche Helden müsste die Welt, tollwütigen Hunden gleich, einfach totschlagen.”

Joschka Fischer, Bündnis90/Die Grünen
——————————————————————
“Es geht nicht um Recht oder Unrecht in der Einwanderungsdebatte, uns geht es zuerst um die Zurückdrängung des deutschen Bevölkerungsanteils in diesem Land.”

Vorstand der Bündnis90/Die Grünen von München.
——————————————————————
Die Abschaffung der Eidesformel “Zum Wohle des deutschen Volkes” wird im NRW-Landtag einstimmig beschlossen.

Arif Ünal, Bündnis90/Die Grünen, war Antragssteller.
——————————————————————
“Die Frage, [ob die Deutschen aussterben], das ist für mich eine, die ich an allerletzter Stelle stelle, weil dieses ist mir, also so wie sie hier gestellt wird, verhältnismäßig wurscht.“

Renate Schmidt, SPD und ehemalige Bundesfamilienministerin, am 14.3.1987 im Bayerischen Rundfunk.
——————————————————————
“Ihr habt nur die Chance, mit uns zu leben. Ein Leben ohne uns wird es für Euch nicht mehr geben. Die Ibrahims, Stefanos, Marios, Laylas und Sorayas sind deutsche Realität. Ihr werdet es nicht verhindern können, dass bald ein türkischstämmiger Richter über Euch das Urteil fällt, ein pakistanischer Arzt Eure Krankheiten heilt, ein Tamile im Parlament Eure Gesetze mit verabschiedet und ein Bulgare der Bill Gates Eurer New Economy wird. Nicht Ihr werdet die Gesellschaft internationalisieren, modernisieren und humanisieren, sondern wir werden es tun – für Euch. Ihr seid bei diesem leidvollen Prozess lediglich Zaungäste, lästige Gaffer. Wir werden die deutsche Gesellschaft in Ost und West verändern.”

M. Walid Nakschbandi, Deutscher afghanischer Herkunft und Geschäftsführer der
Fernsehproduktionsfirma AVE, Quelle: WIDERHALL Nr. 10 (10wh-nak.htm) Direktlink unten in der
Linkliste.
——————————————————————
“Die Zukunft des Islam in diesem, unserem Land, in Deutschland, gestalten wir; wir, die hier geboren und aufgewachsen sind, wir, die wir die deutsche Sprache sprechen und die Mentalität dieses Volkes kennen. Entscheidend ist, dass wir in diesem Land unsere Religionsfreiheit haben (auch wenn wir sie sehr häufig vor Gericht erst erstreiten müssen) und dass es keinen Grund gibt, nicht aktiv an der Neugestaltung dieser Gesellschaft mitzuwirken. Ich glaube nicht, dass es unmöglich ist, dass der Bundeskanzler im Jahre 2020 ein in Deutschland geborener und aufgewachsener Muslim ist, dass wir im Bundesverfassungsgericht einen muslimischen Richter oder eine muslimische Richterin haben, dass
im Rundfunkrat auch ein muslimischer Vertreter sitzt, der die Wahrung der verfassungsmäßig garantierten Rechte der muslimischen Bürger sichert. Dieses Land ist unser Land, und es ist unsere Pflicht, es positiv zu verändern. Mit der Hilfe Allahs werden wir es zu unserem Paradies auf der Erde machen, um es der islamischen Ummah und der Menschheit insgesamt zur Verfügung zu stellen. Allah verändert die Lage eines Volkes erst, wenn das Volk seine Lage ändert!”

Ibrahim El-Zayat, Deutscher ägyptischer Herkunft und Präsident der Islamischen Gemeinschaft in Deutschland e.V. (IGD), Quelle: Jugendmagazin der Muslimischen Jugend (MJ) TNT, Nr.1/9,1996,
S.2
——————————————————————

(Das Bild oben zum CDU-Logo entstammt der Zeitschrift “Der freie Mensch”.)
——————————————————————
“Moscheen werden Teil unseres Stadtbildes sein.”

Angela Merkel, CDU und Bundeskanzlerin in der FAZ vom 18.September 2010.
——————————————————————
“Deutsche Nation, das ist für mich überhaupt nichts, worauf ich mich positiv beziehe – würde ich politisch sogar bekämpfen.”

Franziska Drohsel, SPD und eh. Bundesvorsitzende der Jusos bei Cicero-TV
——————————————————————

kann man alles hier nachlesen: http://derhonigmannsagt.wordpress.c...der-grunen-u-a/

Wundert sich da noch jemand über die Aussagen Trittins?
Einfach Sprüche der Grünen oder Sprüche der Politiker googeln!


28. November 2012 um 21:39
vegaman sagt:
Das macht für jeden Abgeordneten 1,17 Millionen Euro. Die fehlenden 4,6 Millionen Euro schlagen wir dem sich sicherlich darüber freuenden Herrn Trittin zu.

Seid gewiss, die Rechnungen werden wir Euch noch ausstellen!
__________________
***************http://www.poodwaddle.com/worldclock.swf ***************
lunar ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser lunar die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 29.11.2012, 09:28   #134
lunar
veränderlich
 
Benutzerbild von lunar
 
Registrierungsdatum: Dec 2005
Beiträge: 39.049
Standard

Abbas-Vorstoß USA wollen palästinensischen Uno-Antrag stoppen


Die Uno steht vor einer historischen Entscheidung: Wird Palästina künftig als Staat anerkannt? Eine Zustimmung der meisten Länder gilt als sicher, nur wenige wie Deutschland und die USA sind dagegen. In einer Last-Minute-Aktion wollen Washingtons Unterhändler Palästinenserpräsident Abbas umstimmen.....

.....Berlin wird den Antrag von Abbas nicht unterstützen. "Eine Zustimmung Deutschlands zu einer solchen Resolution wird es nicht geben", sagte Regierungssprecher Steffen Seibert. Unklar ist aber noch, ob die deutschen Diplomaten sich enthalten oder mit Nein stimmen. Der Sprecher des Auswärtigen Amtes, Andreas Peschke, sagte, die Abstimmung habe angesichts der angespannten Lage im Nahen Osten eine "große Brisanz". Er räumte ein, dass die Gespräche innerhalb der EU kompliziert seien. "Das sind schwierige Diskussionen, aber sie sind noch nicht abgeschlossen." Viele Länder haben aber schon ihre Zustimmung angekündigt. Dazu zählen Frankreich und die Schweiz, Spanien und Portugal, Österreich und Luxemburg, Norwegen und Dänemark. Ablehnung kommt unter anderem aus den Niederlanden, Kanada, den USA und natürlich Israel.....

mehr... [ Forum ]

21. Die jüdische Gemeinde Berlin
fifty-fifty heute, 08:18 Uhr
hat Frau Merkel schon mal den Heinz-Galinski-Preis für die deutsch-jüdische Verständigung zukommen lassen. Sicherlich ein Zufall des Terminkalenders, aber man sieht, wie dicht „Verständigung“ und „Kriegspolitik“ sich miteinander [...]

22. Abbas kann man nicht stopen
wilofriede heute, 08:19 Uhr
Wenn die wüssten wie gefährlich es ist dem Antrag nicht zu zustimmen. Dann würden die zustimmen. "Auf der Straße raubt das schwert die Kinder, und in den Zimmern der Schrecken. Da stirbt der Junge und das Mädchen der [...]

23.
notty heute, 08:19 Uhr
Sie haben vollstaendig recht. Merkel reitet Deutschland immer mehr in den Unrat. Ich erinnere mich nur noch an ihren Ausspruch, dass Deutschland mit seiner "Staatsraison pro Israel", bei einem militaerischen [...]

24. Was ist der wirkliche Grund bei diesem Vorgehen?
timbal heute, 08:20 Uhr
Seit 1948 wird versucht einen Staat Palästina zu gründen, wobei man nicht vergessen darf, dass mehrheitlich stets die Palästinenser dies in der Vergangenheit abgelehnt haben. Auch hier wieder ein „Gewaltakt“ der jeder Logik [...]

25. Hoffentlich..
mischamai heute, 08:23 Uhr
"Die Deutschen",wenn ich das schon höre,...sind gegen die Anerkennung. Beide Daumen Drücke ich für dieses Land und hoffe nun für eine Anerkennung. USA sind dagegen weil Israel es möchte. Deutschland weil es kein [...]

...und viele mehr
__________________
***************http://www.poodwaddle.com/worldclock.swf ***************
lunar ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser lunar die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 29.11.2012, 09:32   #135
lunar
veränderlich
 
Benutzerbild von lunar
 
Registrierungsdatum: Dec 2005
Beiträge: 39.049
Standard

US-Lotterie Jackpot mit 580 Millionen Dollar ist geknackt

5, 16, 22, 23, 29 und die Zusatzzahl 6: Dank dieser Kombination werden mehrere Menschen in den USA bald vielfache Millionäre sein. Sie haben einen 580 Millionen Dollar schweren Lotto-Jackpot geknackt - es war der zweitgrößte in der amerikanischen Geschichte. mehr... [ Forum ]

__________________
***************http://www.poodwaddle.com/worldclock.swf ***************
lunar ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser lunar die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Antwort Gehe zum letzten Beitrag



Themen-Optionen

Gehe zu



Aktuelle Uhrzeit 17:27
Powered by: vBulletin Version 3.0.3
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © stock-channel.net