stock-channel.net - Aktien Links Stocks Rohstoffe Trading Handel Exchange
stock-channel.net - The Art Of Trading Home Analysen IR-Center Finanznews Finanzlinks Mediathek Diskussion Kontakt

Zurück   stock-channel.net - Das Finanzportal > Trader's Edge
Benutzername
Kennwort
Registrieren FAQ Benutzerliste Kalender Foren als gelesen markieren Reload
Aktuelle Uhrzeit 13:35

Antwort Gehe zum letzten Beitrag
 
Themen-Optionen
Alt 24.05.2018, 10:35   #18766
Mawerick
stock-channel.net member
 
Registrierungsdatum: Dec 2003
Beiträge: 186
Standard

Nina

worstcase: wie in den Kindertagen halt: Himmelhoch jauchzen zu Tode betrübt !

Wie leben halt nicht mehr in einer langsamen Sinuskurven-Frequenz sonder in einer schnellen Frequenz ...wie eben die aktuelle schnell liebige Zeit...

Motto wechseln: Raus aus der Stadt, rein ins Naturschutzgebiet und wirken lassen !!
Mawerick ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Mawerick die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 24.05.2018, 10:44   #18767
Nina*
stock-channel.net member
 
Registrierungsdatum: Oct 2006
Beiträge: 717
Standard

Es ist sehr vieles lächerlich und systemisch krank in 'schland!

Eine der höchsten Steuerquoten der Welt.
Dennoch Fehlallokationen/subventionen und gleichzeitig Vernachlässigung in wesentlichen Sektoren (Bildung etc.)

Stattdessen mehrere hundert Milliarden extra Spesen für Langzeittouristen in den nächsten Jahren (allein für die, die schon da sind).
Wenn das Heerlager der Heiligen mal so richtig aufbricht, dann...

Rentensystem schon de facto pleite.
Nur durch Bundeszuschüsse (Steuergelder) noch tragbar.

Bei der nächsten Rezession/Abschwung versiegen wesentlich Quellen.

Alles kann man ganz sachlich und emotionslos durchrechnen.

Eigentlich alles nur durch noch weitere Steuererhöhungen finanzierbar.

(Oder durch massive Inflationierung, die aber auch durch alle Zentralbanken der Welt offenbar auch nicht so recht klappen will)

Ab wann ist für den Michel die Schmerzgrenze erreicht?

Ich sehe nur eine Lösung:

D muss Weltmeister werden!

Dann wird schon alles wieder gut!
Nina* ist gerade online   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Nina* die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 24.05.2018, 11:16   #18768
Nina*
stock-channel.net member
 
Registrierungsdatum: Oct 2006
Beiträge: 717
Standard

PS:
Vorausgesetzt, die WM in RUS findet statt.
Nina* ist gerade online   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Nina* die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 24.05.2018, 12:09   #18769
konby
hessischer Schlachtbulle
 
Benutzerbild von konby
 
Registrierungsdatum: Feb 2002
Ort: Roßdorf
Beiträge: 41.630
Standard

Zitat:
Zitat von Nina*

PS:
Vorausgesetzt, die WM in RUS findet statt.



wenn Russland klug wäre würde sie die WM ausfallen lassen
oder wenigstens an Bedingungen knüpfen
zB . gibt es während der WM kriegerische Handlungen in der Ukraine
oder in Syrien ist die WM vorbei ...
__________________
konby


Think dirty
konby ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser konby die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 24.05.2018, 12:13   #18770
konby
hessischer Schlachtbulle
 
Benutzerbild von konby
 
Registrierungsdatum: Feb 2002
Ort: Roßdorf
Beiträge: 41.630
Standard

Zitat:
Zitat von Nina*

Es ist sehr vieles lächerlich und systemisch krank in 'schland!

Eine der höchsten Steuerquoten der Welt.
Dennoch Fehlallokationen/subventionen und gleichzeitig Vernachlässigung in wesentlichen Sektoren (Bildung etc.)

Stattdessen mehrere hundert Milliarden extra Spesen für Langzeittouristen in den nächsten Jahren (allein für die, die schon da sind).
Wenn das Heerlager der Heiligen mal so richtig aufbricht, dann...

Rentensystem schon de facto pleite.
Nur durch Bundeszuschüsse (Steuergelder) noch tragbar.

Bei der nächsten Rezession/Abschwung versiegen wesentlich Quellen.

Alles kann man ganz sachlich und emotionslos durchrechnen.

Eigentlich alles nur durch noch weitere Steuererhöhungen finanzierbar.

(Oder durch massive Inflationierung, die aber auch durch alle Zentralbanken der Welt offenbar auch nicht so recht klappen will)

Ab wann ist für den Michel die Schmerzgrenze erreicht?

Ich sehe nur eine Lösung:

D muss Weltmeister werden!

Dann wird schon alles wieder gut!




wie du denkst und Dinge auf den Punkt bringst gefällt mir Nina
das könnte ich direkt unterschreiben ...

wie du handelst an der Börse versteh ich allerdings seltenst
__________________
konby


Think dirty
konby ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser konby die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 24.05.2018, 12:17   #18771
cherry
stock-channel.net trader
 
Benutzerbild von cherry
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Ort: unter Spaniens Sonne
Beiträge: 52.110
Standard

Zitat:
Zitat von Nina*

Es ist sehr vieles lächerlich und systemisch krank in 'schland!

Eine der höchsten Steuerquoten der Welt.
Dennoch Fehlallokationen/subventionen und gleichzeitig Vernachlässigung in wesentlichen Sektoren (Bildung etc.)

Stattdessen mehrere hundert Milliarden extra Spesen für Langzeittouristen in den nächsten Jahren (allein für die, die schon da sind).
Wenn das Heerlager der Heiligen mal so richtig aufbricht, dann...

Rentensystem schon de facto pleite.
Nur durch Bundeszuschüsse (Steuergelder) noch tragbar.

Bei der nächsten Rezession/Abschwung versiegen wesentlich Quellen.

Alles kann man ganz sachlich und emotionslos durchrechnen.

Eigentlich alles nur durch noch weitere Steuererhöhungen finanzierbar.

(Oder durch massive Inflationierung, die aber auch durch alle Zentralbanken der Welt offenbar auch nicht so recht klappen will)

Ab wann ist für den Michel die Schmerzgrenze erreicht?

Ich sehe nur eine Lösung:

D muss Weltmeister werden!

Dann wird schon alles wieder gut!


....so denken Politiker ...... nur denken war noch nie ihre Stärke ..... schon mal was von Lafferkurve gehört .... trotz Steuererhöhung kommt vom Aufkommen her dann weniger raus. Da wir ohnehin schon übern Scheitel drüber sind kommt das ganz schnell noch viel weniger raus, vor allem wenn die Konjunktur nachlässt
__________________
gruss
cherry
---------------------------------------------------------------------------------------------
Wer aufgehört hat besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein

Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen, werdet ihr feststellen das man Geld nicht essen kann.
cherry ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser cherry die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 24.05.2018, 12:24   #18772
Nina*
stock-channel.net member
 
Registrierungsdatum: Oct 2006
Beiträge: 717
Standard

Ich sage doch nicht, dass ich den Weg über Steuererhöhungen gehen würde!

Im Gegenteil!

Aber "wer" soll das denn alles "wie" bezahlen?
Nina* ist gerade online   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Nina* die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 24.05.2018, 12:47   #18773
Nina*
stock-channel.net member
 
Registrierungsdatum: Oct 2006
Beiträge: 717
Standard

Zitat:
Zitat von cherry

....so denken Politiker ...... nur denken war noch nie ihre Stärke ..... schon mal was von Lafferkurve gehört .... trotz Steuererhöhung kommt vom Aufkommen her dann weniger raus. Da wir ohnehin schon übern Scheitel drüber sind kommt das ganz schnell noch viel weniger raus, vor allem wenn die Konjunktur nachlässt




Dann, Cheffe,

mal konstruktive Vorschläge machen!

Wir sind ganz Ohr.
Nina* ist gerade online   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Nina* die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 24.05.2018, 12:49   #18774
Kosto8
***************** trader
 
Benutzerbild von Kosto8
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 16.904
Standard

alle antworten die ihr sucht, stehen in den geschichtsbüchern, auch das ende,

die tiefe ursache liegt im fiatmoneyschneeballsystem, je länger es bestand hat, um so perverser und kränker wird es und trägt stilblüten ohne ende

wer wann wo den stecker zieht?????????????
__________________
dieses system hat einen selbstzerstörungsautomatismus, der rest sind begleiterscheinungen und mosaiksteinchen
Kosto8 ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Kosto8 die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 24.05.2018, 13:05   #18775
cherry
stock-channel.net trader
 
Benutzerbild von cherry
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Ort: unter Spaniens Sonne
Beiträge: 52.110
Standard

Zitat:
Zitat von Nina*

Dann, Cheffe,

mal konstruktive Vorschläge machen!

Wir sind ganz Ohr.




Als erstes mal den Grundfreibetrag für jeden auf 12000€ anheben. In Spanien haben sie 11000 €.


Dann alle Schwachmatenprojekte ( z.B. Kampf gegen rechts 150 Mio) und Subventionen (z.B. Wind- und Solarenergie) streichen. Die Hälfte der nutzlosen Gesetze streichen ---> dann benötige ich nur die halbe Anzahl an Beamten. usw. usw
__________________
gruss
cherry
---------------------------------------------------------------------------------------------
Wer aufgehört hat besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein

Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen, werdet ihr feststellen das man Geld nicht essen kann.
cherry ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser cherry die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Antwort Gehe zum letzten Beitrag



Themen-Optionen

Gehe zu



Aktuelle Uhrzeit 13:35
Powered by: vBulletin Version 3.0.3
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © stock-channel.net