stock-channel.net - Aktien Links Stocks Rohstoffe Trading Handel Exchange
stock-channel.net - The Art Of Trading Home Analysen IR-Center Finanznews Finanzlinks Mediathek Diskussion Kontakt

Zurück   stock-channel.net - Das Finanzportal > Fraktal: bimbes & Setarkos
Benutzername
Kennwort
FAQ Benutzerliste Kalender Foren als gelesen markieren Reload
Aktuelle Uhrzeit 21:50

Antwort Gehe zum letzten Beitrag
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 16.03.2006, 00:53   #46
Setarkos
Trendforscher
 
Registrierungsdatum: Apr 2003
Beiträge: 1.223
Standard

"Der Impuls im ESX kann mir auch gefallen"

Herrjeh.
Meine Legasdenie kommt wieder durch
oder ist das schon das "Unter" ?

"kann mir kaum gefallen" wollte ich schreiben,
ich habe mich ja heute nachmittag ausführlich dazu geäußert.



Nacht.
Siggi
Setarkos ist offline   Mit Zitat antworten
Um Analysen hier im Forum vollständig einsehen zu können, incl. der Charts, musst du registriert sein. Hier geht es zur kostenlosen Registrierung.
Alt 16.03.2006, 01:41   #47
bimbes
Chaosforscher
 
Benutzerbild von bimbes
 
Registrierungsdatum: Aug 2004
Beiträge: 10.115
Standard

Zitat:
Zitat von Setarkos

...
"Der Impuls kann mir kaum gefallen" wollte ich schreiben,
ich habe mich ja heute nachmittag ausführlich dazu geäußert.



Nacht.
Siggi

Micha, warum nicht?

das tzz ist nicht mehr realisierbar (x-x durch!)
bleibt uns doch nix anderes übrig.

habe den count noch einmal aktualisiert.
wir müssen wohl davon ausgehen, das es keine knappe 3 of EDT wird.
wie hoch es läuft, hängt vom nachfolgenden rücklauf (b) ab.
aber zunächst müssen wir die a of 3 of EDT beenden.
mindestziel 3861 = 62% des extensierenden subimpuls i innerhalb der iii.
hierbei auf den bruch der ii-iv linie(fehlt noch im chart) der iii und dem 50er der iii achten.

bei start 3745 könnte somit die a of 3 of EDT schon fertig sein, ansonsten fehlt noch die iv.

dies ganze gilt für unseren momentanen master-count, doch sollten wir auf überraschungen, sprich alternativ-counts, gefasst sein!

zu den amis bin ich heute nicht mehr gekommen. der ESX hat mich gerade zu viel zeit gekostet - bin

Klaus

bimbes ist offline   Mit Zitat antworten
Um Analysen hier im Forum vollständig einsehen zu können, incl. der Charts, musst du registriert sein. Hier geht es zur kostenlosen Registrierung.
Alt 16.03.2006, 02:08   #48
bimbes
Chaosforscher
 
Benutzerbild von bimbes
 
Registrierungsdatum: Aug 2004
Beiträge: 10.115
Standard

ach Michi


ich vergaß zu erwähnen:

dieser gedankengang von dir brachte mich auf die countumstellung
innerhalb des impulses.
...und ganz so super-bullish muß es ja nicht zwangsläufig kommen.

du siehst, wie ich gestern schon angemerkt habe, an meinen counts bist du nicht ganz schuldlos

verschachtelter Impuls:
Wir befinden uns noch in der extension, das Top bei 3.825 war also
erst die i´, aktuell laufend iii´ -> superbullish = Ausbruchsszenario.
Solange die 0-ii (Kanal grün) nicht gebrochen wird, ist das nicht
völlig auszuschließen.
Ein Ausbruch über das alte Hoch, über die starke Widerstandszone bei 3.865
könnte tatsächlich zu einem "Squeeze" führen.
bimbes ist offline   Mit Zitat antworten
Um Analysen hier im Forum vollständig einsehen zu können, incl. der Charts, musst du registriert sein. Hier geht es zur kostenlosen Registrierung.
Alt 16.03.2006, 10:49   #49
Setarkos
Trendforscher
 
Registrierungsdatum: Apr 2003
Beiträge: 1.223
Standard

Moin Klaus.

Ja, der verschachtelte Impuls ist denkbar,
mit einer extension i.



"mindestziel 3861 = 62% des extensierenden subimpuls i innerhalb der iii.
hierbei auf den bruch der ii-iv linie(fehlt noch im chart) der iii und dem 50er der iii achten
"



Au contraire, würde ich sagen, Klaus - au contraire.
Gehen wir von einer extension i aus, sollte diese ja 162%
zur nächstgrößeren Welle haben.
Gestern ging die vermeintliche 0-ii durch,
die i ist länger als 162% zur iii,
somit bleibt die Schlußfolgerung,
daß das Szenario möglich ist.
Die v sollte also unterhalb der 62% der i bleiben.
Außerdem muß natürlich die iii > v bleiben,
womit sich die Überlegung dann auch erledigt.

Ich gehe davon, daß es sich um einen uhrzeitlich-bedingten Verschreiber handelt
und Du das Verhältnis iii zu v meintest.
Ansonsten bitte ich um Erläuterung.



Die v sollte sich also zwischen 3.861 und 3.878 abspielen,
die letzte ist die obere MoB für einen solchen count (v>iii Die i (der iii) habe ich mal eins weiter nach rechts geschoben.
Unterhalb 3.832 ist der count damit kritisch, ja.
Da wir eine extension i haben,
würde ich hier das 50er retracement nicht als absolut setzen
und bleibe bei meiner Einschätzung, daß erst das 62er bei 3.825
einen signifikanten Bruch darstellt.

Du kennst meine Meinung dazu, nochmal kurz ins Bild gebracht:



Die extension-1 zeichnet sich dadurch aus,
daß die Kurse sofort in Welle 1 die 162er-Ausdehnung erreichen,
womit sich die Charakteristik des Impulses ändert.
Eine normale, scharfe Korrektur ist dann nicht mehr sinnvoll in der 2,
da die 3 ja nur noch 62% der 1 erreichen soll
und sie damit dann Schwierigkeiten hätte, sich überhaupt oberhalb
der 1 zu behaupten.
In einer extension-1 gibt es alos logischerweise eine flache 2,
dh die Verhältnissmäßigkeiten in den beiden Korrekturwellen 2 & 4
sind getauscht: die 2 läuft seitwärts, die 4 schärfer.
("rule-of-alternation")

Dh auch die Bedingung, daß eine 3 nicht mehr als 50% korrigiert werden sollte,
ist hier nicht "gesetzt"; die MoB liegt beim 62er,
da hier 2 und 4 quasi die Rollen getauscht haben.
Selbst eine WÜ zur 2 wäre hier mE erlaubt (!!),
wenn wir eine überschießende 2 vorliegen haben.
WÜ zur 2, nicht zur 1 (!)

Okay,
was bedeutet das in Übertragung zur aktuellen Entwicklung ?
Oberhalb 3.828 bleibt der Impuls möglich.
Darunter wird "Dein triangle" (höherer Abschluß) erste Wahl.
Der Chart bleibt trotzdem moderat bullish
und eine Stabilisierung am Aufwärtsgap (dann 50er der 3EDT (!))
erscheint erste Wahl mit einem erneuten Angriff auf die Widerstandszone.

Aus Sicht der Candles ist das sogar das zu favorisierende Szenario,






vom Stunden- bis zum Wochenchart sträubt sich der Index gegen
einen Ausbuch nach oben -
ein Ausbruch nach oben müßte auch zu einem Fehlausbruch werden,
um den Szenario "zentraler Widerstand voraus" gerecht zu werden,
eine Sicht, die im Voraus zu setzen sehr gewagt ist ...


Also,
soll es hier im ESX kumulative Signale geben,
kommt es zum Bruch der 3.825-27 und einer Zukeilung unterhalb 3.865.


Kurz-Fazit:
Ich bleibe bei meiner Meinung (#42, #45).

Gruß
Michael
Setarkos ist offline   Mit Zitat antworten
Um Analysen hier im Forum vollständig einsehen zu können, incl. der Charts, musst du registriert sein. Hier geht es zur kostenlosen Registrierung.
Alt 16.03.2006, 11:45   #50
bimbes
Chaosforscher
 
Benutzerbild von bimbes
 
Registrierungsdatum: Aug 2004
Beiträge: 10.115
Standard

moin Micha


ganz kurz, da arbeit ruft:

Ich gehe davon, daß es sich um einen uhrzeitlich-bedingten Verschreiber handelt
und Du das Verhältnis iii zu v meintest.
Ansonsten bitte ich um Erläuterung.


ja natürlich meinte ich iii zur v, wenn i extensierend ist. das kommt davon wenn man komplizierte zusammenhänge erläutern will, wenn die hälfte der gehirnzellen schon in der nachtruhe stecken noch dazu nach ein paar gläschen einer geburtstagsfeier.

...und Micha , das die 4 in solch einem fall auch die 2 überlappen darf, habe ich ja schon vor längerer zeit geschluckt. da hast du mich weich bekommen
- zu recht .

die angabe des 50er als MOB war reine, aber unüberlegte gewohnheit zur fortgeschrittenen tageszeit. MOB = 62% bei 3825!

JAU! der höhere startpunkt ist auch noch nicht vom tisch

bis nachher mal
gruß
Klaus
bimbes ist offline   Mit Zitat antworten
Um Analysen hier im Forum vollständig einsehen zu können, incl. der Charts, musst du registriert sein. Hier geht es zur kostenlosen Registrierung.
Alt 16.03.2006, 12:29   #51
Setarkos
Trendforscher
 
Registrierungsdatum: Apr 2003
Beiträge: 1.223
Standard

Alles klar, Klaus.

Ein kurzes "so isses" reicht.


MoB ist durch -> kein Impuls.

Nachher kommt noch der NDX ...


Bis dann.
Michael
Setarkos ist offline   Mit Zitat antworten
Um Analysen hier im Forum vollständig einsehen zu können, incl. der Charts, musst du registriert sein. Hier geht es zur kostenlosen Registrierung.
Alt 16.03.2006, 15:20   #52
Setarkos
Trendforscher
 
Registrierungsdatum: Apr 2003
Beiträge: 1.223
Standard

So, Klaus,

hier noch der NDX im kurzen Bild:




Veranschlagt war eine c-aufwärts.
Diese c läuft aber dynamischer als erwartet,
im Intraday-Chart ist der Abwärtstrend,
der im daily noch intakt ist (Chart gestern abend)
schon geknackt, ebenso das 62er des letzten Moves.
Ein Abprall an der 1.670 (EOD) fand nicht statt,
so die c (Impuls) straight forward ist.

In der Ausbildung fehlen noch der Abschluß der 3
anschließend die Gegenbewegung Richtung Aufwärtstrend und die 5.
Die überschießende 2 führte anschließend die 3 deutlich
über´s 162er, so daß - nach Süd-Break des Kanals -
die Gegenbewegung durchaus scharf werden kann,
jedoch oberhalb von 1.670 bleibt.
Die abschließende Bewegung könnte sich im Doppeltop-Rahmen aufhalten,
da die 3 das Aufwärtspotential schon aufgebraucht hat.


Gruß
Michael
Setarkos ist offline   Mit Zitat antworten
Um Analysen hier im Forum vollständig einsehen zu können, incl. der Charts, musst du registriert sein. Hier geht es zur kostenlosen Registrierung.
Alt 16.03.2006, 15:28   #53
Setarkos
Trendforscher
 
Registrierungsdatum: Apr 2003
Beiträge: 1.223
Standard

Ergänzende Korrelations-Überlegung innerhalb der vorgestellten Szenarien:

Der SPX ist gestern nach oben ausgebrochen,
so daß dort wohl eine 3EDT gesetzt werden sollte.

Der ESX hat den Impuls negiert, bleibt aber moderat bullish,
es wird eine Zukeilung gegen 3.865 erwartet;
der ESX sollte dafür oberhalb 3.760 bleiben,
eher sogar oberhalb 3.800.

Der kritische count ist der NDX-count.
Der Rücklauf nach dem aktuellen Impuls muß zeigen,
"was Sache ist".

Ist dieser Rücklauf klar impulsiv, wird von einem Bruch
der 1.630 im vierten Anlauf ausgegangen
und das Topbildungsszenario dürfte sich "bewahrheiten".
Fällt der NDX jedoch korrektiv, wird das Szenario umgestellt !

Erst ein signifikanter Bruch der 1.630 bestätigt nach wie vor
das Topbildungszenario, ohne diesen Bruch ist alles offen.
Also, alle Augen werden auf den NDX gerichtet !


Gruß
Michael
Setarkos ist offline   Mit Zitat antworten
Um Analysen hier im Forum vollständig einsehen zu können, incl. der Charts, musst du registriert sein. Hier geht es zur kostenlosen Registrierung.
Alt 16.03.2006, 16:47   #54
bimbes
Chaosforscher
 
Benutzerbild von bimbes
 
Registrierungsdatum: Aug 2004
Beiträge: 10.115
Standard

OKAY! Micha

butter bei de fische!

ich spring nochmal rüber zum SPX (übergeordnet)

unser alter und lange zeit favorisierter count steht nun zur disposition.

betrachtet man sich nur den hourly-chart, passt es punktgenau und regelkonform zusammen. was fehlt ist die vollendung des EDT.

schaut man sich dagegen mein lieblingsdegree an, ergeben sich leichte, bis mittelschwere probleme, mal abgesehen vom NDX, der gerade ziemlich power hat, aber noch eine übergeordnete "2" zu akzeptieren wäre.

also, morgen großer verfall, abrechnung am high und dann...we will see

alternativen liegen in der schublade

Klaus


bimbes ist offline   Mit Zitat antworten
Um Analysen hier im Forum vollständig einsehen zu können, incl. der Charts, musst du registriert sein. Hier geht es zur kostenlosen Registrierung.
Alt 16.03.2006, 20:38   #55
bimbes
Chaosforscher
 
Benutzerbild von bimbes
 
Registrierungsdatum: Aug 2004
Beiträge: 10.115
Standard

n´abend Micha


ich darf mal deinen NDX-count (intraday) aus #52 im noch laufenden handel
fortführen:
ausgehend von einem impuls kann dieser nun ausgezählt werden.
der schönheitsfehler liegt sicher in der kleinen iv (desshalb erst einmal mit bleistift), allerdings sehe ich im letzten upmove ein EDT und nachfolgend impulsive züge.

es sollte allerdings bald weiter dynamik gen süd aufkommen und das 62er der jeweils letzten downwelle nicht mehr rebreakt werden.

die tageskerze dürfte interessant sein - bin mal gespannt

alternativ halt immer noch in der iv - oder ii


gruß
Klaus



bimbes ist offline   Mit Zitat antworten
Um Analysen hier im Forum vollständig einsehen zu können, incl. der Charts, musst du registriert sein. Hier geht es zur kostenlosen Registrierung.
Alt 16.03.2006, 20:54   #56
Setarkos
Trendforscher
 
Registrierungsdatum: Apr 2003
Beiträge: 1.223
Standard

N´abend Klaus.

Die Idee mit dem Update hatte ich auch.

Meiner sieht so aus, nicht ganz so bearish.
Man hat den Eindruck, Du würdest gerne aus machen.




Ich zähle ein flat runter, x -> double-flat ?
In der Auffangzone der vorherigen iv zwischen 1.680-1.687,
güldene Mitte das 38er 1.683.
Da die 3 sehr hoch lief, wird die 4 wohl nicht die 0-2 brechen.
Anschließend nochmal aufwärts -> Doppeltop ?


Gruß
Michael
Setarkos ist offline   Mit Zitat antworten
Um Analysen hier im Forum vollständig einsehen zu können, incl. der Charts, musst du registriert sein. Hier geht es zur kostenlosen Registrierung.
Alt 16.03.2006, 21:04   #57
bimbes
Chaosforscher
 
Benutzerbild von bimbes
 
Registrierungsdatum: Aug 2004
Beiträge: 10.115
Standard

...hier noch einmal das vermeintliche top. (gezoomt)

schön wäre jetzt bis 1682 (162%) bevor die 0-2 gebrochen wird.

bimbes ist offline   Mit Zitat antworten
Um Analysen hier im Forum vollständig einsehen zu können, incl. der Charts, musst du registriert sein. Hier geht es zur kostenlosen Registrierung.
Alt 16.03.2006, 21:06   #58
Setarkos
Trendforscher
 
Registrierungsdatum: Apr 2003
Beiträge: 1.223
Standard

Der Impuls hat bisher übrigens Vorzeige-Charakter.

Die 2 überschießend, eher seitwärts, die 4 jetzt down.
Strenge Hauptantriebswelle, die iii guckt schön aus dem Kanal raus,
die v knallt nochmal oben an den Kanal ran,
anschließend wird nochmal die ii-iv bestätigt.
Bruch des Kanals Shortsignal.

Jetzt - zur Komplettierung für die Bücher -
in den Bereich der iv der Hauptantriebswelle,
auf jeden Fall aber aus dem breiteren Kanal raus,
am allerschönsten mit Bruch der 0-2.

Dann die 5 zum Doppeltop.
Bruch der neuen 2-4: Und tschö.


Schaunmermal.
Setarkos ist offline   Mit Zitat antworten
Um Analysen hier im Forum vollständig einsehen zu können, incl. der Charts, musst du registriert sein. Hier geht es zur kostenlosen Registrierung.
Alt 16.03.2006, 21:08   #59
Setarkos
Trendforscher
 
Registrierungsdatum: Apr 2003
Beiträge: 1.223
Standard

Ich erhöhe auf combi: flat-x-zigzag.

Wo ist Deine 4, Klaus ??
Setarkos ist offline   Mit Zitat antworten
Um Analysen hier im Forum vollständig einsehen zu können, incl. der Charts, musst du registriert sein. Hier geht es zur kostenlosen Registrierung.
Alt 16.03.2006, 21:15   #60
bimbes
Chaosforscher
 
Benutzerbild von bimbes
 
Registrierungsdatum: Aug 2004
Beiträge: 10.115
Standard

Man hat den Eindruck, Du würdest gerne aus machen.


ach Micha, was ich gern möchte interessiert den markt doch nicht.


hab´nur das vermeintliche EDT gesehen und geschlussfolgert.
wenn´s den erst noch die iv ist, so what?, dann warten wir halt noch ein wellchen. die wollen da oben abrechnen - ist doch offensichtlich

mach mir jetzt nen cappu
bimbes ist offline   Mit Zitat antworten
Um Analysen hier im Forum vollständig einsehen zu können, incl. der Charts, musst du registriert sein. Hier geht es zur kostenlosen Registrierung.
Antwort Gehe zum letzten Beitrag



Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Gehe zu



Aktuelle Uhrzeit 21:50
Powered by: vBulletin Version 3.0.3
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © stock-channel.net