stock-channel.net - Aktien Links Stocks Rohstoffe Trading Handel Exchange
stock-channel.net - The Art Of Trading Home Analysen IR-Center Finanznews Finanzlinks Mediathek Diskussion Kontakt

Zurück   stock-channel.net - Das Finanzportal > Trader's Edge
Benutzername
Kennwort
Registrieren FAQ Benutzerliste Kalender Foren als gelesen markieren Reload
Aktuelle Uhrzeit 15:57

Antwort Gehe zum letzten Beitrag
 
Themen-Optionen
Alt 19.12.2013, 18:27   #46
krisskross
stock-channel.net trader
 
Registrierungsdatum: Sep 2003
Beiträge: 20.117
Standard

Der Tanz auf rohen Eiern
von Jochen Steffens


Die US-Notenbank behandelt die Märkte, wie eigentlich schon das ganze Jahr 2013 über, extrem vorsichtig. Mir will dabei so recht das Bild von Ben Bernanke, der höchst vorsichtig auf rohen Eiern tanzt, nicht aus dem Kopf gehen. Gestern verkündete die Fed, dass sie die Anleihenkäufe von Januar an um zehn auf 75 Mrd. Dollar reduzieren will. Dieser Schritt wird mit den robusten Konjunkturdaten begründet.



Auf der anderen Seite betonte die Fed, dass die Zinsen aber auch dann unverändert niedrig bleiben sollen, wenn sich der US-Arbeitsmarkt weiter verbessert. Sehr geschickt taktiert: Auf der einen Seite gibt es eine ganz leichte Straffung der Geldpolitik, auf der anderen Seite beruhigt die Fed eine der großen Sorgen des Marktes, die angesichts besserer Zahlen auf dem US-Arbeitsmarkt entstanden waren.

Die Erleichterungsrally

Es kam daraufhin zu einer Erleichterungsrally, die der DAX heute zum Handelsbeginn mit einem großen Sprung quittierte. Allein das zeigt, dass die Strategie der Fed, den Markt in kleinsten Schritten an das Tapering heranzuführen, tatsächlich funktioniert – bis jetzt zumindest. Wir müssen natürlich abwarten, wie sich die Dinge weiter entwickeln. Das, was wir heute und morgen an Kursbewegungen sehen, hat natürlich auch viel mit dem Verfallstag zu tun. Zudem dürften einige Shorties mit diesem Anstieg kalt erwischt worden sein, so dass zum Teil auch die Auflösung der Short-Positionen die Rally zusätzlich angefeuert hat.

Wo wird abgerechnet?

Ich bin nun gespannt, wo am Freitag der DAX abgerechnet wird. Interessanterweise hat der DAX heute im Hoch nämlich ungefähr das Niveau erreicht, dass er bereits Anfang Dezember innehatte. Auf diesem Niveau befinden sich die Stillhalter in ihrer Komfortzone, denn nach der Rally bis Anfang Dezember waren sie auf ein solches Niveau bereits eingestellt.

Interessant ist diese Entwicklung auch noch aus einem anderen Grund. Der DAX erreichte mit diesem Sprung ein kleines, aber anscheinend doch wichtiges Beta-Target:



Damit hätte ich zwar so nicht gerechnet (sonst hätte ich dieses Target sicherlich vorher schon eingezeichnet und beschrieben), aber es ist trotzdem von hohem Interesse – aus folgendem Grund:

Wir sehen hier, dass die obere Begrenzung des grünen Aufwärtstrendkanals (schwarze Linie) erneut getestet wird. Anfang November haben wir einen ersten Test dieser Linie gesehen, danach gab es einen Ausbruch über diese Linie Ende November. Es folgte der Rückfall in den Trend im Dezember das war bearish zu werden. Jetzt kam es zu dem erneuten Test von unten, aber der DAX konnte diese Linie noch nicht überwinden. Sollte der DAX jetzt nun doch wieder fallen, steigt trotz allem die Wahrscheinlichkeit einer nachhaltigen Konsolidierung, eben weil den Bullen der dauerhafte Ausbruch damit eindeutig NICHT gelungen wäre.

Ein weiterer Hinweis, der diese Sichtweise unterstützt, ist, dass gleichzeitig auch genau die blaue Konsolidierungslinie erreicht wurde. An diesen Linien entwickeln sich oft Konsolidierungen.

Der grobe Fahrplan für die kommenden Handelstage bis Januar

Man kann davon ausgehen, dass der DAX zumindest den Versuch starten wird, dass Aufwärts-Gap, das er heute gerissen hat, wieder zu schließen. Die untere Begrenzung dieses Gaps liegt bei 9.190 Punkten. Fällt der DAX unter diese Marke, wird es bearisher – fällt er anschließend auch noch unter die 9.000er Marke, wird dieses bearishe Signal bestätigt.

Sollte das nicht geschehen und der DAX stattdessen die November/Dezember-Hochs bei 9.425 Punkten überwinden und damit erneut aus dem Aufwärtstrendkanal nach oben ausbrechen, muss mit einer weiteren Trendbeschleunigung gerechnet werden.

Sie müssen aber bei diesen Prognosen folgendes beachten: Die Signalrelevanz in den Tagen um Weihnachten und Silvester ist die niedrigste des Jahres (dicht gefolgt von der Kernurlaubszeit in den Sommermonaten). Daran kann man leider nichts ändern. Aber als grober Fahrplan reichen diese Hinweise trotzdem aus.

Viele Grüße

Ihr

Jochen Steffens

http://www.stockstreet.de
krisskross ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser krisskross die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 20.12.2013, 06:36   #47
cherry
stock-channel.net trader
 
Benutzerbild von cherry
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Ort: unter Spaniens Sonne
Beiträge: 52.405
Standard

guten morgen @all


Alles läuft weiterhin nach Plan. Das einzige was vermutlich nicht so klappen will sind die neuen Höchstkurse zum 3 fachen Verfall. Das werden wir vermutlich nicht mehr schaffen. Zu Beginn wird der Dax in Richtung 9400 steigen. Danach sollte eine volatile Korrektur einsetzen.

Anschließend sollte es bis Jahreende weiter hoch gehen. Dafür sorgen auch schon die Fondis, um einen guten Abschluß zu haben.

Für die Fondis ist das nächste Jahr ein schlechtes, wenn der Dax mit Höchstkursen zum Jahresende aus dem Rennen geht. Gibts da zu Beginn eine kräftige Korrektur - und die wird es geben- dann fangen sie das jahr mit minus 10 oder 20% an.

So langsam fangen aber auf hourly die Indis zu quietschen an. Die sind überkauft. Ein weiterer Anstieg im Dax würde vermutlich neg Divergenzen ergeben.


Fazit : Wir sind nach meiner Meinung noch nicht oben. Das könnten wir aber bis Jahresende schaffen. Dann aber droht ein Doppeltop. Das Ziel kann sich dann jeder ausrechnen...... 8550.

Doch noch ist es nicht so weit. Für heute rechne ich mit Kursen um die 9400. Danach ne Korrektur um dann heute oder bis zum Jahresende in Richtung Allzeithochs zu laufen.


.
Angehängte Grafiken
Dateityp: png dax-hourly.png (62,5 KB, 223x aufgerufen)
__________________
gruss
cherry
---------------------------------------------------------------------------------------------
Wer aufgehört hat besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein

Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen, werdet ihr feststellen das man Geld nicht essen kann.
cherry ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser cherry die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 20.12.2013, 06:37   #48
cherry
stock-channel.net trader
 
Benutzerbild von cherry
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Ort: unter Spaniens Sonne
Beiträge: 52.405
Standard





__________________
gruss
cherry
---------------------------------------------------------------------------------------------
Wer aufgehört hat besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein

Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen, werdet ihr feststellen das man Geld nicht essen kann.
cherry ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser cherry die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 20.12.2013, 06:38   #49
cherry
stock-channel.net trader
 
Benutzerbild von cherry
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Ort: unter Spaniens Sonne
Beiträge: 52.405
Standard

__________________
gruss
cherry
---------------------------------------------------------------------------------------------
Wer aufgehört hat besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein

Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen, werdet ihr feststellen das man Geld nicht essen kann.
cherry ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser cherry die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 20.12.2013, 09:21   #50
cherry
stock-channel.net trader
 
Benutzerbild von cherry
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Ort: unter Spaniens Sonne
Beiträge: 52.405
Standard

Kreditwürdigkeit: EU verliert Bestnote


London - Die Ratingagentur Standard & Poor's (S&P) hat der Europäischen Union (EU) bei der Beurteilung ihrer Kreditwürdigkeit die Bestnote entzogen.


Die Bewertung sei wegen der schwächeren Verfassung der 28 EU-Mitgliedsländer von „AAA“ auf „AA+“ gesenkt worden, teilte S&P am Freitag in London mit. Da der Ausblick stabil sei, steht aber erst einmal keine weitere Überprüfung der Bonität an. Die EU darf keine Abgaben und Steuern erheben und wird daher größtenteils von ihren Mitgliedsstaaten finanziert. Einige Programme wie die Europäische Atomgemeinschaft laufen aber über Kredite des Staatenverbunds.




http://www.merkur-online.de/aktuell...zr-3281567.html
__________________
gruss
cherry
---------------------------------------------------------------------------------------------
Wer aufgehört hat besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein

Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen, werdet ihr feststellen das man Geld nicht essen kann.
cherry ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser cherry die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 20.12.2013, 09:21   #51
cherry
stock-channel.net trader
 
Benutzerbild von cherry
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Ort: unter Spaniens Sonne
Beiträge: 52.405
Standard

US-Börsenaufsicht nervös: Riskante Wetten in Höhe von 55 Billionen Dollar gefunden

Deutsche Wirtschafts Nachrichten | 20.12.13, 03:02
Die US-Börsenaufsicht gesteht Fehler bei der Berechnung des Swap-Markts. Dieser könnte bis zu 55 Billionen Dollar größer sein, als bisher gedacht. Verantwortlich für die Panne sind Programmierfehler. Die Aufseher haben den Überblick über den Derivate-Markt verloren, den sie eigentlich regulieren wollen.





http://deutsche-wirtschafts-nachric...ollar-gefunden/




...auch das dürfte nur die spitze vom eisberg sein
__________________
gruss
cherry
---------------------------------------------------------------------------------------------
Wer aufgehört hat besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein

Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen, werdet ihr feststellen das man Geld nicht essen kann.
cherry ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser cherry die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 20.12.2013, 11:04   #52
hajo
stock-channel.net trader
 
Registrierungsdatum: Jul 2004
Beiträge: 1.090
Standard

Guten Morgen Scheffe,

zum Jahresende möchte ich Dir ein großes Dankeschön für Deine Arbeit übermitteln.

Natürlich wünsche ich mir, wie sicherlich auch einige andere Foristen hier, dass Du im kommenden Jahr genauso aktiv sein wirst.

Zuerst aber wünsche ich Dir und Familie ein Frohes ruhiges Weihnachtsfest und dann ein Positives 2014.

Gruß,

hajo
__________________
Keine Abmahnung ohne vorherigen Kontakt!
hajo ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser hajo die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 20.12.2013, 11:45   #53
cherry
stock-channel.net trader
 
Benutzerbild von cherry
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Ort: unter Spaniens Sonne
Beiträge: 52.405
Standard

Massenprotest in Brüssel: Polizei riegelt EU-Viertel ab

Deutsche Wirtschafts Nachrichten | Veröffentlicht: 20.12.13, 10:36 | 19 Kommentare
Mehrere Tausend Demonstranten demonstrierten in Brüssel gegen Freihandelsabkommen und europäische Rüstungspolitik. Die Polizei sperrte das EU-Viertel mit Stacheldraht und gepanzerten Fahrzeugen ab.





http://deutsche-wirtschafts-nachric...-eu-viertel-ab/










Crash-Gefahr in China: Zinsen explodieren über Nacht

Deutsche Wirtschafts Nachrichten | 20.12.13, 10:19 | 2 Kommentare
Die Zinsen für kurzfristige Kredite zwischen den Banken sind auf über 8 Prozent angestiegen. Das ist so hoch wie seit Juni nicht mehr. Die Zentralbank, die 24 Milliarden Euro in den Markt pumpen will, konnte den Markt nicht wieder beruhigen.





http://deutsche-wirtschafts-nachric...en-ueber-nacht/







....würde mich nicht wundern wenn die amis da nicht die finger im spiel hätten
__________________
gruss
cherry
---------------------------------------------------------------------------------------------
Wer aufgehört hat besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein

Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen, werdet ihr feststellen das man Geld nicht essen kann.
cherry ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser cherry die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 20.12.2013, 11:48   #54
cherry
stock-channel.net trader
 
Benutzerbild von cherry
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Ort: unter Spaniens Sonne
Beiträge: 52.405
Standard

Burkhalter befürchtet Untergang der EU

Von Beni Gafner, Bern. Aktualisiert um 09:45 59 Kommentare


«Potenzielle Implosion der europäischen Konstruktion»: Laut einem vertraulichem Protokoll ist der Aussenminister pessimistisch, was die Zukunft der EU betrifft.




http://bazonline.ch/schweiz/standar.../story/25686618
__________________
gruss
cherry
---------------------------------------------------------------------------------------------
Wer aufgehört hat besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein

Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen, werdet ihr feststellen das man Geld nicht essen kann.
cherry ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser cherry die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 21.12.2013, 12:33   #55
cherry
stock-channel.net trader
 
Benutzerbild von cherry
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Ort: unter Spaniens Sonne
Beiträge: 52.405
Standard

Das müssen Sie tun, wenn der Finanz-Crash kommt

Der nächste Absturz an der Börse ist gewiss. Im Jahr 2014 ist die Wahrscheinlichkeit dafür sogar besonders groß. Erfahrene Geldmanager wissen, was zu tun ist. Doch nicht jede Strategie geht

http://www.welt.de/finanzen/boerse/...rash-kommt.html
__________________
gruss
cherry
---------------------------------------------------------------------------------------------
Wer aufgehört hat besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein

Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen, werdet ihr feststellen das man Geld nicht essen kann.
cherry ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser cherry die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 21.12.2013, 14:53   #56
andreask
master of desaster
 
Registrierungsdatum: May 2007
Beiträge: 1.250
Standard

Mal ein gruss an die zockerbande schicken, uns gehts gut, und beim betrachten der dax tafel noch besser , lg an alle lena + andre
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg image.jpg (114,1 KB, 113x aufgerufen)
andreask ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser andreask die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 21.12.2013, 15:18   #57
cherry
stock-channel.net trader
 
Benutzerbild von cherry
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Ort: unter Spaniens Sonne
Beiträge: 52.405
Standard

Ohrfeige in Washington: NSA-Angestellte demütigen Abgesandte von Merkel

Deutsche Wirtschafts Nachrichten | Veröffentlicht: 21.12.13, 12:39 | Aktualisiert: 21.12.13, 13:00 | 4 Kommentare
Angela Merkels Emissäre wurden von drittrangigen Beamten der NSA in den USA empfangen – und eiskalt abserviert: Chefverhandler Hans-Peter Uhl berichtet, die Amerikaner hätten den Deutschen erklärt, dass sie nicht daran denken, die Spionage gegen Angela Merkel einzustellen. Der peinliche Kampf der Bundesregierung artet immer mehr in eine sinnlose Verschwendung von Steuergeldern aus.





http://deutsche-wirtschafts-nachric...els-abgesandte/










Der Euro kommt: Letten erwarten Ausverkauf und Arbeitslosigkeit

Deutsche Wirtschafts Nachrichten | Veröffentlicht: 21.12.13, 12:06 | Aktualisiert: 21.12.13, 12:19
Vor dem Beitritt zum Euro am 1. Januar 2014 herrscht im Land großer Pessimismus: Viele Bürger glauben, dass ihnen der Euro nur Nachteile bringen wird. Sie halten den Beitritt für einen Fehler. Denn es war dem Land gelungen, auch mit einer eignen Währung ohne Abwertung durch die Krise zu kommen. Bericht aus dem Land eines Neu-Mitglieds ohne Illusionen.





http://deutsche-wirtschafts-nachric...t-lohn-dumping/
__________________
gruss
cherry
---------------------------------------------------------------------------------------------
Wer aufgehört hat besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein

Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen, werdet ihr feststellen das man Geld nicht essen kann.
cherry ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser cherry die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 21.12.2013, 15:19   #58
cherry
stock-channel.net trader
 
Benutzerbild von cherry
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Ort: unter Spaniens Sonne
Beiträge: 52.405
Standard

Raubzug-Autoren: „Der Crash wird durch eine Kettenreaktion kommen“

Deutsche Wirtschafts Nachrichten | Veröffentlicht: 21.12.13, 02:15 | 65 Kommentare
Die internationale Vernetzung im Banken-System wird dazu führen, dass ein Crash bei einer Bank, einem Land oder einer Währung eine weltweite Kettenreaktion auslösen wird. Die Bestseller-Autoren Matthias Weik und Marc Friedrich warnen vor privaten Schulden und dem blinden Vertrauen auf die eigene Immobilie als Altersvorsorge.


http://deutsche-wirtschafts-nachric...eaktion-kommen/
__________________
gruss
cherry
---------------------------------------------------------------------------------------------
Wer aufgehört hat besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein

Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen, werdet ihr feststellen das man Geld nicht essen kann.
cherry ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser cherry die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 21.12.2013, 17:50   #59
cherry
stock-channel.net trader
 
Benutzerbild von cherry
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Ort: unter Spaniens Sonne
Beiträge: 52.405
Standard

Erdogan droht mit Abbruch der Beziehungen zum Westen

Eskalation im türkischen Korruptionsdrama: Der einflussreiche Prediger Fetullah Gülen verflucht Premier Erdogan. Der droht den USA. Und währenddessen werden zwei weitere Ministersöhne verhaftet

http://www.welt.de/politik/ausland/...zum-Westen.html
__________________
gruss
cherry
---------------------------------------------------------------------------------------------
Wer aufgehört hat besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein

Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen, werdet ihr feststellen das man Geld nicht essen kann.
cherry ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser cherry die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 22.12.2013, 07:55   #60
cherry
stock-channel.net trader
 
Benutzerbild von cherry
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Ort: unter Spaniens Sonne
Beiträge: 52.405
Standard

__________________
gruss
cherry
---------------------------------------------------------------------------------------------
Wer aufgehört hat besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein

Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen, werdet ihr feststellen das man Geld nicht essen kann.
cherry ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser cherry die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Antwort Gehe zum letzten Beitrag



Themen-Optionen

Gehe zu



Aktuelle Uhrzeit 15:57
Powered by: vBulletin Version 3.0.3
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © stock-channel.net