stock-channel.net - Aktien Links Stocks Rohstoffe Trading Handel Exchange
stock-channel.net - The Art Of Trading Home Analysen IR-Center Finanznews Finanzlinks Mediathek Diskussion Kontakt

Zurück   stock-channel.net - Das Finanzportal > Daily Talk
Benutzername
Kennwort
Registrieren FAQ Benutzerliste Kalender Foren als gelesen markieren Reload
Aktuelle Uhrzeit 23:59

Geschlossenes Thema Gehe zum letzten Beitrag
 
Themen-Optionen
Alt 21.06.2007, 15:44   #1
Support SCN
Alles wird gut
 
Benutzerbild von Support SCN
 
Registrierungsdatum: Sep 2001
Beiträge: 1.512
Standard Politische Statements in den Tradingforen - bitte lesen!

Liebe SCN Mitglieder,

in den letzten Wochen häufen sich bei mir die Beschwerden über politisch "extreme" Positionen, Beiträge und Kommentare hier im Forum.

Dazu ein paar Sätze um meine grundsätzliche Position zu dem Thema klar zu machen.
Mir macht es wirklich keinen Spaß immer wieder gemeldete Beiträge auf ihre Rechtsmäßigkeit hin zu überprüfen.
Bei der Bewertung solcher Beiträge ist es für mich unerheblich zwischen rechts- und linksextremen Positionen zu unterscheiden.
Maßgeblich sind allein die Boardregeln.
Abmahnung und Sperrung eines Mitglieds erfolgt einzig auf Grund inhaltlicher Verstöße eines Beitrags gegen die Boardregeln und nicht auf Grund einer ihm unterstellten Gesinnung.
Es kann nicht meine Aufgabe sein, persönliche Streitigkeiten deren Ursprung für mich nicht mehr nachvollziehbar ist, zu schlichten.


Leitfaden:
  1. SCN ist ein Börsenforum und keine Plattform für umfassende politische Statements.
  2. Für alle Beiträge hier im Forum gelten die Boardregeln.
  3. In die Tradingforen gehören ausschließlich börsenrelevante Nachrichten und Wirtschaftsmeldungen.
  4. Kommentare zu solchen Meldungen sollten sachlich und argumentativ vorgebracht werden und dem Zweck dienen Anlageentscheidungen der Besucher zu erleichtern.
  5. Nicht börsenrelevante politische Kommentare und Statements gehören ausschließlich in die Kategorie "Zeitgeschehen".
Im Einzelnen:
  1. SCN stellt Anlegern und Tradern eine Plattform bereit, die Raum bietet für alle börsenrelevanten Meldungen.
    Ziel der Community sollte es sein, eigene Anlageentscheidungen transparent zu machen oder zur Diskussion zu stellen.
    Agitatorische politische Äußerungen gehören grundsätzlich nicht in den Bereich der Tradingforen!
  2. Auszug aus den Boardregeln.
    BESONDERE NUTZERPFLICHTEN
    Unbeschadet der sonstigen Regelungen ist der Nutzer verpflichtet, keine strafbaren, jugendgefährdenden, ordnungswidrigen oder sonst rechtswidrigen, insbesondere pornografischen oder gewaltverherrlichenden Inhalte über stock-channel.net zu verbreiten, anzubieten oder zugänglich zu machen oder Gelegenheiten zu sexuellen Handlungen anzubieten, anzukündigen, anzupreisen, bekannt zu geben oder sonst zugänglich zu machen oder personenbezogene Daten zu verbreiten und zu verarbeiten.
    Es ist untersagt, extreme religiöse oder politisch extreme Inhalte zu verbreiten, anzubieten oder zugänglich zu machen, insbesondere von solchen Organisationen, die vom Verfassungsschutz beobachtet werden.
    Es ist auch nicht gestattet, über stock-channel.net urheberrechtlich geschützte Werke (insbesondere darstellende Kunst, Musik, Literatur, Software etc.) zu vervielfältigen, zu verbreiten oder sonst zu nutzen, wenn die rechtlichen Voraussetzungen nicht vorliegen.
    Alle Besucher oder Mitglieder des Foren-Systems werden um eine engagierte und faire Diskussion und um akzeptable Wortwahl gebeten. Es ist eine Sprache zu verwenden, die der Nutzer in Antworten zu seinen Beiträgen auch akzeptieren würde. Siehe im Einzelnen: Unser Community-Leitfaden, der Bestandteil dieser Nutzungsbedingungen ist.
  3. +
  4. Politisch agitatorische Kommentare in den Tradingforen und allgemein polemische Äußerungen die sich gegen andere Mitglieder richten haben eine Abmahnung zur Folge. Im Wiederholungsfall erfolgt zunächst eine zeitlich begrenzte Sperrung des jeweiligen Mitglieds für diesen Forenbereich. Sollte diese Maßnahme zu keiner Verhaltensänderung führen folgt eine unbefristete Sperrung des jeweiligen Mitglieds.
  5. Auch wenn SCN seinen Besuchern primär eine Börsenplattform bereitstellt bleibt unter der Rubrik "Zeitgeschehen" Raum für politische Statements. Auch unter der Rubrik "Zeitgeschehen" gelten die allgemeinen Boardregeln! Politische Agitation ist unerwünscht. Politische Ansichten sollten in jedem Fall zur Diskussion gestellt werden. Eine argumentative Auseinandersetzung auch mit unangenehmen politischen Positionen ist - wenn möglich - aus meiner Sicht einem Verweis vorzuziehen. Wer seine Positionen nicht wirklich zur Diskussion stellen will sucht sich dann bitte ein geeigneteres Forum für seine Statements.
Beiträge die ab heute, dem 21.06.07, diesen Richtlinien widersprechen führen zu den oben genannten Konsequenzen.
Ich bitte alle Mitglieder, die an sachlichen Diskussionen hier im Forum interessiert sind, mir solche Beiträge zwecks Überprüfung zu melden.

Eigentlich sind das alles keine Neuigkeiten - dient also mehr der Erinnerung.

Zur Ergänzung noch folgender Hinweis.
Es gibt im "Kontrollzentrum" (Button oben links) die Möglichkeit sich eine "Ignorier-Liste" anzulegen. Beiträge der User die auf dieser Liste stehen werden einem dann nicht mehr angezeigt.

Ich hoffe wir bekommen das hin.
Letztlich haben wir hier ja alle das primäre Ziel unser Geld zu vermehren.
Support SCN ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Support SCN die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Geschlossenes Thema Gehe zum letzten Beitrag



Themen-Optionen

Gehe zu



Aktuelle Uhrzeit 23:59
Powered by: vBulletin Version 3.0.3
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © stock-channel.net