stock-channel.net - Aktien Links Stocks Rohstoffe Trading Handel Exchange
stock-channel.net - The Art Of Trading Home Analysen IR-Center Finanznews Finanzlinks Mediathek Diskussion Kontakt

Zurück   stock-channel.net - Das Finanzportal > Aktien und Indizes - global
Benutzername
Kennwort
FAQ Benutzerliste Kalender Foren als gelesen markieren Reload
Aktuelle Uhrzeit 01:15
Antwort Gehe zum letzten Beitrag
 
Themen-Optionen
Alt 18.01.2005, 01:12   #31
ecki
stock-channel.net trader
 
Registrierungsdatum: Feb 2002
Beiträge: 2.511
Standard

ecki ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser ecki die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 03.02.2006, 23:00   #32
ecki
stock-channel.net trader
 
Registrierungsdatum: Feb 2002
Beiträge: 2.511
Standard


Published: 12:20 03.02.2006 GMT+1 /HUGIN /Source: MorphoSys AG /GER:
MOR /ISIN: DE0006632003

Ad hoc: MorphoSys veröffentlicht vorläufige Ergebnisse für das Jahr 2005



Die MorphoSys AG (Frankfurt: MOR; Prime Standard Segment; TecDAX) gab
heute vorläufige und ungeprüfte Zahlen gemäß International Financial
Reporting Standards (IFRS) für das Geschäftsjahr 2005 bekannt.
MorphoSys hat seine Prognose für 2005 übertroffen.

MorphoSys erzielte Umsätze in Höhe von 33,5 Mio. Euro (2004: 22,0
Mio. Euro), und einen Jahresüberschuss in Höhe von 4,7 Mio. Euro.
(2004: 0,3 Mio. Euro).


Die bisherige Unternehmensprognose prognostizierte Umsätze in Höhe
von 31,5 Mio. Euro und einen Jahresüberschuss in Höhe von 3,5 Mio.
Euro. Die höher als geplanten Umsätze und der daraus resultierende
höhere Jahresüberschuss sind auf verschiedene Faktoren
zurückzuführen, wie früher als geplant erfolgte erfolgsabhängige
Zahlungen in bestehenden Partnerschaften, welche kurz vor Jahresende
2005 erreicht wurden.

Alle hier veröffentlichten Ergebnisse sind vorläufig und ungeprüft.
MorphoSys wird seinen geprüften Jahresabschluss am 24. Februar 2006
vorlegen.

ENDE DER AD-HOC-MITTEILUNG
ecki ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser ecki die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 23.04.2006, 12:51   #33
ecki
stock-channel.net trader
 
Registrierungsdatum: Feb 2002
Beiträge: 2.511
Daumen hoch Am 28.4. wieder mit Quartalszahlen. Nächster Rekord natürlich....

Vorjahresvergleich, was gabs damals zu melden, wie waren die Kurse und die Entwicklung?

MorphoSys gibt Ergebnisse des ersten Quartals 2005 bekannt

Martinsried/München, 28. April 2005

Die MorphoSys AG (Frankfurt: MOR; Prime Standard Segment; TecDAX) veröffentlichte heute das Finanzergebnis nach IFRS (International Financial Reporting Standards) für das erste Quartal 2005. Die Umsätze stiegen um 72 % auf 7,4 Millionen Euro und das Unternehmen erzielte einen Quartalsüberschuss in Höhe von 0,5 Millionen Euro (31. März 2004: Verlust von 0,1 Millionen Euro). Am Ende des ersten Quartals 2005 betrugen die liquiden Mittel 51,1 Millionen Euro, gegenüber 37,2 Millionen Euro am Jahresende 2004.

Die Umsätze stiegen im ersten Quartal 2005 um 72 % auf 7,4 Millionen Euro (31. März 2004: 4,3 Millionen Euro), hauptsächlich durch Umsätze aus dem Segment Therapeutische Antikörper. Herstellungskosten, welche für die Herstellung der Produkte im Segment der Forschungsantikörper anfallen, betrugen 0,5 Millionen Euro (31. März 2004: 0,2 Millionen Euro). Die gesamten betrieblichen Aufwendungen beliefen sich in den ersten drei Monaten 2005 auf 6,3 Millionen Euro, verglichen mit 4,1 Millionen Euro im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Die Kosten für Forschung und Entwicklung stiegen von 2,4 Millionen Euro auf 3,6 Millionen Euro, die Kosten für Verwaltung und Vertrieb betrugen 2,4 Millionen Euro verglichen mit 1,4 Millionen Euro im ersten Quartal 2004, der Personalaufwand aus der Ausgabe von Aktienoptionen blieb unverändert bei 0,3 Millionen Euro. Der Gewinn aus der gewöhnlichen Betriebsstätigkeit erhöhte sich im ersten Quartal 2005 auf 0,6 Millionen Euro (31. März 2004: 0,0 Millionen Euro). Die sonstigen betrieblichen Aufwendungen stiegen in den ersten drei Monaten 2005 auf 0,2 Millionen Euro (31. März 2004: sonstige betriebliche Aufwendungen von 0,1 Millionen Euro). Die Anzahl der ausstehenden Aktien erhöhte sich zum 31. März 2005 auf 5.929.123, verglichen mit 5.408.790 Aktien am 31. Dezember 2004. Der Anstieg steht im Zusammenhang mit der im ersten Quartal 2005 durchgeführten Kapitalerhöhung. Der Gewinn pro Aktie betrug in den ersten drei Monaten 2005 0,08 € pro Aktie (31. März 2004: Verlust pro Aktie von 0,01 €).

Highlights des ersten Quartals 2005:

* Durch die Akquisition der Biogenesis-Gruppe in Großbritannien und den USA verstärkt MorphoSys seine Aktivitäten im Segment der Forschungsantikörper

* Erster MorphoSys-Antikörper aus einer Partnerschaft beginnt die klinische Entwicklung

* Erfolgreicher Abschluss einer Privatplatzierung bei europäischen Investoren: Bruttoemissionserlös von ca. 17 Millionen Euro

* Ausweitung der bestehenden Zusammenarbeit mit Bristol-Myers Squibb: BMS erhält Zugang zu HuCAL GOLD®

* Erweiterung der Zusammenarbeit mit Boehringer Ingelheim: Boehringer Ingelheim sichert sich Optionen für therapeutische Antikörperlizenzen und erhält Zugang zur HuCAL GOLD® Technologie für Forschungszwecke.


„Wir sehen die Ergebnisse des ersten Quartals als eine sehr gute Basis an, um unser Unternehmen weiter voran zu bringen und den Unternehmenswert weiter zu steigern“, kommentierte Dave Lemus, Finanzvorstand der MorphoSys AG.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Vom Q1 Bericht 04 (letzter SK bei 18,38) ist MOR also auf 29,03 (letzter SK vor Q1 05 Bericht) gestiegen, mit Umweg hinunter auf fast 15 und hinauf über 46 und anschliessender scharfer Korrektur bis zum Q1 Bericht 05. Es stand also ein Jahreskursplus von "nur" 58% zu Buche, bei erfolgreich absolviertem Break even, extremer Steigerung der Liqui von 23,8 auf 51,1 bzw. 115% und bei 72% Umsatzsteigerung.

MOR war also bei Meldung der Q1-Zahlen im April 2005 objektiv und fundamental deutlich billiger als noch 2004 im April, denn alle releveanten Fundamentalzahlen wurden deutlich mehr gesteigert als das sich ergebende Kursplus.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
Seither ist genau ein Jahr verstrichen und MOR hat sich wieder wesentlich weiter entwickelt und die Zahlen in allen Bereichen weit getoppt. Der Kurs entwickelte sich dabei von 29,03 (SK 27.4.05) auf den aktuellen Bereich um 46. Also wieder ca. 58% Kursplus im Moment.

Die zu vermeldende Umsatzsteigerung in Q1 06 dürfte bei ca. 75% liegen.
Die Gewinnsteigerung gegenüber Q1 2005 dürfte wenigstens 200 bis 300% erreichen.
Die Liqui wurde nochmals von hohem 51,1 auf 60 mio€ gesteigert, die Kasse ist damit deutlich ausreichend bestückt.

Und es gibt eine Vielzahl von perspektivischen Highlights der letzten Monate zu berichten, die für wachsende Umsätze in den Folgemonaten und Jahren stehen.

Damit ist also fundamental folgendes absehbar:

Trotz der erzielten Kurssteigerung in den letzten 12 Monaten hat sich Morphosys effektiv zu den Fundamentalzahlen jetzt nochmal deutlich gegenüber letztem Jahr verbilligt. Und im Vergleich zu 2004 damit erst recht.

Der Kurs hat die Umsatz- und Gewinnsprünge im hohen zweistelligen Bereich bei weitem nicht entsprechend nachvollzogen.

Das ist natürlich kein zwingender Grund, das MOR jetzt plötzlich das alles wieder nachholt, aber es ist ein Fakt, das bei hintereinander 2 mal 58% Kursplus die Aktie gleichzeitig erheblich billiger geworden ist, und damit jedenfalls nach unten besser abgesichert ist, als jemals früher.

Am 28.4.06 gibts wieder Quartalszahlen.
Und aktuell die Chance in eines der wenigen Gewinnmachenden Biotecs weltweit einzusteigen.
Allerdings scheint die Kursentwicklung der Fundamentalentwicklung dauerhaft nachzuhängen, weil die meisten Investoren immer nur an Nemaxblase und Förtschdausend denken können und keine Ahnung von den Fundamentals haben.

Geändert von ecki (23.04.2006 um 13:18 Uhr).
ecki ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser ecki die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 08.10.2006, 20:46   #34
ecki
stock-channel.net trader
 
Registrierungsdatum: Feb 2002
Beiträge: 2.511
Standard

27.10.2006 9-Monatsbericht 2006

Zwar gabs in Q3 fast keine news, aber ca. 70% über 2005 wirds schon sein.
ecki ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser ecki die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 31.03.2007, 20:58   #35
ecki
stock-channel.net trader
 
Registrierungsdatum: Feb 2002
Beiträge: 2.511
Standard

Leider gehts weiter nur langsam voran im Kurs, viel langsamer als die Fundamentals....

Letzte Woche wurde der 13 der Top 20 Big Pharmas weltweit als Kunde gewonnen, für 5 Jahre vertragslaufzeit. Kursreaktion bei 0.

Pennystockzocken ist beliebter. Jetzt solle ein 3:1 split kommen. Vielleicht wirds dann besser?
ecki ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser ecki die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 31.12.2007, 00:39   #36
ecki
stock-channel.net trader
 
Registrierungsdatum: Feb 2002
Beiträge: 2.511
Standard

2008 dann besser?
ecki ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser ecki die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 16.03.2012, 08:36   #37
ecki
stock-channel.net trader
 
Registrierungsdatum: Feb 2002
Beiträge: 2.511
Standard

MorphoSys schließt Patientenrekrutierung für die Phase-1b/2a-Studie mit MOR103 in rheumatoider Arthritis ab.06.03.2012 / 07:30, CET

Studienergebnisse in dritten Quartal 2012 erwartet

Die MorphoSys AG (Frankfurt: MOR; Prime Standard Segment, TecDAX) gab heute bekannt, dass die Patientenaufnahme für die Phase-1b/2a-Studie zur Evaluierung von MOR103, einem HuCAL-Antikörper, der gegen den Botenstoff GM-CSF (Granulozyten-Makrophagen-Kolonie-stimulierender Faktor) gerichtet ist, erfolgreich abgeschlossen wurde. Insgesamt 96 Patienten mit aktiver rheumatoider Arthritis (RA) wurden in die doppelt-verblindete, placebo-kontrollierte Studie eingeschlossen. Ziel der Studie ist die Überprüfung der Sicherheit und der vorläufigen klinischen Aktivität von MOR103 nach mehrfacher intravenöser Verabreichung. Die Studie wurde in verschiedenen klinischen Zentren in Europa durchgeführt. Die Ergebnisse der Studie werden in Q3 2012 zur Verfügung stehen.

"In den vergangenen Monaten hat sich MorphoSys' gesamtes firmeneigenes Portfolio enorm weiterentwickelt", kommentierte Dr. Arndt Schottelius, Entwicklungsvorstand der MorphoSys AG. "Wir haben derzeit vier firmeneigene Programme in klinischen Studien, alle zielen auf neue oder bessere Behandlungsmöglichkeiten für schwere Erkrankungen. Wir sind auf einem guten Weg, und erwarten in den kommenden Jahren eine ganze Reihe an spannenden Neuigkeiten aus unserem eigenen Entwicklungs-Portfolio. GM-CSF spielt in der Pathogenese von entzündlichen Erkrankungen, einschließlich der rheumatoiden Arthritis, eine wichtige Rolle. Im vergangenen Jahr wurden Daten von einem Antikörper, der gegen den GM-CSF-Rezeptor gerichtet ist, veröffentlicht. Diese Ergebnisse bestätigen die klinische Relevanz des GM-CSF-Signalweges in RA."

Zusätzlich zu der RA-Studie wird MOR103 aktuell in zwei weiteren klinischen Studien geprüft. Die Patientenrekrutierung in einer Phase-1b-Dosis-Eskalations-Studie bei Patienten mit Multipler Sklerose (MS) hat Anfang 2012 begonnen. Eine Phase-1-Studie zur Evaluierung der Pharmakokinetik einer subkutanen Verabreichung von MOR103 in gesunden Probanden wird die letzte Kohorte in Kürze abschließen. Die subkutane Injektion ermöglicht den Patienten eine vereinfachte Verabreichung des Wirkstoffs. Die Ergebnisse werden helfen, Dosierungsschemata für zukünftige klinische Studien für MOR103 festzulegen.

MorphoSys verfolgt derzeit insgesamt vier eigene klinische Entwicklungsprogramme, einschließlich MOR103 in RA und MS sowie MOR202, einem HuCAL-Antikörper, der sich gegen CD38 richtet, und in der Indikation des multiplen Myeloms entwickelt wird. Das vierte Program ist MOR208, einem modifizierter humanisierter Antikörper gegen CD19, zur Behandlung der chronischen lymphatischen Leukämie sowie weiterer B-Zell-Leukämien und Lymphome.




MorphoSys in Kürze:

http://www.morphosys.de/pressreleas...atoider-arthrit
ecki ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser ecki die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 16.03.2012, 08:37   #38
ecki
stock-channel.net trader
 
Registrierungsdatum: Feb 2002
Beiträge: 2.511
Standard

AbD Serotec erweitert Zahl der HuCAL-basierten Tests in der klinischen Diagnostik.15.03.2012 / 07:30, CET

Die MorphoSys AG (Frankfurt: MOR; Prime Standard Segment, TecDAX) gab heute bekannt, dass ein führender Diagnostikkonzern ein neues, auf einem HuCAL-Antikörper basierendes diagnostisches Testverfahren im Bereich der schwangerschaftsbegleitenden Diagnostik auf den Markt gebracht hat. Generiert wurde der Antikörper von MorphoSys' Geschäftseinheit für Forschungs- und diagnostische Antikörper AbD Serotec. Der Diagnostiktest wird als CE-zertifiziertes Produkt in Europa vermarktet und ist außerdem in nicht-regulierten Ländern verfügbar. AbD Serotec wird seinen Kunden mit Antikörpermaterial beliefern und Tantiemen auf die Produktverkäufe erhalten.

"Mit der heutigen Nachricht erhöht sich die Zahl der klinischen Diagnostik-Tests, die einen HuCAL-Antikörper als zentrale Komponente einsetzen", erklärt Dieter Feger, Senior Vice President und Leiter von AbD Serotec. "Der Markteintritt eines weiteren auf HuCAL basierenden Testverfahrens ist ein nächster bedeutender Schritt für unsere rekombinante Antikörpertechnologie im Bereich der in vitro Diagnostik AbD Serotec hat sich zum Ziel gesetzt, diese Entwicklung weiter voranzutreiben, da wir in HuCAL eine herausragende Quelle für diagnostische Reagenzien sehen."

MorphoSys in Kürze:

http://www.morphosys.de/pressreleas...chen-diagnostik
ecki ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser ecki die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 27.03.2012, 08:55   #39
ecki
stock-channel.net trader
 
Registrierungsdatum: Feb 2002
Beiträge: 2.511
Standard






ecki ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser ecki die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 12.04.2012, 11:35   #40
ecki
stock-channel.net trader
 
Registrierungsdatum: Feb 2002
Beiträge: 2.511
Standard

ecki ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser ecki die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 12.04.2012, 17:42   #41
germanasti
Fidelio der Hölle
 
Benutzerbild von germanasti
 
Registrierungsdatum: Apr 2001
Beiträge: 130.796
Standard

Ein 10-Jahres-Chart genau ab den Tiefs.

Willst du dich nun ernsthaft derart selbst anlügen lieber Ecki?
germanasti ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser germanasti die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 12.04.2012, 17:42   #42
germanasti
Fidelio der Hölle
 
Benutzerbild von germanasti
 
Registrierungsdatum: Apr 2001
Beiträge: 130.796
Standard



Morphosys notiert weiterhin fast 90% unter dem Allzeithoch. DAS sind die Fakten lieber Ecki!
germanasti ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser germanasti die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 12.04.2012, 19:58   #43
ecki
stock-channel.net trader
 
Registrierungsdatum: Feb 2002
Beiträge: 2.511
Standard

Ja Germanasti, Deppen (wie du?) die am Blasenhoch eingestiegen sind, die sind im Minus.

Ob es jemanden von der Sorte gibt?
Ansonsten: Bis auf ein paar Wochen letztes Jahr: Ansonsten konntest du egal wann die letzten 10 Jahre kaufen und bist ein wenig oder stark im plus. Ein schönes Gefühl, wenn fast alle Aktionäre im plus sind.

Mir reichen ein paar 100% plus. wo der Kur 1999 intraday mal Stand ist mir sowas von Schnuppe.
ecki ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser ecki die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 12.04.2012, 20:04   #44
germanasti
Fidelio der Hölle
 
Benutzerbild von germanasti
 
Registrierungsdatum: Apr 2001
Beiträge: 130.796
Standard

Klar langen dir ein paar hundert Prozent plus, denn schliesslich bist du am Tief eingestiegen und ab da konnte es nur hoch gehen. Siehe dein 10-Jahres-Chart.

Traurig das du dir weiterhin in die Tasche lügst lieber Ecki
germanasti ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser germanasti die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 12.04.2012, 20:34   #45
ecki
stock-channel.net trader
 
Registrierungsdatum: Feb 2002
Beiträge: 2.511
Standard

Wenns nach dir geht sind alle intraday Februar 2000 zum Höchstkurs eingestiegen. Lüg dir halt selber in die Tasche.
Es gab nur eine einzige Woche mit ein paar Stunden mit Kursen über 100.

Aber dir traue ich zu, dass du da all in gegangen bist und gehalten hast.

Aber tröste dich: Dein Geld ist nicht weg, es haben nur andere.

Und wenn MOR dann eines Tages wieder über 100 notiert, ist sie dann toll?
Wenn jeder der heute einsteigt 500% im plus ist?

Die Kurse der Vergangenheit sind interessant zur Orientierung aber letztlich wurscht. Entscheidend ist, ob sie nach dem Einstieg steigt oder fällt.
Und ich höre bloss dein Antigeplärre und Morphosys notiert seither nahezu 1000% im plus.
Also heul ruhig weiter, das sind beste Voraussetzung, wenn der größte Börsenversager aller Zeiten insolvenz schreit und alle paar Jahre sein unteres Kurszile anhebt.

Was ist es denn aktuell?
ecki ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser ecki die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Antwort Gehe zum letzten Beitrag


Themen-Optionen

Gehe zu



Aktuelle Uhrzeit 01:15
Powered by: vBulletin Version 3.0.3
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © stock-channel.net