stock-channel.net - Aktien Links Stocks Rohstoffe Trading Handel Exchange
stock-channel.net - The Art Of Trading Home Analysen IR-Center Finanznews Finanzlinks Mediathek Diskussion Kontakt

Zurück   stock-channel.net - Das Finanzportal > Zukunftstechnologien - Emerging Markets - Alternative Anlageformen
Benutzername
Kennwort
FAQ Benutzerliste Kalender Foren als gelesen markieren Reload
Aktuelle Uhrzeit 10:59

Antwort Gehe zum letzten Beitrag
 
Themen-Optionen
Alt 02.03.2002, 18:48   #1
KA111
Gast
 
Beiträge: n/a
Posting Vogel-Strauß-Fonds

Schlechte Performance? Verlangen Sie eine Erklärung!
Kai Wiecking |

Viele Fondsanleger sind in den vergangenen Jahren von den Ergebnissen ihrer Fondsanlagen enttäuscht. Doch nur wenige Fondsmanager fühlen sich zu einer Erklärung bemüßigt.

Wir reden hier wohlgemerkt von schlechter relativer Performance, d.h. wenn ein Fonds schlechter als der Index bzw. der Kategoriedurchschnitt abschneidet. Dass die absoluten Zahlen seit etwa zwei Jahren mehr als mau sind, ist in Anbetracht der Börsenlage weltweit verständlich.

Wenn aber ein Fonds über einen längeren Zeitraum eine wesentlich schlechtere Wertentwicklung als sein Vergleichsindex aufweist, steht dem leidgeprüften Anleger wohl zumindest eine Erläuterung zu.

Viele Fondsgesellschaften scheinen das nicht so zu sehen und verfolgen eher eine Vogel-Strauß-Politik. Hoffen, dass es niemand merkt oder besser wird. Damit sollte sich der deutsche Fondsinvestor nicht mehr zufrieden geben. Fragen Sie Ihren Berater, oder kontaktieren Sie direkt die Fondsgesellschaft, wenn Ihr Fonds seinen Auftrag nicht erfüllt.

Die Anleger müssen sich ihrer Macht bewusst werden

Diese Art von Druck von unten ist in Deutschland (mentalitätsbedingt?) leider noch nicht sehr ausgeprägt. In den USA hingegen (dort ist Morningstar ja auch schon wesentlich länger im Sinne des Anlegers aktiv) sind die Anleger wesentlich kritischer und verlangen Rechenschaft von erfolglosen Fondsmanagern. Und bekommen Sie auch abgelegt. Denn die Fondsmanager wissen: Wer sich dem Informationsbedürfnis versperrt, hat auf dem Markt keine Chance

Nun ist aber Erklärung nicht gleich Erklärung. Wenn einfach nur gesagt wird, das die Märkte schwierig sind, man etwas Pech hatte und überzeugt ist, das sich alles schon bald zum Guten wenden werde ist das zu wenig.

Wenn man aber plausibel darlegen kann, dass man beispielsweise den Growth-Ansatz bevorzugt und dieser seit einiger Zeit ungewöhnlich stark hinter dem Valuestil hinterherhinkt, man aber daran festhält, wenn man konkrete Titel nennt und Fehleinschätzungen dazu unumwunden zugibt, wenn man Lernbereitschaft erkennen lässt, dann hat der Fonds vielleicht noch eine Chance verdient.

Sie können die meisten dieser Aussagen mit Hilfe unserer Datenbank überprüfen. Also, seien Sie selbstbewusst und verlangen Sie mehr und konkretere Informationen von Ihrem Berater und Ihren Fondsmanagern. Wer Ihnen nicht behilflich ist, hat Ihr Geld wahrscheinlich nicht verdient.



www.morningstarfonds.de

Fondsmanager auf der Suche nach der Performance des von ihm gemanagten Fonds.

  Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser KA111 die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 02.03.2002, 20:49   #2
artistin
.............
 
Registrierungsdatum: Oct 2000
Beiträge: 1.540
artistin eine Nachricht über ICQ schicken
Posting

Guuutes Bild.....

Einer muß sich nicht verstecken... nur nochmal zur Erinnerung...

Die WKN's der Erhardt Fonds:

FMM-Fond: 847 811

weltweit anlegend (aber primär Europa)

Performance 1 Jahr: + 6,44 %
Performance 3 Jahre: + 20,22 %
Performance 5 Jahre: + 101,28 %

Top-Holdings* * (18.01.2002) *
Kali und Salz AG *9,78 %
Karstadt Quelle *5,08 %
Koenig & Bauer VZ *4,96 %
Volkswagen *4,87 %
Allianz Leben NA *4,02 %
*
*
Top-Länder* * (18.01.2002) *
Deutschland *71,5 %
Südafrika *6,2 %
Schweiz *2,7 %
Niederlande *0,7 %

Top-Branchen* * (18.01.2002) *
Investitionsgüter & Maschinenbau *23,1 %
Konsumgüter *19,7 %
Finanzen & Versicherungen *18 %
Grundstoffe *14,5 %
Dienstleistungen *12,5 %


Vertriebsinformationen:*
Frankfurt-Trust Investment-Gesellschaft mbH
Ausgabeaufschlag (AA): 0 %
Minimumanlage: 2500 EUR
Sparplan: ab 50 EUR
Auszahlplan: ab 10000 EUR


Astra-Fond: 977 700
europaweit anlegend, hauptsächlich in MidCaps

Performance 1 Jahr: + 9,53 %
Performance 3 Jahre: + 31,47 %
Performance 5 Jahre: + 97,87 %

Top-Holdings* * (18.01.2002) *
K+S AG *9,67 %
Allianz *4,92 %
Bilfinger + Berger *4,57 %
Koenig & Bauer VZ *4,23 %
Karstadt Quelle *3,92 %

Top-Länder* * (18.01.2002) *
Deutschland *55,17 %
Südafrika *5,54 %
Niederlande *3,55 %
Irland *0,66 %
Belgien *0,44 %

Top-Branchen* * (18.01.2002) *
Grundstoffe *15,22 %
Diverses *7,33 %
Investitionsgüter & Maschinenbau *7,19 %
Finanzen & Versicherungen *5,41 %
Handel *3,92 %

Vertriebsinformationen*
Franken Invest
Ausgabeaufschlag (AA): 0 %
Minimumanlage: ---
Sparplan: ab 50 EUR
Auszahlplan: ja


Das Zertifikat
WKN : 826 619

Produktprofil
Open End Zertifikat auf den Dr. Jens Ehrhardt Index***

Underlying
* ADIDAS-SALOMON AG O.N.*
* ALLIANZ AG O.N.*
* ANGLOGOLD LTD ADR/1/2*
* BERU AG O.N.*
* BIOTEST AG VZ O.N.*
* DEUTSCHE BOERSE NA O.N.
* GILDEMEISTER AG O.N.*
* GOLD FIELDS LTD RC-,50*
* JUNGHEINRICH AG O.N.VZO*
* KOENIG + BAUER AG ST O.N.*
* KOLBENSCHMIDT PIERB.O.N.*
* RHEINMETALL AG*



Perf. seit Auflegung: 4,50 %
52-Wochen-Hoch: 105,70
52-Wochen-Tief: 100,40
Jahres-Hoch: 105,70
Jahres-Tief: 100,40
Allzeit-Hoch : 105,70
Allzeit-Tief : 100,40

ISIN : DE0008266198
Emissionspreis **: 100.00 EUR
Bezugsverhältnis : 1:1
Emittent : ABN AMRO (ABN)
Cap : n/a
Art : Basket-Zertifikat
Basispreis : n/a
Emissionstag : 14.01.2002
Zinssatz : 0,00 %
Fälligkeitstag : ..
Währung : EUR
Garantie : nein
Schwerpunktland : Deutschland
Anpassung : ja
Schwerpunktregion : Euroland
Ausgabeaufschlag : 3,00 %
Schwerpunktbranche : Small/Mid Caps
Managementgebühr : 1,50 %
aussbörsl. Handel : ja
Stückelung : 1.00 St
Handel möglich : ja

Anlageidee : Das Zertifikat basiert auf dem durch Herrn Dr. Jens Ehrhardt aktiv gemanagten gleichnamigen (Price-) Index, der die Kursentwicklung von ausgewählten unterbewerteten und substanzstarken Mid Caps (ca. 60 %), sowie hochbonitablen Blue Chips und Zertifikaten (ca. 40 %), abbildet.
Das Zertifikat wird als sog. Endlos-Zertifikat ohne eine fixierte Endfälligkeit begeben und kann durch den Emittenten ohne Beachtung einer Mindestlaufzeit nach einer Ankündigungszeit von jeweils 30 Tagen gekündigt werden. Zu einem bestimmten Einlösungstermin jeweils Ende März besteht seitens des Zertifikatsinhabers eine Rückgabemöglichkeit über einen Barausgleich des Indexstandes entsprechend dem Bezugsverhältnis.
Die Indexzusammensetzung kann bei Bedarf täglich angepaßt werden.
Der Index basiert auf dem 14. Januar 2002 mit einem anfänglichen Wert von 100,00 €.
Die Geld-/Briefspanne beträgt maximal 1 %.


grüsse
arti
artistin ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser artistin die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Antwort Gehe zum letzten Beitrag



Themen-Optionen

Gehe zu



Aktuelle Uhrzeit 10:59
Powered by: vBulletin Version 3.0.3
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © stock-channel.net