stock-channel.net - Aktien Links Stocks Rohstoffe Trading Handel Exchange
stock-channel.net - The Art Of Trading Home Analysen IR-Center Finanznews Finanzlinks Mediathek Diskussion Kontakt

Zurück   stock-channel.net - Das Finanzportal > Advanced Traders
Benutzername
Kennwort
FAQ Benutzerliste Kalender Foren als gelesen markieren Reload
Aktuelle Uhrzeit 00:06

Antwort Gehe zum letzten Beitrag
 
Themen-Optionen
Alt 22.09.2008, 22:14   #61
syracus
*****
 
Benutzerbild von syracus
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 31.109
Standard

03. Sen. Shelby: U.S. rescue plan may not be 'workable'
4:08 PM ET, Sep 22, 2008

BOOM
syracus ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser syracus die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 22.09.2008, 22:16   #62
Mercator
Deflator
 
Benutzerbild von Mercator
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 5.149
Augen verrollen

Da ist eben mal der Bankenbereich etwas befriedet, knallt es schon an der anderen Ecke.

Fitch downgrades General Motors to 'CCC' from 'B-'


Am besten die Amis verstaatlichen alles und nennen es den freiesten Kommunismus, den die Welt je gesehen hat. Statt Räterat gibt es allerdings einen Olymp der Milliardäre, der mit weisen Entscheidungen die Geschicke der freien Bürger "berät".
__________________



Mercator ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Mercator die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 22.09.2008, 22:17   #63
syracus
*****
 
Benutzerbild von syracus
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 31.109
Standard

da gab's noch eine "Vorwarnung"

16. [WM] Moody's cuts WaMu preferred stock to 'most speculative'
4:02 PM ET, Sep 22, 2008

20. [WM] Moody's may downgrade WaMu's debt ratings
3:57 PM ET, Sep 22, 2008
syracus ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser syracus die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 22.09.2008, 22:25   #64
paule2
Graf Draghila von Blütanien
 
Benutzerbild von paule2
 
Registrierungsdatum: Apr 2001
Ort: Perle von Südbaden
Beiträge: 23.005
Standard

Zitat:
Zitat von Mercator

Da ist eben mal der Bankenbereich etwas befriedet, knallt es schon an der anderen Ecke.

Fitch downgrades General Motors to 'CCC' from 'B-'


Am besten die Amis verstaatlichen alles und nennen es den freiesten Kommunismus, den die Welt je gesehen hat. Statt Räterat gibt es allerdings einen Olymp der Milliardäre, der mit weisen Entscheidungen die Geschicke der freien Bürger "berät".

Freibier statt Ami-Sozialismus!

__________________


Gruß paule2


Unser Geld ist sicher. Darauf würde ich schwören, aber keinen Cent drauf wetten!






paule2 ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser paule2 die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 22.09.2008, 22:29   #65
paule2
Graf Draghila von Blütanien
 
Benutzerbild von paule2
 
Registrierungsdatum: Apr 2001
Ort: Perle von Südbaden
Beiträge: 23.005
Standard

Aus spiegel online von heute:

"Händler fürchten, das Banken-Hilfspaket ihrer Regierung schwäche den Dollar".



Ich fürchte, am Abend wird es dunkel!


__________________


Gruß paule2


Unser Geld ist sicher. Darauf würde ich schwören, aber keinen Cent drauf wetten!






paule2 ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser paule2 die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 22.09.2008, 22:33   #66
Mercator
Deflator
 
Benutzerbild von Mercator
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 5.149
Augen verrollen

Zitat:
Zitat von syracus

03. Sen. Shelby: U.S. rescue plan may not be 'workable'
4:08 PM ET, Sep 22, 2008

BOOM

Da wird jetzt auch viel gepokert. Die Wahrscheinlichkeit, dass man tatsächlich den Plan scheitern lässt halte ich für gering. Dann würden binnen weniger Tage alles zusammen krachen.

Das Getöse soll Bush und Paulson zu Zugeständnissen zwingen. Jeder will auch ein paar Wohltaten mit im Paket haben. Bis jetzt ist das Paket zu 100 % nach den Wünschen von Paulson/Goldman Sachs/Wall Street. Da werden jetzt noch einige Senatoren in die Suppe spucken und ihre Handschrift hinter lassen.
__________________



Mercator ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Mercator die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 23.09.2008, 06:33   #67
salazie
le rouge et le noir
 
Benutzerbild von salazie
 
Registrierungsdatum: Nov 2005
Beiträge: 13.982
Standard

buenos dias












__________________
Power corrupts and absolute power corrupts absolutely
salazie ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser salazie die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 23.09.2008, 06:52   #68
salazie
le rouge et le noir
 
Benutzerbild von salazie
 
Registrierungsdatum: Nov 2005
Beiträge: 13.982
Standard

japan heute geschlossen:





und marketwatch beschreibt asien so:

September 23, 2008 12:48 A.M.ET

China stock rally fizzles out

Hong Kong, Shanghai can't sustain gains into a third session as investors worry about U.S. bailout package. Regional markets mixed. Japanese stock markets closed for a holiday.
__________________
Power corrupts and absolute power corrupts absolutely
salazie ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser salazie die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 23.09.2008, 06:59   #69
salazie
le rouge et le noir
 
Benutzerbild von salazie
 
Registrierungsdatum: Nov 2005
Beiträge: 13.982
Standard

TAGESVORSCHAU/23. September 2008


***08:00 DE/Escada AG, Ergebnis 9 Monate, Aschheim
08:00 FI/Arbeitsmarktdaten August
***08:45 FR/Privater Verbrauch (Käufe industrieller Güter)
August und Juli
PROGNOSE August: +0,2% gg Vm/+0,6% gg Vj
PROGNOSE Juli: -0,1% gg Vm/+0,7% gg Vj
Juni: -0,4% gg Vm/+1,0% gg Vj
09:00 DE/UniCredit SpA, German Investment Conference (bis 25.9.),
München (A)
***09:00 FR/Einkaufsmanagerindex verarbeitendes Gewerbe September (
1. Veröffentlichung)
PROGNOSE: 46,1
zuvor: 45,8
***09:00 FR/Einkaufsmanagerindex nicht-verarbeitendes Gewerbe
September (1. Veröffentlichung)
PROGNOSE: 47,4
zuvor: 48,0
***09:30 DE/Einkaufsmanagerindex verarbeitendes Gewerbe September (
1. Veröffentlichung)
PROGNOSE: 49,0
zuvor: 49,7
***09:30 DE/Einkaufsmanagerindex nicht-verarbeitendes Gewerbe
September (1. Veröffentlichung)
PROGNOSE: 50,6
zuvor: 51,4
***09:30 IT/Verbrauchervertrauen September
PROGNOSE: 98,5
zuvor: 99,5
09:30 DE/Sal. Oppenheim jr & Cie KGaA, PK zum Thema: "
IFRS-Fair Value Accounting: Fluch oder Segen für
den Aktienmarkt?", Frankfurt (A)
10:00 DE/IG Metall, PK zum Beschluss des Vorstandes über die
Lohnforderung für die neue Tarifrunde, Frankfurt
***10:00 EU/Einkaufsmanagerindex verarbeitendes Gewerbe Eurozone
September (1. Veröffentlichung)
PROGNOSE: 47,0
zuvor: 47,6
***10:00 EU/Einkaufsmanagerindex nicht-verarbeitendes Gewerbe
Eurozone September (1. Veröffentlichung)
PROGNOSE: 48,0
zuvor: 48,5
10:00 PL/Arbeitsmarktdaten August
11:00 DE/Bundesnetzagentur, PK mit Präsident Kurth zum
Monitoringbericht 2008 Strom und Gas und zu weiteren
aktuellen Themen der Energieregulierung, Bonn (A)
***11:00 EU/Eurostat, Auftragseingang in der Industrie Juli
Eurozone
PROGNOSE: -0,9% gg Vm/-3,9% gg Vj
zuvor: -0,3% gg Vm/-7,4% gg Vj
***11:15 EU/Europäische Zentralbank (EZB), Zuteilung Haupt-Refi-Tender
***15:00 BE/Geschäftsklimaindex September
PROGNOSE: -7,0 Punkte
zuvor: -5,9 Punkte
15:00 EU/Europäische Zentralbank (EZB),
Wochenausweis Fremdwährungsreserven
***15:30 EU/Europäische Zentralbank (EZB),
Ausschreibung Langfrist-Refi-Tender
***16:00 US/Bankenausschuss des Senats, Anhörung von Fed-Chairman
Bernanke und Finanzminister Paulson zu den
Finanzmarktturbulenzen und zum Rettungspaket, Washington

***16:00 EU/Europäische Zentralbank (EZB), Zuteilung 28-tägiger
Refi-Tender über 25 Mrd USD im Rahmen der
Term Auction Facility (TAF)
***16:00 US/Federal Reserve, Zuteilung 28-tägiges
Refinanzierungsgeschäft über 75 Mrd USD aus der
Term Auction Facility (TAF)
***16:00 US/OFHEO, Hauspreisindex Juli
19:00 US/Treasury, Auktion 52-wöchiger Schatzwechsel
__________________
Power corrupts and absolute power corrupts absolutely
salazie ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser salazie die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 23.09.2008, 08:14   #70
Silverbay
stock-channel.net senior member
 
Registrierungsdatum: Mar 2008
Beiträge: 998
Standard sunset beach

buenos dias


.. heisse Welle am gestrigen Abend, erwarte kleinen
Rücklauf SPX 20iger und dann nochmals 2% runter.

Positionierungen dementsprechend, "suerte" !
Silverbay ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Silverbay die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 23.09.2008, 09:51   #71
paule2
Graf Draghila von Blütanien
 
Benutzerbild von paule2
 
Registrierungsdatum: Apr 2001
Ort: Perle von Südbaden
Beiträge: 23.005
Standard

Der MDAX hat die "Rallye Monte Finanzsozialismus" schon fast wieder abgefrühstückt.



__________________


Gruß paule2


Unser Geld ist sicher. Darauf würde ich schwören, aber keinen Cent drauf wetten!






paule2 ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser paule2 die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 23.09.2008, 12:28   #72
Silverbay
stock-channel.net senior member
 
Registrierungsdatum: Mar 2008
Beiträge: 998
Fisch Frühstück ...

... bei Tiffany, Truman Capote

... machen die 12 im SPX wie erwartet, heute
schlapp, gibt es kalten Café für die Teutonen,
die 6 werden dann nicht halten.

Evtl. bis zum gap, dann wohl turn, Zeitebene
ca. 24 Stunden.
Silverbay ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Silverbay die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 23.09.2008, 12:38   #73
Mercator
Deflator
 
Benutzerbild von Mercator
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 5.149
Standard

Falls einer zu viel Schulden hat: Einfach mal den Hank anrufen.


LONDON (MarketWatch) --
Automobile-finance companies lead a growing list of liquidity-starved industries trying to get in on the huge government rescue plan targeted originally at cleaning up bad mortgage bets, The Wall Street Journal reported, citing a lobbyist for one of the Big Three automakers.

Other businesses, such as student and credit-card lenders, also could eventually access the program, the newspaper said. To permit that, House and Senate versions of the bill written overnight -- with lobbyist input -- now include language broadening the types of assets eligible for sale under the plan, from "mortgage-related" to "troubled assets," the report said.
__________________



Mercator ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Mercator die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 23.09.2008, 12:41   #74
Mercator
Deflator
 
Benutzerbild von Mercator
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 5.149
Fisch

Der Herbst kommt!


Air Products warns on Q4 profit
__________________




Geändert von Mercator (23.09.2008 um 12:52 Uhr).
Mercator ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Mercator die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 23.09.2008, 12:59   #75
paule2
Graf Draghila von Blütanien
 
Benutzerbild von paule2
 
Registrierungsdatum: Apr 2001
Ort: Perle von Südbaden
Beiträge: 23.005
Standard

Im Land der kostenlosen Mittagessen

von Bill Bonner

Im letzten Beitrag wusste ich nicht, womit ich anfangen soll; ich hatte die Qual der Wahl. Am Mittwoch hatte ich überhaupt keine Wahl.

Der Versicherungsriese AIG erhält einen 85-Milliarden-Dollar-Kredit von der amerikanischen Zentralbank", lautete die Überschrift der Titelstory.

Ach ja, liebe Leser... Das Land des freien Marktes und der freien Bürger wurde zu einem Land des kostenlosen Mittagessens. Die Händler an der Wall Street verdienen mit ihren Prämien Milliarden - solange die Sonne scheint. Und sobald es anfängt zu regnen, werden die Verluste an die Öffentlichkeit weitergereicht.

Was ist das nur für ein Kapitalismus?

Ach ja, jetzt werden Sie sagen... AIG ist zu groß für einen Konkurs"... und dass wenn sie Konkurs machen, es die gesamte Finanzstruktur mit sich reißen könnte.

Damit könnten Sie sogar richtig liegen. AIG ist einer der ganz großen Spieler in der Welt der Finanzen... und insbesondere ein großer Spieler am Markt der Credit Default Swaps... der ungefähr 60 Billionen Dollar umfassen soll. Niemand weiß es genau - der CDS-Markt ist nicht reguliert und wird nicht überwacht. Und niemand weiß, was passieren wird, wenn er über den Jordan geht. Aber das will wohl auch niemand herausfinden.

Es ist auch schon lange her, dass Andrew Mellon in den späten zwanziger Jahren Finanzminister in Amerika war. Als die Wall Street 1929 zusammenbrach, hatte Mellon die richtige Lösung: Lasst es passieren.

Liquidiert die Banken, liquidiert die Farmer, liquidiert die Wall Street..." Mellon war bereit, die Spielsteine so fallen zu lassen, wie sie wollten.

Aber achtzig Jahre später werden die Spielsteine festgehalten... abgepolstert... und von den öffentlichen Netzen gehalten, indem man so tut, als würde man im Namen der Öffentlichkeit arbeiten. Ob das nun gut oder schlecht ist, weiß ich nicht. Aber es ist sicherlich anders. Und es ruft mir in Erinnerung, dass ich auch bei einigen anderen Dingen immer schon richtig gelegen habe.

Vor zehn Jahren fing ich an, eine bestimmte Parallele zwischen den Vereinigten Staaten und Japan zu erkennen. Letztere befanden ich in einer schrecklichen Konjunkturflaute... und die amerikanischen Wirtschaftswissenschaftler dachten, sie wüssten warum: Die Japaner hatten es abgelehnt, ihre großen Banken fallen zu lassen. Stattdessen wurden sie gestützt... und das führte dazu, dass die Korrektur in Zeitlupe durchgeführt wurde. Selbst heute noch - 18 Jahre nachdem der Nikkei Dow zusammengebrochen ist - hat sich Japan immer noch nicht erholt. Man kann die Aktien immer noch für 50-80% weniger kaufen.

Und ich habe immer schon gedacht, dass ich die Zeichen der Zeit sehe (und dann waren es auch noch japanische Zeichen! Ich konnte sie nicht wirklich lesen, aber ich dachte, ich wüsste, was sie uns sagen wollen: Das soll auch euer Schicksal sein.)

Und hier stehen wir nun. Anstatt die Korrektur ihren natürlichen Verlauf nehmen zu lassen - und sie hinter uns zu bringen - tun die Regierungsvertreter alles Menschenmögliche, sie zu verhindern. Das Risiko eines systemischen Scheiterns ist zu groß, sagen sie.

Sie müssen diese Wörter direkt von den Japanern gestohlen haben. Das haben sie auch immer gesagt. Und so haben sich die Japaner zusammengehockt und ihre Erholung so lange ausgedehnt, dass die Leute es insgesamt aufgegeben haben.

Was wird die Folge dieser großen Rettungsaktion von AIG sein? Ich muss nicht lange raten. Ich muss einfach nur über den breiten Pazifik blicken - nach Japan.

Wenn das japanische Modell das ist, was ich glaube, dann wird die Finanzhilfe - zusammen mit all den anderen Stützen und Polstern, die von den Regierungsvertretern zur Verfügung gestellt werden - das Unvermeidliche einfach nur noch länger hinauszögern. Die Aktien werden fallen. Die kleineren Unternehmen werden Pleite machen. Die Immobilienpreise werden sinken. Die Verbraucher werden aufhören, so viel auszugeben und sie werden sparen.

Das erwarte ich auch für die Vereinigten Staaten. Aber hier kommt noch eine großer Haken in der Geschichte: Die Vereinigten Staaten können sich keinen Konjunktureinbruch wie in Japan leisten...


Quelle: Kapitalschutz Akte
__________________


Gruß paule2


Unser Geld ist sicher. Darauf würde ich schwören, aber keinen Cent drauf wetten!






paule2 ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser paule2 die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Antwort Gehe zum letzten Beitrag



Themen-Optionen

Gehe zu



Aktuelle Uhrzeit 00:06
Powered by: vBulletin Version 3.0.3
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © stock-channel.net