stock-channel.net - Aktien Links Stocks Rohstoffe Trading Handel Exchange
stock-channel.net - The Art Of Trading Home Analysen IR-Center Finanznews Finanzlinks Mediathek Diskussion Kontakt

Zurück   stock-channel.net - Das Finanzportal > Edelmetalle und Rohstoffe
Benutzername
Kennwort
Registrieren FAQ Benutzerliste Kalender Foren als gelesen markieren Reload
Aktuelle Uhrzeit 00:58

Antwort Gehe zum letzten Beitrag
 
Themen-Optionen
Alt 04.08.2003, 06:21   #16
warrants-trading
stock-channel.net starter
 
Registrierungsdatum: Jul 2003
Beiträge: 10
Posting

Guten morgen mfabian

Xauvy ist ein put bin bei 365 eingestiegen ...

zu deinen Fragen:
1.ich schaue zum teil auf die charttechnik und zum teil auf die psychologische verfassung des marktes im vergleich zu den Devisen- und Aktienmärkten.

2.zum durchbruch nach unten ich erwarte 10% höhere Aktienkurse noch in diesem Jahr
Gold wird sich dann bei 320-325 einpendeln
warrants-trading ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser warrants-trading die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 04.08.2003, 09:51   #17
niemandweiss
***************** trader
 
Benutzerbild von niemandweiss
 
Registrierungsdatum: Jul 2002
Beiträge: 7.200
niemandweiss eine Nachricht über AIM schicken
Posting

Goldpreis bald bei $450 ?
04.08. / 09:24


Das weltweit größte Goldförderunternehmen Newmont Mining ist in Person von President Pierre Lassonde der Meinung, dass der Goldpreis in den kommenden 12 Monaten um $100 auf $450 ansteigen werde. Hauptgrund dafür werde ein anhaltender Dollarrückgang sein, wenn das US Handelsdefizit weiter in den Blickpunkt gerate, so Lassonde.

Im Vorjahr hatte Lassonde richtig einen Goldpreis Anstieg auf $350 vorhergesagt. Aktuell notiert der Goldpreis bei über $348 pro Unce.

© BörseGo
niemandweiss ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser niemandweiss die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 04.08.2003, 11:31   #18
optim3
Patet omnibus veritas
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 21.174
Posting Re: Re: Die 320 sehe ich nicht

Zitat:
Original geschrieben von mfabian
Silber habe ich leider nur am Rande verfolgt aufgrund von Postings von Optim3. Aber um die Fundamentals und Charttechnik habe ich mich - auch urlaubsbedingt - noch nicht so recht kümmern können. Vielleicht kannst Du diese Lücke hier füllen? Silber, Platin?

Marcus


öhm.... :

hatte eigentlich nix neg. über silber geschrieben.
__________________
VORSICHT !TRASH!!
Für alle Links gilt:
Ich möchte betonen, dass ich keinerlei Einfluss auf die Inhalte oder die Gestaltung der gelinkten Seiten habe.
Deshalb distanzieren ich mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller Seiten, die von mir verlinkt sind.
optim3 ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser optim3 die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 04.08.2003, 12:42   #19
mfabian
Logiker
 
Benutzerbild von mfabian
 
Registrierungsdatum: Mar 2003
Beiträge: 3.691
Posting Re: Re: Re: Die 320 sehe ich nicht

Zitat:
Original geschrieben von optim3
öhm.... :

hatte eigentlich nix neg. über silber geschrieben.


Hab' ich auch nicht so gemeint. Im Gegenteil, Du hast mein Interesse an Silber geweckt aber ich haben leider noch keine Zeit gefunden, mich mit Silber (übrigens auch mit Platin und Palladium) näher zu befassen.

Schade, denn so hab' ich die Silber-Rally nicht mitgetraded.

Marcus
mfabian ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser mfabian die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 04.08.2003, 13:41   #20
mfabian
Logiker
 
Benutzerbild von mfabian
 
Registrierungsdatum: Mar 2003
Beiträge: 3.691
Posting

Zitat:
Original geschrieben von warrants-trading
Gold wird sich dann bei 320-325 einpendeln


Damit gehörst Du zu den wenigen Spekulanten, die ich kenne, die nicht bullisch für Gold sind :

Darf ich nach Deinen Gründen fragen? Ich nehme an, Du kennst bereits die Argumente, die für einen Goldbullen sprechen wie

1.) Verbrauch höher als Förderung
2.) Fluchtwährung bei schwachem Dollar
3.) Sicherer Hafen wenn die realen Zinsen ins negative rutschen.
etc.

Was sind Argumente gegen Gold?

Marcus
mfabian ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser mfabian die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 04.08.2003, 14:04   #21
warrants-trading
stock-channel.net starter
 
Registrierungsdatum: Jul 2003
Beiträge: 10
Posting

negativ für Gold:

1.) dollar wird stärker
2.) Aktien steigen
3.)eine aktien blase wird sich wieder aufbauen


Gruss Daytrader
warrants-trading ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser warrants-trading die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 04.08.2003, 14:25   #22
mfabian
Logiker
 
Benutzerbild von mfabian
 
Registrierungsdatum: Mar 2003
Beiträge: 3.691
Posting

Zitat:
Original geschrieben von warrants-trading
negativ für Gold:

1.) dollar wird stärker
2.) Aktien steigen
3.)eine aktien blase wird sich wieder aufbauen


Gruss Daytrader


1.) Dollar wird nicht stärker sondern schwächer. Das muss er auch, denn der Geldmengenausweitung in den USA steht kein entsprechendes Wirtschaftswachstum gegenüber. Ergo mehr Geld als Waren, was zu Inflation führt und zu einer Schwächung des Dollars.

2.) Seit April sind Aktien gestiegen, Gold aber auch. Da gibts keinen Widerspruch.


3.) Eine Aktienblase muss sich gar nicht aufbauen, bei einem KGV von 30 beim SP500 sind wir bereits mitten drin in der Blase. Schliesslich lag das KGV beim DJ im September 1929 bei 29 als die Blase platzte. Da gibt es sehr viel Korrektur-Potential nach unten. Auf alle Fälle mehr Potential nach unten als nach oben finde ich.

Ich meine, wenn Gold schon bei steigenden Aktienkursen gestiegen ist, wie wird es dann wohl erst steigen, wenn die Blase platzt? Das muss nichtmal ein Crash à la 1987 sein (obschon auch hierzu die Chancen bestehen). Da genügt schon die allgemein - auch von den Bullen - erwartete Korrektur um 10-15%.

Marcus
mfabian ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser mfabian die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 04.08.2003, 14:44   #23
warrants-trading
stock-channel.net starter
 
Registrierungsdatum: Jul 2003
Beiträge: 10
Posting

nun zum KGV s&p 500:
dies ist heutzutage nicht mehr so aussagekräftig
wenn da titel wie amzn yhoo ein kgv über 100 haben bringt das den schnitt recht hoch
warrants-trading ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser warrants-trading die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 04.08.2003, 15:25   #24
mfabian
Logiker
 
Benutzerbild von mfabian
 
Registrierungsdatum: Mar 2003
Beiträge: 3.691
Posting

Zunächst zum KGV:

Ich hab hier ein paar interessante US-Zahlen, Stand 31.7.03

Zahlen in Klammer sind Vormonat bzw. Veränderung zu Vormonat.

NASDAQ 100

KGV: 38.4 (+2%)
Fairer Wert bei KGV 14.0: 633
Überbewertung: 174% (+5%)
Anzahl Firmen mit KGV über 50: 18
Anzahl Firmen ohne Earnings: 29


S&P 500

KGV 25.8 (+5%)
Dividendenrendite: 1.74% (+0.06%)
Fairer Wert bei KGV 14.0: 536
Marktkapitalisierung: $9.080 Milliarden (+1%)
Firmen, die Verluste schreiben: 17% (-1%)


Dow 30

KGV 24.3 (+5%)
Dividendenrendite: 2% (+0.11%)
Fairer Wert bei KGV 14.0: 5320 (-2%)
Überbewertung: 74% (+8%)
Firma mit höchstem KGV: IP, 116.5 (+90%)
Firma mit niedrigstem KGV: MO, 7.7 (+17%)


M3: $8.730 Mia (+0.8%)



Quelle: Zeal Intelligence Newsletter August www.zealllc.com

---

Es ist mir schon klar, dass viele Spekulanten im Moment nicht auf das KGV schauen. Das ist ja der Grund, weshalb Aktien-Preise ungerechtfertigt in den Himmel steigen. Aber langfristig gesehen ist das KGV bzw. die Dividendenrendite der einzig sichere Wertmassstab für eine Aktie. Schlussendlich macht es keinen Sinn, in Aktien zu investieren, wo 2% Rendite rausschauen, wenn man mit viel sichereren Obligationen 4% Rendite erwirtschaften könnte. Das wird sich also ausgleichen.

Bisher war es in der Geschichte immer so, dass die Aktienkurse in langen Zyklen um den fairen Wert (d.h. KGV 14 und Dividendenrendite von 4.5-6%) eingependelt haben. Mal drüber und mal drunter. Im Moment liegen wir weit über dem fairen Wert und die nächsten Jahre werden wir noch weiter den Kurs richtung darunter ansteuern.

Marcus
mfabian ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser mfabian die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 04.08.2003, 15:29   #25
warrants-trading
stock-channel.net starter
 
Registrierungsdatum: Jul 2003
Beiträge: 10
Posting

Ja ich bin da voll deiner meinung ich würde auch keine Aktie kaufen mit einem kgv über 50...
es gibt aber genug interessante firmen mit einem guten kgv plus einer guten dividenden rendite
zb xom pfe mo nesn novn


gruss daytrader
warrants-trading ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser warrants-trading die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 04.08.2003, 15:59   #26
mfabian
Logiker
 
Benutzerbild von mfabian
 
Registrierungsdatum: Mar 2003
Beiträge: 3.691
Posting

@daytrader,

Jesse Livermore hat mal gesagt:

Der Investor ist an langfristigen Anlagen interessiert. Er analysiert Fundamentaldaten, vergleicht eine Firma mit ihren Konkurrenten, beobachtet Renditen, Gewinne etc.

Dem Spekulanten sind Fundamentaldaten völlig egal. Ihn interessieren lediglich die kurzfristigen Bewegungen. Er kauft Aktien, wenn sie steigen und verkauft wenn sie fallen. Ob der Kurs fundamental gerechtfertigt kümmert ihn dabei nicht.


Darf ich Dir - schon aufgrund Deines Nicknames - unterstellen, dass Du eher in die Kategorie "Spekulant" gehörst?

Oder wie würdest Du selbst Deine Anlagestrategie umschreiben?

Marcus
mfabian ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser mfabian die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 04.08.2003, 16:24   #27
warrants-trading
stock-channel.net starter
 
Registrierungsdatum: Jul 2003
Beiträge: 10
Posting

Spekulant ist kein schönes wort...

ich bin Daytrader
und ich lebe davon seid 3 jahren ...

Der Erfolg an der Börse hängt zu 80%
von psychologischen Faktoren ab
und nur 20% von der Methode


Gruss Daytrader
warrants-trading ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser warrants-trading die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 04.08.2003, 19:41   #28
niemandweiss
***************** trader
 
Benutzerbild von niemandweiss
 
Registrierungsdatum: Jul 2002
Beiträge: 7.200
niemandweiss eine Nachricht über AIM schicken
Posting

Zitat:
Original geschrieben von warrants-trading
negativ für Gold:

1.) dollar wird stärker
2.) Aktien steigen
3.)eine aktien blase wird sich wieder aufbauen


Gruss Daytrader


sie hat sich bereits aufgebaut :

Etatdefizit dieses Jahres ca. 450 Mrd. US$ (vergangenes Jahr 157 Mrd. US$). Arbeitslosenquote ca. 6,4 % so hoch wie seit neuen Jahren nicht mehr, Leistungsbilanzdefizit ca. 5 % des BIP ebenfalls Rekord, Sparquote an der Nullgrenze. KGV´s des US-Marktes, die an die Zeit von vor dem Crash 2000 erinnern.

Der nächste Crash steht unmittelbar bevor
niemandweiss ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser niemandweiss die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 04.08.2003, 19:47   #29
niemandweiss
***************** trader
 
Benutzerbild von niemandweiss
 
Registrierungsdatum: Jul 2002
Beiträge: 7.200
niemandweiss eine Nachricht über AIM schicken
Posting

Zitat:
Original geschrieben von warrants-trading
Spekulant ist kein schönes wort...

ich bin Daytrader
und ich lebe davon seid 3 jahren ...

Der Erfolg an der Börse hängt zu 80%
von psychologischen Faktoren ab
und nur 20% von der Methode


Gruss Daytrader


und die Jahre davor ? :
niemandweiss ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser niemandweiss die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 04.08.2003, 21:24   #30
niemandweiss
***************** trader
 
Benutzerbild von niemandweiss
 
Registrierungsdatum: Jul 2002
Beiträge: 7.200
niemandweiss eine Nachricht über AIM schicken
Posting

Dr. Schulz neue Chartanalyse (leider nicht auf dem laufenden : )

http://www.buero-dr-schulz.de/index...goldanalyse.htm

Da Gold bereits am Freitag die unter Begrenzungslinie mit 345,90 erreicht hat, dürfte es bereits wieder auf dem Weg nach oben sein oder wenigstens an seiner grünen Widerstandsline abgeprallt sein.



niemandweiss ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser niemandweiss die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Antwort Gehe zum letzten Beitrag



Themen-Optionen

Gehe zu



Aktuelle Uhrzeit 00:58
Powered by: vBulletin Version 3.0.3
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © stock-channel.net