stock-channel.net - Aktien Links Stocks Rohstoffe Trading Handel Exchange
stock-channel.net - The Art Of Trading Home Analysen IR-Center Finanznews Finanzlinks Mediathek Diskussion Kontakt

Zurück   stock-channel.net - Das Finanzportal > Chill-Out
Benutzername
Kennwort
FAQ Benutzerliste Kalender Foren als gelesen markieren Reload
Aktuelle Uhrzeit 08:17

Antwort Gehe zum letzten Beitrag
 
Themen-Optionen
Alt 17.10.2003, 11:47   #61
niemandweiss
***************** trader
 
Benutzerbild von niemandweiss
 
Registrierungsdatum: Jul 2002
Beiträge: 7.203
niemandweiss eine Nachricht über AIM schicken
Posting

Zitat:
Original geschrieben von Gert
Du,

wir gehen dann direkt gleich hoch,
ohne Umweg bei der Bar :

Wird dann so 19:00-19:30


Gertimaus
niemandweiss ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser niemandweiss die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 20.10.2003, 17:45   #62
Gert
Gast
 
Beiträge: n/a
Erröten

Floh,

weißte was?

Ich kann am Mittwoch net teilnehmen

Weißte auch wieso?

Gert ist im Stadion und friert sich seinen Hintern ab

beim CL-Spiel VFB - Athen
  Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Gert die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 20.10.2003, 18:08   #63
Floh0712
the one and only floh
 
Benutzerbild von Floh0712
 
Registrierungsdatum: Oct 2003
Beiträge: 1.874
Posting

bei dem wetter :

na pass auf deine blase auf
Floh0712 ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Floh0712 die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 20.10.2003, 18:11   #64
Gert
Gast
 
Beiträge: n/a
Posting

Zitat:
Original geschrieben von aktienfloh
bei dem wetter :

na pass auf deine blase auf


Hoff ich doch, das die das Spiel überlebt
  Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Gert die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 22.10.2003, 14:43   #65
Gert
Gast
 
Beiträge: n/a
Posting

Auf ihrem Weg ins Büro läuft eine Dame jeden Morgen an einer Tierhandlung
vorbei,vor deren Tür sich neuerdings ein Papagei auf einer Stange befindet !
Als der Papagei die Dame erblickt,deutet er mit einem Fuss auf sie und
kreischt :
"Iiiiiihhhh,bist du hässlich" !
Als sie sich am nächsten Morgen der Tierhandlung nähert - dasselbe wieder :
"Iiiiiihhhh,bist du hässlich" !
Am Morgen des dritten Tages bekommt sie es erneut zu hören ! Woraufhin sie
zornig den Laden betritt und den Inhaber zur Rede stellt:
"Sollte ihr Papagei mich noch einmal beleidigen,werde ich Anzeige erstatten"
!
Am nächsten Morgen - die Dame nähert sich der Tierhandlung - als der Papagei
sie erblickt ,sagt er zu ihr :
"Du weisst Bescheid" !
  Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Gert die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 22.10.2003, 17:04   #66
Floh0712
the one and only floh
 
Benutzerbild von Floh0712
 
Registrierungsdatum: Oct 2003
Beiträge: 1.874
Posting

Ein junges Pärchen ist am Knutschen.
Er: "Sag mal, würdest Du es ablehnen, wenn ich vorschlagen würde, die Nacht zusammen zu verbringen?"
Sie: "So was hab ich noch nie getan."
Er: "Was, Du bist noch Jungfrau?"
Sie: "Nein, ich hab's noch nie abgelehnt!"

:
Floh0712 ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Floh0712 die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 22.10.2003, 17:08   #67
Gert
Gast
 
Beiträge: n/a
Posting

  Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Gert die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 26.10.2003, 18:42   #68
Gert
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ein sehr lustiger Link. Lautsprecher aufdrehen
http://www.proppa.de/files/kozo.swf
  Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Gert die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 27.10.2003, 12:18   #69
konby
hessischer Schlachtbulle
 
Benutzerbild von konby
 
Registrierungsdatum: Feb 2002
Ort: Roßdorf
Beiträge: 43.495
Posting

Ein Ami,ein Türke,ein Franzose und ein Deutscher sitzen zusammen.
Fragt der Ami auf was denn die Leute im eigenen lande besonders stolz wären!
Also wir Amerikaner sind besonders Stolz auf unseren "CIA"
Die wissen alles was auf der Welt los ist , sogar schon bevor es passiert ist.
Sagt der Franzose, also wir sind besonders Stolz auf unsere Frauen
die sehen super gut aus sind immer total Chic und vor allem sind sie nicht so
leicht zu haben.
Sagt der Türke , also wir sind besonders Stolz auf unsere "Teppiche"
die sind einzigartig in ihrer Qualität und jeder auf der ganzen Welt
will einen haben!
Der Deutsche ist erst ganz still und die anderen müssen ihn regelrecht
auf eine Antwort drängen.
Also gut sagt der Deutsche , ich bin ganz besonders Stolz auf "mich"
sie starren ihn alle entgeistert an
Ja ich hab letzte Woche eine "Französin" gebumst
auf einem "Türkischen Teppich"
und die Augen auf den Ami gerichtet
euer "CIA" weiss bis heut nichts davon
__________________
konby

Think dirty
konby ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser konby die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 27.10.2003, 14:01   #70
Tabea
stock-channel.net trader
 
Benutzerbild von Tabea
 
Registrierungsdatum: Dec 2002
Beiträge: 3.271
Erzählen



Hi konby

Grüß dich :
Tabea ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Tabea die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 28.10.2003, 16:27   #71
Gert
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Eine Blondine schlendert am Schaufenster einer Zoohandlung vorbei und
entdeckt dort ein Schild: 'Sex-Frösche für nur 20 Euro'. Neugierig
geworden
tritt sie ein und bleibt vor einer Glasvitrine stehen, an der ein Plakat
hängt: "Sex-Frösche nur 20 Euro. Geldzurück-Garantie. Kommt mit
Gebrauchsanleitung." Die Blondine überzeugt sich links und rechts, dass
niemand zusieht und flüstert dann dem Verkäufer zu, dass sie einen kaufen
will. Der Verkäufer packt einen Frosch vorsichtig ein und sagt: "Befolgen
Sie einfach die Anleitung." Die Blondine schnappt die Kiste und läuft
schnurstracks nach Hause. Dort angekommen holt sie die Gebrauchsanleitung
heraus und liest:
1) Duschen Sie.
2) Besprühen Sie sich mit wohlriechendem Parfum.
3) Ziehen Sie Ihre schönste Reizwäsche an.
4) Begeben Sie sich ins Bett und legen Sie den Frosch zwischen Ihre Beine,
Die Blondine befolgt alles und setzt zuletzt den Frosch an die besagte
Stelle. Aber zu ihrer Überraschung passiert gar nichts. Verärgert liest sie
die Gebrauchsanleitung nochmals und entdeckt am unteren Ende ganz
kleingedruckt den Hinweis: "Falls Sie Probleme oder Fragen haben, rufen Sie
bitte sofort in der Zoohandlung an." Die blonde Frau ruft dort an und der
Verkäufer sagt, dass er heute bereits mehrere Beschwerden hatte, das
Problem
kennt und in fünf Minuten bei ihr sein wird. Kurz darauf steht der
Verkäufer
bei ihr in der Wohnung, lässt sich den Hergang erzählen, bittet die Frau
sich wieder hinzulegen, nimmt vorsichtig den Frosch, schaut ihm tief in die
Augen und sagt mit ernster und drohender Stimme: "Hör' gut zu, Freundchen.
Noch ein einziges Mal zeige ich Dir, wie es geht..."
  Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Gert die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 28.10.2003, 17:43   #72
Floh0712
the one and only floh
 
Benutzerbild von Floh0712
 
Registrierungsdatum: Oct 2003
Beiträge: 1.874
Verwirrt

suagut der witz
Floh0712 ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Floh0712 die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 28.10.2003, 18:26   #73
Gert
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Sonntag, 1. Juni
Habe jetzt seit einer Woche AOL, das war in der FRAU MIT HERZ als Beilage.
Bin ganz zufrieden damit.
Am Anfang einige technische Probleme, wollte die Maus an den neuen PC
anschließen,
aber das Vieh aus der Zoohandlung hat sich immer ge-wehrt.
Jetzt geht es, aber die Krallen kratzen dauernd über den Tisch, wenn ich in AOL
bin.
Beim Monitor habe ich erst nach einem Anruf bei AOL rausbekommen,
daß ich vom neuen Bildschirm die dunkle Schutzschicht abziehen muß,
danach habe ich dann auch endlich die Chaträume gefunden.
Das muß Frau doch alles erst mal wissen!
AOL selbst ist nicht schwer, aber man wird oft veralbert.
Jedesmal heißt es "Sie haben Post!", und wenn ich dann die drei Etagen
runtergelaufen bin,
ist nichts im Brief-kasten.
Das sollten die mal ändern!
War im Raum "Wir um vierzig", sind aber komischerweise nie mehr als 23 Leute
drin.
Habe aber im Raum noch nichts geschrieben, sondern nur mal mitgelesen, um zu
lernen.
Einer hat mir sogar was geschrieben, ich solle mir ein Profil zulegen oder sowas
ähnliches.
Habe dann sofort an der Tankstelle ein Stück von einem alten Reifen besorgt,
ich bin also für alles gewappnet .
Ein anderer wollte ein Bild von mir,
aber das paßte einfach nicht in den CD-Schacht und war danach total zerknittert.
Trotzdem: AOL macht Spaß!

Montag, 2. Juni
Heute war ich nur 7 Stunden online.
Hat sich aber gelohnt, ich habe schon viele dieser merkwürdigen Abkürzungen
verstanden.
Dieses "LOL" z.B. heißt "Lachen ohne Lippen".
Dann gibt es noch "ROFL", das ist ne Beschimpfung und bedeutet "richtige
On-line-Flaschen".
Dieses "cu" kommt aus dem englischen und heißt "see you",
man teilt damit dem anderen in Raum mit, daß man seine Schrift gut lesen kann.
Viele winken auch aus dem Tele, aber mir wäre das zu doof,
gleichzeitig zu telefonieren und zu chatten.
Die müssen bestimmt wie ich ISDN haben!
Habe aber gemerkt, daß in AOL viele mit kaputten Tastaturen sind.
Bei einer war die Klammertaste kaputt, die schrieb immer "(((((((FREU))))))).
Bei einer anderen hakte das "ä", die konnte nur immer "winkääääääää" schreiben.
Und was die alles für putzige Namen haben!
Eine hieß "Rote Nelke", dabei hat die immer in blau geschrieben!
Und eine andere nannte sich "Böse Zicke",
die war aber unheimlich lieb und hat sieben Stunden lang an alle
"hallo" geschrieben und immer nett gegrüßt.
Bin aber einmal ins Fettnäpfchen getreten.
Als ein Mann fragte "wo sind denn die w", habe ich geantwortet,
daß bei mir die W auf der Tastatur direkt neben dem Q sind.
Alle haben mich ausgelacht - warum?? Ich glaube, ich muß doch noch einiges
lernen in AOL.

Dienstag, 3. Juni
Habe heute herausgefunden, wie ich mir einen neuen Namen machen kann, und das,
obwohl ich nur 9 Stunden online war!
Habe mir sofort einen neuen Namen zugelegt.
"Wilde Blondine" ist doch auch viel besser als der alte Name "Herta Kowalski".
Danach ist aber was komisches passiert.
Es machte immer und immer wieder "Ping!",
und dauernd standen dann so kleine rechteckige Kästchen auf dem Schirm.
Und in den Kästchen standen Sachen, die habe ich echt nicht verstanden.
In einem stand z.B. "wilder Hengst m sucht Stute w für T6".
Können die Pferdehöfe nicht ganz normal in einer Zeitung inserieren,
anstatt mich mit diesem Fachchinesisch zu belästigen??
In einem anderen stand "suche nette w und mehr".
Meine Güte, der hat doch selbst genug Buchstaben auf der Tastatur, was soll das!
Habe versucht, alles mit Tipp-Ex vom Schirm zu entfernen, ging aber nicht,
ich mußte mehrmals neu starten, damit diese blöden Kästchen vom Bildschirm
verschwanden.
Mußte leider aber schon um 22.00 Uhr aus AOL raus,
weil meine Kinder seit Mittag nichts mehr gegessen hatten.
Wollte dann noch mal online gehen, aber AOL sagte immer "der gewählte Anschluß
ist besetzt".
Bin dann direkt mal in die Diele ans Telefon, aber da war immer nur
Freizei-chen.
Anscheinend spinnt selbst bei AOL die Technik öfter mal!

Mittwoch, 4. Juni
Konnte heute erst später online gehen.
Habe beim Sozialamt den Scheck über die beantragte Bekleidungshilfe bekommen,
hab dann mal schnell nachgerechnet, das reicht für weitere 7 Monate AOL.
Die Kinder habe ich bis morgen zu meiner Mutter gegeben, gestern war es doch
etwas kurz,
und ich will endlich mal ganz in Ruhe plaudern in AOL.
Ging erst um 11 Uhr online.
Habe heute gelernt, daß Profile was ganz anderes sind!
Hahaha, was bin ich dumm gewesen!
Habe mir dann ein Profil erstellt und Anschrift und Telefonnummer und
alles andere auch sauber eingetragen.
Schon komisch, seitdem klingelt andauernd das Tele-fon, aber wenn ich rangehe,
höre ich nur immer ein hechelndes Stöhnen.
Waren wieder viele nette Männer im Raum, die wollen andauernd mit mir sprechen.
Mußte mir zwischendurch neue Zigaretten holen,
die Stange von gestern abend war komischer-weise verschwunden.
Gegen Mitternacht wurde ich dann müde, obwohl die 13 Stunden echt wie im Flug
vergangen sind.
Naja, bald ist Wochenende, da habe ich dann mehr Zeit für AOL.
Vielleicht kann ich die Bügelwäsche ja auch meiner Mutter geben,
die wollte sowieso noch Lebensmittel einkaufen gehen für die Kinder.
Und mit den Kindern sollte ich auch mal ein ernstes Wort reden,
mit drei und fünf Jahren könnten die ruhig schon was selbständiger sein und
nicht immer ihrer Mutter am Rockzipfel hän-gen,
wenn ich mal ein paar Minuten für sich alleine haben möchte!

Donnerstag, 5. Juni
Wir hatten heute Stromausfall bis mittags!
Ich habe wutentbrannt bei den Stadtwerken angerufen und den Leiter,
seine Kinder, seine Familie und seine Verwandten bis ins siebte Glied verflucht
und ihnen allen die Pest an den Hals gewünscht!!
War ich doch extra um 6 Uhr aufgestanden, damit ich nicht wieder nur so kurz ins
AOL kann!
Dann kam auch noch meine Mutter und brachte die Kinder zurück.
Muß die mich denn andauernd mit solchen Nebensächlichkeiten belästigen??
Konnte dann endlich um 14 Uhr wieder online gehen,
nachdem ich die Kinder bei den Nachbarn unterbringen konnte.
Habe wieder was neues in AOL entdeckt!
Es gibt da auch Mitgliedsräume, die von anderen Nutzern erstellt werden.
Habe aber leider nicht alles verstanden.
War in einem Raum "er schwul bläst in Bonn",
dabei ging es da in dem Raum gar nicht um ein Trompetenkonzert.
Und in dem Raum "nasse Muschi gesucht" war auch überhaupt nichts von Katzen im
Regen zu lesen.
Einiges ist doch echt komisch in AOL!
Bin dann wieder in den 40er-Raum, waren wieder nur 20 Leute drin.
Anschließend gegen 2 Uhr ins Bett,
weil die beiden Stangen Zigaretten alle waren und ich keiner leeren
Aschenbecher mehr hatte.
AOL fängt an, mir echt gut zu gefallen!

Freitag, 6. Juni
Heute war ich das erste Mal richtig sauer auf AOL!!!
Ich war gerade erst läppische 7 Stunden online, da kam so ein "EISBAER" in den
Raum.
Das war ein richtig böser Typ!
Der hat mich total fies angemacht, nur weil ich gefragt habe, woher die anderen
denn alle kommen.
Ich konnte vor lauter Wut gar nicht mehr richtig schreiben und
die Flasche Korn war dann auch sofort leer.
Aber woher wußte der bloß, daß ich ne alleinerziehende, geschiedene Hausfrau
bin, die von der Sozialhilfe lebt und zwei Kinder versorgen muß??
Also wenn ich den noch mal treffe, werde ich ihm aber die Meinung geigen,
mich als "Blödtusse" zu bezeichnen! Was für ein widerliches Ekelpaket!
Mußte heute widerstrebend früher aus AOL raus,
die Kinder hatten nichts mehr anzuziehen und die Nachbarn guckten schon so
blöd, weil die nur im Badelaken auf dem Hof spielten.
Sonst hätte ich mir noch diesen idiotischen EISBAER gegriffen!
Habe vor dem Zubettgehen noch die 8 vollen Aschenbecher weggeräumt und
die leeren Korn- und Weinflaschen.
Ich freue mich auf ein ruhiges, gemütliches Wochenende,
vielleicht gucke ich zwischendurch mal auf ein, zwei Zigarettchen in AOL rein!

Samstag, 7. Juni
Heute morgen war nur Streß.
Um 6 aufgestanden und dann die Kinder geweckt und bis morgen abend
in eine Kindertagesstätte gebracht.
Dann beim Bäcker 60 Donuts gekauft und am Kiosk ne Flasche Korn,
8 Flaschen Rotwein und 2 Stangen Zigaretten.
Ich wollte es mir doch mal in AOL richtig gemütlich machen!
Ging dann um 7.30 Uhr online und habe sofort wieder was neues rausgefunden,
nämlich die IEH-Mehl.
Da kann man richtig Briefe an andere schreiben, und wenn man Briefe bekommt,
sagt eine Stimme "Sie haben Post!".
Hahaha, was war ich ein dummes Gänschen, daß ich immer an den Briefkasten
gerannt bin!
Habe dann meiner Mutter eine Nachricht geschrieben,
aber AOL sagte dann immer "Empfänger unbekannt". Die sind doof!
Ich weiß doch, wo meine Mutter wohnt, die können das doch beim Einwohnermeldeamt
nachprüfen!
Was soll das denn mit der IEH-Mehl, wenn die keine vernünftigen Briefträger
haben??
Habe auch herausgefunden, daß die kleinen rechteckigen Kästchen "Telegramme"
sind, die man anderen schicken kann.
Aber obwohl ich ganz doll gesucht habe - ich habe nirgendwo die Preisliste
gefunden, was das wohin kostet.
Na egal, das werde ich auch noch rausbekommen!
Bin dann wieder in den Raum der 40er, wo ich echt nett begrüßt wurde.
Die grüßen echt unheimlich freundlich und auch sehr viel!
Gegen Mittag dann 11 Donuts gegessen und eine Flasche Wein getrunken,
danach schnell mal auf Toilette.
Einer wollte im Telegramm ein Rollenspiel mit mir machen.
Mußte leider absagen, ich hatte keine Gardinenröllchen mehr im Haus und
die Teigrolle war mir einfach zu sperrig.
Gegen 18 Uhr dann leichte Magenschmerzen gekriegt, das waren aber nicht die 19
Donuts.
Das war garantiert die dritte Flasche Wein, der Wein roch schon beim Öffnen so
komisch!
Bin dann gegen Mitternacht ins Bett gegangen, mir taten die Augen etwas weh.
Ko-misch, sollte ich mir irgendwo Zugluft geholt haben?

Sonntag, 8. Juni
Bin um drei nochmal aufgestanden, weil ich auf Toilette mußte.
Habe auf dem Weg schnell noch mal ganz kurz in AOL reingeguckt und
war um 5.30 Uhr wieder im Bett.
Um neun aufgestanden und ein paar Donuts gegessen, dann bin ich ins AOL rein.
Und dann war der Tag fast schon gelaufen, der saublöde EISBAER-Typ war wieder
da!
Ich wollte den richtig fertig machen, aber der antwortete nur,
ich solle nicht hüpawäntlieren oder sowas und daß ich im "Klimakterium" wäre.
Dieser dumme Idiot!
Erstens kann ich mit meiner Hüpa machen, was ich will, auch wenn ich nicht weiß,
was das für ein Ding ist, und zweitens will er mit dem Gequatsche übers Wetter
doch nur von seiner Doofheit ablenken!
War total sauer und habe eine Stunde geweint und zwei Flaschen Wein getrunken,
dann war es wieder besser.
War dann nochmal in den Mitgliedsräumen, ein Raum hieß REDUIT, da bin ich mal
rein.
War interessant, da ging es um SadoMaso, Dominas, Bondage und Subs.
Wußte bisher gar nicht, daß die Italiener da auch eigene Räume haben und
da direkt mehrsprachig reden!
Im Raum "Zauberwald" war nichts los. Da war gar kein Wald, der Raum war wie alle
anderen.
Und gezaubert hat da auch keiner!
Bin gegen sechs Uhr abends wieder in den Raum der 40er.
Zwischendurch schnell in der Tagesstätte angerufen, war super,
die Kinder können bis morgen abend bleiben.
Um 21.00 Uhr schnell auf Toilette, habe die Gelegenheit mal genutzt,
den Bademantel zu wechseln, den ich seit Mittwoch anhabe.
Sieht mich ja keiner in AOL, hihihi.
Bin dann aber früh raus, war erst 23.00 Uhr,
aber meine Finger waren irgendwie so knotig und total verspannt.
Bin dann direkt ins Bett. Konnte schlecht schlafen, der Rücken tat weh.
Ob ich mich erkältet habe?
  Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Gert die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 28.10.2003, 18:40   #74
Gert
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Das reale Leben

Sie wollen das Internet verlassen? Dann führen Sie nun bitte sorgfältig folgende Schritte durch!

1. Schließen Sie alle offenen Seiten und beenden Sie Ihr Internetprogramm!
2. Fahren Sie das Betriebssystem ihres Rechners ordnungsgemäß herunter!
3. Schalten Sie Ihren Computer, Monitor, Drucker und Ihr Modem aus!
4. Nehmen sie in mehreren Stufen Kontakt mit ihrer Außenwelt auf!

Stufe 1 - Öffnen sie ein Fenster und atmen Sie die frische Luft.
Achtung, der Kontrast und die Helligkeit lassen sich nicht einstellen, auch auf die Lautstärke können sie kleinen Einfluss nehmen!
Nehmen Sie alles so wie es ist. Die Geräusche sind keine Simulation, sondern alles ist Live!

Stufe 2 - Gehen sie einige Schritte durch das Zimmer, was sich unter Ihnen bewegt, sind nur Ihre Beine, keine Angst, bisher läuft alles Normal!

Stufe 3 - Schauen Sie sich um, ob noch jemand in ihrer Nähe ist, der sich bewegt. Gehen sie auf Ihn zu und sprechen Sie Ihn einfach an, eine Tastatur ist hierfür nicht erforderlich! Antwortet ihr Gesprächspartner?
Wenn ja, dann sind sie jetzt bitte äußerst vorsichtig, das ist kein Forum und auch kein Chatroom. Überlegen Sie vorher genau, was Sie sagen.
Beleidigungen können jetzt für Sie zu körperlichen Schäden führen!

Stufe 4 - Versuchen Sie Nahrung zu sich zu nehmen, dazu öffnen sie bitte alle Schranktüren. Sollte in einem Schrank ein Licht angehen, dann haben Sie den Kühlschrank gefunden. Schauen Sie hinein, ist etwas Essbares vorhanden? Bevor Sie etwas verzehren, achten Sie bitte auf das Verfallsdatum des Produktes.

Stufe 5 - Verlassen des Hauses, um den Schrank mit dem Licht zu füllen!
Achtung, wenn Ihnen alles Fremd vorkommt, bitten Sie jemanden Sie zum Lebensmittelgeschäft zu begleiten! Schauen sie sich um, die Autos sind alle echt, überqueren Sie die Straße erst, wenn diese wirklich frei ist. So unwahrscheinlich es klingt, hier und jetzt haben Sie nur ein Leben. Ein Neustart des Spieles ist nicht möglich und Sie werden auch
keinen Krämer finden, der Ihnen Heilgetränke verkauft!

Stufe 6 - Sollten Ihnen auf dem Rückweg kleine Kinder entgegen laufen und immer wieder Papa, Papa oder Mama, Mama rufen, kann es sich nur um Ihre eigenen Kinder handeln Tja, die kleinen Racker haben Sie wirklich nicht mehr so groß in Erinnerung, aber macht nichts, wenn ihnen erstmal die Namen wieder eingefallen sind, dann werden Sie sich schnell wieder
an sie gewöhnen.

Stufe 7 - Wieder zu Hause angekommen, setzen Sie sich mal gemütlich in einen Sessel, aber nicht unbedingt in den Sessel vor Ihrem Computer!!!
Klasse, bald haben Sie es geschafft. Nun lesen Sie mal einige Seiten in einem Buch. Bücher sind die dicken schweren Dinger, die man aufklappen kann, manche haben sogar schöne bunte Bilder. Na, merken Sie wie es beim Lesen oben in Ihrer Birne arbeitet? Das sind die Gedanken, die Sie sich beim Lesen machen. Es nützt allerdings nichts, wenn sie mit dem Finger auf die Seite klicken, wenn Sie alles gelesen haben, Multimedia war gestern, nun wird von Hand umgeblättert.

Stufe 8 - Mehr als zehn Seiten sollten Sie am Anfang nicht lesen!
Legen Sie das Buch wieder weg, aber nicht zu weit. Nun rufen Sie mal nach Ihrem Ehepartner, das ist die Person die sich kopfschüttelnd in eine Ecke drückt. Versichern sie Ihr, dass alles Normal ist und Sie sich einfach nur ändern wollen. In den ersten Tagen wird das noch niemand glauben, aber halten Sie durch. Verkaufen Sie morgen sofort ihr Modem und schaffen Sie sich vielleicht ein Aquarium an, es funktioniert so ähnlich wie ein Bildschirmschoner aber es ist das erste Anzeichen von Besserung.

Sie haben es geschafft. Herzlich Willkommen im realen Leben
  Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Gert die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 28.10.2003, 23:02   #75
Gert
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Na Floh,
gut nach Hause gekommen.
Ich werd mir jetzt noch einen Kräuterli reinziehen.
Das Essen war doch genial auf unserem M.....stammtisch
  Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Gert die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Antwort Gehe zum letzten Beitrag



Themen-Optionen

Gehe zu



Aktuelle Uhrzeit 08:17
Powered by: vBulletin Version 3.0.3
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © stock-channel.net