stock-channel.net - Aktien Links Stocks Rohstoffe Trading Handel Exchange
stock-channel.net - The Art Of Trading Home Analysen IR-Center Finanznews Finanzlinks Mediathek Diskussion Kontakt

Zurück   stock-channel.net - Das Finanzportal > Advanced Traders
Benutzername
Kennwort
FAQ Benutzerliste Kalender Foren als gelesen markieren Reload
Aktuelle Uhrzeit 00:54

Antwort Gehe zum letzten Beitrag
 
Themen-Optionen
Alt 15.03.2009, 11:44   #1
salazie
le rouge et le noir
 
Benutzerbild von salazie
 
Registrierungsdatum: Nov 2005
Beiträge: 13.982
Standard für bären, bullen und andere geisterfahrer..

hallo zusammen

es ist sonntag, der thread ‚finale grande - die neuerfindung der märkte' hat über 100.000 klicks, und ich denke, es ist zeit für einen neuen thread.
auch hat sich mein mitstreiter syr meldungslos aus dem board davongemacht und daher ein weiterer grund, hier nun weiter zu machen und euch zur mitarbeit einzuladen.

wo stehen wir aktuell ? die aktuelle finanzmarktkrise, ausgelöst durch das platzen der immo-blase in usa aber auch in gb oder in spanien, hat den derivate markt und damit auch viele banken in schwere turbulenzen gebracht.
grosse player sind aus dem spiel wie die lehman brothers oder schwer angeschlagen wie unser schweizer liebling ubs.
krisen sind zeiten des umbruchs und natürlich stets auch phasen der gestaltung wie der umverteilung, d.h. verbliebenen player sortieren sich neu und versuchen sich für die nächste jagdpartie auf den märkten zu positionieren.

dabei mischen sich rund um den globus von den usa bis china die verantwortlichen auf seiten der politik und der zentralbanken kräftig in das marktgeschehen ein und stützen mit immer neuen finanzspritzen das angeschlagene system oder steigen direkt in die unternehmen ein.

mag sein, dass damit der abschwung etwas an geschwindigkeit verloren hat, die wende ist bei weitem noch nicht in sicht und die tiefgreifende rezession ist nicht länger als ‚pillepalle’, wie herr germanasti zu schreiben pflegt, wegzudiskutieren.
us-konzerne stehen reihenweise am abgrund, neben den autokonzernen hat sich zuletzt auch ge mit seinem finanzarm als extrem desolat geoutet und sucht einen weg aus der krise.

Irritierende signale kamen aus der finanzbranche: so melden letzte woche citi, boa und j.p.morgan positive zahlen für die ersten monate in 2009. ausdruck einer realen gesundung oder nur ein weiteres kapitel aus dem buch der kreativen bewertung wertloser papiere ? keine ahnung, doch klar scheint, dass die grossen der branche auch unter obama ihr business weiterverfolgen dürfen.

>Barack Obama ging auch als Kandidat der Wall Street ins Rennen. Zwei seiner eifrigsten Geldsammler waren Eric Mindich, Chef des Hedgefonds Eton Park, und James Rubin, der Sohn des Ex-Goldman-Ministers und Manager eines Private Equity Funds. Größter Beitragszahler des „Obama Victory Funds“ war erneut Goldman Sachs. Insgesamt steuerte die Finanzbranche gut 20 Millionen Dollar zu Obamas Wahlkampf bei.<
quelle

und er wird diese kreise doch nicht enttäuschen und sich aufs spiel setzen wollen.


Und hierzulande? Angefangen hat es ja mit diesem öffentlich kontrollierten institut:



über diverse landesbanken zieht sich die krise inzwischen hin bis zur hre, die mittlerweile von der regierung mit weit über 100 milliarden gestützt wird und bei der man den verdacht nicht los wird, dass sie die rolle einer ‚bad bank’ spielt, bei der schon frühzeitig toxische papiere abgeladen wurden.
ackermann meldet derweil ebenfalls positive zahlen aus jan/feb 09 – aber ackermann hat den charakter eines märchenerzählers für

andere bereiche der wirtschaft bleiben natürlich nicht unberührt: die autobranche wird über den umweg abwrackprämie subventioniert und mit einer ausgedehnten kurzarbeiterregelung wird die arbeitslosenzahl kaschiert. man kauft sich mit milliarden auf pump zeit, bis die wirtschaft wieder anspringt, bis zur bundestagswahl, bis.....

bis die milliardenprogramme und der gesunkene ölpreis sich auswirken, bis vertrauen wieder hergestellt ist und diejenigen investoren, die an der seitenlinie stehen, den boden ausrufen und das nächste rennen starten ?

mal schaun – schönen Sonntag noch und good trades

s.

zuletzt noch das grössere bild der märkte im chart:

dow:



dax:



öl:

__________________
Power corrupts and absolute power corrupts absolutely
salazie ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser salazie die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 15.03.2009, 12:05   #2
salazie
le rouge et le noir
 
Benutzerbild von salazie
 
Registrierungsdatum: Nov 2005
Beiträge: 13.982
Standard

die g 20 auf dem weg zur entschleunigung der krise



G-20 Pledges to Restore Growth, Tackle Toxic Assets (Update1)

By Simon Kennedy and Brian Swint

March 15 (Bloomberg) -- Finance chiefs from the biggest developed and emerging economies pledged a “sustained effort” to end the global recession and to cleanse banks of toxic assets.

“We were seized by the fact that there was a sense of urgency,” U.K. Chancellor of the Exchequer Alistair Darling told reporters after the Group of 20 finance ministers and central bankers met in southern England yesterday. U.S. counterpart Timothy Geithner said there was a “clear commitment to do what’s necessary, to keep at it, to get the economy on track.”

Such promises marked a compromise at the end of a week in which U.S. calls for governments to spend more were rebuffed by euro-region ministers. The International Monetary Fund predicts the first global contraction in six decades and yesterday won a commitment to have its resources at least doubled to help it better fight the spreading turmoil.

“Our key priority now is to address the value of assets held on banks’ balance sheets, which are constraining banks’ lending” and damaging economies, the G-20 statement said. Banks are still hoarding cash after being stung by more than $1.2 trillion of writedowns and losses. Interbank lending rates this week rebounded to the highest level since Jan. 8.
weiter
__________________
Power corrupts and absolute power corrupts absolutely
salazie ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser salazie die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 15.03.2009, 12:11   #3
salazie
le rouge et le noir
 
Benutzerbild von salazie
 
Registrierungsdatum: Nov 2005
Beiträge: 13.982
Standard



__________________
Power corrupts and absolute power corrupts absolutely
salazie ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser salazie die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 15.03.2009, 12:27   #4
salazie
le rouge et le noir
 
Benutzerbild von salazie
 
Registrierungsdatum: Nov 2005
Beiträge: 13.982
Standard

und hier der direkte weg

zur dax-wette

__________________
Power corrupts and absolute power corrupts absolutely
salazie ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser salazie die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 15.03.2009, 16:00   #5
salazie
le rouge et le noir
 
Benutzerbild von salazie
 
Registrierungsdatum: Nov 2005
Beiträge: 13.982
Standard

so funktioniert die spaltung in arbeiter elite und billig sklaven weiter. für die stammbelegschaften eine ausgedehnte kurzarbeiterregelung und für die anderen wie ma von zeitarbeitsunternehmen, die ohnehin schon schlechter bezahlt wurden, gibts den rausschmiss mit schnellem rutsch in hartz 4

> 15.03.09 15:54 Wirtschaftsweise Bofinger für längere Kurzarbeit-Regelung

NÜRNBERG (dpa-AFX) - Für eine Verlängerung der möglichen Kurzarbeitsdauer auf 24 Monate und ein Milliardenprogramm für Bildung und Infrastruktur zur Ankurbelung der Binnenwirtschaft hat sich der Wirtschaftsweise Peter Bofinger ausgesprochen. Das Instrument der Kurzarbeit habe bisher verhindert, dass die Wirtschaftskrise bereits voll auf den Arbeitsmarkt durchgeschlagen hat, sagte er in einem Interview mit den 'Nürnberger Nachrichten' (Montagsausgabe).

Um die Wirksamkeit dieses Puffers aufrecht zu erhalten, fordert er von der Bundesregierung eine Verlängerung der Kurzarbeit von bisher 18 auf 24 Monate. Nur so gebe es die reelle Chance, die Arbeitnehmer in den Betrieben zu halten und gestärkt aus dem tiefen Konjunkturtal zu kommen. Bofinger schlägt zudem ein nationales Bildungs- und Infrastrukturprogramm vor, das jährlich mit 25 bis 35 Milliarden Euro ausgestattet werden solle. Zur Überwindung der Krise mahnte er zudem weltweit abgestimmte Hilfsprogramme an. Nationale Alleingänge wie im Fall der deutschen Abwrackprämie seien weniger effizient und förderten Wettbewerbsverzerrungen./kt/DP/he
quelle
__________________
Power corrupts and absolute power corrupts absolutely
salazie ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser salazie die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 15.03.2009, 16:14   #6
Mercator
Deflator
 
Benutzerbild von Mercator
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 5.149
Augen verrollen

Helikopter-Schweiz

Mit der Äußerung die SNB könne "unbegrenzt" fremde Währungen kaufen, um eine Aufwertung des Schweizer Franken zu verhindern, verabschiedet sich die Schweizer Notenbank von ihrer einst soliden und stabilitätsorientierten Politik. Sie eröffnet damit gleichzeitig einen internationalen Abwertungswettlauf der Währungen. Ich hätte mir noch vor wenigen Wochen nicht vorstellen können, dass die Schweiz den Abwertungswettlauf eröffnet.

Wer will bei Japanern, Chinesen u.a. die Abwertungspolitik kritisieren, wenn die einst solide Schweiz sie heute unter direktem Hnweis auf die Wettbewerbsfähigkeit der Industrie zur offiziellen Politik macht.


__________________



Mercator ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Mercator die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 15.03.2009, 17:34   #7
salazie
le rouge et le noir
 
Benutzerbild von salazie
 
Registrierungsdatum: Nov 2005
Beiträge: 13.982
Standard

das cover der aktuellen newsweek

__________________
Power corrupts and absolute power corrupts absolutely
salazie ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser salazie die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 15.03.2009, 19:14   #8
salazie
le rouge et le noir
 
Benutzerbild von salazie
 
Registrierungsdatum: Nov 2005
Beiträge: 13.982
Standard

15.03.09 18:27 OPEC dreht wegen der Weltrezession Ölhahn nicht nochmals zu

WIEN (dpa-AFX) - Die Organisation erdölexportierender Länder verzichtet angesichts der Weltrezession vorläufig auf eine weitere Senkung ihrer Förderquoten. Wie OPEC-Sprecher Omar Ibrahim nach einer sechsstündigen Konferenz der OPEC-Ölminister am Sonntag in Wien bekanntgab, will das OPEC-Sekretariat zunächst abwarten, wie sich die bisherigen Quotensenkungen um insgesamt 4,2 Millionen Barrel (je 159 Liter) auf den Ölpreis auswirken. Nach Angaben der OPEC haben die zwölf Mitgliedsländer die verordneten Quotensenkungen bereits zu knapp 80 Prozent eingehalten.
weiter

mal schaun, ob der ölpreis nach dieser nichtkürzung wieder nachgibt
__________________
Power corrupts and absolute power corrupts absolutely
salazie ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser salazie die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 15.03.2009, 19:44   #9
salazie
le rouge et le noir
 
Benutzerbild von salazie
 
Registrierungsdatum: Nov 2005
Beiträge: 13.982
Standard




__________________
Power corrupts and absolute power corrupts absolutely
salazie ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser salazie die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 15.03.2009, 20:53   #10
lunar
veränderlich
 
Benutzerbild von lunar
 
Registrierungsdatum: Dec 2005
Beiträge: 39.050
Standard

Zitat:
Zitat von Mercator

Helikopter-Schweiz

Mit der Äußerung die SNB könne "unbegrenzt" fremde Währungen kaufen, um eine Aufwertung des Schweizer Franken zu verhindern, verabschiedet sich die Schweizer Notenbank von ihrer einst soliden und stabilitätsorientierten Politik. Sie eröffnet damit gleichzeitig einen internationalen Abwertungswettlauf der Währungen. Ich hätte mir noch vor wenigen Wochen nicht vorstellen können, dass die Schweiz den Abwertungswettlauf eröffnet.

Wer will bei Japanern, Chinesen u.a. die Abwertungspolitik kritisieren, wenn die einst solide Schweiz sie heute unter direktem Hnweis auf die Wettbewerbsfähigkeit der Industrie zur offiziellen Politik macht.


...ja da lob ich mir Herrn Steinbrück immer Aufwertungsspolitik
Angehängte Grafiken
Dateityp: png Steinbrück-04.03.2009-Spieg.png (71,1 KB, 157x aufgerufen)
__________________
***************http://www.poodwaddle.com/worldclock.swf ***************
lunar ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser lunar die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 15.03.2009, 20:55   #11
lunar
veränderlich
 
Benutzerbild von lunar
 
Registrierungsdatum: Dec 2005
Beiträge: 39.050
Standard

salazie neuer thread ....leider alte Probleme
__________________
***************http://www.poodwaddle.com/worldclock.swf ***************
lunar ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser lunar die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 15.03.2009, 21:21   #12
salazie
le rouge et le noir
 
Benutzerbild von salazie
 
Registrierungsdatum: Nov 2005
Beiträge: 13.982
Standard

Zitat:
Zitat von lunar

salazie neuer thread ....leider alte Probleme





hallo lunar,

gerade als investorinnen haben wir doch gelernt, nehmerinnenqualitäten zu entwickeln
__________________
Power corrupts and absolute power corrupts absolutely
salazie ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser salazie die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 16.03.2009, 06:11   #13
salazie
le rouge et le noir
 
Benutzerbild von salazie
 
Registrierungsdatum: Nov 2005
Beiträge: 13.982
Standard

guten morgen

auch hier natürlich unsere charts....











__________________
Power corrupts and absolute power corrupts absolutely
salazie ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser salazie die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 16.03.2009, 06:25   #14
salazie
le rouge et le noir
 
Benutzerbild von salazie
 
Registrierungsdatum: Nov 2005
Beiträge: 13.982
Standard

16.03.09 06:14 Bernanke: Ende der US-Rezession bereits in diesem Jahr möglich

WASHINGTON (dpa-AFX) - US-Notenbankchef Ben Bernanke hat seine Einschätzung bekräftigt, dass ein Ende der schweren Rezession in den USA bereits in diesem Jahr möglich ist. 'Nächstes Jahr werden wir dann eine Erholung erleben', sagte der Zentralbankchef in einem am Sonntagabend (Ortszeit) ausgestrahlten Interview des US-Fernsehsenders CBS. Die Gesundung der Wirtschaft hänge jedoch von einer Stabilisierung des Finanzsystems ab, betonte er. Als größtes Risiko für die Erholung der Wirtschaft und der Finanzbranche nannte er mangelnden politischen Willen, die Probleme anzugehen.

'Eine Erholung wird sich nicht einstellen, solange sich Finanzmärkte und Banken nicht stabilisieren', sagte Bernanke in dem laut CBS ersten Fernsehinterview eines amtierenden US-Notenbankchefs seit 20 Jahren. Dank der Maßnahmen der Federal Reserve gebe es aber in einigen Märkten bereits 'grüne Sprösslinge' der Erholung. 'Wir werden nicht zur Vollbeschäftigung zurückkehren', sagte er. 'Aber wir werden, so hoffe ich, das Ende dieses Abschwungs erleben, der über die vergangenen Quartale so kräftig gewesen ist.'
weiter

jede menge verbales konfetti zum anfüttern der
__________________
Power corrupts and absolute power corrupts absolutely
salazie ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser salazie die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 16.03.2009, 06:49   #15
salazie
le rouge et le noir
 
Benutzerbild von salazie
 
Registrierungsdatum: Nov 2005
Beiträge: 13.982
Standard





und marketwatch beschreibt asien so:
March 16 2009 2:09 A.M. ET

.................................

__________________
Power corrupts and absolute power corrupts absolutely
salazie ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser salazie die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Antwort Gehe zum letzten Beitrag



Themen-Optionen

Gehe zu



Aktuelle Uhrzeit 00:54
Powered by: vBulletin Version 3.0.3
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © stock-channel.net