stock-channel.net - Aktien Links Stocks Rohstoffe Trading Handel Exchange
stock-channel.net - The Art Of Trading Home Analysen IR-Center Finanznews Finanzlinks Mediathek Diskussion Kontakt

Zurück   stock-channel.net - Das Finanzportal > Zeitgeschehen
Benutzername
Kennwort
FAQ Benutzerliste Kalender Foren als gelesen markieren Reload
Aktuelle Uhrzeit 23:51

Antwort Gehe zum letzten Beitrag
 
Themen-Optionen
Alt 29.11.2012, 09:57   #136
lunar
veränderlich
 
Benutzerbild von lunar
 
Registrierungsdatum: Dec 2005
Beiträge: 39.049
Standard

__________________
***************http://www.poodwaddle.com/worldclock.swf ***************
lunar ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser lunar die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 29.11.2012, 15:05   #137
lunar
veränderlich
 
Benutzerbild von lunar
 
Registrierungsdatum: Dec 2005
Beiträge: 39.049
Standard

Zum Schutze der Wirtschaftspolitik EU-Gericht: EZB-Deal mit Goldman und Athen muss geheim bleiben

„Eine Offenlegung hätte den Schutz des öffentlichen Interesses, soweit es die Wirtschaftspolitik der EU und Griechenland betreffe, untergraben“, begründete das Gericht die Entscheidung. Damit schützt sie auch EZB-Chef Mario Draghi, dem vorgeworfen wird, an dem ominösen Zins-Swap, dank dem Griechenland der Eurozone beitreten konnte, beteiligt gewesen zu sein. ...

.....Am Donnerstag nun haben die Richter diesen Versuch, das Recht auf Information auch in diesem Falle durchzusetzen, abgeblockt. „Die Veröffentlichung dieser Dokumente hätte den Schutz des öffentlichen Interesses, soweit es die Wirtschaftspolitik der EU und Griechenland betreffe“ untergraben, argumentierte das Gericht in Luxemburg. Letztlich schützt das Gericht damit vor allem aber Goldman Sachs und Mario Draghi....

Deutsche Wirtschafts Nachrichten | 29. November 2012, 14:18 Uhr


.....Schutz des öffentlichen Interesses heisst also die geheimen Machenschaften von GS und Draghi schützen
da ja sonst das öffentliche Interesse untergraben würde eben von diesen beiden - oder liege ich da irgendwie im Schilf
__________________
***************http://www.poodwaddle.com/worldclock.swf ***************
lunar ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser lunar die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 29.11.2012, 15:11   #138
lunar
veränderlich
 
Benutzerbild von lunar
 
Registrierungsdatum: Dec 2005
Beiträge: 39.049
Standard

Griechische Banken verweigern Verkauf von Griechen-Bonds

Die Rückgabe der griechischen Anleihen zu 30 Prozent ihres Wertes ist für die Finanzinstitute nicht tragfähig. Hauptversammlungen müssten einberufen werden und der Steuerzahler würde dadurch nur noch mehr belastet.

Deutsche Wirtschafts Nachrichten | 29. November 2012, 11:41 Uhr | 1 Kommentar


29. November 2012 um 14:53
Erik von Forell sagt:
Haben eigentlich die am Rettungspaket beteiligten Finanzminister und deren Berater ueberhaupt eine Ahnung wie die Maerkte funktionieren? Oder werden bei den Beratungen nur Traumtaenzer zugelassen. Da wird ueber Mrd. ‘”nachgedacht” und 2 Tage spaeter stellt sich das als Lachnummer heraus. Einfach PEINLICH wenn Dilettanten solch einen Enfluss haben. Aber wir sind ja schon in der Vorkarnrnevalszeit.
__________________
***************http://www.poodwaddle.com/worldclock.swf ***************
lunar ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser lunar die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 29.11.2012, 15:20   #139
lunar
veränderlich
 
Benutzerbild von lunar
 
Registrierungsdatum: Dec 2005
Beiträge: 39.049
Standard

SPD pro Merkel: Ja zu Griechen-Rettung
Lediglich acht SPD-Abgeordnete haben sich in einer Probeabstimmung gegen die Genehmigung des überarbeiteten Paketes für Griechenland ausgesprochen. Wenn es hart auf hart kommt, folgen die Abgeordneten dann doch ihrer Parteilinie.

Deutsche Wirtschafts Nachrichten | 29. November 2012, 12:47 Uhr | 9 Kommentare


29. November 2012 um 14:50
Peter sagt:
Da haben die Schwarz/Rot/Grünen von den Banken wohl “überzeugende Argumente” bekommen daß sie so einträchtig die deutschen Bürger weiter ausplündern.



29. November 2012 um 13:01
gediritter sagt:
Wer spätestens jetzt nicht begreift, daß es sich beim Deutschen Bundestag um eine “Volkskammer der BRD” handelt, dem ist nicht mehr zu helfen.
Es gibt nur eine Lösung für dieses Problem:
Abwahl der neuen “sozialistischen Einheitsfront” aus CDU/CSU/SPD/Grüne/FDP im nächsten Jahr!
.

  • 29. November 2012 um 14:03
    Wutknolle sagt:
    Hallo gediritter,wer weiss ob wir nächstes Jahr noch “wählen” können bzw. dürfen.Barroso will doch 2013 den EU-Superbundesstaat…..!!!!!!!

    29. November 2012 um 14:47
    Maria sagt:
    ES WIRD KEINE BUNDESTAGSWAHL 2013 GEBEN !
    höchstens eine Landtagswahl für das Bundesland Deutschland in Europa.
    Nach PLAN der zionistischen geheimen Weltregierung “MJ 12″ in Kooperation mit dem deutschen Bundestag ,
    HAT Deutschland im Herbst 2013 FERTIG !
    siehe :
    http://deutsche-wirtschafts-nachric.../#comment-60504
__________________
***************http://www.poodwaddle.com/worldclock.swf ***************
lunar ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser lunar die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 29.11.2012, 15:37   #140
lunar
veränderlich
 
Benutzerbild von lunar
 
Registrierungsdatum: Dec 2005
Beiträge: 39.049
Standard

Koordination nationaler Besteuerung

Barroso will EU-Bundesstaat schon im kommenden Jahr schaffen



Die EU-Kommission tritt die Flucht nach vorne an. Sie will mehr Kompetenzen in ihren Händen bündeln. Darunter auch die Möglichkeit eigene Steuern zu erheben und Eurobonds einzuführen.

Deutsche Wirtschafts Nachrichten | 29. November 2012, 10:42 Uhr | 40 Kommentare


29. November 2012 um 11:50
Casmaron sagt:
Goldman Sachs erschafft sich sein Königreich und wir gucken zu!

29. November 2012 um 11:48
Elch sagt:
Wenn ich die Kommentare so lese, hier ganz allgemein, frage ich mich, weswegen wir eigentlich nicht endlich entschiedenen Widerstand organisieren. Entschieden bis hin zum gewaltsamen Widerstand – Artikel 20,4 GG schließt den ja nicht ausdrücklich aus!
Um’s deutlich zu sagen: Ich sehe keine andere Möglichkei mehr, als diejenige, dieser dieser uns dräuenden Diktatur gewaltsam gegenüberzutreten.
Niemand soll uns später vorwerfen können, wir hätten all das ja geduldet, wären demnach auch mitschuldig!

29. November 2012 um 12:50
Wissen ist Macht sagt:
@ heide
Extra für dich gesucht und gefunden:



Hier wirst du all deine Vermutungen bestätigt wissen !
__________________
***************http://www.poodwaddle.com/worldclock.swf ***************
lunar ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser lunar die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 29.11.2012, 15:39   #141
lunar
veränderlich
 
Benutzerbild von lunar
 
Registrierungsdatum: Dec 2005
Beiträge: 39.049
Standard


Frontrunning: November 29

Submitted by Tyler Durden on 11/29/2012 - 07:32
.
  • As this has been priced in since September 13, it should come as no surprise to anyone: Fed Stimulus Likely in 2013 (Hilsenrath)
  • Bowles Says Fiscal Cliff Deal Unlikely by End of Year (Bloomberg)
  • Argentina debt repayment order frozen (FT)
  • Obama Is Flexible on Highest Tax Rates (WSJ)... not really
  • Geithner deployed for fiscal cliff talks (FT)
  • Audit firms Deloitte and KPMG sued in HP's Autonomy acquisition (Reuters)
  • Euro-Zone Budget Proposal Is Unveiled (WSJ)
  • EU Nations Clash on Thresholds for Direct ECB Oversight (Bloomberg)
  • LDP leader Abe: BOJ must ease until inflation hits 3 percent (Reuters)
  • SNB’s Jordan Says High Swiss Franc Burdens Many Companies (Bloomberg)
  • EU to launch free trade negotiations with Japan: EU officials (Reuters)
__________________
***************http://www.poodwaddle.com/worldclock.swf ***************
lunar ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser lunar die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 29.11.2012, 15:43   #142
lunar
veränderlich
 
Benutzerbild von lunar
 
Registrierungsdatum: Dec 2005
Beiträge: 39.049
Standard


4-Week-Average Jobless Claims At 13-Month High As Sandy Effects Gone

Submitted by Tyler Durden on 11/29/2012 - 08:47

While any and every bad data point recently has been summarily dismissed by the 'transitory' effects of Hurricane Sandy, it appears in the deepest darkest reality that there is more of a structural trend to this shift than simply a 'blip'. Claims missed expectations and prior data was revised higher leaving the four-week-average at its highest since October 2011 jumping back over 400k. More critically, when we dig into the details on the DoL site, we find some rather disturbing trends that totally dismiss Sandy effects. For instance, according to the DoL, there were 30.6k fewer initial claims in New York Last week - when this higher aggregate data point is supposed to be due to 'Sandy'. FL, MI, and MA saw the largest increases in claims. It seems blaming this trend-break on Sandy is now a non-starter - fiscal cliff front-running perhaps? Election hangover?

Comments: 30
Reads: 2,447

Thu, 11/29/2012 - 08:59 | 3020091 new GetZeeGold
The election is over....we no longer need jobs.

Thu, 11/29/2012 - 09:00 | 3020099 new buzzsaw99
the maggots don't need usa workers or euro workers they can just sell their china-made shit in china and keep all the profits for themselves. good luck with that plan.
__________________
***************http://www.poodwaddle.com/worldclock.swf ***************
lunar ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser lunar die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 29.11.2012, 15:49   #143
lunar
veränderlich
 
Benutzerbild von lunar
 
Registrierungsdatum: Dec 2005
Beiträge: 39.049
Standard


Ugly Q3 GDP Confirms Personal Consumption Collapsing; Headline "Growth" Driven By Government, Inventory Accumulation

Submitted by Tyler Durden on 11/29/2012 - 09:00

One glance at today's second read of Q3 GDP may leave some with the false impression that the US economy is soaring, because after sliding to 1.3% in Q2, and after a preliminary read of 2.0% in the first Q3 estimate, today's print, which missed estimates of a 2.8% print, did nonetheless rise to 2.7%. "A stunning success", the administration sycophants would say. Absolutely wrong. Because a quick glance at the underlying numbers shows the true picture of the economy which contracted far more than most expected, with personal consumption collapsing to 1.4% Q/Q, on hopes of a 1.9% rise, and down from 2.0%. In fact, at 0.99% personal consumption expenditures - the core driver of 70% of the US economy - were a tiny 36% of the headline number. Ironically today's second GDP revision was far worse when analyzed at the component level, than the first Q3 estimate, which while lower overall at 2.0%, at least had personal consumption nearly 50% higher at 1.42%, or well over half of the total contribution. So what drove "growth" in Q3? Nothing short of the most hollow and worst components of GDP: Government Spending, which soared to 0.67% of the annualized number, the first positive print in years, and of course, Inventories, which were responsible for 30% of the headline number. Finally, and most importantly, Fixed Investment, aka CapEx, was a meager 0.1%, or the lowest GDP contribution since Q1 2011. Without CapEx there is no corporate revenue growth (and future hiring intentions) period.

Comments: 73
Reads: 3,900

Thu, 11/29/2012 - 09:03 | 3020112 new lizzy36
Yippee!!
Follow the yellow brick road, and BTFD. Just make sure a house doesn't fall on you.

Thu, 11/29/2012 - 09:07 | 3020130 new SheepDog-One
AH! So this is why equities have a huge premarket boner. I thought 'after the elections' reality was supposed to come knockin again? Guess not....they'll phony this shit up until the next planned false flag attack gives them cover to rip it like 9-11.

Thu, 11/29/2012 - 09:16 | 3020132 new ebworthen
Fiscal cliff?
Government spending is the only thing keeping this economy from collapsing.
Krugman the bearded potato will say it is time for the government to spend $1Trillion more per year.
Jobs? Who needs jobs? Crank up the FED Ctrl+P thumb and fat finger.
Jim Cramer saying the Northeast will lead us out of our small setback, and that GDP isn't all that bad.
Down the rabbit hole!
__________________
***************http://www.poodwaddle.com/worldclock.swf ***************
lunar ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser lunar die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 29.11.2012, 15:56   #144
lunar
veränderlich
 
Benutzerbild von lunar
 
Registrierungsdatum: Dec 2005
Beiträge: 39.049
Standard


Fattest Finger Ever Slams Stockholm Stock Exchange With $70 Trillion Buy Order

Submitted by Tyler Durden on 11/29/2012 - 09:25

We have seen some supposed 'fat-finger' trades in the last few days but Stockholm's stock exchange was brought to its knees yesterday as a record-breaking order hit the book and halted trading for four hours. A 4.3 billion contract buy order in the OMX30 futures (the Swedish equivalent of the Dow futures) caused the fiasco. This is equivalent to a SEK460 trillion notional exposure - or 131 times the Swedish GDP (around USD70 trillion). As one trader of the exchange noted, via SvD Narangsliv, "This just shows that it can get really bananas with machines" referring to the growing element of automated securities trading on that exchange. What's Swedish for FUBAR?

Comments: 40
Reads: 3,410

************************************

Kaufanweisung über 460 Billionen Kronen

Börsen-Chaos in Stockholm wegen Monster-Order


An der Stockholmer Börse hat eine ungewöhnlich hohe Kaufanweisung zum Handelsstopp geführt. Derartige Vorgänge sollten eigentlich durch verschiedene Sicherheitsvorkehrungen der Börsenbetreiber verhindert werden.

Deutsche Wirtschafts Nachrichten | 29. November 2012, 11:13 Uhr | 1 Kommentar

29. November 2012 um 13:18
Claus Gittinger sagt:
Von wegen techn. Fehler: das war eindeutig ein Softwarefehler (schlecht getestet).
Wenn man eine 32bit Zahl mit Vorzeichen als solche ohne Vorzeichen interpretiert, passiert genau das. Da hat wohl jemand in ihr Order-Management-Frontend in das Anzahl-Feld aus versehen -6 eingegeben, und die Bestellung abgeschickt.
Solche Fehler passieren, wenn man seine (Web)-Applikation von Anfängern (oder Billiganbietern offshore) machen lässt. Hoffentlich wachen da mal ein paar Verantwortliche Projektmanager (und Sparcontroller) auf – solcherlei tickende Bomben stecken nämlich in vielen Anwendungen.
__________________
***************http://www.poodwaddle.com/worldclock.swf ***************
lunar ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser lunar die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 29.11.2012, 16:05   #145
lunar
veränderlich
 
Benutzerbild von lunar
 
Registrierungsdatum: Dec 2005
Beiträge: 39.049
Standard

MILLION DOLLAR TWINKIE

NEW YORK -- Hostess Brands Inc. plans to ask for a judge's approval Thursday to give its top executives bonuses totaling up to $1.8 million as part of its wind-down plans.

The maker of Twinkies, Ding Dongs and Ho Hos says the incentive pay is needed to retain the 19 managers during the liquidation process, which could take about a year. Two of those executives would be eligible for additional rewards depending on how efficiently they carry out the liquidation.

Hostess is also seeking final approval for its wind-down, which was approved on an interim basis last week.

The process includes the quick sale of its brands, which also include Wonder Bread. Hostess says it has received a flood of interest in the brands.

The company's bankruptcy means loss of about 18,000 jobs.

Hostess To Seek Approval For $1.8 Million In Bonuses For Executives




  • Comments (1,624)
  • | Shares (875)
  • | Video
  • .
  • .
  • Monk2001 1062 Fans 3 minutes ago ( 9:57 AM)
    Which is why Hostess went Bankrupt. Corp Greed. The workers have restructured numerous times over the last decade. Hostess had 8 CEO's in the last decade. The BOD and CEO's got theirs every year off the back of cuts to workers compensation package.
    NOW they want 1.8 million in bonuses!???? For what? Bankrupting a company. Firing 18,000 workers the month before Christmas. Depressing the economy of the Chicagoland area? What did these guys do that warrants any bonus?
  • .
  • ...es sollte doch endlich einmal etwas passieren die Menschen dürfen sich doch einfach nicht so fertig machen lassen - sonst sind wir in kürzester Zeit wirklich nur noch Sklaven
__________________
***************http://www.poodwaddle.com/worldclock.swf ***************
lunar ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser lunar die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 29.11.2012, 18:10   #146
lunar
veränderlich
 
Benutzerbild von lunar
 
Registrierungsdatum: Dec 2005
Beiträge: 39.049
Standard

Spanien: Klammes Katalonien wird mehr Geld brauchen

November 28, 2012

Die spanische Region Katalonien wird zusätzliche Finanzmittel benötigen, um die ausstehenden Obligationen seiner lokalen Banken abzusichern. Zwar hatte die Madrider Zentralregierung bereits angekündigt, den ins Leben gerufenen Liquiditätsfonds zur Stützung von finanziell mit dem Rücken zur Wand stehenden Regionen bis ins Jahr 2013 zu verlängern. Doch Bankobligationen sind von den Hilfen aus dem Regionalfonds ausgeschlossen.
Weiterlesen»
__________________
***************http://www.poodwaddle.com/worldclock.swf ***************
lunar ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser lunar die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 29.11.2012, 18:11   #147
lunar
veränderlich
 
Benutzerbild von lunar
 
Registrierungsdatum: Dec 2005
Beiträge: 39.049
Standard

EZB nicht dazu in der Lage, Eurokrise zu lösen


November 28, 2012


Benoit Coeure, französisches Direktoriumsmitglied der Europäischen Zentralbank, stellte im Rahmen einer Rede in Hong Kong fest, was an den globalen Finanzmärkten fast schon zum Allgemeingut geworden ist: nämlich dass die EZB an den in der Eurozone herrschenden Strukturproblemen nichts ändern kann. Darüber hinaus rechnet Coeure damit, dass Spanien das neu aufgelegte EZB-Programm zu unlimitierten Bondankäufen (OMT) schon bald in Anspruch nehmen wird.
Weiterlesen»
__________________
***************http://www.poodwaddle.com/worldclock.swf ***************
lunar ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser lunar die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 29.11.2012, 18:24   #148
lunar
veränderlich
 
Benutzerbild von lunar
 
Registrierungsdatum: Dec 2005
Beiträge: 39.049
Standard

Wednesday, November 28, 2012

THE PRICE OF APATHY

Black Friday shoppers fight at Wally World Don't let your dignity or simple acts of decency get in the way of a Christmas bargain in the season of giving is the motto of the "greatest nation". After all it is "bargain time". Pictures of shoppers engaged in frenzied buying makes better copy for the "animal spirits" than pics of people living day to day on food stamps and unsure how they are going to pay for next month's heating bill. To add a touch of irony to the entire macabre scenes during the early holiday shopping season, you get to watch reporters wearing Cashmere coats and designer clothing reporting on hoards of people (whose monthly incomes couldn't pay for the reporter's tie) fighting for chance to purchase an $80 electronic device to play games on. Just look at what we are devolving into. Orwell would probably be shocked at just how quickly his "Orwellian totalitarian state" became reality and then some. Once the ball starts rolling it becomes impossible to predict and control. Even the move towards a globalized state becomes unpredictable and exceedingly more dangerous as the economic deleveraging clock ticks on. Make no mistake we have a rendezvoux with destiny. The next two years are the "hard down" years of the Kress cycle and they will not be kind to the debt bingers and the unprepared in line for flat screens. Many people are getting it however and they tend to be the more bright and more capable members of the society. They know there is a palpable fear but many have just not been able to connect the dots. It will require the washout for enough people to demand change and if they do then eventually it will come.....at least to some degree. Its the "in between" landscape that you will need to navigate.

Look around you at your friends and family. Most are mired in the distractions that have been developed over decades to distract them from the game. They spend 90% of their waking hours absorbed in mundane television programming, video games, sporting events, etc. How many billion dollar professional sports stadiums are there now in the U.S.? How many vampire movies have there been over the past 10 years? Look at the programming.......a vast desert of meaningless feces spread on the screen. Its not what the public demands.....its what the public is force fed. If you think its random, then just try and have a conversation about subjects that you are familiar with like the economy or the military interventions or the presidents of the PIGS.....etc. NO RESPONSE?? Of course there is no response. Pay attention to yourself and to your own. Pay attention to what YOU can do something about!

Back to the Casino. "Shocking" dump at the opening of over 15000 contracts of gold and an equally large amount of silver a little later.....no surprise given the precarious position that headline prices place on fiat AND the risk of bullion bank defaults. Hang tight. The game is going to get a lot rougher than this.

Posted by kliguy38 at 7:27 PM
__________________
***************http://www.poodwaddle.com/worldclock.swf ***************
lunar ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser lunar die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 29.11.2012, 18:38   #149
lunar
veränderlich
 
Benutzerbild von lunar
 
Registrierungsdatum: Dec 2005
Beiträge: 39.049
Standard

2x Wasser - ich dachte zuerst Blut und Schnee

http://www.tagesanzeiger.ch/
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 1.jpg (86,6 KB, 19x aufgerufen)
Dateityp: jpg 1a.jpg (94,6 KB, 19x aufgerufen)
__________________
***************http://www.poodwaddle.com/worldclock.swf ***************
lunar ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser lunar die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 29.11.2012, 18:45   #150
lunar
veränderlich
 
Benutzerbild von lunar
 
Registrierungsdatum: Dec 2005
Beiträge: 39.049
Standard




In this episode, Max Keiser and Stacy Herbert welcome Mark Carney to the City of London freak show at which Max predicts that Carney will play the bearded hermaphrodite who devalues the pound by 25 percent and yet only manages to introduce an ice age of economic growth. Max and Stacy also compare the rebels robbing the central bank in Goma to the Goldman Sachs takeover of central banks in Europe. In the second half, Max Keiser talks to professor and author, Andrew Ross, about the 'angel capitalists' striking debt across America and about the historic Black Friday strike at Walmart.
__________________
***************http://www.poodwaddle.com/worldclock.swf ***************
lunar ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser lunar die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Antwort Gehe zum letzten Beitrag



Themen-Optionen

Gehe zu



Aktuelle Uhrzeit 23:51
Powered by: vBulletin Version 3.0.3
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © stock-channel.net