stock-channel.net - Aktien Links Stocks Rohstoffe Trading Handel Exchange
stock-channel.net - The Art Of Trading Home Analysen IR-Center Finanznews Finanzlinks Mediathek Diskussion Kontakt

Zurück   stock-channel.net - Das Finanzportal > Trader's Edge
Benutzername
Kennwort
Registrieren FAQ Benutzerliste Kalender Foren als gelesen markieren Reload
Aktuelle Uhrzeit 15:00

Antwort Gehe zum letzten Beitrag
 
Themen-Optionen
Alt 09.12.2013, 11:18   #16
andreask
master of desaster
 
Registrierungsdatum: May 2007
Beiträge: 1.251
Standard

Moin

Mal n Frage in die Runde,
Wenn alle davon ausgehen dass noch lange das Gelddrucken weiter geht, bis am ende eine vernuenftige Inflationsrate herauskommt . dann sind doch gerade die verschuldeten Fa die Hauptnutzer dieser Politik, heisst , Telekom, RWE, Eon usw sollte man immer nur kaufen....
andreask ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser andreask die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 09.12.2013, 11:40   #17
cherry
stock-channel.net trader
 
Benutzerbild von cherry
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Ort: unter Spaniens Sonne
Beiträge: 52.511
Standard

Zitat:
Zitat von andreask

Moin

Mal n Frage in die Runde,
Wenn alle davon ausgehen dass noch lange das Gelddrucken weiter geht, bis am ende eine vernuenftige Inflationsrate herauskommt . dann sind doch gerade die verschuldeten Fa die Hauptnutzer dieser Politik, heisst , Telekom, RWE, Eon usw sollte man immer nur kaufen....


....wie kommst du denn da drauf ????

Firmen profitieren im allegmeinen von Inflation nur bis in einer Höhe von 6-8%. Sind sie verschuldet bei niedrigen Zins müssen erstmal Preissteigerungen in den verkauften Produkten her, die höher sind als die Kosten der Zins.

Aktuell haben wir in den Preisen eher ein Deflationsszenario. Im übrigen halte ich das für ein Märchen das man mit Schulden reich wird.
__________________
gruss
cherry
---------------------------------------------------------------------------------------------
Wer aufgehört hat besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein

Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen, werdet ihr feststellen das man Geld nicht essen kann.
cherry ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser cherry die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 09.12.2013, 11:49   #18
andreask
master of desaster
 
Registrierungsdatum: May 2007
Beiträge: 1.251
Standard

Zitat:
Zitat von cherry

....wie kommst du denn da drauf ????

Firmen profitieren im allegmeinen von Inflation nur bis in einer Höhe von 6-8%. Sind sie verschuldet bei niedrigen Zins müssen erstmal Preissteigerungen in den verkauften Produkten her, die höher sind als die Kosten der Zins.

Aktuell haben wir in den Preisen eher ein Deflationsszenario. Im übrigen halte ich das für ein Märchen das man mit Schulden reich wird.



Nein nicht reich wird ,sondern sich teilweise entschuldet
andreask ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser andreask die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 09.12.2013, 16:45   #19
hajo
stock-channel.net trader
 
Registrierungsdatum: Jul 2004
Beiträge: 1.090
Standard

Etwas für die langen Abende.

http://limodane.de/Limodane.pdf

Auch für "Bimbes" (Klaus). Hoffe Dir geht es gut.

Gruß,
hajo
__________________
Keine Abmahnung ohne vorherigen Kontakt!
hajo ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser hajo die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 09.12.2013, 17:38   #20
hajo
stock-channel.net trader
 
Registrierungsdatum: Jul 2004
Beiträge: 1.090
Standard

Hier etwas bezüglich der Steuermoral der EUdSSR-Gilde.


http://www.youtube.com/watch?v=5OjeGD2bbN4
__________________
Keine Abmahnung ohne vorherigen Kontakt!
hajo ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser hajo die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 09.12.2013, 19:06   #21
andreask
master of desaster
 
Registrierungsdatum: May 2007
Beiträge: 1.251
Standard

Hallo Jungs und Mädels

Werde mich mal leise davon stehlen. Fliege Freitag für 2 Wo nach abu Dhabi danach Berlin , Mailand bin erst wieder am 13.1. vor Ort. Heisst habe Urlaub und werde nix machen. Depot bleibt wie es ist, Dai+BMW +BAS , habe noch paar RWE reingelegt , . Hoffe der Euro bleibt noch paar Tage wo er ist, der AED steht über 5 . Darum ist es mir vergönnt als erster, allen ein besinnliches Weihnachtsfest zu wünschen , einen guten Rutsch ins neue Jahr und ein erfolgreiches 2014. Besonders geht mein Dank an Cheffe und alle Helfer und HelfersHelfer die dieses Forum interessant und niveauvoll gestalten .
LG aus dem kalten Moskau
andreask ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser andreask die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 09.12.2013, 22:05   #22
Schrauber
stock-channel.net trader
 
Registrierungsdatum: Sep 2009
Beiträge: 1.368
Standard

Zitat:
Zitat von andreask

Hallo Jungs und Mädels

Werde mich mal leise davon stehlen. Fliege Freitag für 2 Wo nach abu Dhabi danach Berlin , Mailand bin erst wieder am 13.1. vor Ort. Heisst habe Urlaub und werde nix machen. Depot bleibt wie es ist, Dai+BMW +BAS , habe noch paar RWE reingelegt , . Hoffe der Euro bleibt noch paar Tage wo er ist, der AED steht über 5 . Darum ist es mir vergönnt als erster, allen ein besinnliches Weihnachtsfest zu wünschen , einen guten Rutsch ins neue Jahr und ein erfolgreiches 2014. Besonders geht mein Dank an Cheffe und alle Helfer und HelfersHelfer die dieses Forum interessant und niveauvoll gestalten .
LG aus dem kalten Moskau

Schönen Urlaub und ein schönes Fest!
Schrauber ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Schrauber die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 09.12.2013, 22:56   #23
krisskross
stock-channel.net trader
 
Registrierungsdatum: Sep 2003
Beiträge: 20.117
Standard

Zitat:
Zitat von Schrauber

Schönen Urlaub und ein schönes Fest!

... dito!
krisskross ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser krisskross die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 10.12.2013, 06:35   #24
cherry
stock-channel.net trader
 
Benutzerbild von cherry
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Ort: unter Spaniens Sonne
Beiträge: 52.511
Standard

guten morgen @all


Still ruht der See. Oberflächlich keine Krise. Doch hinter den Kullissen rührt sich was. So still und heimlich wurde der ESM zu einer Bank umfunktioniert. Auch soll er zukünftig Banken abwickeln. Das scheint fest zu stehen.

Als nächster Schritt kommt die finanzierung der Staaten hinzu. Auch das ist schon im werden.

Ob allerdings Griechenland noch einen Brösel abbekommt darf bezweifelt werden. Da scheint die Troika die faxen dicke zu haben. Kein neues Money ..... wollen sie nun die Griechen aus dem Euro drücken ??? ....nachdem sie immer noch keinen Reformkurs einschlagen. Wird da ein Exempel statuiert ?


Zum Dax :

Der Dax ist in einer Aufwärtskorrektur. Beendet scheint die noch nicht zu sein, obwohl das Mindestkorrekturziel schon erreicht ist. Möglicherweise können die 9300 noch erreicht werden.

Im hourlychart haben RSI und Stoch noch Luft nach oben. Auch das spricht für ein höheres Korrekturziel. Anschließend sollte aber der dritte Teil der Korrektur folgen. Das kann uns in den Bereich von 9000 bringen ...möglicherweise auch darunter.

Danach sehe ich aber noch ein weiteres hoch bei 9500/600. Das würde auch zur saisnonal guten Phase bis Mitte/Ende Januar passen, bevor die saure Gurken Zeit kommt.


Fazit :

Wo ist die Krise ????? ..... Gelöst ????? .... oder nur unter dem Teppich gekehrt. Die Schuldenkrise ist in ihrer Endphase. Es gibt keine neuen Sicherheiten mehr und somit keine neuen Kredit und somit keine Geldausweitung. Natürlich kann man mit allerlei Tricks das ganze noch am laufen halten ....wie z. B. Herabsetzung der Sicherungsanforderungen bei Hinterlegung bei der EZB ..... oder man macht sich neue Schuldner, weil man unbelastetes Vermögen (Immos) besteuert, so das die Eigentümer einen Kredit nehmen müssen. Letztendlich ist die Krise noch am brodeln und nur mit einen rosaroten Leichentuch überdeckt.

Für den Dax sehe ich heute noch etwas Aufwärtspotential. Die Aufwärtskorrektur kann bis 9300 laufen. Dann aber sollte der 3. Teil der Korrektur kommen ....sprich ein weiterer Downmove bis ca. 9000.

Die weiteren Aussichten : Nachts weiterhin finster .....natürlich quatsch ...einen Anstieg sehe ich dann noch bis 9500 bevor ne große Korrektur einsetzt.



.
Angehängte Grafiken
Dateityp: png dax-hourly.png (62,1 KB, 205x aufgerufen)
__________________
gruss
cherry
---------------------------------------------------------------------------------------------
Wer aufgehört hat besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein

Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen, werdet ihr feststellen das man Geld nicht essen kann.
cherry ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser cherry die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 10.12.2013, 06:37   #25
cherry
stock-channel.net trader
 
Benutzerbild von cherry
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Ort: unter Spaniens Sonne
Beiträge: 52.511
Standard





__________________
gruss
cherry
---------------------------------------------------------------------------------------------
Wer aufgehört hat besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein

Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen, werdet ihr feststellen das man Geld nicht essen kann.
cherry ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser cherry die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 10.12.2013, 06:37   #26
cherry
stock-channel.net trader
 
Benutzerbild von cherry
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Ort: unter Spaniens Sonne
Beiträge: 52.511
Standard

__________________
gruss
cherry
---------------------------------------------------------------------------------------------
Wer aufgehört hat besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein

Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen, werdet ihr feststellen das man Geld nicht essen kann.
cherry ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser cherry die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 10.12.2013, 13:26   #27
cherry
stock-channel.net trader
 
Benutzerbild von cherry
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Ort: unter Spaniens Sonne
Beiträge: 52.511
Standard

Euro-Retter wollen europäische Super-Bank für Zugriff auf Steuergelder

Deutsche Wirtschafts Nachrichten | Veröffentlicht: 10.12.13, 00:08 | Aktualisiert: 10.12.13, 00:13 | 52 Kommentare
Die Euro-Retter um Wolfgang Schäuble planen eine supranationale Superbank, um direkten Zugriff auf die Steuer-Milliarden zu erhalten. Sie wollen den ESM und die EU-Kommission über die Banken-Rettungen entscheiden lassen. Damit wäre in Europa ein neo-sozialistisches Modell installiert. Orchestriert wird der Coup von einer heftigen Banken-Schelte. Doch es geht Schäuble nicht um Moral: Er will den direkten Zugriff auf die Vermögen der Steuerzahler im Crash-Fall.


http://deutsche-wirtschafts-nachric...f-steuergelder/
__________________
gruss
cherry
---------------------------------------------------------------------------------------------
Wer aufgehört hat besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein

Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen, werdet ihr feststellen das man Geld nicht essen kann.
cherry ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser cherry die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 10.12.2013, 13:26   #28
cherry
stock-channel.net trader
 
Benutzerbild von cherry
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Ort: unter Spaniens Sonne
Beiträge: 52.511
Standard

Golfstaaten wetten auf den Dollar, erteilen Euro Abfuhr

Deutsche Wirtschafts Nachrichten | 09.12.13, 22:43 | 18 Kommentare
Saudi Arabien, Katar, Bahrain und Kuwait wetten auf den Dollar und planen eine Währungsunion. Die neue Währung soll an den Dollar gekoppelt sein. Die EU hatte gehofft, dass die Golfstaaten wegen der Handelsbeziehungen den Euro als Partner-Währung wählen könnten. Doch der ist den Ölscheichs offenbar zu unsicher.


http://deutsche-wirtschafts-nachric...en-euro-abfuhr/
__________________
gruss
cherry
---------------------------------------------------------------------------------------------
Wer aufgehört hat besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein

Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen, werdet ihr feststellen das man Geld nicht essen kann.
cherry ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser cherry die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 10.12.2013, 13:27   #29
cherry
stock-channel.net trader
 
Benutzerbild von cherry
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Ort: unter Spaniens Sonne
Beiträge: 52.511
Standard

Die listigen Griechen: Kommt 2014 die Staatspleite?

Deutsche Wirtschafts Nachrichten | Veröffentlicht: 09.12.13, 23:17 | 46 Kommentare
Die Griechen könnten die EU ausgetrickst haben: Während die Euro-Retter noch den Primär-Überschuss feiern, dämmert Beobachtern: Die Griechen könnten mit dem Überschuss die Staatspleite wagen. Denn sie sind plötzlich nicht mehr von den Gläubigern abhängig.





http://deutsche-wirtschafts-nachric...e-staatspleite/
__________________
gruss
cherry
---------------------------------------------------------------------------------------------
Wer aufgehört hat besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein

Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen, werdet ihr feststellen das man Geld nicht essen kann.
cherry ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser cherry die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 10.12.2013, 13:27   #30
cherry
stock-channel.net trader
 
Benutzerbild von cherry
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Ort: unter Spaniens Sonne
Beiträge: 52.511
Standard

Staatsschulden nicht bezahlbar: Warum die Zwangsenteignung für alle kommen wird

Dienstag, 10.12.2013, 06:18 · von FOCUS-Redakteur Uli Dönch 780
Info





283
Drucken Versenden

dpa Kommt die Enteignung der Sparer, um die Schuldenkrise zu beenden?




Die westlichen Demokratien sind überschuldet wie nie – und können diese Mega-Defizite nicht aus eigener Kraft abbauen. Deshalb werden die USA, Japan und Europa kleine und große Sparer bald zwangsenteignen. Es wäre nicht das erste Mal.




http://www.focus.de/finanzen/doench...id_3468195.html
__________________
gruss
cherry
---------------------------------------------------------------------------------------------
Wer aufgehört hat besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein

Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen, werdet ihr feststellen das man Geld nicht essen kann.
cherry ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser cherry die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Antwort Gehe zum letzten Beitrag



Themen-Optionen

Gehe zu



Aktuelle Uhrzeit 15:00
Powered by: vBulletin Version 3.0.3
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © stock-channel.net