stock-channel.net - Aktien Links Stocks Rohstoffe Trading Handel Exchange
stock-channel.net - The Art Of Trading Home Analysen IR-Center Finanznews Finanzlinks Mediathek Diskussion Kontakt

Zurück   stock-channel.net - Das Finanzportal > Trader's Edge
Benutzername
Kennwort
Registrieren FAQ Benutzerliste Kalender Foren als gelesen markieren Reload
Aktuelle Uhrzeit 18:13

Antwort Gehe zum letzten Beitrag
 
Themen-Optionen
Alt 13.11.2014, 19:04   #61
hjk
stock-channel.net member
 
Registrierungsdatum: Jul 2004
Ort: Stuttgart
Beiträge: 203
Standard

Zitat:
Zitat von Bernhard

kurzfristig ist TL-Indi gestern wechselt für Short
die schnelle zwei Indi schon heute wieder Long

Hallo Bernhard,
zunächst herzlichen Dank für deine Charts und deine Bewertungen. Nun habe ich eine Frage:
die blaue gestrichelte Linie, welcher Indikator ist das? Eine Art Parabolik?
Vielen Dank für deine Antwort! Weiterhin alles Gute.
Grüße hjk
hjk ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser hjk die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 13.11.2014, 20:33   #62
Bernhard
stock-channel.net trader
 
Registrierungsdatum: Sep 2004
Beiträge: 3.922
Standard

Moin hjk,
… keine Antwort, meine geheimnisvoll Indikator und mein Gral

suche im Internet "Gleitende Durchschnitte 3.0" von Manfred Dürschner (ist eine PDF) und wird klar wenn Du liest Dokument

für mich:
p1 = 10, p2 = 3 und px = p1/p2
y1 ~ mit Periode p1 und y2 ~ mit Periode p2, beiden mit Kurstyp HLC berechnet
a = p1/px * (p1 - 1) / (p1 - p1/px)
dann gilt: y = (a + 1) * y1 - a * y2
nicht optimiert und für alle Zeitebene / Asset !

das die Grundlage und die "meine" Modifikation ist Verbinden mit ATR
- ATR von Kurs mit Periode 20
- ATR * 2 und Schwelle berechnet mit y

- wenn Kurstyp C > Schwelle => Long
wenn die neue höher y-Wert, dann neue Indi-Wert, sonst weitermachen alten Wert
- wenn Kurstyp C < Schwelle => Short
wenn die neue tiefer y-Wert, dann neue Indi-Wert, sonst weitermachen alten Wert
- wenn C brecht die Schwelle, dann die neue Startwert ist Schnittpunkt höher/tiefer 2*ATR (neue Schwelle)

ich hoffen, Du verstand die "Berechnung" oder die Punkt unverständlich schreiben
__________________
Keine Handelsempfehlung, jeder handelt auf eigenes Risiko!
Bernhard ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Bernhard die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 14.11.2014, 09:20   #63
zaungast
Analyst der SchlachtBank
 
Registrierungsdatum: Sep 2003
Beiträge: 45.961
Standard

moin,

na Dankeschön,
RWE hat das 62er endlich gerissen

Sagt für sich alleine allerdings noch (fast) gar nix
Nun Basf und Autos gucken
zaungast ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser zaungast die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 14.11.2014, 09:32   #64
zaungast
Analyst der SchlachtBank
 
Registrierungsdatum: Sep 2003
Beiträge: 45.961
Standard

basf 68er Tief --> 64,27er Tief's werden warm, wärmer ...
zaungast ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser zaungast die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 14.11.2014, 11:57   #65
Bernhard
stock-channel.net trader
 
Registrierungsdatum: Sep 2004
Beiträge: 3.922
Standard

Zitat:
Zitat von zaungast
moin,

na Dankeschön,
RWE hat das 62er endlich gerissen

Sagt für sich alleine allerdings noch (fast) gar nix
Nun Basf und Autos gucken


moin,
Daxi kommt nicht aus die Pantoffel …
m.E. war im Sommer mit Ukraine und Sanktionen der Anfang, mit Gedanken die Russland in den Knien gezwungen
Realität ist, dass russische Wirtschaft ist zäher, andere Seite unsere Wirtschaft starker beeinflusse als die Politiker gedachten
die DAX Aktien wirtschaftlich Sicht - russischer - , Energieversorger, Auto, Maschine etc.
nicht Bezug sind Telekom, Versicherungen, Banken (andere Problem, aber die österreichisch)
__________________
Keine Handelsempfehlung, jeder handelt auf eigenes Risiko!
Bernhard ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Bernhard die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 14.11.2014, 18:08   #66
hjk
stock-channel.net member
 
Registrierungsdatum: Jul 2004
Ort: Stuttgart
Beiträge: 203
Standard

Zitat:
Zitat von Bernhard

Moin hjk,
… keine Antwort, meine geheimnisvoll Indikator und mein Gral

suche im Internet "Gleitende Durchschnitte 3.0" von Manfred Dürschner (ist eine PDF) und wird klar wenn Du liest Dokument

für mich:
p1 = 10, p2 = 3 und px = p1/p2
y1 ~ mit Periode p1 und y2 ~ mit Periode p2, beiden mit Kurstyp HLC berechnet
a = p1/px * (p1 - 1) / (p1 - p1/px)
dann gilt: y = (a + 1) * y1 - a * y2
nicht optimiert und für alle Zeitebene / Asset !

das die Grundlage und die "meine" Modifikation ist Verbinden mit ATR
- ATR von Kurs mit Periode 20
- ATR * 2 und Schwelle berechnet mit y

- wenn Kurstyp C > Schwelle => Long
wenn die neue höher y-Wert, dann neue Indi-Wert, sonst weitermachen alten Wert
- wenn Kurstyp C < Schwelle => Short
wenn die neue tiefer y-Wert, dann neue Indi-Wert, sonst weitermachen alten Wert
- wenn C brecht die Schwelle, dann die neue Startwert ist Schnittpunkt höher/tiefer 2*ATR (neue Schwelle)

ich hoffen, Du verstand die "Berechnung" oder die Punkt unverständlich schreiben

Vielen Dank, ich komme klar,
MfG hjk
hjk ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser hjk die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 14.11.2014, 22:37   #67
Bernhard
stock-channel.net trader
 
Registrierungsdatum: Sep 2004
Beiträge: 3.922
Standard

meine 2 cents für Thema "Optimierung"

Indikator wird optimiert für die Zeitebene oder das Asset, ist überoptimiert
Indikator ist gut, wenn in Vergangenheit und Zukunft funktioniert
Jede Indikator hat seine Schokoladenseite, seitwärts oder trendig Kursverlauf
(für Schokoladenseite sehen, die Zeitebene höher oder tiefen wechselt)

einer konnte macht Optimierung, wenn er versteht die "Schraubstelle" Funktion

z.B. meine blaue ZigZag-Indi
Ableitung der Kurs hat die Funktion 2- bis 4-Zyklus im Verlauf unterdrücken
wenn kleine p1 & p2 wählt, im Blödsinn, das besser man pure Kurse arbeiten
wenn größte p1 & p2 wählt, wenn die Kursverlauf zu stärkt änder, andere Indi erzeugt

m.E. ein gute Indi hat eine adaptiv Komponente und im diesen Fall, der ATR
ATR stellt selbst auf die Zeitebene und das Asset im "normal" und verändert die "normal" durch Volatilität (konstante Trend / oszillierende Korrektur / suche Extrempunkt)

eingestellt war 2-Faktor durch logisches Denken:
1 ATR im alle Situationen die "Rausche" ausbilden. Wenn Kurse verändert um 2 ATR vom aktuelle Extrem, dann eine neu Situation (Wechsel Long oder Short). Verändert den Faktor zu 3 oder höher, ändere die Charakter des Indi.

Optimierungsläufe zeigen die Optimierungswert im Bereich 1,7 .. 2,5 und sagt? Nichts, die Testgruppe & Kursreihe & Trend-/Zyklenabbildung etc. fälsche immer die Ergebnisse!

Man kann die Periode zum Durchschnittskalkulation ändern, dass nicht Optimierung, sonst gleiche logische Denken. Man interesst auf die kurze Welle (10 .. 20 Bars) oder lange Welle (20 .. 50 Bars)?
Ich setze 10-Periode für kurze, 20-Periode für normal und 40-Periode für lange Wellen/Zyklen.
Höher Wert zeigt die Änderung vom Volatilität unterdrückt oder zu spät

GN8
__________________
Keine Handelsempfehlung, jeder handelt auf eigenes Risiko!

Geändert von Bernhard (14.11.2014 um 22:40 Uhr).
Bernhard ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Bernhard die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 15.11.2014, 17:34   #68
Bernhard
stock-channel.net trader
 
Registrierungsdatum: Sep 2004
Beiträge: 3.922
Standard

Moin, Moin
Gold hat mein erstes Ziel (1190 .. 1200) erreicht
Jetzt nächsten Woche abwarten, dies ist Fehlsignal oder ein Trendbestätigung

Der statistische Hurst-Chart gezeigte in Boden ca. 1100 und Aufwärtsbereich bis ~1300 .. 1350, aber nicht wechsel im Bereich die bearische Bias im bullisch, nur im Neutral!

Im EOD-Chart ich bezeichne letzte dwMW [5 / z]beendet, aber m.E. nicht beendet die gesamte Korrektur
wenn ist die Start für lange upBewegung (Wochen .. 1-3 Monate), dann:
- die upMW muss das graue 123 SetUp folgen
- die Kurse muss das magenta RT62 brich
- überwinden die oben dwTL und magenta Punkt :3 / 4
- letzten, die orange RT62
damit nächste Ziel genannte ~1350 im Bereich orange Punkt [4 / 2x] und oberer Hurst-Hüllenband

Detail zeigt der EOH Chart:
- erstes Ziel erreicht
- Kurse fällen tiefer als braun RT38 .. 50, dann ein Fehlsignal geschätzten (die 3. MW normal nur bis RT38)

Wort für Stopp:
tiefe bzw. Even Stopp nicht auslöst
höhe (risikoreich) Stopp gefallen und beachten die goldene Regel:
wenn Stopp ausgelöst, dann nicht abwenden im Ärgern/Frust, sonder derzeitig neue dwTL eingezeichnet und beachten
Gestern war ein Re-Entry bei ~1154 .. 55, späterer ~1158 (Bestätigung Hoch erste upKerze)
Gestern Abend 1/3 Position verkaufen und mein Stopp gleich (Even)
Angehängte Grafiken
Dateityp: png r_Gold W 151114-0.png (80,0 KB, 93x aufgerufen)
Dateityp: png r_Gold T 151114-1.png (57,0 KB, 92x aufgerufen)
Dateityp: png 60mGold$ I 151114-0.png (64,6 KB, 92x aufgerufen)
__________________
Keine Handelsempfehlung, jeder handelt auf eigenes Risiko!
Bernhard ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Bernhard die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 16.11.2014, 21:10   #69
Bernhard
stock-channel.net trader
 
Registrierungsdatum: Sep 2004
Beiträge: 3.922
Standard

mein DAX-Sicht
wenn Kurse > ~ 8800 (magenta RT62) mein Bias Bullisch
wenn Kurse > ~ 9100 .. 9050 (braun RTZ62 & magenta RT38 mein Modus Long handeln

früher schreibt, dass die Korrektur zu kurz, ist zwischenzeitliche okay
konservative Zielkalkulation auf Basis der braue MW (sieht EOH-Chart)

für EW-Fan, mein detailliere Zählung im EO5m:
Montagmorgen wird des Daxi entschieden,
wenn Kurse > ~9215 (purpur RT62) und Kurse brechen > ~9266, besser ~9311, dann z' - Flat beendet
im anderen Fall ich berechne mit z' - Triangel und Kurse < 9200 .. 9150

eine Triangel mit Startpunkt ~9466 (graun :3) ist ungültig
auch die Beendung war im Tiefpunkt (braun ~9171) und impulsive 1. upMW bis ~9285 ist ungültig
happy hunting
Angehängte Grafiken
Dateityp: png 60mDAX I 161114-0.png (65,2 KB, 68x aufgerufen)
Dateityp: png 05mDAX I 151114-0.png (72,4 KB, 68x aufgerufen)
__________________
Keine Handelsempfehlung, jeder handelt auf eigenes Risiko!
Bernhard ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Bernhard die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 17.11.2014, 10:52   #70
Bernhard
stock-channel.net trader
 
Registrierungsdatum: Sep 2004
Beiträge: 3.922
Standard

Moin, Moin
Angehängte Grafiken
Dateityp: png 05mDAX I 171114-0.png (61,8 KB, 50x aufgerufen)
__________________
Keine Handelsempfehlung, jeder handelt auf eigenes Risiko!
Bernhard ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Bernhard die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 17.11.2014, 11:11   #71
Bernhard
stock-channel.net trader
 
Registrierungsdatum: Sep 2004
Beiträge: 3.922
Standard

DT mit Stärke, nächste Ziel 13, meine gedachten Korrektur ist ausgefallen bzw. sehr flach
Angehängte Grafiken
Dateityp: png a_DT=555750 T 171114-0.png (54,8 KB, 46x aufgerufen)
__________________
Keine Handelsempfehlung, jeder handelt auf eigenes Risiko!
Bernhard ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Bernhard die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 17.11.2014, 11:16   #72
zaungast
Analyst der SchlachtBank
 
Registrierungsdatum: Sep 2003
Beiträge: 45.961
Standard

moin,

Basf könnte ehe eine Seitwärtsfase andeuten (aber >64,27/,09),
MüRü dagegen eher eine Abwärtswelle (<152,35)
Angehängte Grafiken
Dateityp: png basf aktuell 14-11-17.png (51,7 KB, 46x aufgerufen)
zaungast ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser zaungast die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 17.11.2014, 11:17   #73
Bernhard
stock-channel.net trader
 
Registrierungsdatum: Sep 2004
Beiträge: 3.922
Standard

mit Versorgen kein Blumen gewinnen
Angehängte Grafiken
Dateityp: png a_RWE=703712 T 171114-0.png (59,4 KB, 47x aufgerufen)
__________________
Keine Handelsempfehlung, jeder handelt auf eigenes Risiko!
Bernhard ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Bernhard die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 17.11.2014, 11:20   #74
Bernhard
stock-channel.net trader
 
Registrierungsdatum: Sep 2004
Beiträge: 3.922
Standard

Moin zauni, ein Licht am Ende des Tunnels
__________________
Keine Handelsempfehlung, jeder handelt auf eigenes Risiko!
Bernhard ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Bernhard die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 17.11.2014, 11:26   #75
zaungast
Analyst der SchlachtBank
 
Registrierungsdatum: Sep 2003
Beiträge: 45.961
Standard

Zitat:
Zitat von Bernhard

Moin zauni, ein Licht am Ende des Tunnels

jo, aber erst bei basf 60 ?
zaungast ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser zaungast die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Antwort Gehe zum letzten Beitrag



Themen-Optionen

Gehe zu



Aktuelle Uhrzeit 18:13
Powered by: vBulletin Version 3.0.3
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © stock-channel.net