stock-channel.net - Aktien Links Stocks Rohstoffe Trading Handel Exchange
stock-channel.net - The Art Of Trading Home Analysen IR-Center Finanznews Finanzlinks Mediathek Diskussion Kontakt

Zurück   stock-channel.net - Das Finanzportal > Zeitgeschehen
Benutzername
Kennwort
FAQ Benutzerliste Kalender Foren als gelesen markieren Reload
Aktuelle Uhrzeit 04:05

Antwort Gehe zum letzten Beitrag
 
Themen-Optionen
Alt 12.09.2006, 05:51   #16
syracus
*****
 
Benutzerbild von syracus
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 31.107
Standard

Wozu braucht es CIA-Agenten wenn gar keine Flugzeuge beteiligt waren ?
syracus ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser syracus die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 12.09.2006, 07:01   #17
Sit
stock-channel.net trader
 
Benutzerbild von Sit
 
Registrierungsdatum: Jul 2003
Ort:
Beiträge: 9.414
Standard

Zitat:
Zitat von wellen

Deiner Postingfrequenz auf diversen Boards (öffentlich & "geheim") nach zu urteilen, kann das aber nur halbtags sein, oder die Firma leidet an chronischem Auftragsmangel.



Ich poste morgens, maximal mittags und abends, und geheim schon gar nicht. Das ist wirklich Paranoia, wenn man überall Sits sieht, nur weil 60 % der Bevölkerung (PS: Die Mehrheit in einer Demokratie) die Zweifel teilt.
__________________
"Viele Wirtschaftswissenschaftler glauben an ihre Theorien, wie andere Menschen an ihre Religion glauben." John Mauldin
Sit ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Sit die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 12.09.2006, 07:42   #18
Perry27
stock-channel.net trader
 
Benutzerbild von Perry27
 
Registrierungsdatum: Mar 2001
Ort: N/A
Beiträge: 4.367
Standard

Perry27 ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Perry27 die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 12.09.2006, 07:55   #19
Maria_Callas
Die letzte lebende Diva
 
Benutzerbild von Maria_Callas
 
Registrierungsdatum: Oct 2005
Ort: Bühne
Beiträge: 1.911
Fisch

Zitat:
Zitat von Sit

Ich poste morgens, maximal mittags und abends, und geheim schon gar nicht. Das ist wirklich Paranoia, wenn man überall Sits sieht, nur weil 60 % der Bevölkerung (PS: Die Mehrheit in einer Demokratie) die Zweifel teilt.


Einspruch Euer Ehren! Die vermeintlichen 60% teilen nicht Deine Zweifel. Immer schön bei der Wahrheit, oder um mal Deinen Sprachgebrauch zu verwenden, bei den Talking Points bleiben.

Zitat:
Die Hälfte aller US-BürgerInnen ist mittlerweile überzeugt, dass in Sachen 9/11 vertuscht wird, 36 % glauben deshalb auch, dass die Regierung selbst in das Verbrechen verwickelt ist.
PS: Und 38% aller US-Bürger glauben daran, dass ihre Regierung mit Aliens Kontakt hat.
__________________
27.03.2012 #636 germanasti: Nahezu alle meiner Prognosen sind eingetroffen.
11.12.2012 #22 germanasti:Eben deshalb ist Gold auch kein Leader, sondern nur ein Hündchen. Das müsste mittlerweile selbst dem schwärzesten Seher aufgefallen sein. Mit Brettern vor dem Kopf sieht man allerdings gar nichts mehr.
Maria_Callas ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Maria_Callas die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 12.09.2006, 08:14   #20
Sit
stock-channel.net trader
 
Benutzerbild von Sit
 
Registrierungsdatum: Jul 2003
Ort:
Beiträge: 9.414
Standard

Syracus: Kann es sein, dass deine Postings immer hysterischer werden?

Sei’s drum. Was Alleinunterhaltershows sind, kannst du sicher am besten beurteilen.

Übrigens, du hast mit dem Text von Judy Wood und Morgan Reynolds mal wieder bewiesen, dass du der englischen Sprache nicht mächtig bist. Nun ist es dir wiederholt passiert, dass du Zeugen benannt hast, um die Sprengungstheorie zu widerlegen, die selbst Vertreter der Sprengungstheorie sind. Wie bei dem Jeff King vom MIT. Judy Wood und Morgan Reynolds streiten sich mit Jones nur über die Details, und, ich muss sagen, auf ziemlich üble Art, weil sie Jones persönlich attackieren. Wissenschaftler hätten so etwas eigentlich nicht nötig. Diese ganze Show hat schon dazu geführt, dass unser Verschwörungspapst Webster Griffin Tarpley dazu aufgerufen hat, diese persönlichen Attacken zu unterlassen und sich wieder in den Dienst der Aufklärung zu stellen. Erst muss geklärt werden „Wer“ dafür verantwortlich ist und ganz zum Schluß „Wie“ man es nun genau gemacht hat. Es ist unverantwortlich, unsere besten Kräfte sich in Detailfragen verschleißen zu lassen. Ob nun Hydrocarbon, Neutron, Thermite, Thermate, völlig egal.

PS: Auch Judy Wood zeigt den Spire, den zu Staub zerfallenden Stahl als Hinweis auf hochenergetische Sprengungen. Danke, dass du den Beitrag in deinen Thread aufgenommen hast.

http://www.stock-channel.net/stock-...nt=197&p=968613
__________________
"Viele Wirtschaftswissenschaftler glauben an ihre Theorien, wie andere Menschen an ihre Religion glauben." John Mauldin
Sit ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Sit die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 12.09.2006, 15:45   #21
schillout
stock-channel.net member
 
Benutzerbild von schillout
 
Registrierungsdatum: Mar 2004
Beiträge: 297
Standard

schillout ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser schillout die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 12.09.2006, 16:15   #22
Maria_Callas
Die letzte lebende Diva
 
Benutzerbild von Maria_Callas
 
Registrierungsdatum: Oct 2005
Ort: Bühne
Beiträge: 1.911
Daumen hoch

Zitat:
Zitat von Sit

Syracus: Was Alleinunterhaltershows sind, kannst du sicher am besten beurteilen.
Zum Original-Beitrag

Sagt die Grandmother aller One-Man-Shows.
__________________
27.03.2012 #636 germanasti: Nahezu alle meiner Prognosen sind eingetroffen.
11.12.2012 #22 germanasti:Eben deshalb ist Gold auch kein Leader, sondern nur ein Hündchen. Das müsste mittlerweile selbst dem schwärzesten Seher aufgefallen sein. Mit Brettern vor dem Kopf sieht man allerdings gar nichts mehr.
Maria_Callas ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Maria_Callas die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 12.09.2006, 19:16   #23
syracus
*****
 
Benutzerbild von syracus
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 31.107
Standard

64% aller Amis glauben an eine Verbindung Saddam-9/11.... obwohl keine da ist nach US-Untersuchungen....

58% aller Amis glauben daran, dass Gott die Welt so wie sie heute ist innert 5 Tagen geschaffen hat und Evolution nicht stattfindet.....

38% aller US-Bürger glauben daran, dass ihre Regierung mit Aliens Kontakt hat....

37% aller Amis sind mit der Amtsführung von GWB derzeit zufrieden....

36% aller Amis glauben, dass die Regierung selbst in das Verbrechen verwickelt ist.....

So gesehen noch immer beruhigend.... mir würden die 64% mit Saddam mehr Kopfzerbrechen bereiten sit....

Und die 60% sind mal wieder "Spindoctor sit".....
syracus ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser syracus die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 12.09.2006, 19:17   #24
syracus
*****
 
Benutzerbild von syracus
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 31.107
Standard

Zitat:
Zitat von Maria_Callas

Sagt die Grandmother aller One-Man-Shows.


Nix neues .... im "Worte im Mund umdrehen" ist sit ein alter Meister, macht er überall gleich.... so what ?
syracus ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser syracus die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 12.09.2006, 19:29   #25
syracus
*****
 
Benutzerbild von syracus
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 31.107
Standard

Und noch was: der "Hinweis" auf FOX als Beleg einer Verschwörung (nach nur 50 Sekunden) ist völlig belanglos. Osama bin Laden war seit mindestens 1997 bekannt und hatte bereits vor 9/11 hunderte Tote und tausende Verletzte auf dem Gewissen (Botschaften Mombasa, Nairobi, USS Cole als die 3 grössten Anschläge).... Nach der USS Cole wollte bereits Clinton loslegen, war aber damals mitten im Lewinski-Skandal und die, die heute die Terroristen jagen, hatten damals die Losung "No War for Monica"... Bin Laden war ein Begriff längst vor 9/11. Und seine Absichten klar. Auch auf das WTC gab's bereits 1993 einen Anschlag, damals als "Leitfigur" der ehemalige Ziehvater von Osama.

Aber für manchen fand am 11. September 2001 der erste Terroranschlag der Menschheit statt ........
syracus ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser syracus die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 12.09.2006, 19:48   #26
syracus
*****
 
Benutzerbild von syracus
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 31.107
Standard

Zitat:
Zitat von syracus

Wozu braucht es CIA-Agenten wenn gar keine Flugzeuge beteiligt waren ?


Antwort? Sit? Waren nun Flugzeuge da oder nicht? NPT, MIHOP oder LIHOP? Soviel zum Thema mit den offenen Fragen, eine mehr die im Raum steht, unbeantwortet...
syracus ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser syracus die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 12.09.2006, 19:51   #27
Sit
stock-channel.net trader
 
Benutzerbild von Sit
 
Registrierungsdatum: Jul 2003
Ort:
Beiträge: 9.414
Standard

__________________
"Viele Wirtschaftswissenschaftler glauben an ihre Theorien, wie andere Menschen an ihre Religion glauben." John Mauldin
Sit ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Sit die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 12.09.2006, 19:51   #28
syracus
*****
 
Benutzerbild von syracus
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 31.107
Standard

und gleich noch etwas: Nö, mir ist nicht entgangen dass sich der gepostete Beitrag um eine Theorie dreht, bei weitem nicht. Nur, die zerlegen dein grosses Vorbild in feinste Tranchen und decken jede seiner Unzulänglichkeiten auf. Der gute Dr. Jones hat auch eine, diplomatisch ausgedrückt, unspektakuläre wenn nicht bedeutungslose Karriere hinter sich, abgesehen vom "Posten" als wissenschaftlicher Guru der einen 9/11-"Truthern". Insbesondere dein Thermit-Blättchen kannst du in den Müll werfen, wenn DU lesen kannst ......

Geändert von syracus (12.09.2006 um 20:18 Uhr).
syracus ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser syracus die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 12.09.2006, 19:54   #29
syracus
*****
 
Benutzerbild von syracus
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 31.107
Standard


Interessiert mich nicht, einzig deine Antwort auf die bis dato grobfahrlässigste Behauptung es seien keine Flugzeuge da gewesen.....

Und was ist mit dem Fake der US-Botschaft in Teheran Anfangs 80er-Jahre, Belege? Oder heisse Luft wie gewohnt?
syracus ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser syracus die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 12.09.2006, 20:57   #30
Sit
stock-channel.net trader
 
Benutzerbild von Sit
 
Registrierungsdatum: Jul 2003
Ort:
Beiträge: 9.414
Standard

Zitat:
Zitat von syracus

Und noch was: der "Hinweis" auf FOX als Beleg einer Verschwörung (nach nur 50 Sekunden) ist völlig belanglos. Osama bin Laden war seit mindestens 1997 bekannt und hatte bereits vor 9/11 hunderte Tote und tausende Verletzte auf dem Gewissen (Botschaften Mombasa, Nairobi, USS Cole als die 3 grössten Anschläge).... Nach der USS Cole wollte bereits Clinton loslegen, war aber damals mitten im Lewinski-Skandal und die, die heute die Terroristen jagen, hatten damals die Losung "No War for Monica"...


Genau, deswegen hat John O'Neill auch im Somme 2001 seine Jagd auf Bin Laden entnervt aufgegeben und gesagt: "Die größten Hindernisse auf der Jagd nach Bin Laden sind die Rolle Saudi-Arabiens und die Interessen amerikanischer Ölfirmen."

http://www.hereinreality.com/johnoneill.html

Und was ist hiermit?

October 14-November, 2000: Investigation Into USS Cole Bombing Is Thwarted

FBI agent John O’Neill and his team of 200 FBI investigators enter Yemen two days after the bombing of the USS Cole in an attempt to discover who was responsible. However, they are unable to accomplish much due to restrictions placed on them and due to tensions between O’Neill and US Ambassador to Yemen Barbara Bodine. All but about 50 investigators are forced to leave by the end of October. Even though O’Neill’s boss visits and finds that Bodine is O’Neill’s “only detractor,” O’Neill and much of his team are forced to leave in November, and the investigation stalls without his personal relationships to top Yemeni officials. [New Yorker, 1/14/2002; Sunday Times (London), 2/3/2002; Miller, Stone, and Mitchell, 2002, pp. 237] Increased security threats force the reduced FBI team still in Yemen to withdraw altogether in June 2001. [PBS Frontline, 10/3/2002] The Prime Minister of Yemen at the time later claims that hijacker “Khalid Almihdhar was one of the Cole perpetrators, involved in preparations. He was in Yemen at the time and stayed after the Cole bombing for a while, then he left.” [Guardian, 10/15/2001] The Sunday Times later notes, “The failure in Yemen may have blocked off lines of investigation that could have led directly to the terrorists preparing for September 11.” [Sunday Times (London), 2/3/2002]

Entity Tags: Khalid Almihdhar, Barbara Bodine, Federal Bureau of Investigation, John O'Neill, USS Cole

Zitat:
Zitat von syracus

Bin Laden war ein Begriff längst vor 9/11. Und seine Absichten klar. Auch auf das WTC gab's bereits 1993 einen Anschlag, damals als "Leitfigur" der ehemalige Ziehvater von Osama.

Aber für manchen fand am 11. September 2001 der erste Terroranschlag der Menschheit statt ........



Na klar war Osama bekannt. Als Tim Osman war er derjenige, der als CIA-Mann in den USA seit 1984 Mudjahedeen rekrutierte.

http://dirk-gerhardt.homepage.t-onl...der/WANTED2.pdf

Der Anschlag von 1993 war durch und durch ein FBI-inszenierter und überwachter Plot.

The database was maintained by Bin Laden's Maktab al Khidimat (MAK) recruiting organization, which ... maintained offices in Detroit and Brooklyn in the 1980s
Robin Cook, 4 Wochen vor seinem Tod...




Brooklyn. The Brooklyn connection is a smoking gun, a direct trace to false flag operations!

http://s3.amazonaws.com/911timeline...oice033093.html

http://www.physics911.ca/Schoenman:...ld_Trade_Center?


The other scenario looks like this: Informant Salem organized the bomb
plot with the "supervision" of the FBI and the District Attorney as part
of a classic entrapment setup. He befriended certain individuals,
possibly some of the defendants, convinced them that his intentions to
bomb the World Trade Center were sincere, and convinced them to get
involved. The bomb goes off. Greedy Salem, with his ears still ringing,
sells out his accomplices while attempting to sell more information to the
Bureau. In order to protect him and their relationship, the FBI
sequesters Salem and utilizes him against the real target of the FBI,
Sheik Rahman.

In one of the taped conversations between Salem and "Special Agent" John
Anticev, Salem refers to him and the Bureau's involvement in making the
bomb that blew up the World Trade Center. As Salem is pressing for money
while emphasizing his value as a Bureau asset, the conversation moves in
and out of references to the bombing and the FBI's knowledge of the bomb
making:

FBI: But ah basically nothing has changed. I'm just telling you for my
own sake that nothing, that this isn't a salary but you got paid regularly
for good information. I mean the expenses were a little bit out of the
ordinary and it was really questioned. Don't tell Nancy I told you
this. (Nancy Floyd is another FBI agent who worked with Salem in his
informant capacity. The second tape obtained by the SHADOW is of a
telephone conversation between Salem and Floyd -Ed.)

SALEM: Well, I have to tell her of course.

FBI: Well then, if you have to, you have to.

SALEM: Yeah, I mean because the lady was being honest and I was being
honest and everything was submitted with receipts and now it's
questionable.

FBI: It's not questionable, it's like a little out of the' ordinary.

SALEM: Okay. I don't think it was. If that what you think guys, fine,
but I don't think that because we was start already building the bomb
which is went off in the World Trade Center. It was built by supervising
supervision from the Bureau and the DA and we was all informed about it
and we know what the bomb start to be built. By who? By your
confidential informant. What a wonderful great case! And then he put his
head in the sand I said "Oh, no, no, that's not true, he is son of a
bitch." (Deep breath) Okay. It's built with a different way in another
place and that's it.

FBI: No, don't make any rash decisions. I'm just trying to be as honest
with you as I can.

SALEM: Of course, I appreciate that.

http://www.lectlaw.com/files/cur46.htm

Audio clips: http://www.gatago.com/talk/politics...an/7124223.html

***

According to one source this terrorist attack was initiated by a Josie - or Guzie - Hadas, an Islamist, who, according to the International Herald Tribune, was "long established as a Mossad operative." 1 She had hired 2 Arabs, who were later arrested, Mohammed Salameh, a Palestinian, and Nidal Ayyad.

Salameh was Hadas' driver. In this function he was directed by Hadas to rent a transport van. Salameh rented the van in his own name. The telephone number and apartment listed on the rental contract were those belonging to Hadas.

The man who proposed the bombing to followers of Sheikh Omar Abdul Rahman (an Egyptian dissident) was Emad Ali Salem "a high level double agent working for Egyptian intelligence and an FBI informant/provocateur. It was Salem, who provided the FBI with taped conversations and all other evidence for the trial. It was Salem who had the idea and drew up the plans to blow up the Lincoln and Holland tunnels, the United Nations and other targets and also commit assassinations.

The FBI/Egyptian intelligence agent "provided the safe houses in which the bombs were manufactured, helped purchase the firearms and materials to be used in the attacks." 2

Shortly after Salameh rented the vehicle, the van disappeared. Salameh reported the "theft" immediately to the police, no reaction. He reported the "theft" a second time. When the police also refused to record the theft, he went to the police station to personally ask that the theft be recorded. He was outraged that the police officers - using "formal grounds" - still refused to make a record of the theft.

The bomb exploded the next day. Pieces of the van were discovered in the rubble. The day following the explosion, Salameh returned to the rental office to ask to have his deposit returned. He received a portion and was arrested a couple hours later.

The FBI found "tools and wiring, and manuals concerning antennae, circuitry and electromagnetic devices" 3 during their search of Hadas' apartment. "One expert interpreted these as evidence that a 'bombmaker' had been in the apartment - the more so because 'a dog trained in the detection of explosives' sniffed around and 'responded positively.'" Yet Josie Hadas was never brought to trial. Where she is today is not known. It seems not to have even interested the Judge.

Time Magazine remarked: "If Salameh is guilty, it still must be determined how to account for what looked like his extraordinary stupidity in renting a van under his own name, presenting a valid New York driver's license with a real and traceable phone number and, instead of disappearing after the bombing, calling attention to himself by repeatedly trying to recover the deposit."

The FBI had had all documents relating to plans to blow up the World Trade Center, the Lincoln and Holland Tunnels and other targets in their possession since 1990. Fifty storage boxes of documents concerning detailed plans to blow up the World Trade Center were in police and FBI possession, as Los Angeles Times confirmed July 4, 1993. Every time Salem met with his stooges to discuss these operations, he was "wired" and the FBI was fully aware that the actions were Salem's idea.

http://www.lossless-audio.com/usa/index13.php

http://www.socialistworker.org/2001...oJudgment.shtml


http://911review.org/Wiki/FirstWTCBombing.shtml


http://www.serendipity.li/wot/adam.htm


***


Eines vorneweg: Wenn hier vom Mythos El Kaida die Rede ist, so bedeutet dies nicht, dass El Kaida nicht existiert. Diese terroristische Vereinigung ist sehr wohl existent- nur ist sie nicht das, was man uns glauben machen will.



In Wirklichkeit war El Kaida seit ihrer Gründung eine Art Untergeheimdienst der Us-amerikanischen CIA und des britischen MI6.





El Kaida wird häufig als ein Netzwerk des internationalen Terrorismus bezeichnet, und das ist es wirklich, sprichwörtlich:



El Kaida, bedeutet so viel wie Datenbank, ist in Wirklichkeit die Rekrutierungsliste der Mudjahedeen, jener hauptsächlich islamischen Kämpfer, die in Afganistan gegen die Sowjets kämpften.

Vom ersten Augenblick an waren diese Kämpfer eine Erfindung des Westens.

__________________
"Viele Wirtschaftswissenschaftler glauben an ihre Theorien, wie andere Menschen an ihre Religion glauben." John Mauldin
Sit ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Sit die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Antwort Gehe zum letzten Beitrag



Themen-Optionen

Gehe zu



Aktuelle Uhrzeit 04:05
Powered by: vBulletin Version 3.0.3
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © stock-channel.net