Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 29.03.2010, 10:59   #1
forexpro
stock-channel.net starter
 
Registrierungsdatum: Mar 2010
Beiträge: 1
Standard EUR/USD Technische Analyse 29.03.2010

Der Euro konnte am vergangenen Freitag eine Kurserholung gegenüber dem US-Dollar starten und wurde bis über die 1,34 US-Dollar gehandelt. Dabei wurde im Stundenchart ein Korrekturhoch (3) überschritten, womit der Abwärtstrend hier aus markttechnischer Sicht zunächst gebrochen ist. Der Wochenchart zeigt jedoch einen Ausbruch unter die Range des Außenstabes von KW 6 und einen Schlusskurs deutlich unter dem 61,8-Fibonacci-Level, was als neues Abwärtssignal gedeutet werden könnte. Für den heutigen Handelstag sind aber zunächst die Widerstände 1,35 und darüber 1,36 US-Dollar von Bedeutung, sowie die Unterstützungen 1,34 und darunter 1,33 US-Dollar. Erhöhte Volatilität im Währungspaar EUR/USD , ist heute mit folgenden Wirtschaftsterminen möglich:

11:00 EUR EU Geschäfts- u. Verbraucherstimmung März

14:30 USD Persönliche Auslagen Februar

14:30 USD Persönliche Einkommen Februar














Technische Analyse gesponsert von Forex Pros.de – Frank Lindner

forexpro ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser forexpro die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)