StockSelect - Investments

Zurück   stock-channel.net - Das Finanzportal > Trader's Edge
Benutzername
Kennwort
Aktuelle Uhrzeit 19:59

Antwort Gehe zum letzten Beitrag
 
Themen-Optionen
Alt 27.11.2020, 07:54   #37096
Oliver
stock-channel.net member
 
Registrierungsdatum: Sep 2007
Beiträge: 683
Standard

Zitat:
Zitat von Kosto8

@ Oliver

das ist Dein Szenario ???


yep - Beginn egal ob Januar oder März - ganz genau so erwarte ich es. Die größten Schmerzen bringen den größten Ertrag für die Elite!!!
Oliver ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Oliver die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 27.11.2020, 08:21   #37097
tobi_ffm
stock-channel.net starter
 
Registrierungsdatum: Dec 2009
Beiträge: 7
Standard

Zitat:
Zitat von Oliver

yep - Beginn egal ob Januar oder März - ganz genau so erwarte ich es. Die größten Schmerzen bringen den größten Ertrag für die Elite!!!


Guten Morgen Oliver,


was erwartest Du von der Zinsseite? Demnach müssten die Zinsen ja in den Himmel gehen, eigentlich schlecht für Gold +deflatorischen Schock ?
tobi_ffm ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser tobi_ffm die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 27.11.2020, 08:23   #37098
Oliver
stock-channel.net member
 
Registrierungsdatum: Sep 2007
Beiträge: 683
Standard




Kosto - Ich achte auf genau solche Nachrichten. 5.11.2020





Amazon konnte in der Coronakrise seinen Gewinn enorm steigern. Der Gründer des Internethändlers, Jeff Bezos, hat nun in größerem Umfang Anteile im Wert von 3 Milliarden an seiner Firma abgestoßen und zu Geld gemacht.
Oliver ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Oliver die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 27.11.2020, 08:25   #37099
Oliver
stock-channel.net member
 
Registrierungsdatum: Sep 2007
Beiträge: 683
Standard

Zitat:
Zitat von tobi_ffm

Guten Morgen Oliver,


was erwartest Du von der Zinsseite? Demnach müssten die Zinsen ja in den Himmel gehen, eigentlich schlecht für Gold +deflatorischen Schock ?


In den Himmel nicht. Es reicht aber schon wenn die Grundtendenz Richtung Anstieg zeigt. Und ja. Vor der Inflation ist der deflatorische Schock. Und später dann die Hyperinflation die Kosto auch sieht.
Oliver ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Oliver die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 27.11.2020, 08:35   #37100
cherry
stock-channel.net trader
 
Benutzerbild von cherry
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Ort: unter Spaniens Sonne
Beiträge: 54.060
Standard

Zitat:
Zitat von tobi_ffm

Guten Morgen Oliver,


was erwartest Du von der Zinsseite? Demnach müssten die Zinsen ja in den Himmel gehen, eigentlich schlecht für Gold +deflatorischen Schock ?


... für Gold ist der Realzins maßgebend
__________________
gruss
cherry
---------------------------------------------------------------------------------------------
Wer aufgehört hat besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein

Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen, werdet ihr feststellen das man Geld nicht essen kann.
cherry ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser cherry die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 27.11.2020, 08:37   #37101
cherry
stock-channel.net trader
 
Benutzerbild von cherry
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Ort: unter Spaniens Sonne
Beiträge: 54.060
Standard

Zitat:
Zitat von Oliver

In den Himmel nicht. Es reicht aber schon wenn die Grundtendenz Richtung Anstieg zeigt. Und ja. Vor der Inflation ist der deflatorische Schock. Und später dann die Hyperinflation die Kosto auch sieht.


...jedenfalls im Euro nicht. EZB bastelt für Mitte Dezember an einen weiteren Hilfspaket
__________________
gruss
cherry
---------------------------------------------------------------------------------------------
Wer aufgehört hat besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein

Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen, werdet ihr feststellen das man Geld nicht essen kann.
cherry ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser cherry die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 27.11.2020, 08:40   #37102
cherry
stock-channel.net trader
 
Benutzerbild von cherry
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Ort: unter Spaniens Sonne
Beiträge: 54.060
Standard

Masken sind unwirksam gegen CoV2 Infektionen – die neue dänische Maskenstudie



https://harald-walach.de/2020/11/24...ald-der-fakten/
__________________
gruss
cherry
---------------------------------------------------------------------------------------------
Wer aufgehört hat besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein

Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen, werdet ihr feststellen das man Geld nicht essen kann.
cherry ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser cherry die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 27.11.2020, 08:41   #37103
Sit
stock-channel.net trader
 
Benutzerbild von Sit
 
Registrierungsdatum: Jul 2003
Ort:
Beiträge: 9.611
Standard

Die Börsen werden noch immer hochgekauft, über die US Futures über Nacht. Da das eigentlich ein Dummy-Spielchen ist, können eigentlich nur Zentralbanken dahinterstecken. 90% der Gewinne seit März kommen über Nacht! Das allein sollte doch zu denken geben.

Die Distribution ist annähernd abgeschlossen. Da gebe ich Oliver recht. Aber ob es genau so kommt, kann ich nicht sagen. Die Hyperinflationsvariante ist immer noch im Raum.

Was aber sicher passieren wird: Die Kunden/Kreditnehmer/Zombiefirmen werden reihenweise pleite gehen die nächsten 6 Monate. Und das wird die Zinsen massiv steigen lassen, wegen dem dann einzupreisenden Insolvenzrisiko. Und das können die Zentralbanken dann selbst nicht mehr einfangen.
__________________
"Viele Wirtschaftswissenschaftler glauben an ihre Theorien, wie andere Menschen an ihre Religion glauben." John Mauldin
Sit ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Sit die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 27.11.2020, 08:47   #37104
cherry
stock-channel.net trader
 
Benutzerbild von cherry
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Ort: unter Spaniens Sonne
Beiträge: 54.060
Standard

Zitat:
Zitat von Sit

Die Börsen werden noch immer hochgekauft, über die US Futures über Nacht. Da das eigentlich ein Dummy-Spielchen ist, können eigentlich nur Zentralbanken dahinterstecken. 90% der Gewinne seit März kommen über Nacht! Das allein sollte doch zu denken geben.

Die Distribution ist annähernd abgeschlossen. Da gebe ich Oliver recht. Aber ob es genau so kommt, kann ich nicht sagen. Die Hyperinflationsvariante ist immer noch im Raum.

Was aber sicher passieren wird: Die Kunden/Kreditnehmer/Zombiefirmen werden reihenweise pleite gehen die nächsten 6 Monate. Und das wird die Zinsen massiv steigen lassen, wegen dem dann einzupreisenden Insolvenzrisiko. Und das können die Zentralbanken dann selbst nicht mehr einfangen.



...Hyperinflation dauert noch. Vorher muß ein Vertrauensverlust erfolgen. Soweit sind wir noch nicht. Vll. nächstes Jahr nach der Bankenrettung. Silber und Kupfer weisen uns den Weg
__________________
gruss
cherry
---------------------------------------------------------------------------------------------
Wer aufgehört hat besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein

Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen, werdet ihr feststellen das man Geld nicht essen kann.
cherry ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser cherry die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 27.11.2020, 08:55   #37105
Oliver
stock-channel.net member
 
Registrierungsdatum: Sep 2007
Beiträge: 683
Standard

Zeitfaktor war nie meine Stärke - aber im Grundgedanken hat es sehr oft gepasst. Erst ein weltweiter Vertrauensverlust und dann noch die Hyperinflation - dannach ist nichts mehr so wie es war und die Verhältnisse auf der Welt sind extremer denn je zuvor - genau das was die Reichsten der Reichen brauchen. Macht ohne Ende.
Oliver ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Oliver die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 27.11.2020, 09:06   #37106
anna
stock-channel.net trader
 
Registrierungsdatum: Mar 2002
Beiträge: 4.039
Standard

@ Olli

Danke für deinen Blick auf die Dinge
anna ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser anna die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 27.11.2020, 09:12   #37107
High steaks
stock-channel.net trader
 
Registrierungsdatum: Feb 2002
Beiträge: 1.083
Standard

Zitat:
Zitat von Oliver



Kosto - Ich achte auf genau solche Nachrichten. 5.11.2020





Amazon konnte in der Coronakrise seinen Gewinn enorm steigern. Der Gründer des Internethändlers, Jeff Bezos, hat nun in größerem Umfang Anteile im Wert von 3 Milliarden an seiner Firma abgestoßen und zu Geld gemacht.




Na ja, das sehe ich nicht als Warnzeichen. Es ist einfach eine Reduzierung des Klumpenrisikos. Unter der neuen Regierung kann es zu neuen Gesetzen oder Verfahren bezüglich Monopolstellung kommen.
High steaks ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser High steaks die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 27.11.2020, 09:13   #37108
anna
stock-channel.net trader
 
Registrierungsdatum: Mar 2002
Beiträge: 4.039
Standard

Ich denke, wenn du über macht Eliten sprichst, denkst du eher an die Typen aus USA. Gibt es auch so richtige machteliten in Europa?

Und ist die EZB deiner Meinung nach unabhängig von der Fed? könnte es nicht sein dass Europa da einen eigenen Weg geht ?
anna ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser anna die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 27.11.2020, 09:18   #37109
High steaks
stock-channel.net trader
 
Registrierungsdatum: Feb 2002
Beiträge: 1.083
Standard

Zitat:
Zitat von Oliver

In den Himmel nicht. Es reicht aber schon wenn die Grundtendenz Richtung Anstieg zeigt. Und ja. Vor der Inflation ist der deflatorische Schock. Und später dann die Hyperinflation die Kosto auch sieht.


Der Absturz der Immos kamen meines Wissens immer nach der Hyperinflation bzw. Währungsreform. Erstens wurden die alten Schulden wieder eingebucht und zweitens gab es eine Ausgleichsabgabe. Viele der Immobesitzer hatten zwar keine Schulden aber auch kein Geld diese zu begleichen. Dadurch stürzten die Preise ins Bodenlose.


Strategie: Nach der Reform flüssig sein. Wird schwierig. Mit Fremdwährungen wird das diesmal nicht klappen. Das geht wohl nur über Rohstoffe. Privater Goldbesitz wird höchstwahrscheinlich verboten.
High steaks ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser High steaks die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 27.11.2020, 09:33   #37110
Oliver
stock-channel.net member
 
Registrierungsdatum: Sep 2007
Beiträge: 683
Standard

Zitat:
Zitat von anna

Gibt es auch so richtige machteliten in Europa?
Zum Original-Beitrag
ja eindeutig sitzen in der Schweiz in London, sind aber auch ehemalige russische Oligarchen dabei


"Und ist die EZB deiner Meinung nach unabhängig von der Fed? könnte es nicht sein dass Europa da einen eigenen Weg geht ?"




Nein, Europa geht den Weg der USA. Vor allem weil sie Trump wieder los sind.
EZB sind ebenso loyale Leute an der Spitze wie bei den Regierungen selber - es ist die gesamte Machtelite - so auch Europa. Weber durfte es nicht werden, war denen noch ein zu unbeschriebenes Blatt - Von der Leyen war lange genug erprobt - auch bei den Bilderbergern. Und da gibt man ja klar zu, dass dies mit Davos die einflussreichten Menschen überhaupt sind.
Oliver ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Oliver die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Antwort Gehe zum letzten Beitrag



Themen-Optionen

Gehe zu



Aktuelle Uhrzeit 19:59
Powered by: vBulletin Version 3.0.3
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © stock-channel.net