StockSelect - Investments

Zurück   stock-channel.net - Das Finanzportal > Trader's Edge
Benutzername
Kennwort
Aktuelle Uhrzeit 02:58

Antwort Gehe zum letzten Beitrag
 
Themen-Optionen
Alt 27.11.2020, 09:39   #37111
Oliver
stock-channel.net member
 
Registrierungsdatum: Sep 2007
Beiträge: 677
Standard

Zitat:
Zitat von High steaks

Der Absturz der Immos kamen meines Wissens immer nach der Hyperinflation bzw. Währungsreform


1930 USA - Immobilien vor allem auf dem Land aber auch in der Stadt - ein völliger Werteverfall. Ganz extrem sogar. Man verkauft Häuser, Wohnungen und Land wenn man Geld zum Leben braucht. Machen das Viele, so knallt es richtig und die Preise purzeln.
Oliver ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Oliver die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 27.11.2020, 09:47   #37112
Oliver
stock-channel.net member
 
Registrierungsdatum: Sep 2007
Beiträge: 677
Standard

Aber all das wird erst passieren wenn die Aktien beginnen "nachhaltig" zu fallen, denn sonst ist viel zu viel Geld vorhanden. Grundsätzlich denken sehr viele Menschen so wie Kosto. Geldentwertung - wäre auch der absolut logischste Weg. Aber für die Macht der definitiv nicht einträglichste Weg!!!
Oliver ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Oliver die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 27.11.2020, 09:48   #37113
anna
stock-channel.net trader
 
Registrierungsdatum: Mar 2002
Beiträge: 4.033
Standard

GB ist ja wohl aus der EU raus.
Und ja, in der EU ist man froh über Biden, aber ich denke , das wird sich nicht so toll entwickeln. Trump war vermeintlich besser für eu. Biden ist vielleicht weiter mit der Knechtschaft.
Wenn man das kapiert, könnte eine selbstständigere EU die Konsequenz sein.

Also, ob die zb's den Weg mitgeht ?!

Wenn ja, dann gibt es wirklich krasse Schmerzen . Welche Politik er machen das mit ?! Vielleicht kommt es zum Bruch zb's zu Politik ?
anna ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser anna die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 27.11.2020, 09:55   #37114
anna
stock-channel.net trader
 
Registrierungsdatum: Mar 2002
Beiträge: 4.033
Standard

Wie auch immer, ich werde auf dieses Szenario verstärkt achten.
anna ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser anna die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 27.11.2020, 10:14   #37115
schloss
Großmeister und Erzmagier
 
Benutzerbild von schloss
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Ort: Planet Erde
Beiträge: 19.282
Standard

Zitat:
Zitat von anna

Ich denke, wenn du über macht Eliten sprichst, denkst du eher an die Typen aus USA. Gibt es auch so richtige machteliten in Europa?

Und ist die EZB deiner Meinung nach unabhängig von der Fed? könnte es nicht sein dass Europa da einen eigenen Weg geht ?


Die USA sind nur der Polizeiknüppel der echten Eliten gewesen. Die sitzen seit eh und je in der City of London und in Genf...mit Wurzeln zu den Templern/Maurern



Die EZB "gehört" denselben Kreisen wie die FED
__________________
Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse, in Zeitungen und Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten. Überall ist der Irrtum obenauf, und es ist ihm wohl und behaglich im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist.
-Goethe

schloss ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser schloss die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 27.11.2020, 10:27   #37116
Oliver
stock-channel.net member
 
Registrierungsdatum: Sep 2007
Beiträge: 677
Standard

"Vielleicht kommt es zum Bruch zb's zu Politik ?"




Definitiv nicht - Politik und ZBs gehen Hand in Hand mit den Machteliten - und wenn nicht werden sie fertig gemacht siehe auch Orban in Ungarn. Oder noch besseres Beispiel Weissrussland. Ein wirklich mieser Diktator, darüber braucht man nicht zu reden. Ist so. - Hat aber nie jemand die Bohne interessiert. Erst als er das Corona Spiel mit der WHO nicht mitgemacht hat sind die Proteste im Land in Weissrussland plötzlich ausgeufert und seitdem schießt auch die weltweite Presse gegen ihn. Komisch? Eher nicht. Er beging dann sogar den Frevel öffentlich zu sagen, dass die WHO ihm viele Millionen geboten hat, wenn er beim Ausrufen der weltweiten Pandemie mitmacht. So läuft es weltweit und alle in diesem Zirkel halten zusammen.
Oliver ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Oliver die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 27.11.2020, 10:39   #37117
cherry
stock-channel.net trader
 
Benutzerbild von cherry
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Ort: unter Spaniens Sonne
Beiträge: 54.055
Standard

Zitat:
Zitat von Oliver

ja eindeutig sitzen in der Schweiz in London, sind aber auch ehemalige russische Oligarchen dabei


"Und ist die EZB deiner Meinung nach unabhängig von der Fed? könnte es nicht sein dass Europa da einen eigenen Weg geht ?"




Nein, Europa geht den Weg der USA. Vor allem weil sie Trump wieder los sind.
EZB sind ebenso loyale Leute an der Spitze wie bei den Regierungen selber - es ist die gesamte Machtelite - so auch Europa. Weber durfte es nicht werden, war denen noch ein zu unbeschriebenes Blatt - Von der Leyen war lange genug erprobt - auch bei den Bilderbergern. Und da gibt man ja klar zu, dass dies mit Davos die einflussreichten Menschen überhaupt sind.




.... Einspruch. Soweit sind sie noch lange nicht. Wird auch noch einige Zeit dauern. Einige Entscheidungen in den Swing States sind auch schon von den Gerichten blockiert worden. Bis das alles bis zum Suprime Court kommt und entschieden ist, das sind ist der 14. Dez. rum wo die Wahlmänner abstimmen dürfen. Hintennach gibts ein anderes Verfahren.



Vor 15. Dez. ist noch nix entschieden
__________________
gruss
cherry
---------------------------------------------------------------------------------------------
Wer aufgehört hat besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein

Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen, werdet ihr feststellen das man Geld nicht essen kann.
cherry ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser cherry die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 27.11.2020, 10:55   #37118
Sit
stock-channel.net trader
 
Benutzerbild von Sit
 
Registrierungsdatum: Jul 2003
Ort:
Beiträge: 9.608
Standard

Hinter den Kulissen laufen seltsame Dinge. Ich kann Wahlnacht-Screenshots nicht mehr per Mail versenden, Twitter blockiert Links zu Sidney Powells Klageschriften in Georgia und Pennsylvania, derweil behaupten die Medien immer noch, es gäbe keine Beweise für Wahlbetrug. (Haben die überhaupt geschaut oder sind die in ihren Elfenbeintürmen so selbstzufrieden mit Biden, dass sie es gar nicht untersuchten?)

Allein ich mit einfachsten Mitteln (Screenshots, Statistikanomalien) kann beweisen, dass pro Biden betrogen wurde.

Und dazu das geframe mit Trump, er würde die Wahlergebnisse nicht akzeptieren, wenn er verlieren würde, und Clintons Botschaft, Biden solle auf gar keinen Fall die Wahlniederlage anerkennen in der Wahlnacht, und seine Sicherheit, die Wahl zu gewinnen um Mitternacht des 4.11. Ortszeit, obwohl er in PA beispielsweise 14% hinten lag... Das alles sind rote Flaggen...
__________________
"Viele Wirtschaftswissenschaftler glauben an ihre Theorien, wie andere Menschen an ihre Religion glauben." John Mauldin
Sit ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Sit die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 27.11.2020, 10:59   #37119
schloss
Großmeister und Erzmagier
 
Benutzerbild von schloss
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Ort: Planet Erde
Beiträge: 19.282
Standard

Zitat:
Zitat von cherry

.... Einspruch. Soweit sind sie noch lange nicht. Wird auch noch einige Zeit dauern. Einige Entscheidungen in den Swing States sind auch schon von den Gerichten blockiert worden. Bis das alles bis zum Suprime Court kommt und entschieden ist, das sind ist der 14. Dez. rum wo die Wahlmänner abstimmen dürfen. Hintennach gibts ein anderes Verfahren.



Vor 15. Dez. ist noch nix entschieden


Selbst danach - wenn der SCOTUS die gesamten Wahlen für ungültig erklärt und sie als "ncht heilbar" einstuft, wird eine Art Bundesrat mit Staatsangestellten aus jedem Staat "wählen" - dort hat Trump die Mehrheit.
__________________
Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse, in Zeitungen und Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten. Überall ist der Irrtum obenauf, und es ist ihm wohl und behaglich im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist.
-Goethe

schloss ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser schloss die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 27.11.2020, 11:44   #37120
Oliver
stock-channel.net member
 
Registrierungsdatum: Sep 2007
Beiträge: 677
Standard

schloss/cherry - ich kann es mir einfach jetzt nicht mehr vorstellen. Dachte Anfangs auch so wie ihr. Die Vorverurteilung war aber so massiv - natürlich war das Betrug pur. Eine riesige Sauerei. Absolut eurer Meinung. Aber angenommen die stimmen jetzt noch für Trump. Was meint ihr, was dann auf der Straße los ist - Bürgerkrieg - das wäre dann sicher. Während die Biden Wahl vermutlich zum jetzigen Zeitpunkt ohne Bürgerkrieg ablaufen wird. Kann jetzt einer der Wahlmänner noch davon abweichen, wenn man ihm dann sagt, dass er Mitschuld an einem Bürgerkrieg trägt?
Als die Gerichte Trump vor einigen Tagen abgewiesen haben - da war es mir klar, dass er eigentlich keine Chance mehr hat. Ist aber nur meine persönliche Meinung.

Geändert von Oliver (27.11.2020 um 11:52 Uhr).
Oliver ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Oliver die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 27.11.2020, 11:55   #37121
schloss
Großmeister und Erzmagier
 
Benutzerbild von schloss
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Ort: Planet Erde
Beiträge: 19.282
Standard

Zitat:
Zitat von Oliver

schloss/cherry - ich kann es mir einfach jetzt nicht mehr vorstellen. Dachte Anfangs auch so wie ihr. Die Vorverurteilung war aber so massiv - natürlich war das Betrug pur. Eine riesige Sauerei. Absolut eurer Meinung. Aber angenommen die stimmen jetzt noch für Trump. Was meint ihr, was dann auf der Straße los ist - Bürgerkrieg - das wäre dann sicher. Während die Biden Wahl vermutlich zum jetzigen Zeitpunkt ohne Bürgerkrieg ablaufen wird. Kann jetzt einer der Wahlmänner noch davon abweichen, wenn man ihm dann sagt, dass er Mitschuld an einem Bürgerkrieg trägt?
Als die Gerichte Trump vor einigen Tagen abgewiesen haben - da war es mir klar, dass er eigentlich keine Chance mehr hat. Ist aber nur meine persönliche Meinung.


wenn die erste Instanz Klagen "ablehnt", geht es eine Stufe höher, das muss ganz einfach vor den SCOTUS, weil es hier nicht nur um kleinkriminelle Wahlfälscher in Einzelfällen geht, sondern um Hochverrat



https://cdn.lbryplayer.xyz/api/v3/s...509756e7/e794d8
__________________
Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse, in Zeitungen und Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten. Überall ist der Irrtum obenauf, und es ist ihm wohl und behaglich im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist.
-Goethe

schloss ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser schloss die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 27.11.2020, 12:53   #37122
Kosto8
***************** trader
 
Benutzerbild von Kosto8
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 19.056
Standard

zu den Szenarien

wir haben extremste Aktien-,Anleihe-,Immobilien- und Derivatemarktblasen

wir haben weltweit Schulden in nie dagewesener Form,
die Schulden betreffen alle Lebensbereiche, ob Staaten, Unternehmen, Private
ein fast unlösbares Problem....

sollten die Zentralbanken nur andeutungsweise in geringster Form äußern, dass man die Zinsen erhöht, oder den Schrott nicht mehr aufkauft, dann brechen die Märkte sofort ein-siehe Jahresende 2018.
man wird also weiter Billionen zur Verfügung stellen

man kann doch eine Hyperinflation wesentlich besser dem Volk als 2. Naturkatastrohe nach Corona verkaufen...
Was bitte sollen und wollen die anderes tun, als die Märkte weltweit weiter zu fluten
meine letzte Hoffnung ist der Goldstandard, der wird in irgendeiner Form eines Tages kommen und wird wieder für vernünftige wirtschaftliche Zustände sorgen..
ich hoffe es geht alles schneller als bisher
__________________
dieses system hat einen selbstzerstörungsautomatismus, der rest sind begleiterscheinungen und mosaiksteinchen
Kosto8 ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Kosto8 die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 27.11.2020, 13:04   #37123
Kosto8
***************** trader
 
Benutzerbild von Kosto8
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 19.056
Standard

Haushalt 2021 steht - Rund 180 Milliarden neue Schulden

https://www.boerse-online.de/nachri...lden-1029843279
__________________
dieses system hat einen selbstzerstörungsautomatismus, der rest sind begleiterscheinungen und mosaiksteinchen
Kosto8 ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Kosto8 die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 27.11.2020, 14:18   #37124
Ritter_Kunibert
stock-channel.net starter
 
Registrierungsdatum: Sep 2004
Beiträge: 59
Standard

Glaubst Du wirklich, dass es bei einer Wahl von Biden ohne Bürgerkrieg ablaufen wird? AOC hat ja jetzt schon von "Säuberungen" (Umerziehungscamps etc.) derjenigen gesprochen, die Trump unterstützt haben! Und Trump soll ja auch wegen Verrat, Korruption etc. (egal ob Grund oder nicht) angeklagt werden im Fall eines Wahlsiegs von Biden.



Das werden die locker 50 Millionen bewaffneten Trump-Unterstützer weder mit sich noch mit ihrem Idol Trump machen lassen. Bürgerkrieg wird es so oder so geben...




Zitat:
Zitat von Oliver

schloss/cherry - ich kann es mir einfach jetzt nicht mehr vorstellen. Dachte Anfangs auch so wie ihr. Die Vorverurteilung war aber so massiv - natürlich war das Betrug pur. Eine riesige Sauerei. Absolut eurer Meinung. Aber angenommen die stimmen jetzt noch für Trump. Was meint ihr, was dann auf der Straße los ist - Bürgerkrieg - das wäre dann sicher. Während die Biden Wahl vermutlich zum jetzigen Zeitpunkt ohne Bürgerkrieg ablaufen wird. Kann jetzt einer der Wahlmänner noch davon abweichen, wenn man ihm dann sagt, dass er Mitschuld an einem Bürgerkrieg trägt?
Als die Gerichte Trump vor einigen Tagen abgewiesen haben - da war es mir klar, dass er eigentlich keine Chance mehr hat. Ist aber nur meine persönliche Meinung.

Ritter_Kunibert ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Ritter_Kunibert die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 27.11.2020, 14:58   #37125
Oliver
stock-channel.net member
 
Registrierungsdatum: Sep 2007
Beiträge: 677
Standard

"Bürgerkrieg wird es so oder so geben..."


Vielleicht - bin mir da nicht sicher.


Sicher hingegen war ich mir mit dem Einbruch vom Gold gerade eben...der Chart war mehr als eindeutig.
Oliver ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Oliver die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Antwort Gehe zum letzten Beitrag



Themen-Optionen

Gehe zu



Aktuelle Uhrzeit 02:58
Powered by: vBulletin Version 3.0.3
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © stock-channel.net